Autor Thema: Zelte flicken...  (Gelesen 3991 mal)

Mirjam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3572
  • erziehung-online
Zelte flicken...
« am: 30. Dezember 2012, 12:14:19 »
Huhu Mädels!!!

Ich hab ne Frage... Ich hatte unsere Zelte locker im Keller gelagert, weil ich dachte, das ist für das Material besser als in der Tasche... Nun ja, die Mäuse fanden das scheinbar auch...  :P :-\

Nun hab ich im Innenzelt ein Loch, das ist ja kein Problem, kann ich flicken. Allerdings ist auch im Überzelt ein kleines Loch... Nun meine Frage, wie flicke ich das am besten?

Wenn ich etwas drauf / drunter nähe befürchte ich, dass durch die Nähte Wasser kommt, wenn es richtig regnet. Macht es Sinn das eher zu kleben?

Die gleiche Frage auch zu der Unterplane... Die hat allerdings schon ein Loch bekommen als wir damit Zelten waren und eine Maus sich scheinbar in unser Zelt reinfressen wollte...  :o

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar... Wir gehen zwar erst im Mai wieder zelten, aber ich kenne mich und weiß, dass ich das am besten gleich / möglichst schneller erledige, weil es sonst bis kurz vor Himmelfahrt liegen bleibt...

Danke schonmal!!!



Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13666
Antw:Zelte flicken...
« Antwort #1 am: 30. Dezember 2012, 12:23:17 »
Um was für ein Zelt handelt es sich?
ein normales campingzelt?
Alex? Kothe? Jurte?




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW


Mirjam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3572
  • erziehung-online
Antw:Zelte flicken...
« Antwort #2 am: 30. Dezember 2012, 12:42:46 »
Nein, es sind ganz normale Campingzelte... Kothe und Jurte besitzen wir leider noch nicht...  ;)



Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6403
Antw:Zelte flicken...
« Antwort #3 am: 30. Dezember 2012, 13:03:13 »
Ich hab jetzt schon zum zweiten mal bei "flicken" das "l" überlesen und bin erschrocken s-:)
Kind 2011
Kind 2014
...

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Zelte flicken...
« Antwort #4 am: 30. Dezember 2012, 13:11:36 »
 ;D ;D ;D ;D


Also, ich würde damit zum Fachhandel und das Zelt mitnehmen. Es gibt Flickmaterial zum Aufkleben und Näheversiegeln. Dann noch mal imprägnieren.

Sowas doofes. Aber das müsste man gut hingehen.

Mein Mann hat bei unserem Megazelt letztens einige Schlaufen wieder angenäht, mit Angeldraht, der hat vielleicht geflucht!
 

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13666
Antw:Zelte flicken...
« Antwort #5 am: 30. Dezember 2012, 18:09:33 »
wenn es nur ein kleines loch ist reicht ein fahrradflicken. Ansonsten eben Flickmaterial vom Fachmann wie Jules schon schrieb




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7659
    • Mail
Antw:Zelte flicken...
« Antwort #6 am: 30. Dezember 2012, 19:16:21 »
Ich hab jetzt schon zum zweiten mal bei "flicken" das "l" überlesen und bin erschrocken s-:)


Genau das ist mir auch gradpassiert und ich dachte häääh  :o   ;D
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

Mirjam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3572
  • erziehung-online
Antw:Zelte flicken...
« Antwort #7 am: 30. Dezember 2012, 21:43:52 »
Mädels, was ihr denkt, bzw. lest...  :o ;D

Dann werd ich mal zum Fachhandel fahren... Ein Fahrradflicken wird nicht reichen, leider...  :-\

Danke für eure Tipps!!!  :-*



LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6232
Antw:Zelte flicken...
« Antwort #8 am: 31. Dezember 2012, 00:50:01 »
Ich frage meine Schwester. Die hat u.a. DAS gelernt (Ausbildungsberuf: Technische Konfektionärin).  ;D

Ich geb dir Bescheid sobald ich ne Antwort habe.  :-*



Mirjam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3572
  • erziehung-online
Antw:Zelte flicken...
« Antwort #9 am: 31. Dezember 2012, 10:07:44 »
Oh das ist lieb LILA!!!  :-*



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung