Autor Thema: 5. Kindergeburtstag - Eltern der Kinder  (Gelesen 2698 mal)

Mika2010

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 1
  • erziehung-online
    • Mail
5. Kindergeburtstag - Eltern der Kinder
« am: 24. Juli 2015, 22:18:37 »
Hallo zusammen,

mein Sohn wird im September 5 Jahre alt.
Wir haben noch heute intensiven Kontakt zu vielen Kindern mit Müttern aus der Krabbelgruppe, Babyschwimmen etc.
Wir treffen uns regelmäßig mit unseren Kindern und die Kinder sind auch immer auf den Kindergeburtstagen eingeladen.
Nun feiern schon viele ihre 5. Geburtstage und überall sind die Mütter mit eingeladen, weil wir uns ja auch privat gut kennen.
Eigentlich habe ich gedacht, dieses Jahr ohne Mütter zu feiern. Aber wie denken die Mütter, wenn diese immer alle Mütter mit einladen.
Da wir mehr Freundschaften als die anderen Mütter haben, hatten wir letztes Jahr 13 Kinder mit genauso vielen Müttern in unserem Garten sitzen - zum Glück war das Wetter schön.
Allerdings haben sich die Mütter von vorne bis hinten bedienen lassen und wir hatten nur Stress.
Wenn das Wetter dieses Jahr schlecht ist, würden wir auch gar nicht alle drinnen unterkriegen und noch Platz für Spiele haben.
Eine andere Mutter hat sogar mehrere Kindergeburtstage gefeiert, um es vom Platz her zu schaffen. Das will ich absolut nicht.
Wie würdet Ihr Euch in einer solchen Situation verhalten?
LG
Miriam

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10881
Antw:5. Kindergeburtstag - Eltern der Kinder
« Antwort #1 am: 25. Juli 2015, 11:40:43 »
Dann lad halt nur die Kinder ein, ich finde mit 5 ist es für die Kinder viel schöner, wenn sie ohne Eltern feiern. Ich mach mich immer sehr frei von solchen Gedanken, wie es die anderen machen...




Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3071
Antw:5. Kindergeburtstag - Eltern der Kinder
« Antwort #2 am: 25. Juli 2015, 11:47:25 »
Wir haben eine ähnliche Situation. Unsere Tochter wird bald fünf und mit den Eltern einiger Kinder sind wir befreundet. Ich werde dieses Jahr explizit nur die Kinder einladen. Das hat sich meine Tochter ausdrücklich so gewünscht, ich kann das verstehen und es ist mir auch sehr recht.  :)
Ich denke nicht, dass jemand von den Erwachsenen da eingeschnappt ist. Und wenn doch ist das nicht mein Problem. Kindergeburtstag ist Kindergeburtstag und nicht Freundetreff plus Kinder.

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2898
Antw:5. Kindergeburtstag - Eltern der Kinder
« Antwort #3 am: 25. Juli 2015, 14:27:43 »
hier ist es auch so, dass der fünfte Geburtstag weitestgehen ohne andere Eltern gefeiert wird. Bei E. waren 6 Kinder eingeladen, ein Junge kam mit seiner Mutter und der kleinen Schwester, weil er sich nicht alleine getraut hat. Er war aber auch zum ersten Mal bei uns.
E. hat selbst gesagt, er will nicht so viele Erwachsene dabei haben. Das sollte nun wirklich für die Eltern kein Problem sein.
Die Eltern sind dann um 18 Uhr gekommen und wir haben noch zusammen gegrillt. Bei schlechtem Wetter wäre das einfach ausgefallen.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8757
Antw:5. Kindergeburtstag - Eltern der Kinder
« Antwort #4 am: 25. Juli 2015, 22:29:22 »
Ich würde auch definitv nur die Kinder einladen. Es ist eben die KINDERgeburtstagsfeier deines Sohnes. Für die Kinder ist es doch sicher auch viel toller wenn sie mal ohne Eltern im Nacken feiern können.
Wer weiß, vielleicht würden die anderen Eltern ja auch gern mal nur die Kinder einladen und niemand traut sich den Anfang zu machen?  ;) ;D


zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:5. Kindergeburtstag - Eltern der Kinder
« Antwort #5 am: 27. Juli 2015, 12:58:06 »
Ich finde es sind ganz andere Geburstage, wenn man mit Eltern feiert. Weil man dann auch immer die Eltern berücksichtigen muss und nicht nur die Kinder in den Mittelpunkt stellt. Genau darum geht es doch aber beim Kindergeburtstag.
Ich würde daher (in dem Alter) ohne Eltern feiern. Wie wäre es, wenn Du "zeitnah" die Eltern mal so zum Kaffee einlädtst?

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2898
Antw:5. Kindergeburtstag - Eltern der Kinder
« Antwort #6 am: 27. Juli 2015, 13:52:55 »

Wer weiß, vielleicht würden die anderen Eltern ja auch gern mal nur die Kinder einladen und niemand traut sich den Anfang zu machen?  ;) ;D

Hier war es definitiv so. Wir haben den Anfang gemacht, alle Eltern waren begeistert, dass sie da nicht hin müssen (bis auf die Bratwurst hinterher) und seitdem ist die Zeit der begleiteten Kindergeburtstage vorbei  :D
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

TeeJee

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 891
Antw:5. Kindergeburtstag - Eltern der Kinder
« Antwort #7 am: 27. Juli 2015, 14:13:11 »
bei mir ähnlich. Hatte schon schlaflose nächte deswegen  ;D Aber eine mutti hat es super und elegantr gelöst. Am freitag hat ihr sohn geburtstag-es gibt eine piratenparty-einladung war in form einer schatzkiste und : ein toten*kopf gemalt mit diesen gekreuzten knochen und dann stand : eltern verboten  ;D ;D

fand ich sehr coooool  ;D

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:5. Kindergeburtstag - Eltern der Kinder
« Antwort #8 am: 28. Juli 2015, 06:04:13 »
Schwalbes Idee ist auch gut - am Ende essen die Eltern noch was mit. Das machen wir hier auch immer so. Extra vorbereiten muss man nichts, die Kinder essen eh immer weniger als gedacht.

Sweety

  • Gast
Antw:5. Kindergeburtstag - Eltern der Kinder
« Antwort #9 am: 28. Juli 2015, 13:18:53 »
Lad die Kinder ein und kommunizier das freundlich den Eltern :)

piglet

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10684
  • Frau Mutter!
Antw:5. Kindergeburtstag - Eltern der Kinder
« Antwort #10 am: 28. Juli 2015, 17:39:56 »
Ich würde nur die Kinder einladen und die Eltern zu einem Sekt beim abholen ;D
♥ A & I ♥
Spielsachenverkaufsthread
Klamottenverkaufsthread
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein Nähblog: http://ellumundpimpessin.blogspot.de/

HappyMom

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4040
  • Glückliche Vollzeitmama!
    • Mail
Antw:5. Kindergeburtstag - Eltern der Kinder
« Antwort #11 am: 28. August 2015, 11:36:26 »
Schreib das doch einfach in die Einladungskarte rein, dass es ein Geburtstag ohne Eltern ist. In einer netten Form/gedichtsform evtl?

Also hier ist es nicht üblich dass die Eltern mit eingeladen sind, es sei denn man sagt das derjenigen Mama extra dazu, dass sie mitkommen darf. Zwei der Kiga-Mamas mit denen ich mich super verstehe, da sage ich da auch schon dazu, dass sie gerne dabei bleiben können wenn sie wollen. Ansonsten ist keiner der Mamas dabei.
Bei uns werden die Kindergeburtstage erst ab 4 jahren gefeiert. Vorher natürlich mit Familie, aber so richtig Kindergeburtstag mit programm erst ab 4.




Nicole!

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 425
  • Gott führt jeden seine eigene Wege!
Antw:5. Kindergeburtstag - Eltern der Kinder
« Antwort #12 am: 05. September 2015, 08:37:35 »
Ich frage mich die ganze Zeit, was will denn dein Kind?
Oft sind doch in diesen Runden die Eltern befreundet und nicht jedes Kind ist sich mit allen grün.
Und was ist mit den Kindern aus der Kigagruppe?

Hier gibt es eine überschaubare Runde Kinder und eine Party nur für sie.
Wer als Eltern noch einen Kaffee beim Abholen möchte, gerne. Mehr gibts nicht ;-)
kleiner Adler 05/2010
kleiner Rabe 03/2012

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung