Autor Thema: Zugluft im schlafzimmer  (Gelesen 6120 mal)

min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5303
  • *09/15
Zugluft im schlafzimmer
« am: 25. November 2013, 08:46:24 »
So, wir werden nun den zweiten Winter im Schlafzimmer schlafen (davor war es im hinteren teil der Wohnung ein min kleines Zimmer, aber es stört den Nachbarn, über seinem Schlafzimmer ein lebhaftes Zimmer zu haben)

Und wieder fängt es an: mein Freund erkältet sich, die beiden kleinen fangen dann im Bett auch an, rotznasen zu bekommen und mir schmerzt der Hals mittlerweile auch schon.

Wir haben eine schräge mit einem Fenster an der einen Seite, eine große aussenwand, eine kleiner aussenwand (zum Treppenhaus) und die wand zum Wohnzimmer, in er Mitte die Tür

Die Fenster sind dicht, die Zugluft kommt von den seiten am Fenster in der schräge, fällt die wand entlang runter und rollt über uns
Und egal wie wir das Bett hinstellen (viele Möglichkeiten haben wir in dem Zimmer nicht) liegen wir immer noch im Zug...

Jetzt wollte ich gerne wissen, ob ich die Wände direkt *angreifen* kann...
Keine Ahnung, irgendwie mit einem dicken Tuch abdecken
Oder gibt es andere Möglichkeiten?

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2933
Antw:Zugluft im schlafzimmer
« Antwort #1 am: 25. November 2013, 08:52:11 »
so ganz habe ich glaube ich nicht verstanden, wie´s da wo rein zieht, aber als wir mal ein Durchzugsproblem hatten, aber wir unser stabiles Himmelbett gebaut (an das vorhandene Holzbett mit Brettern ein Gestell für einen Betthimmel gebaut) und im Winter mit dickeren Vorhängen versehen, im Sommer kommt ein Mückennetz (kann man fertig als Himmel kaufen) drüber.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)


Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6327
Antw:Zugluft im schlafzimmer
« Antwort #2 am: 25. November 2013, 08:56:32 »
Tja das ist aber schade für den Nachbar das ihr Schlafzimmer wieder umlegt....  S:D S:D S:D

Also ich würde das an Eurer Stelle tun!

Petsi

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 862
Antw:Zugluft im schlafzimmer
« Antwort #3 am: 25. November 2013, 09:18:58 »
Ähm, warum ist es denn im Schlafzimmer lebhaft  S:D ??
Wo kommt die Zugluft jetzt her ? Vom Fenster in der Schräge ? In unserer alten Wohnung hatten wir auch ein Dachschrägenfenster, was undicht war. Nachts haben wir dann ein passend zugeschnittenes Styroporstück in die Laibung geklemmt (das war so ein altmodisches Fenster, das hatte eine ca. 30 cm tefe Laibung, ehe der Glasrahmen kam).
Durch die Wände an sich kann es doch nicht ziehen, oder ?
Ansonsten ist das Sache des Vermieters, die Wände abzudichten.

min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5303
  • *09/15
Antw:Zugluft im schlafzimmer
« Antwort #4 am: 25. November 2013, 10:04:40 »
himmelbett will ich auch haben, geht aber wegen der schräge nicht :(

also, das fenster (moderne doppelglasfenster) ist dicht, haben wir schon geschaut (kerze)
uhm, uhm, uhm.... also, die eine seite hat eine schräge. in der mitte ist ein kleines fenster (80cm breit) auf schätzungsweise 1,50m höhe
das fenster sitzt aber gerade drin, so dass man eben so 2 dreieckige gerade seiten hat

und diese dreiecke sind eben durch das wetter draussen sooooo kalt, dass irgendwie fallwind entsteht...
das heißt, die kälte von den dreieckigen wänden fällt von dort runter und dadurch zieht es

die andere schräge wand selbst empfinde ich als normal

vermieter darauf ansprechen... hmm... wollte ich weitgehenst vermeiden :/ irgendwie

das schlafzimmer war vorher unser gemeinsames spielzimmer, wodurch es eben tagsüber ordenlich bespielt wurde
wir wurden darüber schon vor dem umug informiert, dass wir da bitte acht drauf haben sollen, dass es nicht zu laut wird :/

wir haben die wohnung nun auch mittlerweile eben so umgeräumt, dass der hinter teil (haha, untendrunter schläft der ebenfalls schichtarbeitende sohn *juhu*) eben ein reines kindereck ist
da wieder ein schlafzimmer hinzumachen ist für meinen schichtarbeitenden freund nicht so toll, wenn er tagsüber schlafen muss und die kinder sich nicht im wohnzimmer aufhalten wollen :/


also müsste ich irgendwie schauen,d ss ich die komplette schräge irgendwie mit einem dicken vorhang zuziehe?

moni

  • Gast
Antw:Zugluft im schlafzimmer
« Antwort #5 am: 25. November 2013, 11:09:22 »
also ist die wand kalt und die kalte luft "fällt"nach unten. kenne ich. hatten wir im wohnzimmer. unser vermieter hat das ganze haus isoliren lassen. seitdem ist es weg. habt ihtr die möglichkeit die schrägen vom dachboden aus zu verkleiden?

ansonsten was dämmendes von innen. evtl sogar einen teppich anstatt tapete an die wand

min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5303
  • *09/15
Antw:Zugluft im schlafzimmer
« Antwort #6 am: 25. November 2013, 11:33:22 »
aber da ist es oft feucht, schimmelt dass dann nicht erst recht?

ich glaube, ich mach mal ein bilde ^^


/edit:
mist, umgekippt ._.



so, und diese 'fensterdreiecke' sind kalt kalt kalt :/
« Letzte Änderung: 25. November 2013, 11:40:01 von min(e) »

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15237
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Zugluft im schlafzimmer
« Antwort #7 am: 25. November 2013, 11:54:05 »
also die innenliegende wand ist kalt?
dann würde ich diese nische nachts iwi verrammeln
mit so schraubhaken nen dicken stoff oder ein filz oder so anbringen?
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5303
  • *09/15
Antw:Zugluft im schlafzimmer
« Antwort #8 am: 25. November 2013, 12:00:08 »
genau, das innen ist kalt, die schräge dann selbst einen ticken wärmer

oh, daran hab ich nicht gedacht... stoffe hätte ich ja genügend da
.... aber fällt die luft nicht trotzdem irgendwie durch?
gnn, ich schau mal, ob das so klappt
fehlen nur noch die schrauben :)

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2933
Antw:Zugluft im schlafzimmer
« Antwort #9 am: 25. November 2013, 12:03:26 »
wenn du Sorge hast, dass die kalte Luft auch durch den Stoff fällt, würde ich so eine Camping-Wolldecke nehmen. Also so eine, bei der die eine Seite mit Alu beschichtet ist.
Wegen der Schimmelgefahr würde ich das dann aber wirklich jeden Tag auf machen.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15237
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Zugluft im schlafzimmer
« Antwort #10 am: 25. November 2013, 12:05:31 »
oder wenns von den maasen her passt ne isomatte?
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15237
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Zugluft im schlafzimmer
« Antwort #11 am: 25. November 2013, 12:06:53 »
befestigen:
jenachdem was würde ich an die wand mit nägelchen oder tacker ei klettband festmachen und das gegenstück auf den stoff,doe decke etc....nähen oder kleben
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Petsi

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 862
Antw:Zugluft im schlafzimmer
« Antwort #12 am: 26. November 2013, 08:26:07 »
Oder evtl eine isolierende Tapete anbrinegn ? Geht aber nestimmt nur nach Rücksprache mit dem Vermieter, und muss zu den Gegebenheiten passen,
http://www.helpster.de/mit-isoliertapete-richtig-tapezieren_55678#anleitung

min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5303
  • *09/15
Antw:Zugluft im schlafzimmer
« Antwort #13 am: 26. November 2013, 09:33:16 »
 s-:) er will jetzt styroporplatten drankleben....
er wollte ja auch schon einen teppichläuder mit nägeln an den boden heften
und (bad)silikon hat er auch als kleber für stoßdämpfer an die holztür geschmiert  :'(
und zwischen den fliesen.... *seufz*
da hört er irgendwie nicht auf mich, da ist sein kopf sehr stur...

vorhin wollte er einfach so stoff mit reiszwecken vors fenster stecken... wunderbar, wenn sich die dinger lösen und ins bett fallen (unsere wände halten irgendwie kaum etwas aus? selbst lampfen anbringen ist ein glücksspiel, weil die decke so schlecht ist,d ass das gewicht der lampe alleine reicht, um dübel und schraube wieder rauszureissen :O ich will hier weg ;_;)
isolietapete hört sich für uns nicht so dolle an, ich glaube, wir hätten ruck zuck das feinste schimmelparadis :/


schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2933
Antw:Zugluft im schlafzimmer
« Antwort #14 am: 26. November 2013, 11:05:02 »
von Innen dauerhaft isolieren würde ich wegen der Schimmelbildung auch auf keinen Fall. Blöd, wenn man hinterher hustet wegen der Schimmelsporen  :-X :-X
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung