Autor Thema: Worin sind eure Kinder echt schlecht?  (Gelesen 2852 mal)

Alchemilla

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2673
    • Mail
Worin sind eure Kinder echt schlecht?
« am: 05. Februar 2013, 20:24:54 »
Jonathan kann sich einfach nicht beeilen. Er ist so mit dem Kopf in den Wolken, dass er immer als letzter fertig ist.
Außerdem ist er ein Angsthäschen. Seine gesamte Grobmotorik ist zurück, weil er sich viele Sachen nicht traut. Z.B. kann er seit allerneuestem (mit 5 Jahren und 3 Monaten) einen Purzelbaum - aber nur auf dem Sofa und nur, wenn Mama aufpasst, dass er dabei nicht seitlich vom Sofa runterfällt. Und auch nur jedes dritte Mal, weil ihm bei 2 von 3 Malen noch was einfällt, was er unbedingt erzählen müsste. Aus dem gleichen Grund wollte er damals schon am liebsten nicht mit dem Laufen anfangen.  s-:)

Mein geliebter Hase - er ist der Allertollste.  :-*


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. (Wilhelm Busch)

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Worin sind eure Kinder echt schlecht?
« Antwort #1 am: 05. Februar 2013, 20:26:50 »
Meine Tochter: unsicher, traut sich manchmal wenig zu.

Mein Sohn: Sprache. Kann er nicht wie andere 4 Jährige. Wird sehr lang dauern. Ist halt so,
Ich liebe sie so wie sie sind.


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52544
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Worin sind eure Kinder echt schlecht?
« Antwort #2 am: 05. Februar 2013, 20:32:43 »
oh gott....lange liste  :P ;D

meine große tochter: in sich für etwas entscheiden. da ist sie schon 20 jahre lang drin schlecht, grottenschlecht! und dann ist sie furchtbar tüddelig und vergesslich. s-:)

kleine tochter: empathie. eindeutig nicht meine gene.  :P

großer sohn: vergesslich und schlampig bis zum umfallen.  s-:)

kleiner sohn: an dem ist ne zicke verloren gegangen. er tut sich schwer damit sich etwas zuzutrauen und mit neuen situationen umzugehen.

Chaosqueen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2772
  • super-stolze Mädels-Mama
Antw:Worin sind eure Kinder echt schlecht?
« Antwort #3 am: 05. Februar 2013, 20:37:21 »
Meine Große ist sehr ungeduldig... Klappt was nicht sofort, ist es direkt schei**... Hören kann sie absolut nicht und ich muss öfter mal auf den Tisch hauen bis was klappt...

Malen kann sie absolut (noch) nicht... Im Vergleich zu anderen Kindern ihres Alters hinkt sie da wirklich "zurück"... Wo andere schon wenigstens versuchen eine Vorlage auszumalen, kritzelt meine einmal "rennennennn" über das Blatt - fertig... Es kommt zwar so langsam aber darin ist sie wirklich "schlecht"...
Ebenso im Farben erkennen (bei rot, blau und grün rät sie immer - aber ich glaube das "muss" sie erst mit 6 können, oder?) und zählen... Da gibt sie sich auch keine Mühe... Sie kann es - ebenso wie die Farben, aber ich glaube sie will einfach nicht... Das ABC rattert sie aber rauf und runter s-:)
Die Entscheidung Kinder zu haben ist von sehr großer Tragweite - beschließt man doch, dass sein Herz für alle Zeit außerhalb des Körpers umherläuft





Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10991
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Worin sind eure Kinder echt schlecht?
« Antwort #4 am: 05. Februar 2013, 20:44:26 »
Der Vorteil an meinen Gören, die in meinen Augen nicht wirklich etwas richtig gut können. Sie können auch nichts besonders schlecht. Hier läuft eigentlich alles. Vermutlich ein Grund warum mir hier (bei EO) so wenig einfällt.
Ohne

Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30108
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Worin sind eure Kinder echt schlecht?
« Antwort #5 am: 05. Februar 2013, 20:45:27 »
Die Große ist zu ehrgeizig und wirft die Flinte total schnell ins Korn.

Die Kleine tut sich zwischenmenschlich mit anderen KIndern etwas schwer am Anfang.
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

☜❤☞Joana★☜❤☞

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3780
Antw:Worin sind eure Kinder echt schlecht?
« Antwort #6 am: 05. Februar 2013, 20:49:39 »
Meinem Mäuschen fehlt oft die Geduld. Wenn sie z.B. etwas malen soll, hat sie bald keine Lust mehr.






Es gibt keine großen Entdeckungen und Fortschritte, solange es noch ein unglückliches Kind auf Erden gibt...

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39901
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Worin sind eure Kinder echt schlecht?
« Antwort #7 am: 05. Februar 2013, 20:52:02 »
@Diana & Jessi
Die Farben sollten mit vier Jahren sitzen ;)



Unsere große Tochter ist manchmal ein kleines Sensibelchen :-* Sie kann schlecht mit Kritik und Stimmungsumschwüngen umgehen, außerdem hat sie trotz wirklich großem Wortschatz ein Problem mit bestimmten Artikeln s-:) (Das bringt MICH zur Weißglut!)

Die kleine Rabaukenkönigin kann nicht hören, nie! Sie hat einen Dickkopf (typisch Stier) und geht ihren Weg, egal welche Wände sie dabei einreißt. Sie hat ein Problem mit Regeln, möchte jede Struktur durchbrechen - egal ob hier daheim oder im Kindergarten ;) Und dabei ist sie super in Wutausbrüchen S:D

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4536
  • Alles
Antw:Worin sind eure Kinder echt schlecht?
« Antwort #8 am: 05. Februar 2013, 20:58:34 »
Ich habe zwei Troedelliesen, was mir jeden Morgen und jeden Abend mega auf die Nerven geht (kurz davor, 21.00 Uhr ist bedtime, mal sehen.....).

Sie kriegen es nicht auf die Reihe, sich zuegig Schuhe, Jacke egal was anzuziehen. Gucken hier rum, stehen da rum, wollen das noch mitnehmen in die Schule ARRRGH und das wo wir morgens - aber das ist meine - selber Troedelliese im Bett zumindest Schuld- immer recht rasch fertig werden muessen.

Ansonsten faselt die Grosse gerne, also kommt vom 100sten ins 1000ste und kann schlecht auf den Punkt erzaehlen. Und die Kleine ist extrem empfindlich und heult schnell (weil "ist ja so suess und alle troesten"). Verwoehnt halt, selber schuld ich.


Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30108
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Worin sind eure Kinder echt schlecht?
« Antwort #9 am: 05. Februar 2013, 20:59:16 »
Achja, meine Kleine ist sowas von vergesslich und schusselig...
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

Sweety

  • Gast
Antw:Worin sind eure Kinder echt schlecht?
« Antwort #10 am: 05. Februar 2013, 21:02:12 »
Worin sie echt schlecht sind?

Im SCHLAFEN! :-X

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2821
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Worin sind eure Kinder echt schlecht?
« Antwort #11 am: 05. Februar 2013, 21:08:10 »
Mein Großer hat feinmotorische Probleme, basteln und malen kann er einfach nicht gut. Er hat große Fortschritte gemacht, aber trotzdem sehen seine Basteleien und Bilder so aus, als hätte es seine Schwester gemacht.

nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5364
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:Worin sind eure Kinder echt schlecht?
« Antwort #12 am: 05. Februar 2013, 21:10:33 »
meine Große : Sprache  s-:) sie ist zwar noch im Normbereich, aber im unteren Bereich. Es fällt auch noch besonders auf, weil ihre Freunde zu den Sprachbegabten gehören.

beim kleinen weiß ich es noch nicht, aber denke, der wird auch so ein sprachmuffel  ;)
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




Pünktchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2981
Antw:Worin sind eure Kinder echt schlecht?
« Antwort #13 am: 05. Februar 2013, 21:20:16 »
hihi- auf so einen thread hatte ich irgendwie gewartet.  ;D

Enya meint über alles und jeden bestimmen zu können! Sie ist also schlecht im unterordnen.

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4536
  • Alles
Antw:Worin sind eure Kinder echt schlecht?
« Antwort #14 am: 05. Februar 2013, 21:22:02 »
Sie ist ein WINNER, Puenktchen ;D ich denk mir manchmal, die Kurze macht ihren Weg, mit ihren Ellenbogen, aber um die Grosse und ihr  allzu grosses Herz mach ich mir Gedanken....

Na schau Dir doch die beiden Threads an, die Deiner geboren hat ;) nett oder?

Cecalein

  • Gast
Antw:Worin sind eure Kinder echt schlecht?
« Antwort #15 am: 05. Februar 2013, 21:24:58 »
.
« Letzte Änderung: 12. Februar 2013, 20:27:30 von ʏαмι »

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52544
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Worin sind eure Kinder echt schlecht?
« Antwort #16 am: 05. Februar 2013, 21:25:30 »
Habt ihr das eigentlich alle, dass ihr bei einem Kind "wißt", dass es seinen Weg geht und beim anderen habt ihr ein sorgenvolles Bauchgrummeln? Warum auch immer, einfach nur reines Gefühl, so wie Anja es schreibt. Ich hab das nämlich auch. Und zwar schon gehabt, als die Kinder noch klein waren. Nr. 1 und Nr. 3 - ich mach mir gar keine Sorgen, die machen das. Die sind auch beide flexibel, disponieren um wenn es nicht anders geht und finden einen Weg. Bei Nr. 2 und Nr. 4 hab ich etwas Bauchgrummeln.

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6256
Antw:Worin sind eure Kinder echt schlecht?
« Antwort #17 am: 05. Februar 2013, 21:31:14 »
Meine GRoße ist schlecht darin sich um sich selbst zu kümmern. Sie muss sich erst um alles und jeden in ihrer Umgebung kümmern, aber mal auf sich achten und auf das eigene Verhalten? Nein... Das bringt mich oft zur Weißglut innerlich...  :P
Sie ist auch unsere große Erziehungsbeauftrage auch ohne Auftrag hat sie immer aber auch imemr ein Wort mit zu reden...  :P

Die andere Dame hier ist Miss Sturkopf. :P Wenn sie etwas nicht machen möchte, dann macht sie es auch nicht. Weder hier noch im Kiga. reizend sage ich Euch. Zudem heult sie auch gerne schnell los...sie ist ja die kleine süße Hannah. Zudem hat sie eine Sprachfehler der mich irre macht. Aber gut den müssen wir jetzt beheben lassen -  S:D.

Der kleine Wichtel hier im Dreiergespann hmmm der hat noch keine richtigen Macken...zumindest keine Auffälligen.  ;D

Aber eins mag ich sagen ... meine Kinder machen nichts schlecht und sind nicht schlecht. Finde das total doof gewählt als Überschrift.

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4536
  • Alles
Antw:Worin sind eure Kinder echt schlecht?
« Antwort #18 am: 05. Februar 2013, 21:32:28 »
Netti, ja, ich :-* kann das sehr gut nachvollziehen, obwohl Du schon soviel mehr Erfahrung und erwachsene Kinder hast, und ich nur eine 8- und 6-jaehrige.

Meine Grosse ist ein  menschlicher Goldschatz, und das durch und durch authentisch. Ich kenne ja leider ihre Freundinnen nicht so doll, nur oberflaechlich,  da ich nur 4mal jaehrlich in der Schule bin fuer irgendwelche events und ein paar Geburtsage mitnehme pro Jahr. Aber manche sind echt total ultraverwoehnt, ihre Erzaehlungen, ich mach mir Sorgen. Dass sie ausgenutzt wird. Und sie das schmerzen wird irgendwann.

Um die Kleine mache ich mir nicht ansatzweise Sorgen, ausser dem Divagehabe, dass ihr hoffentlich spaetestens in Deutschland ausgetrieben wird.
(Damit meine ich: die gehen auf eine teure Privatschule, wo Schueler 'assets' und 'cash' sind und entsprechend seidenbehandschuht angefasst werden.  Grundschule in Berlin ist da gute Therapie)

Vee

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7146
Antw:Worin sind eure Kinder echt schlecht?
« Antwort #19 am: 05. Februar 2013, 21:35:14 »
Wandern und Rennen und etwas Nachjagen

Malen

Kacken

 ;D ;D sorry


Sky  31. SSW - hebt meine Welt aus den Angeln
Sienna  28. SSW - am 1. Frühlingstag 2011 fort geflogen - alles Gute, mein Mädchen!

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52544
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Worin sind eure Kinder echt schlecht?
« Antwort #20 am: 05. Februar 2013, 21:39:15 »
bei mir war das schon ganz früh da, das gefühl. wieso auch immer, ich kann das nicht beschreiben. ich hatte meine kleine im arm in meinem bett, vielleicht 4 oder 5 tage nach der geburt und hatte schon das gefühl .... hoffentlich packt sie das mal alles so gut wie ihre schwester (damals 2,5). und tatsächlich war es so, dass die große ohne mühen durch die schule marschiert ist, ich rede jetzt nicht von den noten usw, sondern von der sozialen/emotionalen seite, viele freunde hatte, immer klargekommen ist und die kleinere leider viele blöde und negative erlebnisse hatte (mobbing usw) als hätt ich das schon damals gespürt. sie ist aber einfach auch sehr gradlinig und schwer von ihrem weg abzubringen - was natürlich eine positive eigenschaft ist - es einem im leben aber manches schwer macht. und mein samu ist genau wie die große. locker flockig fluffig, super beliebt. und schnubbi zumindest so ein bisschen wie die kleinere.

hoffentlich haben deine mäuse aber nicht gleich so einen riesigen kulturschock in berlin auf der deutschen normalen schule ;)

Melanie83

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 879
  • erziehung-online
Antw:Worin sind eure Kinder echt schlecht?
« Antwort #21 am: 05. Februar 2013, 21:46:16 »
Jasmin ist grobmotorisch nicht die fitteste. Sie kann immer noch nicht Fahrradfahren, hat generell noch etwas mit dem Gleichgewicht zu kämpfen. Außerdem ist sie eine kleine Zicke, die alles ausdiskutiert.

Julian ist sehr ungeduldig, es muss alles am besten sofort passieren. Falls nicht, zieht er sich zurück und ist einige Zeit nicht mehr ansprechbar. Malen und basteln kann er auch noch nicht so gut.



Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39901
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Worin sind eure Kinder echt schlecht?
« Antwort #22 am: 05. Februar 2013, 21:48:25 »
Bauchgrummeln bzgl. "wird ihren Weg gehen" habe ich bei keins meiner beiden Kinder.

Beide werden ihren Weg gehen, die eine - und da bin ich mir sicher - allerdings einfacher als die andere. Umwege, Stolpersteine und selbstgestellte Fallen wird eins meiner Kinder mehr begleiten als das andere. Aber das ist nicht zwangsläufig negativ, vielleicht wird sie dadurch sogar ein reiferer Mensch als die andere?

Das weiß man ja - Gott sei Dank! - alles vorher nicht :)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52544
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Worin sind eure Kinder echt schlecht?
« Antwort #23 am: 05. Februar 2013, 21:50:13 »
Das glaub ich schon auch, dass alle ihren Weg gehen. Nur wie du sagst, die einen vielleicht schwerer als die anderen? Aber schön gesagt, dass es nicht zwangsläufig nagtiv ist, so hab ich das nämlich noch nie gesehen.  :)

Alchemilla

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2673
    • Mail
Antw:Worin sind eure Kinder echt schlecht?
« Antwort #24 am: 05. Februar 2013, 22:01:19 »
Ich weiß gar nicht, wie ich das bei Jo ausdrücken soll. Ich mache mir manchmal Gedanken, weil ich in ihm Dinge von mir wiedererkenne, die es mir nicht leicht gemacht haben. Er ist so ein Kopfmensch - er hinterfragt und durchdenkt alles, manchmal bis ihm die möglichen Konsequenzen Angst machen. Dadurch ist er z.B. praktisch niemals grausam - er weiß, dass es anderen auch weh tut, wenn man sie ärgert oder ausgrenzt. Er hat schon vor seinem 3. Geburtstag laut darüber nachgedacht, warum Babys weinen und was sie wohl gerade stört. Das finde ich super, das macht mich wahnsinnig stolz auf mein kluges, empathisches Kind. Er versteht aber nicht, dass es in Gruppen manchmal anders zugeht. Er ist völlig fertig mit den Nerven, wenn andere Kinder mal sein Freund sein wollen und dann wieder nicht. Er wünscht sich da Verlässlichkeit und lässt sich aber von den "coolen Kids", die Montags sein Freund sind in himmlische Höhen reißen und wenn sie ihn Dienstags fallen lassen, ist er am Boden zerstört. Ich kenne vieles davon aus meiner Kindheit - der Wunsch dazu zu gehören, gepaart mit der Unfähigkeit mich besonders gut anzupassen. Ich wollte mein Ding machen, zu niemandem böse sein, Gruppenmobbing fand ich schon immer entsetzlich - ich wollte aber auch Teil dieser Gruppe sein und nicht zu den Außenseitern gehören. Cool-sein war mir aber nie gegeben und ist es meinem Krümel wohl auch nicht. Er ist ein entzückender kleiner Professor, aber die angesagten Jungs mit dem Sportgen werden es ihm nicht leicht machen. Außerdem hat er diesen starken Willen über sich selbst zu bestimmen. Er handelt viel lieber aus eigenem Antrieb als nach Anleitung. Damit wird er sich noch oft selbst im Weg stehen. In Summe machen mir seine Ängstlichkeit, sein Dickkopf und sein Harmoniebedürfnis sorgen, seine Klugheit, seine Willensstärke und sein sanfter, empathischer Charakter stimmen mich aber optimistisch. Der macht das schon.


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. (Wilhelm Busch)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung