Autor Thema: Woher kommen die Wünsche Euerer Kinder?  (Gelesen 4868 mal)

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26947
Woher kommen die Wünsche Euerer Kinder?
« am: 28. November 2013, 22:43:28 »
So, die Frage ist jetzt null provozierend gemeint, aber ich frage mich das, seit ich hier im Forum wenns um Weihnachten geht immer ¨Furby¨ lese. Ich selbst habe es gegoogelt, frage mich warum diese Dinger so begehrt und sooo teuer sind. Aber ich bin auch über 30 und wohl nicht mehr direkte Zielgruppe....

Meine Jungs kennen so was nicht, oder wollen es vielleicht auch einfach nicht.
Und beim Blättern durch die Kataloge fürs Wunschzettelbasteln kam sowas auch nicht.

Woher kommt also der Hype? Ist das bei Euch in den Kindergärten so stark verbreitet?
Bei uns sehen sie am Spielzeugtag schon Sachen, aber so extreme Hypes gab es bisher noch nicht...



Sonne1978

  • Gast
Antw:Woher kommen die Wünsche Euerer Kinder?
« Antwort #1 am: 28. November 2013, 22:48:46 »
Witzigerweise steht so ein Furby-Teil dieses Jahr auch auf der Wunschliste. Beim Durchblättern des Katalogs ist unsere Große darüber gestolpert. Vorher kannte ich das nur aus dem Forum.

Heiss begehrt hier sind Fillys, Monster High, normale Barbies und alles Spielzeug, was "was kann" (Hunde, die "Sitz" machen z. B.). Die Spielzeuge machen in Schule und Kindergarten die Runde.

Was den Furby angeht: den hat hier kein Kind aus unserem Bekanntenkreis. Zumindest weiss ich nix davon.

*edit*
Das Teil gab's aber schon in den 90ern, soweit ich weiss. Also ganz so neumodisch ist es nicht.
« Letzte Änderung: 28. November 2013, 22:54:24 von Sonne1978 »


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Woher kommen die Wünsche Euerer Kinder?
« Antwort #2 am: 28. November 2013, 22:54:31 »
Also auf den Wunschzetteln unserer Jungs steht der auch nicht. OK, auf dem meines Großen (fast 16). Der hatte einen früher und trauert dem jetzt auch nach. Er hätte auch lieber einen alten, aber von wegen Garantie und so finde ich einen neuen doch besser glaube ich. Aber ob ich einen hole(n kann) weiß ich noch nicht.

Hier stehen die in unserem Spielzeugladen herum. Gesehen haben die Kleinen das schon, aber es interessiert sie nicht sonderlich.

Die Faszination Furby kommt wohl auch dadurch, dass viele Erwachsene es noch aus ihrer Kinder-und/oder Jugendzeit kennen und das eher bereitwillig kaufen.

Die Wünsche unserer Jungs ....kommen aus dem Lego-Katalog  s-:) ;D.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26947
Antw:Woher kommen die Wünsche Euerer Kinder?
« Antwort #3 am: 28. November 2013, 22:56:30 »
Mmh, Monster High kam hier witzigerweise auch noch nicht an... Die Kinder die ich kenne sind mit normalen Barbies und Fillys ganz happy..

Also Lego Star Wars ist jetzt echt das einzige, was mir so als Wunsch vom Kindergarten heimkam....
Und Lego Chima... Wobei er das wohl von einem anderen Kind kannte, sich aber wünschte seit in der Metro ein großer Info- und Spielstand war...

So einen Hund der was kann hatte ein Mädel im Kiga. Fand der Grosse toll, aber auf den Wunschzettel kams nicht...

Weiß Deine Tochter denn was das Furby kann, oder fand sie es einfach nur ¨süss¨?
Und kriegt sie es?

@Bettina: Gabs die schon mal? War das zur Zeit der Gremlins?



LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6217
Antw:Woher kommen die Wünsche Euerer Kinder?
« Antwort #4 am: 28. November 2013, 23:03:54 »
Also meine Kinder kennen Furby aus der Werbung.  ;)
Ich kaufe ihn nicht bereitwillig. Aber es ist der Herzenswunsch schlechthin (zumindest bei Niklas). Und mir geht es da haargenau wie Nachti. Auch hier hatte schon so oft die große Schwester die wirklich "tollen" Sachen und Niklas durfte das dann je nach gutem Willen der Schester benutzen.
Nun wird er auf jeden Fall einen bekommen. Meine Schwiegermutter will ihn schenken. Ich hätte wohl noch ne Weile mit mir gerungen.

Die anderen Wünsche kommen zum Teil auch von dem, was sie bei anderen gesehen haben. Amelie wünscht sich einen Schminkkopf, weil ihre Freundin einen hat und sie den so toll findet.

Barbie und Monster High mag Amelie gar nicht.



Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26947
Antw:Woher kommen die Wünsche Euerer Kinder?
« Antwort #5 am: 28. November 2013, 23:07:06 »
Kauf Ihr unbedingt den Schminkkopf! Ich hatte da mein Kindheitstrauma schlechthin - ich wollte den soooo gerne haben und habe ihn nie gekriegt (meine Mutter fand es einen Schmarrn - ich heute auch).  s-pfeifen

Werbung sehen meine höchstens bei den Großeltern. Da erzählen sie schon mal was von, aber dass sie das in ihr Leben übertragen haben, das hatten wir noch nicht... Aber kann ja noch kommen....



LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6217
Antw:Woher kommen die Wünsche Euerer Kinder?
« Antwort #6 am: 28. November 2013, 23:10:15 »
 ;D genau das hab ich vorhin nachgelesen (dein und Sweetys Schminkkopftrauma), als ich hier die Suche zur Hilfe genommen habe, um heraus zu finden, welchen ich am besten kaufe. Also kriegen wird sie auf jeden Fall einen.  ;)



Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13581
Antw:Woher kommen die Wünsche Euerer Kinder?
« Antwort #7 am: 28. November 2013, 23:12:56 »
joa, wünsche...
irgendwie... ist das dieses jahr sehr verhalten. bzw. es gab wünsche übers jahr verteilt und einige haben sich festgebissen.
Jetzt wird das natürlich durch die massive werbung gut durcheinander gerüttelt. nachdem ich aber festgelegt habe, dass sie jeder 3 wünsche aufkleben dürfen aus dem müllerkatalog.,.,,,, sind sie komplett weg von furby und co und bei ihren ursprungswünschen wieder angekommen....


Dannichen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2442
  • ♥meine Kinder♥
Antw:Woher kommen die Wünsche Euerer Kinder?
« Antwort #8 am: 28. November 2013, 23:17:04 »
Josh wünscht sich einen Fotoapparat. Der Wunsch kam, als er mit dem Handy meines Mannes Fotos gemacht hat. Er hatte so einen Spaß dabei und war traurig dass die Fotos so verschwommen waren (naja, älteres Handy, kleine Tasten).
Seitdem spricht er davon wie toll es wäre ein eigenen Fotoapparat zu haben. :)

Luisa wünscht sich so richtig noch nichts ;) aber sie wird sich sicher sehr über einen neuen Puppenwagen freuen (ihr jetziger war gebraucht und ist gut 8 Jahre alt und fällt bald auseinander). Und über eine Sandmann-Puppe, sie mag den Sandmann sehr und drückt sich auch ein ausgeschnittenes Sandmann-Bildchen an die Wange zum kuscheln. ♥♥
LG, Danni und Kids ♥



Glück ist die Summe richtiger Entscheidungen

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10985
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Woher kommen die Wünsche Euerer Kinder?
« Antwort #9 am: 28. November 2013, 23:35:28 »
...
« Letzte Änderung: 21. Oktober 2014, 19:35:17 von Martina »
Ohne

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8951
Antw:Woher kommen die Wünsche Euerer Kinder?
« Antwort #10 am: 29. November 2013, 05:44:23 »

Die Wünsche unserer Jungs ....kommen aus dem Lego-Katalog  s-:) ;D.

So ist es bei uns auch ;D

Furby kennt er nicht und auch beim durchsehen der Spielzeugkataloge oder im Geschäft hat er noch nie Interesse für so etwas gezeigt. Ob andere Kinder das hier haben weiß ich gar nicht  ???
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5959
  • Pärchenmama :-)
Antw:Woher kommen die Wünsche Euerer Kinder?
« Antwort #11 am: 29. November 2013, 06:05:44 »
Meine Große hat den Test Furby bei Real gefunden und wollte gar nicht mehr weitergehen  ;D Ansonsten sieht sie das in Spielzeugkatalogen.

Monster High hat SIE in ihre KiGa- Gruppe gebracht  ;D Sie stand mal mit glänzenden Augen vor den Schachteln im Toyrus und die Tante hat ihr dann eine Draculaura gekauft  s-:) Ist schon eine Weile her, mittlerweile wohnen mehr dieser Figuren und auch alle 4 Filme hier. Mattel macht das ja ganz geschickt  :P Naja, nicht umsonst machen die gerade mehr Umsatz mit Monster High als mit Barbie  :o

Ansonsten gibt es hier einmal wöchentlich Mitbringtag im Hort. Ganz schrecklich, so findet sie jede Woche einen neuen Wunsch weil X oder Y sowas hat  :P
« Letzte Änderung: 29. November 2013, 06:08:18 von Muse »

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16394
  • Endlich zu viert!
Antw:Woher kommen die Wünsche Euerer Kinder?
« Antwort #12 am: 29. November 2013, 06:07:53 »
Liams wünsche kommen von seinen direkten Interessen. Ein Schlagzeug( er nimmt Unterricht), ein Erweiterrungsset für seine H0-Eisenbahn, die Fischertechnik Murmelbahn (Der größte Wunsch, stand schon letztes Jahr auf dem Wunschzettel und kennt er vom Spielwarenladen), eine Carrerabahn von der ich nicht weiß, woher der Wunsch kommt, eine Playmobil Seilbahn (Seilbahnen sind seine Leidenschaft zusammen mit Zügen) und Halbschuhe  ??? ;D

Furby kennt er nicht. Wir haben aber auch noch nie Spielzeugkataloge hier gehabt und gerade für den Wunschzettel nutzen wir keine Hilfsmittel, das soll nur das drauf, was Liam von sich aus wünscht. Würde er mit Katalog anfangen kämen sicher noch x andere Wünsche dazu.

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Woher kommen die Wünsche Euerer Kinder?
« Antwort #13 am: 29. November 2013, 06:18:31 »
Woher: Kindergarten, Schule, Freunde, Werbung, Kataloge. Wobei sie bisher nur Sachen aus dem Interessengebiet gewählt haben. Furby ist hier bekannt, wird aber nicht einziehen. Wäre ohnehin hauptsächlich einer meiner Wünsche, die Kinder wären nur in den ersten tagen davon begeistert ;D Lego, Playmobil, Bücher, Autos. Das was eben die Kinder ganzjährig mögen, das bekommen sie auch.

@muse
Mein Sohn macht beim Mitbringtag nicht mit´. Er verweigert das absolut. Sein Spielzeug gehört nicht in den Kindergarten, so denkt er eben.

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10680
Antw:Woher kommen die Wünsche Euerer Kinder?
« Antwort #14 am: 29. November 2013, 06:45:58 »
Lukas wünscht sich Lego Star Wars, schon sehr lange. Er interessiert sich sehr für Star Wars und hat bereits viele von den normalen Figuren, ergänzt durch die Figuren meines Mannes von vor 25 Jahren. In der Schule spielen alle mit der Legoversion, und nachdem ich ein Jahr lang dagegen war, hat er sich vom Geburtstagsgeld die ersten Sachen gekauft und ich bin begeistert. Daher bekommt er auch noch mehr davon.
Ich bin auch immer wieder überrascht, dass er keine Sachen haben will, die er von anderen kennt. Wir haben keinerlei technisches/elektronisches Spielzeug à la Wii, Xbox, etc. Da fragt er auch nicht nach, ich warte immer drauf  ;D



Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10574
Antw:Woher kommen die Wünsche Euerer Kinder?
« Antwort #15 am: 29. November 2013, 07:09:32 »
Meine Tochter kennt Furby gar nicht. Werbung schauen wir nicht bzw keine Kindersender, auf denen solche Werbung läuft.

Auch wenn bei anderen Mädchen was in ist heisst das nicht, dass sie das auch haben muss. Monster High z.b. hat sie bei Freundinnen gesehen, wollte sie aber nicht haben. Auch Filly ist so gut wie an uns vorgezogen. Sie hat ein Filly Mau-Mau und ein Malbuch, die Spielsachen hingegen haben sie nie interessiert. Auf Playmobil ist sie dafür direkt angesprungen. Ihr Zimmer ist voll davon.
  
 
Auch aus Steinen, die in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen

Happyapple

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4000
    • Mail
Antw:Woher kommen die Wünsche Euerer Kinder?
« Antwort #16 am: 29. November 2013, 07:33:42 »
Seit sie letzte Woche bei einem Freund einen Furby live gesehen hat, möchte Kira nun unbedingt auch einen. Blöd nur, dass wir mit den Weihnachts - und Geburtstagsgeschenken schon durch sind  :P Ansonsten entstammen ihre Wünsche (Lego friends, Monster high,..... ) dem Spielzeugkatalog oder der Werbung.
Unsere Hummel 8.12.2004


Alle Zeit der Welt mit dir wäre nicht genug. Aber beginnen wir mit .............. FÜR IMMER

Froschili

  • Gast
Antw:Woher kommen die Wünsche Euerer Kinder?
« Antwort #17 am: 29. November 2013, 08:02:29 »
Woher sie Furby kennt: Weil den zwei in ihrer Gruppe haben.  s-:)

Sie hat sich den gewünscht, sie bekommt ihn nicht, weil wir das Teil zu teuer und zu nervig finden und weil sie einfach andere schöne Wünsche hat.

Wir haben es nun anders gelöst: Wir waren das erste Mal mit ihr bei McD*onalds und da gabs so ein Teil als Miniplüschtier.....Sie hat sich gefreut.......Thema ist somit erledigt  S:D  *hoffe ich*

Geunevive

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2319
Antw:Woher kommen die Wünsche Euerer Kinder?
« Antwort #18 am: 29. November 2013, 08:16:50 »
der kleine hat noch keinen wunschzettel. aber die mama hat ihm gesagt das bald das christkind kommt und es dann ein geschenk gibt. was er sich den wünscht... als antwort kam wie aus der pistole geschossen: bagger! einfach weil er davon absolut fasziniert ist. bagger, traktoren und feuerwehr sind hier hoch im kurs. von den beiden letzteren hat er aber schon mehr als genug.

der große hat dieses jahr seinen wunschzettel (mit hilfe) selbst geschrieben. und er ist sehr bescheiden. ein paar hörspiel cd´s von denen er jeweils schon welche hat und sich jetzt eben weitere aus der reihe wünscht. eine kika tanzalarm cd die da sicher drauf steht weil er es bei der urmi im fernsehen gesehen hat. werbung und so ;) und ein angry birds spiel. das hat er mich mal auf facebook spielen sehen und danach im laden entdeckt das es das ja auch zu kaufen gibt. ich hab ihm zwar erklärt das es nicht so zu spielen ist wie das auf dem computer, aber das hat ihn nicht interessiert ;)

furby oder ähnliches kommt hier gar nicht als wunsch auf. der große interessiert sich dafür nicht sonderlich und der kleine ist einfach noch zu klein um darauf richtig anzusprechen.


Kratze

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3004
    • Mail
Antw:Woher kommen die Wünsche Euerer Kinder?
« Antwort #19 am: 29. November 2013, 09:05:13 »
Bei uns ist es oft so, dass meine Große gar keine explizieten Wünsche äußert... (bei dem Kleinen geht Lego immer ;) )
Dann überlege ich mir, anhand ihrer Interessen, was ihr eine Freude machen könnte...

ZB. bekommt sie Strickringe (gesehen bei Tchibo). Weil sie gerne mit dem Webrahmen oder mit dem Knüpfstern arbeitet, dachte ich, dass das eine sinnvolle Erweiterung des Themas "Wolle" wäre :D
Der Furby speziell ist mir aufgefallen (im Katalog), weil sie gern auf Omas Tablet-PC "Pou" spielt. Das war im Oktober... Mittlerweile wird er ja schwer beworben, ua beim Restaurant zum goldenen M...

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17182
Antw:Woher kommen die Wünsche Euerer Kinder?
« Antwort #20 am: 29. November 2013, 09:30:18 »
Meine Kinder gehören leider eher zu denen, die keine Wünsche äußern. Oder nicht genug ...Meine Tochter wünscht sich eine Dornröschen CD.....Bei ca. 1000 Verwandten ein wenig zu wenig..... Mein Sohn wünscht sich ein BMX Rad...Wie er drauf kam? Er auf so einer BMX "Bahn" (keine Ahnung wie man so was nennt....wo sie eben ihre Kunststücke üben können) die BMX Fahrer beobachtet und da er auf alles steht, was action bringt und mir graue Haare macht, war der Wunsch eine logische Konsequenz...... Ihn kann man auch im Grunde generell nur mit so was hinterm Ofen vor locken...Andere Geschenke sind zwar OK, aber das schönste ist alles, was draussen Bewegung bringt....letztes Jahr z.b. der Metallroller...der hat die Augen zum leuchten gebracht......Ach so, und ein waveboard will er haben

Ansonsten kommen hier bisher wenig Sachen an, die so beweroben werden, hab ich den Eindruck..... Meine Tochter spielt mit ihrer Küche und Babypuppe und dem großen stoffpferd (Das war ihr absolut größter Wunsch.....wie sie drauf kam? Sie hat es im Toys gesehen und dann MONATE von nichts anderem mehr gesprochen)
Mein Sohn ist am liebsten draussen unterwegs, drin baut er Lego
Es gab schon mal DInge, die wollten sie unbedingt haben (Transformers z.b. oder eine Barbie), weil sie es irgendwo gesehen haben (Meist Kita oder auf Kleidung), aber nein, die Sachen werden nicht genutzt...dieses Jahr haben sie keine Wünsche dieser "Art".Monster high, star wars, Furby, Nintendo....alles irgendwie kein Thema BISHER (was nicht heisst, dass es nicht noch kommen kann)

Ich denke generell kommen die Wünsche genau daher, wo unsere auch herkommen: Man sieht es bei anderen oder in der Werbung. Wenn es sie dann anspricht, wollen sie es haben.... Bei manchem würde ich nachgeben, andere Dinge eben nicht...da treffe ich dann Entscheidungen....
Wobei ich mich für dieses Jahr scarlet anschließen kann: Die Wünsche kommen wirklich nur aus direkten Interessen.... Dornröschen CD, weil sie gern CD hört und Prinzessinnen sind eh das Tollste und eben BMX Rad und Waveboard.... (wobei er natürlich beides trotzdem vorher irgendwo gesehen hat bei anderen...sonst wüsste er ja nicht dass es so was überhaupt gibt und man es wünschen kann ) .....Es sind also keine abstrakten Wünsche, die man eben "haben will", weil man es gesehen hat....wie damals die transformer....oder diese komsichen Kreisel....Alles Sachen, die sie nur besitzen wollten, aber nie mit gespielt haben

Tja, den Rest denke ich mir, wie Kratze anhand der bestehenden Interessen aus und hoffe, sie haben Spaß damit.....


Samika

  • Gast
Antw:Woher kommen die Wünsche Euerer Kinder?
« Antwort #21 am: 29. November 2013, 09:41:25 »
Aus dem Herzen ;)

Die Wünsche meiner Kinder beschränken sich größtenteils auf Playmobil und Lego Duplo. Die Sachen kennen sie aus den Geschäften und aus den Katalogen.
TV-Werbung kennen sie gar nicht und auch aus dem KiGa bringen sie nur sehr selten Wünsche mit (die sind dann aber auch schnell wieder vergessen). Furby, Filly, Monsterdingens kennen sie noch nicht. Barbie und Star Wars interessiert sie (noch) nicht. Puuuh, Glück gehabt ;D

Cecalein

  • Gast
Antw:Woher kommen die Wünsche Euerer Kinder?
« Antwort #22 am: 29. November 2013, 10:01:59 »
,
« Letzte Änderung: 15. Dezember 2013, 13:11:24 von ʏαмι »

Pünktchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2981
Antw:Woher kommen die Wünsche Euerer Kinder?
« Antwort #23 am: 29. November 2013, 10:23:11 »
Ebay hat ihre Wünsche aus dem Playmobil Funpark, werbeblättchen, freunden und aus Spielzeuggeschäften.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Woher kommen die Wünsche Euerer Kinder?
« Antwort #24 am: 29. November 2013, 10:47:15 »
@scarlet: Wir nutzen auch keine Hilfsmittel  ???! Es ist halt so, dass ich, wenn wir in unserem Spielzeugladen sind (um z.B. ein Geburtstagsgeschenk für einen Geburtstag aus einer der Kisten zu wühlen) nicht irgendwas nebenher kaufe, die Kinder aber immer die aktuellen Kataloge von Lego und Playmobil, Ronja gerne auch von Schleich, mitschluren. Es ist also nicht mal, dass sie irgend etwas beim Einkaufen sehen, sondern sie schauen sich die Sachen im Katalog wie in einem Buch mehrmals an, versinken darin auch. Ein Hilfsmittel für den Wunschzettel ist es deshalb ja nicht.

@Nipa: Den Furby, 1. Generation gibt es seit 1998, also solange wie meinen Sohn  ;D. Er hat mit 8 oder 9 einen von meiner Freundin bekommen.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung