Autor Thema: Zum Pekip mit erhöhter Temperatur nach Impfen? Dringend!  (Gelesen 3261 mal)

Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1136
  • erziehung-online
Bitte kurz hier stehen lassen, Pekip fängt schon gleich an und ich weiß nicht, was ich machen soll.


Also: Gestern wurde sie das erste Mal geimpft, hat heute Nacht um 3 Uhr  38,7 gehabt und jetzt heut Morgen 37,7. Sie wirkt so fit, weint nicht, ist eigentlich ganz normal. War sie auch gestern und heut Nacht hat sie so geschlafen wie immer.

Geht man mit so einem Kind zum Pekip oder bleibt man zu Hause? Ich bin mir so unsicher, bitte mal eure Meinungen dazu...

Danke!




Mariasmama

  • Gast
Antw:Zum Pekip mit erhöhter Temperatur nach Impfen? Dringend!
« Antwort #1 am: 10. Mai 2012, 09:11:42 »
Mit drei Monaten würde ich zu Hause bleiben, wenn in der Nacht Fieber da war. Die Babys sind noch so klein und Pekip in dem Alter ist auch top fit sehr anstengend.

Alleine schon 1,5 Stunden wachzubleiben. :-\



Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Zum Pekip mit erhöhter Temperatur nach Impfen? Dringend!
« Antwort #2 am: 10. Mai 2012, 09:12:30 »
Ich würde gehen. Sie ist ja nicht krank. Man kann immer noch gehen, wenn man merkt, dass es zuviel ist oder wird.

EDIT: Obwohl .... Bauchgefühl .... wenn du schon fragst, wohl lieber zu Hause bleiben .....
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1136
  • erziehung-online
Antw:Zum Pekip mit erhöhter Temperatur nach Impfen? Dringend!
« Antwort #3 am: 10. Mai 2012, 09:15:30 »
Mein Bauchgefühl sagt, dass sie fit ist und wir gehen. Nach hause fahren kann ich ja jederzeit.

Meine Tageskinder wurden mir auch immer mit erhöhter Temperatur nach dem Impfen gebracht. Da hatte keiner Probleme. Die waren aber auch ca 1 Jahr und aufwärts.

Mein Freund meinte grad auch, dass ich fahren und dann schauen soll.




Zelda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3217
  • Krawall und Remmidemmi!
Antw:Zum Pekip mit erhöhter Temperatur nach Impfen? Dringend!
« Antwort #4 am: 10. Mai 2012, 09:16:42 »
Ich würd auch auf dein Bauchgefühl vertrauen. Du kennst dein Kind am besten...
Nur wegen der Temperatur, die ja nun schon wieder annährend im Normalbereich liegt, würde ich wohl nicht zu Hause bleiben, wenn sie ansonsten fit ist.




-Die glücklichsten Tiere der Welt sind die Hasen. Denn wenn sie hüpfen, dann hüpfen auch ihre Herzen.
Vor Glück nämlich-

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40160
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Zum Pekip mit erhöhter Temperatur nach Impfen? Dringend!
« Antwort #5 am: 10. Mai 2012, 09:17:02 »
Dann viel Spaß! :D

Wenn mein Kind fit ist und ich einen wirklichen Infekt ausschließen kann, dann würde ich gehen. Wie Du schon sagst: Nach Hause fahren kann ich jederzeit wieder und 37,7°C ist ja nun nicht wirklich besorgniserregend :)



Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1136
  • erziehung-online
Antw:Zum Pekip mit erhöhter Temperatur nach Impfen? Dringend!
« Antwort #6 am: 10. Mai 2012, 09:18:29 »
Danke!

Dann werden wir fahren und zur Not wirklich früher abbrechen. Die Zwerge zeigen einem ja sehr deutlich, wenn ihnen etwas nicht passt.

Ich werd später mal berichten...

Habt einen schönen Tag!




Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Zum Pekip mit erhöhter Temperatur nach Impfen? Dringend!
« Antwort #7 am: 10. Mai 2012, 09:49:10 »
Dann haben wir dasselbe Bauchgefühl ....  ;D

Viel Spaß  :)
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1136
  • erziehung-online
Antw:Zum Pekip mit erhöhter Temperatur nach Impfen? Dringend!
« Antwort #8 am: 10. Mai 2012, 10:31:59 »
So, wir sind doch nicht gefahren. Sie ist mir dann eingeschlafen, als ich sie stillen wollte und seit dem schläft sie. Wollte sie dann doch nicht wecken und mit ihr losfahren. Schade. Aber bevor sie da überfordert wird und die nächsten Tage knatschig und angeschlagen ist, bleiben wir lieber zu Hause.

Trotzdem danke für eure Meinungen!




 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung