Autor Thema: Babyphase...normal? Umgang?  (Gelesen 4150 mal)

feuerwehrengel

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 889
  • Patchwork Family
Babyphase...normal? Umgang?
« am: 28. Juni 2014, 06:55:36 »
Hallo liebes Forum

Wir haben momentan eine Babyphase...wie geht man damit um? Miro krabbelt, spricht Babysprache, möchte wie ein Baby gehalten werden etc. Bestimmte Sachen ignoriere ich, auf andere Sachen gehe ich kurz ein. Mit Babys hat er eigentlich nichts weiter zu tun. Es gab ein paar Veränderungen bei uns die er aber anscheinend gut weggesteckt hat ( Trennung, Umzug, neuer Partner etc). Ich will die Phase jetzt auch nicht überbewerten, aber mache mit eben Sorgen  ;) Jemand Tips?

 


und *** ganz tief in unserem Herzen

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2898
Antw:Babyphase...normal? Umgang?
« Antwort #1 am: 28. Juni 2014, 08:54:13 »
HI,
ich finde das nicht sooo ungewöhnlich. E. ist zwischendurch allerhand. Momentan am liebsten Welpe, aber Baby hatten wir auch schon, incl Gekrabbel und Gebabbel und Geschrei  :P
Kanguruh war nett, Tiger weniger, weil er uns da gerne mal aus dem Hinterhalt anbrüllt...
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)


Nico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2413
Antw:Babyphase...normal? Umgang?
« Antwort #2 am: 28. Juni 2014, 15:47:29 »
Leo spielt das auch gern, mal ist er das Baby, mal einer von uns! Mal eine Katze, oder gern auch Babykatze, das wechselt sich alles regelmäßig ab :D!

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8757
Antw:Babyphase...normal? Umgang?
« Antwort #3 am: 28. Juni 2014, 22:01:20 »
Josefine meint auch regelmässig *ich möchte wieder ein Baby sein* - und dann spielt sie auch, sie sei ein Baby. Ganz normal würde ich sagen. Geht vorbei. Hatte meine Große auch, macht sie aber nun schon lange nicht mehr.

Event. sucht er so nach noch mehr Aufmerkamkeit, Führsorge?
Oder es ist einfach nur ein Rollenspiel.

Ich denke Sorgen muss man sich deshalb nicht machen.


zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Babyphase...normal? Umgang?
« Antwort #4 am: 29. Juni 2014, 07:17:22 »
Ich kenne das auch. Bei der Großen dachte ich, es wäre wegen der Schwangerschaft/dem Baby, aber der Kleine hatte das im gleichen Alter dann auch.
Ich habe versucht, eher spielerisch damit umzugehen. Eigentlich wie Du - wenn es grad gepasst hat, hab ich mitgespielt, wenn nicht, aber auch ne klare Ansage gemacht, dass sie/er nun mal kein Baby mehr ist und ich jetzt xy erwarte. (Nicht, dass das dann immer funktioniert hätte  s-:)).
Beide haben mich mal an den PUnkt gebracht, wo es echt genervt hat. Dann habe ich das Baby-Spielen meinerseits übertrieben - extrem liebevolle Fürsorge, aber sie durften nur mit Babyspielzeug spielen und nur ungewürzten Zucchinibrei essen usw. :P Alles ganz liebevoll und freundlich, so, wie man eben mit einem Baby umgehen würde, das an das Spielzeug vom großen Bruder will. Hat nicht lange gedauert, bis sie dann selbst keine Lust mehr hatten und wieder was Richtiges essen/spielen.

schnakchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1456
Antw:Babyphase...normal? Umgang?
« Antwort #5 am: 30. Juni 2014, 20:50:41 »
Huhu,

wir kennen das aus der Kita, immer wenn neue Babys in die Gruppe kommen, also tendenziell im Herbst - dann ist unsere Maus wieder ein Baby, will am Tisch gefüttert werden, krabbelt manchmal statt vernünftig zu laufen usw.

Wir machen es etwa wie zuz - wenn es als Rollenspiel daherkommt, spielen wir kurz mit, bei uns geht das dann etwa so: "Oh kleines Baby, kannst du nur kwä-kwä sagen?" Kind begeistert: "Kwä! Kwä!" - "Möchtest du vlt eine Babyflasche Milch haben?" - Wir reichen dem Baby eine imaginäre Flache, das "Baby" trinkt sie fröhlich und sagt: "Danke! Kwä!", das spielen wir ein paar Minuten und sagen dann aber, dass sie jetzt Geburtstag hatte und ein großes Kind ist. Happy Birthday! Funktioniert bei uns aber nur deshalb so super, weil sie Rollenspiele liebt.

Geht es mehr darum, dass sie nicht laufen will, weil sie ein Baby ist oder so, dann sagen wir ganz nett, dass das völlig in Ordnung ist, dass so kleine Babys aber leider auch keine Cornflakes essen und keine Laura schauen dürfen. Dann gibt sich das meist schnell wieder.

zuz, musstest du echt schon mal so weit gehen wirklich Zucchinibrei anzubieten? Wow :)



zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Babyphase...normal? Umgang?
« Antwort #6 am: 01. Juli 2014, 10:35:27 »
Ja, meine Kinder können da sehr konsequent sein (ich dann aber auch  S:D)
Aber Zucchinibrei hat noch jeden kuriert  ;D 

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung