Autor Thema: Bitte mal eure Meinung - Kiga-Frage  (Gelesen 4109 mal)

tweety241

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1130
    • Pucken Anleitung
Bitte mal eure Meinung - Kiga-Frage
« am: 11. April 2013, 12:49:15 »
Hallo,

ich würde gerne mal eure Meinung hören. Gestern gab es im Kindergarten eine Feuerübung, es gab Alarm und die Feuerwehr kam sogar dazu. An sich eine super Sache und natürlich auch sehr wichtig. Gestern war Raumöffnung, das heißt die Kinder waren in verschiedenen Funktionsräumen, Louis z.B. im Bauzimmer. Dort hatte er keine Hausschuhe an und ist  dann eben beim Alarm in Socken raus zum Sammelplatz. Gestern hatte es morgens geregnet, deswegen war er ganz naß, er wurde zwar gleich umgezogen, hustet aber heute ganz schlimm  :-X
Ich habe heute die Erzieherin angesprochen, ob man das nicht etwas anders organisieren kann. Mit ist schon klar, daß man nicht die Feuerwehr spontan bestellen kann, und erst schaut, ob es geregnet hat. Aber man hätte doch kurz vor dem Alarm schauen können, daß die Kinder Hausschuhe anhaben, notfalls unter einem Vorwand. Die letzte Übung war vor etwa 3 Wochen, da sind die Kinder bei ca. 3° ohne Jacke rausgegangen. Sie war ziemlich verständnislos und meinte, daß es ja keine Übung wäre, wenn die Kinder erst Hausschuhe anziehen.
Vielleicht bin ich da kleinlich, aber man kann doch proben, wenn es etwas wärmer ist, das macht doch für die Übung keinen Unterschied und im Frühling oder Sommer wurde noch nie eine Feuerübung gemacht. Oder eben zusehen, daß die Kinder Schuhe oder Hausschuhe anhaben.

Wie wird das bei euch gemacht?

Liebe Grüße,
Tweety
 


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17399
Antw:Bitte mal eure Meinung - Kiga-Frage
« Antwort #1 am: 11. April 2013, 13:27:56 »
Mir fällt grad auf, dass wir in 6 Jahren Kita nie eine Feuerprobe hatten  ??? Vermutlich deshalb, weil alle Kitas immer ebenerdig waren und mit genug Ausgängen in alle Richtungen  ??? Komisch....Warum habt ihr denn innerhalb von 3 Wochen gleich 2X Feueralarm  ??? gibts da einen Grund für? OK, das ändert nu nix an deiner Frage  ;D Aber wenn das ganze nun ein regelmässiges "Vergnügen" wird, dann würde ich evtl. noch mal nachfragen....Wäre das nur alle 2 Jahre einmal, wäre es mir keinen "Stress" wert mit den Erzieherinnen (denn im Grunde haben sie ja sogar recht)...
Ansonsten finde ich es schwierig..... Ich erinnere mich nur noch an Feuerproben in der SChule und da hatten die Klassen im Sportunterricht auch oft einfach "Pech" und standen dann eben in kurzer Hose, Shirt und Turnschuhen draussen...
Falls die Erzieherinnen es wissen, fände ich es schon gut , wenn sie vorher mal schauen, dass nicht grad einer barfuss rausrennt oder im Unterhemd oder Tshirt......Hätte in unserer alten Kita nämlich durchaus passieren können, dass dann da 5 Babys in Body und Strumphose draussen sind...oder grösser im Unterhemd (da war immer tierisch warm drin)

und ganz ehrlich: Klar, bei einem echten feuer, steht man natürlich lieber halbnackt draussen,als zu verbrennen,.."üben" kann man sinnvoller ja im warmen, wenn nicht grad GEfahr besteht, dass die Kinder sich ohne SChuhe, Mütze und Jacke verkühlen (oft steht man dann ja acuh noch ewig draussen rum)......Man muss so was - grad in einer Kita mit kleinen Kindern- ja nicht grad unter Extrembedingungen üben - wobei man natürlich einfach auch schauen muss, wann die Feuerwehr kann....
« Letzte Änderung: 11. April 2013, 19:05:29 von lotte81 »



~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53103
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Bitte mal eure Meinung - Kiga-Frage
« Antwort #2 am: 11. April 2013, 13:29:18 »
er hat sicher keinen husten bekommen, weil er ohne hausschuhe draußen war. das könnte von meiner mutter kommen, aber ich denke doch eher dass man krank wird, weil man sich irgendwo viren eingefangen hat und nicht weil man barfuß rumlatscht.  ;)
daher finde ich du siehst das zu eng, es ist ja nun mal eine wichtige feuerübung und die kinder sollen ja auch lernen, dass eben nichts - auch nicht schuhe anziehen - so wichtig ist wie sich aißer haus zu begeben.  :)

Flips

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1706
  • Großer Bruder - kleine Schwester!
Antw:Bitte mal eure Meinung - Kiga-Frage
« Antwort #3 am: 11. April 2013, 13:32:13 »
Hallo,

Also erst mal gute Besserung für deinen Kleinen

Dann staune ich mal, dass es jetzt scheinbar innerhalb weniger Wochen zwei Übungen gab- ich habe bisher noch keine von meinem Sohn mitbekommen- und er geht schon einige Jahre in den Kiga.

Aber gut, dass sie es bei euch üben. Das finde ich schon sehr wichtig und klar, sollte alles so spontan wie möglich sein, aber ohne Schuhe bei Regenwetter raus- finde ich auch nicht so genial.  :-\
Finde es auch komisch, dass da kein Erzieher nach schaut, denn die Kinder laufen doch sicher nicht alle wild aus dem Haus, oder?
 Ich erinnere mich, dass wir uns immer alle erst anstellen mussten und dann geschlossen rausgegangen sind. Und wenn die Erzieher das vorher wissen, dann sollte schon zumindest auf Schuhe geschaut werden.

Schade, dass deine Sorgen so abgeschmettert wurden. Wie sehen es andere Eltern?

Lg Flips

tweety241

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1130
    • Pucken Anleitung
Antw:Bitte mal eure Meinung - Kiga-Frage
« Antwort #4 am: 11. April 2013, 13:45:05 »
Die letzte Übung war ohne Feuerwehr und eine Erzieherin hat mit einer Glocke nur den Alarm simuliert. Warum zwei Übungen so kurz hintereinander gemacht werden weiß ich nicht.

@ Flips: Danke  :)
Andere Eltern habe ich heute nicht gesehen, werde heute abend mal eine Bekannte anrufen.

@ Netti: Louis war eh schon erkältet, aber scho wieder fast gesund, ich kann mir vorstellen, daß er einen kleinen Rückschlag dadurch hat. Es geht mir auch gar nicht darum, ob er jetzt deswegen hustet, oder nicht, ich finde es einfch nur so unnötig. und natürlich ist es bei einem richtigen Feuer wichtig, daß die Kinder wissen, daß sie sofort raus müssen, egal ob sie sich eine Lungenentzündung holen. Aber eine Übung kann man doch ein bißchen besser planen.
 


Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3073
Antw:Bitte mal eure Meinung - Kiga-Frage
« Antwort #5 am: 11. April 2013, 14:27:01 »
Wenn die nassen Socken direkt wieder gewechselt werden und die Kinder nicht grad ne halbe Stunde damit draußen rumstehen, finde ich, ist das kein Drama.
Andererseits denke ich, nimmt es auch nix von der Übungsrealität, wenn ich an so einem Tag generell sage: Schuhe bleiben heute an. Ich hätte als Erzieherin im übrigen auch keine Lust drauf, im Anschluss an die Übung bei 20 Kindern die nassen Socken zu wechseln.

Proper preparation prevents poor performance.  :D
« Letzte Änderung: 11. April 2013, 14:30:05 von Hrefna »

SarkanaM

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7786
    • Schönes - Tag für Tag
Antw:Bitte mal eure Meinung - Kiga-Frage
« Antwort #6 am: 11. April 2013, 15:51:26 »
Feuerübung geht mMn vor Hausschuhen und Jacken.

Ja, auch bei 3°C oder Regen.

Bei allen Feuerübungen (haben hier wegen hoher Brand-/Explosionsgefahr mehrere Alarme pro Jahr) ist man angehalten NICHT erst seine sieben Sachen zusammenzupacken und Jacke anzuziehen, sondern unverzüglich rauszugehen.

Ich finde es super, dass das den Kindern auch so beigebracht wird und ich finde es auch gut, dass eben nicht alle Schuhe an hatten. So lernen sie nämlich gleich: egal was gerade ist, JETZT muss man raus.

Und den Husten hat er sicherlich nicht von den nassen Füßen.

Ich finde auch Übungen sollten so real wie möglich gestaltet sein.


Mal nur kurz ein Beispiel von "der anderen Seite". Wir haben hier Räume mit Unterdruck, das wusste die Feuerwehr nicht, zog an der Klinke, ging nicht mit normaler Kranftanstrengung auf, ergo: abgeschlossen.
War es aber nicht und die potentiellen Verletzten dahinter wären gestorben.

Daher ist es für mich zumindest sehr wichtig, ein möglichst reales Umfeld zu schaffen. Und wenn es im KiGa so ist, dass in der Bauecke keine Schuhe getragen werden, dann ist es eben so.




“In the age of information, ignorance is a choice.”

tweety241

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1130
    • Pucken Anleitung
Antw:Bitte mal eure Meinung - Kiga-Frage
« Antwort #7 am: 11. April 2013, 15:56:15 »
Degegen sage ich ja eigentlich auch nichts, aber was spricht denn gegen eine Übung im Sommer? Das schlechte Wetter kam ja nicht plötzlich.
 


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40508
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Bitte mal eure Meinung - Kiga-Frage
« Antwort #8 am: 11. April 2013, 16:03:53 »
Weil Feuer auch bei schlechten Wetterbedingungen ausbrechen kann - und man sich ein wenig auch nach den Terminmöglichkeiten der Feuerwehr richten muss ;)

Ich mag auch Feuerübungen in unserer KiTa haben :-[


min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5303
  • *09/15
Antw:Bitte mal eure Meinung - Kiga-Frage
« Antwort #9 am: 11. April 2013, 16:36:45 »
ich bin dafür, dass solche feuerübungen in jeder kindereinrichtung pflicht ist!
ich finde es auch wichtig und richtig, sofort zu handeln und nicht erst kleidung zusammen suchen

da kann ich mir meine dann richtig gut vorstellen... wenn vorher geübt wurde, zuerst schuhe und jacke anziehen und dann raus... dass sie dann verwirrt dastehen würde, statt zu handeln

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8036
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Bitte mal eure Meinung - Kiga-Frage
« Antwort #10 am: 11. April 2013, 16:39:15 »
Weil Feuer auch bei schlechten Wetterbedingungen ausbrechen kann - und man sich ein wenig auch nach den Terminmöglichkeiten der Feuerwehr richten muss ;)


Seh ich auch so. Und auch im Sommer kann es mal kalt und nass sein und wenn der Termin steht, wird der sicher nicht wegen schlechten Wetters abgesagt :)

Bei uns gabs vor Jahren mal eine Übung der Freiwilligen Feuerwehr (Berufsfeuerwehr haben wir hier nicht, die muss aus dem Nachbarort anrücken) - die mussten auch eine Erzieherin "retten"  ;D Die wusste das vorher, dass eine Übung ist und wollte noch schnell was erledigen, die hat die Feuerwehr dann kurzerhand mit einer Trage "geborgen". Die Kinder fanden das spannend und hielten ihr dann noch wochenlang Vorträge, dass man bei einem Alarm sofort das Gebäude verlassen muss  ;D

Sweety

  • Gast
Antw:Bitte mal eure Meinung - Kiga-Frage
« Antwort #11 am: 11. April 2013, 17:15:12 »
er hat sicher keinen husten bekommen, weil er ohne hausschuhe draußen war. das könnte von meiner mutter kommen, aber ich denke doch eher dass man krank wird, weil man sich irgendwo viren eingefangen hat und nicht weil man barfuß rumlatscht.  ;)
daher finde ich du siehst das zu eng, es ist ja nun mal eine wichtige feuerübung und die kinder sollen ja auch lernen, dass eben nichts - auch nicht schuhe anziehen - so wichtig ist wie sich aißer haus zu begeben.  :)

s-daumenhoch

Und wenn es wirklich brennt, muss dann der Brandherd auch warten, bis alle Kids gestiefelt und gespornt in den Startlöchern stehen? ???
Solche "Vorbereitung" macht das Ganze ja sinnlos.

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17399
Antw:Bitte mal eure Meinung - Kiga-Frage
« Antwort #12 am: 11. April 2013, 19:05:37 »
er hat sicher keinen husten bekommen, weil er ohne hausschuhe draußen war. das könnte von meiner mutter kommen, aber ich denke doch eher dass man krank wird, weil man sich irgendwo viren eingefangen hat und nicht weil man barfuß rumlatscht.  ;)

Stimmt  ;D das wollt ich eigentlich auch noch schreiben..... Der Husten kam sicher eher "aus der Kita" als von der Feuerübung  :)

Wobei ich dennoch finde, wenn (oder FALLS) die Erzieherinnen wissen, dass so was ansteht und es ist saukalt und/oder nass, könnten sie doch einfach mal Hausschuhe "verteilen" ...und sei es unter dem Vorwand: Wir wollen gleich in die Küche/Bad/Turnhalle.....Oder eben "einfach so".....Die Kinder erst zum Schuhe anziehen schicken, wenn es Alarm schon dran ist, fänd ich dagegen eher gefährlich.....nachher kommen sie auf die Idee, wenn ein echter Alarm ansteht und fangen an zu diskutieren  :o


Eumel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4155
Antw:Bitte mal eure Meinung - Kiga-Frage
« Antwort #13 am: 11. April 2013, 19:16:19 »
Grundsätzlich: Ich finde es klasse, dass eure Kita Feuerübungen macht und auch,dass sie so regelmäßig sind. Kleine Kinder vergessen ja so schnell. Ich finds gut, wenn sie das Wissen engmaschig auffrischen!  :D

Was ich nicht verstehe: warum laufen die Kinder in der Kita überhaupt ohne Hausschuhe rum bei dem Wetter? Ganz abgesehen von der Feuerübung - ich fänds ziemlich fußkalt im Moment, wenn man nur auf Socken rumläuft. Und rutschig ist es ja auch.  :-\ Ohne Hausschuhe laufen die Kinder hier NIE rum - außer im Sommer bei 30 Grad.  ;) Da würd ich vielleicht grundsätzlich vorschlagen, dass die Kinder ihre Hausschuhe anlassen sollten (Feuerübung hin und her).

Dass sie bei der Feuerübung keine Jacke anziehen, finde ich sogar sinnvoll. Denn genau das sollen sie ja lernen, dass sie bei Alarm zügig rausgehen, ohne sich noch mit Jacke anziehen, Tasche mitnehmen oder sonstwas aufhalten.


Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3073
Antw:Bitte mal eure Meinung - Kiga-Frage
« Antwort #14 am: 11. April 2013, 20:07:27 »
Ich bleibe dabei: Am Tag der Übung allen Kindern die Schuhe anlassen und fertig. Rest realistisch. Wenn draußen jemand in ne Scherbe tritt - nicht jeder Kiga hat ein riesiges eigenes Außengelände, manche Kigas sind direkt an der Hauptstraße - dann ist auch keinem gedient.

MamaVonLasseMats

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 779
  • erziehung-online
    • Ninis Welt
    • Mail
Antw:Bitte mal eure Meinung - Kiga-Frage
« Antwort #15 am: 12. April 2013, 19:13:53 »
huhu!

gute besserung an deinen kleinen!

ich arbeite als erzieherin in einer krippe, die an einen kiga angeschlossen ist. und ehrlich gesagt finde ich, ist es besser barfuß draußen zu stehen, als zu verbrennen ;) im ernstfall.
aber gut, man hätte als erzieherin an deinem wirklichen festen termin/fall auf die hausschuhe achten können. sie sollten ja eh an den füßen sein.

bei uns waren dieses jahr schon zwei fehlalarme, da jeweils eine gruppe an den knopf gekommen ist. einmal mussten unsere zwerge in body, teilweise strumpfhose in den schnee... man kann versuchen noch schnell was über zu werfen, aber da sie in der  turnhalle waren, gings nicht anders. es war heftig, aber gut, besser als verbrennen ;)

lg, nini



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung