Autor Thema: Bin zu doof meinen Sohn trocken zu bekommen ?!  (Gelesen 5988 mal)

BlackVelvet

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 45
  • erziehung-online
Bin zu doof meinen Sohn trocken zu bekommen ?!
« am: 03. Mai 2012, 11:15:22 »
Ich fühle mich schlecht. Mein Leon ist 3 1/2 und noch nicht ansatzweise trocken, tags wie nachts

Er macht Pipi wenn man ihm auf Klo setzt ohne Probleme. Er läuft tagsüber seit 2 Monaten zu Hause ohne Windel. Aber er sagt nicht bescheidt.
Gestern bekam ich zu hören ich sei nur zu faul.

Aber was soll ich tun wenn er nichts sagt wenn er muss. Ich muss ihn alle 30min auf Klo setzten und er macht dann auch aber, von selber kommt NIX
Inaktiver Link:http://www.wunschkinder.net [nonactive]


Inaktiver Link:http://www.wunschkinder.net [nonactive]

mausebause

  • Gast
Antw:Bin zu doof meinen Sohn trocken zu bekommen ?!
« Antwort #1 am: 03. Mai 2012, 11:18:05 »
Huhu

Ignoriere die Vorwürfe und lass ihm Zeit...er ist vielleicht einfach noch nicht so weit? SO alt ist er doch noch gar nicht...
Versuchs doch mal mit Höschenwindeln, falls er die akzeptiert - da ist es nicht schlimm wenns danebengeht, aber er ist trotzdem schnell auf dem Klo wenn er mag!
Mit Druck funktioniert es erst Recht nicht...er MUSS das noch nicht können! ;)


BlackVelvet

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 45
  • erziehung-online
Antw:Bin zu doof meinen Sohn trocken zu bekommen ?!
« Antwort #2 am: 03. Mai 2012, 11:20:24 »
Druck mache ich ihm auch absolut nicht...

Aber irgendwann nagt es an einem wenn man ständig hört, wie mit fast 3
Inaktiver Link:http://www.wunschkinder.net [nonactive]


Inaktiver Link:http://www.wunschkinder.net [nonactive]

Zelda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3217
  • Krawall und Remmidemmi!
Antw:Bin zu doof meinen Sohn trocken zu bekommen ?!
« Antwort #3 am: 03. Mai 2012, 11:24:57 »
Gaaaaaaaaaaaanz ruhig!! Einatmen, ausatmen und jetzt mal hergehört  ;)

Mach keinen Stress!! Nicht dir und vor allem nicht deinem Sohn!!!
Hey, er ist dreieinhalb. Ja und? Klar gib´s Kinder, die früher trocken sind, aber glaub mir eins: es gibt auch welche, die es eben erst später werden.
In dem Alter deines Sohnes besteht noch nicht im Ansatz der Grund ungeduldig zu werden oder sich Sorgen zu machen und auf so dummes Gequatsche von anderen Leuten, solltest du mal sowieso keinen Wert legen!
Lass dich doch nicht so verunsichern.  :-[

Ich finde auch schon deine Fragestellung komplett falsch! Nicht du musst deinen Sohn trocken kriegen, er wird es eines Tages von alleine sein. Viele Kinder sogar von einem Tag auf den anderen! Ich finde nur wichtig, sie es aus eigenem Antrieb heraus werden zu lassen!
Stress, Druck und Ärger ist da völlig fehl am Platz und bewirken oft das Gegenteil!

Nutze die schöne warme Jahreszeit, dein Kind mal nur in Unterhose oder nackig durch die Wohnung/ den Garten laufen zu lassen, aber ermahne ihn nicht ständig aufs Klo zu gehen. Jetzt mal echt, dass nervt doch total. Dich, und ihn bestimmt noch mehr... :P

Er wird es lernen, so viel steht mal fest. Und wenn nicht früher, dann halt später! Hab Geduld und vergiss dabei nicht: dein Sohn ist toll und richtig, so wie er ist!
 :-*




-Die glücklichsten Tiere der Welt sind die Hasen. Denn wenn sie hüpfen, dann hüpfen auch ihre Herzen.
Vor Glück nämlich-

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9164
Antw:Bin zu doof meinen Sohn trocken zu bekommen ?!
« Antwort #4 am: 03. Mai 2012, 11:29:23 »
DU musst musst ihn sowieso nicht trocken bekommen - dass schafft ER ganz alleine, wenn ER soweit ist.

Das würde ich Nervensägen antworten.
Viele Grüße Pela


mausebause

  • Gast
Antw:Bin zu doof meinen Sohn trocken zu bekommen ?!
« Antwort #5 am: 03. Mai 2012, 11:29:54 »
Zelda hat Recht!  ;)

Klar, wenn permanent alle an einem rumquatschen nagt das an einem und es nervt auch - aber weißt du was?! Du hast zwei Ohren - ignorier es einfach und genieß die Zeit mit Kind, ohne dir Druck machen zu lassen und ohne ihm Druck zu machen..er lernt das schon noch! :-*

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Bin zu doof meinen Sohn trocken zu bekommen ?!
« Antwort #6 am: 03. Mai 2012, 11:42:42 »
DU musst musst ihn sowieso nicht trocken bekommen - dass schafft ER ganz alleine, wenn ER soweit ist.

*unterschreib*
Mit kaum etwas haben Kinder ja so viel Macht wie bei dem Thema. Bei den meisten anderen Dingen kannst Du eingreifen: Er wirft Duplosteine - Du räumst sie weg. Er fährt ohne zu schauen über die Straße - Du kassierst das Rad. Ok. Aber beim Trocken werden? Was bitte willst Du denn tun, wenn er es einfach nicht macht? Und er wird gaaanz schnell lernen, dass man da tolle Spielchen mit Mama spielen kann, besonders, wenn Du unter Druck bist! Den Stress kannst Du Euch beiden wirklich ersparen.
Auf solche Kommentare würde ich fragen, was sie denn vorschlagen würden, was Du machen sollst. Und je nach Laune und Verfassung würd ich sagen: Ja, kann ich ja mir ja mal überlegen. Oder: Hm, hört sich interessant an, ist aber nicht mein WEg. Und fertig. Du musst Dich nicht rechtfertigen! Du musst auch umgekehrt niemanden überzeugen. Mach einfach. Bzw. Mach nichts.
Sag Deinem Sohn, dass DU jetzt auf die Toi musst, frag ihn, ob er auch muss. Sag ihm: Wir gehen jetzt raus, musst Du noch mal? Mehr nicht. Wenn er schon selbst will, würde ich auch zu Höschenwindeln raten, das geht einfach schneller. Und keinen Body mehr (falls Ihr den noch habt), denn das hält auch auf. Und dann einfach abwarten. Vor 5 musst Du Dir keine Sorgen machen.

piglet

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10684
  • Frau Mutter!
Antw:Bin zu doof meinen Sohn trocken zu bekommen ?!
« Antwort #7 am: 03. Mai 2012, 11:47:20 »
Ich schließe mich den Vorschreiberinnen an und laß Dir als ehemalige Betroffene einen dicken Drücker da s-druecken
Übe Dich in Geduld und laß die anderen reden, auch wenn es schwer ist!
Unserem Sohn haben GsD sowohl Erzieher als auch Arzt Zeit gegeben. Die Ärztin meinte das sie ihm Zeit gibt bis er 5 ist und danach können wir weiter schauen. Vorher hat sie natürlich abgeklärt ob organisch alles okay ist.
Und siehe da, eine Woche bevor er 5 wurde machte es von heute auf morgen "klick" bei ihm und er war tagsüber endlich sauber. Nachts klappte es erstaunlicherweise schon früher.
♥ A & I ♥
Spielsachenverkaufsthread
Klamottenverkaufsthread
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein Nähblog: http://ellumundpimpessin.blogspot.de/

Sabrina84

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3105
  • <3
Antw:Bin zu doof meinen Sohn trocken zu bekommen ?!
« Antwort #8 am: 03. Mai 2012, 12:33:01 »
Nö, bist nicht zu doof!

Die Kinder machen das von allein  :)

Ich hab in meiner Umgebung alles.
Meine Maus wurde mit ca 3 ohne Probleme von jetzt auf gleich trocken. Ihre Freundin macht seit 2 Jahren dauerhaft in die Hose, soll aber aus Prinzip keine Windel mehr bekommen. Zwei anderer Jungen sind wie dein Sohn 3 1/2 von trocken werden ist keine Rede.

Also entspannt bleiben und dumme Menschen dummes Zeug reden lassen  ;)



katjuscha

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1944
Antw:Bin zu doof meinen Sohn trocken zu bekommen ?!
« Antwort #9 am: 03. Mai 2012, 16:33:51 »
ich darf mir das jetzt schon teilweise bei meinem 2,5 jährigen anhören und kann verstehen, dass es nervt...
vor allem bei meinen eltern, die noch nach der "mit 12 monaten trocken-methode" getopft haben...
klar wenn ich paul stündlich aufs klo setze oder alle 1 1/2 h, dann haben wir keine unfälle... aber wenn ich es nciht mache, dann geht er eben auch nur in 50% der fälle von alleine ^^

also hat er windeln an... die kann er sich selber abmachen... macht es auch... zu hause und im garten, wenns warm ist, läuft er ohne... das klappt streckenweise super (also ganzer vormittag/nachmittag) aber an anderen tagen klappts gar nicht...

ich mach mir da keinen stress... vor allem weil ich gemerkt habe, dass er es gerne ausnutzt *lach* wenn er sagt, dass er mal muss, dann springt alles auf ^^ und DAS ist natürlich super um später ins bett zu kommen oder so ^^

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7946
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Bin zu doof meinen Sohn trocken zu bekommen ?!
« Antwort #10 am: 04. Mai 2012, 12:18:37 »
Ich schließe mich ebenfalls als Mutter eines Spätstarters an - mein Sohn war mit drei Jahren und 9 Monaten trocken, er hat das urplötzlich an einem WE geschnallt.

Nein, du bist nicht zu doof. Doof ist nur dein Umfeld! s-druecken
Ich hatte bei uns noch das dicke Problem, dass die Erzieherinnen im Kiga sich nicht einig waren. Eine erklärte immer wieder, das sei doch nicht normal, Stinkewindeln seien eklig (aber in die Hose machen auch...) usw. Ich hätte die Sauberkeitserziehung falsch angefangen (ja komischerweise hatte ich davor auch schon ein Kind, bei dem es ja auch problemlos ging  s-:)).
Dazu dann noch die Sprüche von anderen Müttern, deren gleichaltrige Kinder schon ein Jahr lang windelfrei waren, die sich insgeheim auf die Schulter klopften wie toll sie doch wären und - was das Schlimmste war - dem Kind Sprüche drückten, wieso er denn doch Windeln hätte, er sei doch schon so groß etc.pp.  :-(

Steht denn wenigstens der Kiga hinter dir? Wenn ja, dann schalt bei allen anderen auf Durchzug. Laut KiA haben die Kinder Zeit bis zum 4. Geburtstag, um tagsüber trocken zu sein, erst danach werden organische Ursachen abgeklärt.

Ehrlich, ich frag mich immer wieder, wieso Außenstehende bei dem Thema so bescheuert sein müssen.  :-X
Ich fühle mit dir. s-druecken

Schnecke261

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1194
  • Stolze 2-fach-Mami
Antw:Bin zu doof meinen Sohn trocken zu bekommen ?!
« Antwort #11 am: 04. Mai 2012, 12:53:32 »
Gott die dummen Kommentare kenn ich. Da unsere KiÄ uns aber immer wieder darin bestärkte ihm seine Zeit zu lassen und ich auf sie schwöre war ich relativ entspannt

Der Kiga hat freundlichen Druck gemacht. 

Mein Sohn wurde mit genau 4 Jahren sauber. Allerdings haben wir bissi "nachgeholfen" (auch auf Bitte des KiGa). Bei uns kam die Windelfee hat die Windeln weggenommen und ein Geschenk dagelassen. Ab da gabs keine einzige Windel mehr (er war seltsamerweise nachts eh schon lang trocken er war nur tags zu faul aufs Klo zu gehen) die ersten Tage ging alles schief und dann wurde es deutlich besser. Nach wenigen Wochen wars recht zuverlässig. Im Nachhinein wars richtig so. 

Aber den Kindern IHRE Zeit lassen ist auf jeden Fall der richtige Weg. Kleines Anschubsen find ich ok aber sie machens eh erst wenn sie wollen/können.







Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Bin zu doof meinen Sohn trocken zu bekommen ?!
« Antwort #12 am: 04. Mai 2012, 13:00:29 »
Von wem hast du das denn gehört  ;D!

DU bist zu faul, weil dein Sohn nicht Bescheid sagt ..... interressante Theorie, aber es gibt ja noch so ein paar Dinge und grundsätzlich war am Ende IMMER die Mutter-Kind-Beziehung problematisch  S:D.

Vielleicht tröstet es dich etwas ..... mein Sohn ist über 3 1/2 und auch noch nicht tagsüber trocken. Zumindest nicht zuverlässig, im KiGa überhaupt nicht. Zu Hause hat er meistens keine Windel mehr an, muss sich konsequent allein umziehen, wenn er einpischert. Seitdem geht es besser. Nicht etwa, weil ihn die nasse Hose stören würde, sondern weil ihn das ständige Umziehen nervt  S:D.

Ich bestehe auch immer auf das volle Programm und nicht Jogging-Hose oder so .... ne, da wird sich anständig umgezogen. Ich glaube nämlich, dass er faul ist. Auf Toi gehen nervt, ist umständlich, man muss es alleine machen (Zitat momentan bei allem, egal ob Klamotten holen oder Socken anziehen oder Rucksack tragen "Ooooooh nein Mama, nicht ich SCHON WIEDER!"  s-:)).

Jetzt heißt es für uns wohl, dass er sich einfach entscheiden muss, was ihn mehr nervt. Auf Toi gehen oder umziehen.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40146
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Bin zu doof meinen Sohn trocken zu bekommen ?!
« Antwort #13 am: 04. Mai 2012, 13:10:29 »
Wer nervt dich mit so einem Blödsinn?
Wen gehen denn die Ausscheidungen deines Sohnes etwas an außer ihn ... und (noch) euch als Eltern?

Durchzug - oder einen doofen Kommentar zurückgeben.
Omas finden das bestimmt ziemlich uncool, wenn der geliebte Enkelsohn dreimal in zwei Stunden auf das teure Sofa pieselt, weil Oma unbedingt möchte, dass der geliebte Enkelsohn keine Pampers trägt.
Und der Opa freut sich bestimmt auch nicht wirklich darüber, wenn das Auto eingepieselt wird.

Warum denken eigentlich immer "alle", dass es das Hobby der Eltern ist Urinpfützen aufzuwischen und vollgekotete Unterhosen auszuwaschen? :P



Silvi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1803
Antw:Bin zu doof meinen Sohn trocken zu bekommen ?!
« Antwort #14 am: 04. Mai 2012, 20:49:56 »
Ich kann es so gut nachvollziehen.

Caro ist seit einer Woche tagsüber trocken....

Sie ist 4 Jahre und 2 Monate.

Was habe ich mir Sorgen gemacht, da sei was nicht in Ordnung. Wir hatten eine turbulente Zeit und ich habe es immer darauf geschoben. Blöde eigentlich, denn ich muss mich ja nicht rechtfertigen....Ich habe die Leute, die mir blöde Sprüche gedrückt haben zu uns nach Hause eingeladen um mir zu helfen  ;)

Leztendlich hat ihre neue Freundin im neuen Kiga sie ständig Baby genannt, das gab letzte Woche den Ausschlag und Zack, sie war eine Woche ohne Unfall trocken.

Lasst euch Zeit und vorallem ganz ohne Druck, ihr schafft das  :-*
Adrian *25.04.2006  +   Carolina *29.02.2008

Dick wird man nicht zwischen Weihnachten und Neujahr sondern zwischen Neujahr und Weihnachten :-)

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Bin zu doof meinen Sohn trocken zu bekommen ?!
« Antwort #15 am: 04. Mai 2012, 21:06:39 »
Hm, mir wurde es so erklärt (mein Sohn wird nächste Woche 4 und nein, er ist nur nachts trocken): es hat ganz einfach mit der Körperwahrnehmung zu tun.

Manche Kinder sind sehr früh soweit, andere brauchen noch Zeit bis sich auch ihre Wahnehmung weiter entwickelt. Natürlich kannst du das unterstützen (Töpfchen etc.). Was ich allerdings nicht wusste: viel kuscheln, streicheln, kitzeln fördert ebenfalls die Körperwahrnehmung, so dass die Kinder verschiedene Impulse bekommen. Alles ohne Druck, das bringt nämlich ncihts. Dumme Sprüche...was sollts? Ignorieren. Ganz bald ist dein Kind auch trocken.  :)

Tigger2212

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2310
Antw:Bin zu doof meinen Sohn trocken zu bekommen ?!
« Antwort #16 am: 04. Mai 2012, 22:25:29 »
*
« Letzte Änderung: 11. September 2015, 11:30:33 von Tigger2212 »

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Bin zu doof meinen Sohn trocken zu bekommen ?!
« Antwort #17 am: 05. Mai 2012, 05:47:12 »
Noch was zum Thema faul sein: Ich kenne Leute, die ihr Kind nachts schon seit Monaten regelmäßig wecken und im Halbschlaf abtopfen. Ergebnis? Null. Trotz dieser Bemühung, die ja nun mal gar nicht vom Kind ausgeht, gibt es immer wieder nasses Bettzeug. Es bringt also (außer mehr Wäsche für die Eltern) rein gar nichts.

Ach ja, ich war mal auf einem Vortrag zu dem Thema. Der ultimative Tipp war: Man kann das gar nicht beeinflussen. Bzw. doch, man kann das eigentlich sogar sehr stark beeinflussen - aber nur in die falsche Richtung  ;) ;D

BlackVelvet

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 45
  • erziehung-online
Antw:Bin zu doof meinen Sohn trocken zu bekommen ?!
« Antwort #18 am: 22. Juni 2012, 10:26:01 »
Also ein kleiner Erfolg :)
Leon geht seit Dienstag ohne Windel in den Kiga und läuft Tagsüber auch komplett ohne.

Nur meine Frage, wie kommen wir dahin das er bescheid sagt wenn er muss. Ich erinner ihn regelmäßig  in der Stunde und es kommt auch immer dann Pipi wenn er auf WC Sitz.
Das klappt alles super ohne das er meckert.

Wir haben pro Tag 2-3 Pipi Unfälle und 1x das große Geschäft
Inaktiver Link:http://www.wunschkinder.net [nonactive]


Inaktiver Link:http://www.wunschkinder.net [nonactive]

Tigger2212

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2310
Antw:Bin zu doof meinen Sohn trocken zu bekommen ?!
« Antwort #19 am: 22. Juni 2012, 10:49:06 »
*
« Letzte Änderung: 09. Juni 2014, 23:36:13 von Tigger2212 »

Cornelia x Marie Sophie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4278
Antw:Bin zu doof meinen Sohn trocken zu bekommen ?!
« Antwort #20 am: 22. Juni 2012, 11:02:52 »
BlackVelvet - Du machst Dir, bzw. Deinem Sohn immer noch zu viel Stress, sorry... Lasst Euch einfach noch ein bisschen mehr Zeit!!


"Wir sind geboren worden, um den Glanz Gottes, der in uns ist, leuchten zu lassen" (Nelson Mandela)

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Bin zu doof meinen Sohn trocken zu bekommen ?!
« Antwort #21 am: 22. Juni 2012, 11:09:52 »
Ich fühle mich schlecht.

Das scheint für mich die größte Baustelle zu sein. Wenn er noch nicht so weit ist, dann hat das nichts mit dir zu tun. Zumindest nicht in dem Alter. Bei Thure hatten wir ja auch so einige Anläufe. Hat er von sich aus gesagt, dass er keine Windel möchte, dann habe ich ihn ohne gelassen, aber nachdem das dann so aussah (auch im KiGa) wie bei euch gerade, haben wir wieder Windel angezogen und das Thema aufgeschoben. Und da war er schon 3,5.

Jetzt ist er seit 4 Tagen unfallfrei! Und er ist deutlich über 3,5. Ich war mir zu dem Zeitpunkt aber sicher, dass da die Bequemlichkeit die Oberhand hatte, denn er hat auch beim Socken anziehen gesagt "Oh nein, nicht ICH schon wieder!" .... "Doch doch mein Lieber, genau du!"  ;D
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

BlackVelvet

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 45
  • erziehung-online
Antw:Bin zu doof meinen Sohn trocken zu bekommen ?!
« Antwort #22 am: 22. Juni 2012, 11:24:07 »
meint ihr wirklich? ich habe einfach das gefühl er bewegt sich seit er den ganzen tag ohne windel läuft viel freier, ihn stören die unfälle nicht, mich eigentlich auch nicht... ich  wasche sie einmal durch und es wird gleich auf der leine getrocknet...

stuhlgang hat er allerdings total unregelmäßig, mal morgens dann abends, dann nachts oder auch mal 2-3 tzage gar nicht...

Inaktiver Link:http://www.wunschkinder.net [nonactive]


Inaktiver Link:http://www.wunschkinder.net [nonactive]

Tigger2212

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2310
Antw:Bin zu doof meinen Sohn trocken zu bekommen ?!
« Antwort #23 am: 22. Juni 2012, 11:39:24 »
*
« Letzte Änderung: 09. Juni 2014, 23:35:01 von Tigger2212 »

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Bin zu doof meinen Sohn trocken zu bekommen ?!
« Antwort #24 am: 22. Juni 2012, 12:15:54 »
Ich bin jetzt mal böse und sage: Wenn es dich (angeblich) nicht stört, warum betitelst du dich dann selbst als zu blöd? Oder warum bist du dann überhaupt am Thema sauber werden noch dran? Wenn du für dich entscheidest, dass dich das einpieseln nicht stört, dann ist das ja auch eine Variante. Aber setz dich auf der anderen Seite nicht so unter Druck.

Mir war es zu nervig und aufwändig all die Wascherei und ständig wo hingepiescht. Ronja krabbelt hier rum, ne das muss ich nicht haben. Und eingeschieterte Hose finde ich halt einfach ekelig. Dann lieber länger eine Windel. Und wie schon gesagt, er ist noch absolut im Rahmen und es kann in 6-8 Wochen schon ganz anders aussehen.

Und ich zieh schon auch Sachen knallhart durch. Den Null-Bock-Faktor hab ich meinem Sohn nicht durchgehen lassen. Eine nasse Hose würde ihn auch heute noch nicht stören. Aber nachdem er mir nach anfänglichem sauber sein im KiGa ... 4 eingepieschte Hosen pro Vormittag präsentiert hat, durfte er die selbst am Waschbecken auswaschen. Und DAS nervt ihn. Also hat er sich entschlossen lieber auf Toi zu gehen.

Da kommt es halt ein bisschen auf dein Gefühl drauf an. Wie du das einschätzt. Das ist schwierig so von außen.
« Letzte Änderung: 22. Juni 2012, 12:18:36 von Bettina »
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung