Autor Thema: 3,5 Jahre und pieselt plötzlich ein?  (Gelesen 2727 mal)

schnakchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1456
3,5 Jahre und pieselt plötzlich ein?
« am: 27. März 2014, 20:51:11 »
Hallo Mädels,

unsere Maus ist seit einem guten dreiviertel Jahr trocken und war bisher auch wirklich verlässlich trocken, also wir konnten uns darauf verlassen, dass sie rechtzeitig Bescheid sagt und es dann auch schafft. Nachts ist sie auch seit einem dreiviertel jahr trocken, das klappte sogar schneller als tagsüber und so gut wie unfallfrei, außer wenn sie mal krank war.

Seit ein-zwei Monaten pieselt unsere Kleine tagsüber plötzlich dauernd ein - erst waren es nur ein paar Tropfen, mittlerweile wird der ganze Schritt und Po nass, und das fast täglich. Sie sagt selbst, sie wäre immer zu langsam. Woran könnte das liegen? Gibt sich das wieder? Wie würdet ihr reagieren?

Einen medizinischen Grund schließe ich aus, da es nachts nach wie vor super klappt, selbst wenn sie nachts viel trinkt - entweder hält sie die Nacht durch oder sie steht selten mal auf und geht auf Toilette.

Habt ihr irgendwelche Ideen?

Achso, Veränderungen gab es bei uns keine, sie hat nur gelernt Figuren zu malen, aber sooo spannend ist das ja auch wieder nicht.

ratlose Grüße
schnakchen



piglet

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10684
  • Frau Mutter!
Antw:3,5 Jahre und pieselt plötzlich ein?
« Antwort #1 am: 27. März 2014, 21:51:26 »
sie hat nur gelernt Figuren zu malen, aber sooo spannend ist das ja auch wieder nicht.
Sagst Du, sie sieht das vielleicht anders ;)

Ich hab das nun schon von einigen Kindern im Bekanntenkreis gehört und auch meine hatten/haben solche Phasen mal. Da half nur regelmäßig auf Toilette schicken.
Bei meinen war bisher meist der Auslöser das sie einfach keine Unterbrechung machen wollten im Spiel und lieber üben wollten möglichst lange aus zu halten.
Derzeit übt unser angehendes Schulkind wieder - immerhin hörte sie von älteren das man nicht einfach im Unterricht gehen kann. Und einige ihrer Freunde üben auch, da können wir Eltern uns den Mund fusselig reden s-:)
♥ A & I ♥
Spielsachenverkaufsthread
Klamottenverkaufsthread
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein Nähblog: http://ellumundpimpessin.blogspot.de/


Zita78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1122
Antw:3,5 Jahre und pieselt plötzlich ein?
« Antwort #2 am: 28. März 2014, 07:06:48 »
Hier - kenne ich auch!
Mein Sohn war auch ganz verlässlich trocken und dann hat er ein paar Wochen lang (jetzt haben wir's überstanden) getestet, wie lange er warten kann.
Also, drück Dir die Daumen, dass es bei Euch auch schnell vorbei ist!

Tinus

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 791
  • Jan und Julie - unendlich geliebt!
Antw:3,5 Jahre und pieselt plötzlich ein?
« Antwort #3 am: 28. März 2014, 22:55:46 »
Sicher das sie keinen Harnwegsinfekt hat?

Dannichen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2443
  • ♥meine Kinder♥
Antw:3,5 Jahre und pieselt plötzlich ein?
« Antwort #4 am: 28. März 2014, 23:17:37 »
Kenne ich von meinem Großen auch.
Ich habe ihn einfach öfter auf die Toilette geschickt, irgendwann ging er dann wieder selbst sobald er musste.
LG, Danni und Kids ♥



Glück ist die Summe richtiger Entscheidungen

schnakchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1456
Antw:3,5 Jahre und pieselt plötzlich ein?
« Antwort #5 am: 29. März 2014, 15:22:20 »
Sicher das sie keinen Harnwegsinfekt hat?

Hm, ich dachte das kann ich ausschließen weil es nachts ja klappt? Aber du hast Recht, ich schau montags mit ihr mal zum Arzt. Und ansonsten hoffe ich einfach auf bessere Zeiten.

Dank euch für eure Antworten!

lg schnakchen



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung