Autor Thema: Wir verschenken Selbstgemachtes - Weihnachten 2013 !  (Gelesen 12280 mal)

Pushy

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 753
  • Alle guten Dinge sind drei :)
    • Mail
Wir verschenken Selbstgemachtes - Weihnachten 2013 !
« am: 17. Oktober 2013, 20:22:28 »
Huhu  8)

Wie schon die Jahre zuvor...der Thread rund ums selber machen  :D

Her mit euren Idee, Vorschlägen, Bildern...man kann nie früh genug beginnen  ;D

Hab die alten Rezepte direkt rüber kopiert...und mache noch paar PH für neue Ideen!

Freu mich auf regen Austausch und tolle Ideen  :-*

Ganz liebe Grüße

Pushy
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2013, 20:55:04 von Pushy+Devin »





Pushy

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 753
  • Alle guten Dinge sind drei :)
    • Mail
Antw:Wir verschenken Selbstgemachtes !
« Antwort #1 am: 17. Oktober 2013, 20:22:51 »
Knoblauchöl
In eine Flasche 4 - 5 Knoblauchzehen (abgezogen und halbiert), so wie 2 getrocknete Chilischoten und 3 Lorbeerblätter geben, außerdem einen glattgestrichenen Teelöffel grobkörniges Meersalz. Dann mit Pflanzenöl auffüllen.

Flasche schließen und für circa eine Woche an einen dunklen Ort lagern. Dann ist es schon gut durchgezogen, vorher schmeckt es einfach nicht. Die Zutaten bleiben alle in der Flasche und es schmeckt sehr lecker zu Salaten oder auch zum Anbraten von Gerichten.
(Man kann es sogar nachfüllen, aber das habe ich noch nicht gemacht)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Dominosteinkuchen (für Kuchen im Glas Menge wird noch ergänzt)
150 g  Konfekt, weiße und dunkle Dominosteine 
250 g  Butter oder Margarine 
250 g  Zucker 
100 g  Nougat 
4   Ei(er) 
125 ml  Eierlikör 
250 g  Mehl 
1 TL  Backpulver 
Puderzucker zum Bestäuben 

Zubereitung
Dominosteine halbieren.

Butter oder Margarine, Zucker und Nougat cremig rühren. Die Eier nacheinander unterrühren. Eierlikör zugießen, weiterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Dominosteine unterheben.

Den Teig in eine Gugelhupfform mit ca. 2,5 l Inhalt füllen und glattstreichen. Bei 150°C (Umluft) 65-70 Minuten backen. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Knusperbatzen
200 g  Schokolade, weiße 
100 g  Kekse (Vollkornkekse) 
50 g  Nüsse (Macadamianüsse) 
etwas Schokolade, dunkel 

Zubereitung
Die Kekse in kleine Stücke brechen, die Nüsse hacken. Die weiße Schokolade im Wasserbad vorsichtig schmelzen und alles vermengen.

Mit Teelöffeln kleine Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech platzieren oder direkt in Papiermanschetten setzen. Mit der geschmolzenen dunklen Schokolade besprenkeln. Danach etwas kalt stellen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Marzipan-Pistazien Würfel
200 g  Marzipanrohmasse 
50 g  Pistazien, gehackt 
50 g  Mandel(n), gehackt 
1 EL  Rum, 40% 
100 g  Kuvertüre, Vollmilch, zum Tauchen 
25 große  Pistazien, ganz, geschält 

Zubereitung
Marzipan mit Rum, Mandeln und Pistazien verkneten und auf einer Folie 2 cm dick ausrollen.
In Würfel schneiden oder ausstechen. Im Kühlschrank kalt werden lassen.

In der Zwischenzeit Kuvertüre hacken und im Wasserbad schmelzen lassen. Die kalten Marzipanwürfel mit einer Pralinengabel in die Kuvertüre tauchen. Auf ein Gitter, das mit Alufolie oder Backpapier belegt wurde, legen und etwas anziehen lassen. Bevor die Schokolade fest ist, mit einer Pistazie verzieren.

Ergibt ca. 25 Stück.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Marzipan Pralinen
400 g  Marzipan - Rohmasse 
80 g  Walnüsse, gehackt 
2 cl  Rum 
400 g  Kuvertüre, Zartbitter 
40   Walnüsse, halbierte 

Zubereitung
Die Marzipanrohmasse, die gehackten Walnüsse und den Rum verkneten. Die Masse etwa 1 cm dick ausrollen und 2x3 cm große trapezförmige Stücke ausschneiden. Die Kuvertüre im Wasserbad auflösen und etwas abkühlen lassen. Die Marzipanstücke mit einer Gabel aufspießen, in die Schokolade tauchen und zum Abtropfen auf ein Kuchengitter legen. Mit den Walnusshälften verzieren, solange die Schokolade noch nicht ganz fest ist. Im Kühlschrank aufbewahren

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Mozartkugeln
200 g  Nougat (Nuss - Nougat - Masse) 
200 g  Marzipan - Rohmasse 
2 EL  Kirschwasser 
10 g  Pistazien, fein gehackte 
125 g  Puderzucker, gesiebter 
100 g  Kuvertüre 

Zubereitung
Die kalte Nuss – Nougat – Masse in Würfel ( ca. 1 ½ x 1 ½ cm ) schneiden, zu Kugeln formen, kalt stellen.
Marzipan – Rohmasse geschmeidig rühren, Kirschwasser und feingehackte Pistazien hinzufügen. Puderzucker unterkneten. Marzipanmasse zu einer etwa 2 cm dicken Rolle formen. In so viele Stücke schneiden, wie Kugeln vorhanden sind. Die Marzipanstücke auf einer mit Puderzucker bestäubten Tischplatte flach auseinander drücken. Die Nougatkugeln drauf legen. Die Marzipanmasse zusammenschlagen, an den Rändern gut andrücken, zu Kugeln formen.
In Kuvertüre tauchen




« Letzte Änderung: 17. Oktober 2013, 20:29:05 von Pushy+Devin »






Pushy

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 753
  • Alle guten Dinge sind drei :)
    • Mail
Antw:Wir verschenken Selbstgemachtes !
« Antwort #2 am: 17. Oktober 2013, 20:23:12 »
Baileys
200 g  Zucker 
300 ml  Schnaps (Doppelkorn) 
1 Liter  Sahne 
40 g  Kaffee, löslicher (Nescafé Frappé) 
1   Vanilleschote(n) 

Zubereitung
Den Zucker mit dem Korn zusammen in den Mixtopf geben und 5 Minuten auf Stufe 2,5 verrühren damit sich der Zucker auflöst. Die Sahne, das ausgekratzte Vanillemark und den Nescafé dazu geben und 1 Minute auf Stufe 3 gut verrühren. Dann die ganze Vanilleschote dazugeben und 5 Minuten stehen lassen. Die Schote entfernen und den Likör in Flaschen abfüllen.

Ergibt ca. 2 Flaschen und kann auch gut mit fettreduzierter Sahne gemacht werden

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Lebkuchenlikör
350 ml  Sahne 
120 ml  Schnaps (Weizenkorn) 
80 ml  Whisky 
4 EL  Puderzucker 
6 EL  Nutella 
2 TL  Lebkuchengewürz 

Zubereitung
Alle Zutaten in eine Schüssel geben und auf kleinster Stufe gut verrühren.
Ergibt ca. 1/2 l Likör.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Schokolikör (Schokoladenlikör, man sagt er streichelt erst die Zunge und dann die Seele) 
150g Bitterschokolade (76%kakao)
1/2 l Sahne
200g Puderzucker
1/4 l Weingeist
1/2 l Cognac

Schoko im Wasserbad schmelzen, Sahne leicht erhitzen und unterrühren.
Puderzucker unterrühren. Weingeist und Cognac zufügen. Gut verrühren und in Flaschen füllen.
2 Wochen kalt und dunkel lagern.

Ich habe keinen Weingeist genommen, sondern die menge Cognac erhöht.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Baileyspralinen
1 Paket Kekse (Butterkekse)
Kokosraspeln zum Garnieren
125ml Bailey's
125ml Schlagsahne
600g weiße Schokolade, gerieben

Weiße Schokolade und Butterkekse fein reiben (am besten in einer Küchenmaschine, ganz fein wie Paniermehl quasi), in eine Schüssel geben.
Baileys und Sahne zugeben und ca. 30 Minuten kalt stellen.
Kleine Kugeln formen und in Kokosraspeln (alternativ weiße Schokoladeraspeln oder Kakaopulver) wenden. Fertig!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Massagebars
30g Kakaobutter
30g Sheabutter
10ml Öl
5g Bienenwachs
-> schmelzen und in Förmchen gießen (hab noch Kaffeebohnen dazugegeben, hab ich bei Lush abgeschaut, riecht total lecker)

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Blubberkugel
200g Natron
100g Zitronensäure
50g Stärke
5El Öl (oder Sheabutter/Kakaobutter)
event. Parfümöl, Blüten, Glitter etc.
-> erst feste Zutaten mischen, dann Öl/ geschmolzene Butter dazu, formen

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Jelly-Duschgel
1/2 Tasse flüssige Seife
3/4 Tasse Wasser
1 Blatt Gelatine
event. Farbe

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Milchbad
Milchpulver mit etwas Mandelöl vermischen

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Brownie-Mix im Glas
450 g  Zucker 
50 g  Kakaopulver 
150 g  Walnüsse oder Pecannüsse, gehackte 
200 g  Mehl 
1 TL  Backpulver 
½ TL  Salz 

Zubereitung
Mehl, Backpulver und Salz mischen. Alle Zutaten, beginnend mit dem Zucker, dann Kakao, dann Mehl und zuletzt die Nüsse, in ein Einmachglas schichten und verschließen.
Folgende Anleitung an das Glas heften: 1. Glas mit dem Brownie-Mix in eine große Schüssel füllen. Gut durchrühren. 2. Dann 175 Gramm geschmolzene Margarine und drei Eier, vorher leicht verschlagen, hinzu. 3. Durchrühren, bis sich ein glatter Teig ergibt. 4. Teig in eine große, eckige oder runde, ausgefettete Backform füllen. Etwa zwei bis drei Zentimeter hoch, nicht höher! 5. Brownies bei 175 Grad etwa 30 bis 40 Minuten lang backen. Ganz abkühlen lassen und dann in viereckige Stücke schneiden

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Himbeer Limes
500g Himbeeren (tiefkühl) aufgetaut
200 ml Wasser
100 ml Zitrone
200g Zucker
200ml Wodka
100ml Himbeergeist
1 Pck Vanillezucker

aufgetaute Himbeeren durch ein Sieb passieren.
Zucker und Wasser aufkochen, bis der Zucker aufgelöst ist, abkühlen lassen.
Die anderen Zutaten zufügen und abfüllen

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Himbeer-Likör
400 g  Himbeeren, (gewaschen, können auch tiefgefroren sein!) 
400 g  Zucker 
½ Liter  Schnaps (Korn oder Wodka) 
1   Vanilleschote(n) 

Zubereitung
Himbeeren und Zucker vermischen, in ein sauberes Glasgefäß geben, mit Korn oder Wodka auffüllen und fest verschließen!
Deckel fest verschließen und 4 Wochen an einem warmen, aber dunklen Ort ruhen lassen (Zucker muss sich gelöst haben).
Abfiltrieren/abseihen und in Flaschen abfüllen
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2013, 20:34:56 von Pushy+Devin »





Pushy

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 753
  • Alle guten Dinge sind drei :)
    • Mail
Antw:Wir verschenken Selbstgemachtes !
« Antwort #3 am: 17. Oktober 2013, 20:23:39 »
Weihnachtliche Apfellimes
750 ml  Apfelmus 
250 g  Zucker 
500 ml  Apfelsaft 
750 ml  Wodka 
1 TL  Zimt 

Einfach alle Zutaten in einem großen Topf kurz erwärmen bis sich der Zucker auflöst, jedoch nicht kochen lassen. In Flaschen füllen -fertig. Ergibt ca. 2 Liter und hält sich ca. 2-4 Monate.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Raffaell-Pralinen
100 g Sahne
25 g Butter
200 g weiße Schokolade
125 g Kokosraspel
75 g Kokosraspel zum Wälzen

Die Sahne mit der Butter zusammen erwärmen, die Schokolade darin schmelzen, dann die Kokosraspeln dazu und die Masse kalt stellen, bis sie fest ist. Dann Kugeln formen und in den restlichen Kokosraspeln wälzen. Die sind wirklich göttlich!!!

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Rumkugeln
100 g  Butter 
100 g  Puderzucker 
200 g  Schokolade, Milka Vollmilch 
100 g  Schokolade, Milka zartherb 
4 EL  Rum, 54% 
Schokostreusel, Vollmilch 

Zubereitung
Butter sehr schaumig rühren, Puderzucker durch ein Sieb zur Butter geben, Schokolade im Wasserbad schmelzen. In das Butter/Zucker-Gemisch die flüssige Schokolade und den Rum einrühren. Den Teig ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
Hände in kaltes Wasser tauchen und mit Hilfe eines Löffeln kleine Kugeln formen. Die Kugeln in den Schokostreuseln wälzen. Auf eine Platte legen und wieder ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
In kleinen Cellophantütchen (95 x 160 mm) je 100 g einfüllen, mit einem Schlupf binden und vielleicht ein Schildchen drauf gibt es ein kleines Mitbringsel.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Weißer Schokoladenlikör
400ml haltbare Kaffeesahne
150 ml Wodka
400g weiße Schokolade
50g Puderzucker

200ml Kaffeesahne mit dem Puderzucker erwärmen, kurz aufkochen lassen und dann die Schokolade darin schmelzen.
Vom Herd nehmen, die restliche Kaffeesahne unterrühren, etwas abkühlen lassen und den Wodka dazu.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Weiße Amarula Trüffel
1 Lage (63 Stück) weiße Schokoladenhohlkörper (ich nehme immer die Runden)
320 g weiße Kuvertüre
100 ml Amarula (alternativ geht auch Baileys o. ä.)
120 ml Sahne

Kuvertüre zum Überziehen

Die Sahne aufkochen und vom Herd nehmen. Die Kuvertüre beigeben und unterrühren, bis sich die Kuvertüre komplett aufgelöst hat. Wenn die Masse abgekühlt ist, den Likör zugeben und glattrühren. Die Masse in die Hohlkörper bis kurz unter den Rand abfüllen. Später, möglichst am nächsten Tag, mit temperierter Kuvertüre die Hohlkörper verschließen und überziehen.

Wenn man runde Hohlkörper nimmt und diese kurz vor die Kuvertüre fest wird, über ein Gitter rollt, bekommt man die typische Trüffeloptik. Ansonsten verzieren nach Belieben.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Whisky-Toffees
250 g Zucker
250 g Sahne
50 g Butter
100 ml Whisky

Zucker, Sahne und Butter aufkochen, bei kleiner Hitze dann ca. 1 Stunde köcheln lassen, an und zu umrühren. Dann den Whisky dazu kippen und eine weitere halbe Stunde köcheln/umrühren.
Die Masse dann in eine kleine, mit Frischaltefolie ausgelegte Form füllen, ca. 4 Stunden kalt stellen. Masse dann mit einem heißen oder geölten Messer in Würfel schneiden - fertig.
« Letzte Änderung: 17. Oktober 2013, 20:41:53 von Pushy+Devin »





Pushy

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 753
  • Alle guten Dinge sind drei :)
    • Mail
Antw:Wir verschenken Selbstgemachtes !
« Antwort #4 am: 17. Oktober 2013, 20:24:02 »
Bruchschokolade
- beliebige Schokolade (weiß, Vollmilch, Zarbitter)
- nach Belieben: versch. Kerne (Sonnenblumenkerne, Pinienkerne, Kürbiskerne; super ist die Saatmischung von Aldi  ), Mandeln, Bananenchips, getrocknete Cranberries, Kokosflocken etc.

Schoko schmelzen (nicht zu heiß werden lassen, da Schoko sonst weiß wird), Kerne vorab in der Pfanne rösten;
Schoko auf Backpapier verstreichen, Körner etc drauf geben und trocknen lassen.
In Stücke brechen und in durchsichtige Tüten verpacken.

Richtig schön sehen die Tüten aus, wenn gemischte Schoko drin ist, als etwas weiße, Vollmilch und Zartbitter.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Ferrero Rocher Pralinen
200g Nutella
200g Nuss-Nougat (schnittfest)
200g gemahlene Nüsse (Mandeln oder Haselnüsse, wenn man sich für eine Sorte entschieden hast, dabei bleiben für die weiteren Nüsse)
ganze Nüsse (ca. 60 Stück))
gehackte Nüsse (hatte 2 so 100 g Beutel zum wälzen, das hat gereicht)

Nuss-Nougat im Wasserbad schmelzen und mit der Nutella glatt rühren. Gemahlene Nüsse dazugeben, alles gut vermischen und ca, ne halbe Stunde bis Stunde kalt stellen.
Dann mit nem Teelöffel Masse entnehmen, eine Nuss in die Mitte drücken und zu kleinen Kugeln formen.
Dann in den gehackten Nüssen wälzen.

Ich habe in die Masse Haselnüsse gemacht, in die Mitte auch ne Haselnuss, gewälzt hab ich allerdings in gehackten Mandeln, da ich keine gehackten Haselnüsse bekommen habe. Schmeckt trotzdem saulecker und wirklich sehr nah am Original.

Das sind je nach Größe in etwa 60 Stück

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Schokosticks
100g Milka Vollmilch
100g Milka Zartbitter
100g Lindt Zartbitter mit Orange (da sind Orangenstückchen und kleine Nüsschen mit drin)
15 g Kokosfett

Alles schmelzen bei niedriger Tempi(dann glänzt die Schoki so schön, nicht über 40 Grad) und kräftig durchrühren, damit sich das Kokosfett richtig verbindet und nicht absetzt.
Dann nur noch in die Schälchen füllen und die Stäbchen reinstecken. Nach erkalten oben kurz Andrücken und am Stiel ziehen, die flutschen prima raus.

Ich hab die Schokosticks gestern ja gemacht und probiert, lösen sich prima auf (man muss natürlich umrühren mit den Sticks!) und war wirklich lecker! Waren 7 zu 3/4 gefüllte Fruchtzwergebecher. Sticks hatte ich von Mcdoof. 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Karamell-Likör
Das Rezept für den Karamell-Likör ist bei mir schon seit Jahren im Weihnachtsrepertoire, super einfach und schneller gehts wirklich nicht und schmeckt echt lecker. Ich würde nur empfehlen wirklich zu versuchen diese russische schon fertig karamellisierte Kondensmilch zu finden, ich hab gestern eine fertige gehabt und eine 4 Stunden gekocht und trotzdem war sie nicht karamellisiert. Außerdem ich es schon einfacher wenn man die russische kauft. Gibts in der Feinkostabteilung meistens oder im russischen Laden.

1 Flasche    Rum, brauner
2 Dose/n    Milch, (gezuckerte Vollmilch)
2 Tüte/n    Vanillezucker
1 Tüte/n    Aroma (Finesse Vanille)

Zubereitung
Die Vollmilchdosen gut 3 Stunden in Wasser köcheln. Ein Küchentuch am Boden des Topfes verhindert nervtötendes Geklapper. Abkühlen lassen.
Dosen öffnen und am Karamell naschen. Den köstlichen, goldigen Inhalt und die restlichen Zutaten mit dem Pürierstab gut vermischen.
In schöne Flaschen abfüllen.
Die Frage nach der Haltbarkeit entfällt, da der Likör schnell ausgetrunken ist. Bei der nächsten Herstellung Mengen verdoppeln.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Glühweinlikör
650 ml    Glühwein
100 ml    Orangensaft, möglichst frisch gepresst
450 ml    Wodka
1     Vanilleschote(n)
1 Stange/n    Zimt
3     Nelke(n)
3     Sternanis
 etwas    Kardamom
 etwas    Piment
250 g    Zucker

Zimt, Nelken, Sternanis, Kardamom und Pimentkörner in einen Teefilter geben und verschließen, Glühwein, Orangensaft und Zucker zusammen mit den Gewürzen und dem Mark der Vanilleschote in einen Topf geben, zum Kochen bringen und die Flüssigkeit auf 250 ml reduzieren. Dabei gelegentlich umrühren, die Gewürze kurz vor Erreichen der richtigen Menge heraus nehmen.

Den Sirup abmessen, in eine saubere Flasche füllen, mit Wodka auffüllen und noch eine Woche an einem dunklen Ort ziehen lassen. Für ganz Eilige ist der Likör aber auch sofort schon trinkbar.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Gebrannte Mandeln
200 g    Mandel(n)
200 g    Zucker
125 ml    Wasser
1 Pck.    Vanillezucker


Wasser, Mandeln und Zucker im Topf bei mittlerer Hitze kochen. So lange kochen, bis kein Wasser mehr im Topf ist. Dann den Vanillezucker zufügen und rühren, bis er zergeht. Nun noch ein paar Minuten weiter rühren, bis Zucker richtig an den Mandeln klebt. Dann die Mandeln auf ein Wasserblech schütten, verteilen und abkühlen lassen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Marzipanlikör 
500 g  Marzipan 
250 ml  Milch 
330 ml  Rum, 40%ig  (zb Pott)
200 ml  Sahne 
4 cl  Likör (Licor 43) 

Marzipan in der Milch durch Erwärmen auflösen. Mit der Gabel nachhelfen. Restliche Zutaten zugeben und gut verrühren. Kurz ziehen lassen.

Dann die Masse durch ein sauberes Geschirrhandtuch drücken. Hierfür am besten ein großes Sieb auf einen Topf stellen und dies mit dem Geschirrhandtuch auslegen. Nun die lauwarme Masse "durchsieben", indem man die Enden des Geschirrhandtuches anhebt und zu einem kleinen Säckchen zusammenführt. Dann einfach die Masse durch das Handtuch wringen und in Flaschen abfüllen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------


Likörrezept für Eilige ;)
1l Holundersaft (Fliederbeersaft)
1kg Zucker
4 Pkt. Vanillezucker
1 Flasche Alkohol (eigentlich Rum, den mag ich aber nicht, also habe ich Cognac genommen)

Den Saft warm machen und den Zucker auflösen - Alkohol reinkippen, etwas abkühlen lassen und in Flaschen füllen.
Schmeckt sofort gut, wird aber mit der Zeit noch leckerer ;)


« Letzte Änderung: 23. Oktober 2013, 20:42:34 von Pushy+Devin »





Pushy

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 753
  • Alle guten Dinge sind drei :)
    • Mail
Antw:Wir verschenken Selbstgemachtes !
« Antwort #5 am: 17. Oktober 2013, 20:24:29 »
Winterapfel-Marmelade
ca. 1kg Äpfel
etwas Zitronensaft
100ml Orangensaft
1 Pack Orangenschale
500g Gelierzucker 2:1
1,5 Tl Lebkuchengewürz oder Spekulatiusgewürz

Die Äpfel schälen, entkernen und klein schneiden, in einen Topf geben und mit Zitronensaft beträufeln
Die restlichen Zutaten dazu geben und gut verrühren
dann alles zum kochen bringen.
 Je nach Geschmack kann man dann noch Zimt dazu geben, Marzipanaroma, Vanille, gem. Nelken, Amaretto...... Einfach probieren, wie es einem schmeckt. Möchte man Honig zugeben, bitte erst zum Schluß, direkt bevor man die Marmelade abfüllt.

Alles etwa 3 Minuten kochen lassen und immer wieder umrühren.
Schaum, der sich beim kochen bildet, kann man den mit der Schaumkelle abheben und in eine schale geben. schmeckt echt lecker :)

Die Marmelade dann so heiß wie möglich in die Gläser füllen. Diese gut verschließen und für ca. 5 min. auf den Kopf stellen. dann wieder umdrehen und auskühlen lassen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Glühwein-Gelee
Zutaten für 4 Gläser (à 250 ml Inhalt):
•   300 ml Rotwein
•   450 ml Orangensaft
•   1 Glüh-Fix-Beutel
•   400 g brauner Zucker
•   1 Packung (2 Beutel à 25 g) Gelfix Extra

Zubereitung von Glühwein-Gelee
1. Zucker und Gelfix mischen. Rotwein, Orangensaft und Zuckermischung verrühren. Glüh-Fix-Beutel dazugeben, aufkochen und mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen.
2. Glüh-Fix-Beutel herausnehmen und Gelee sofort randvoll in vorbereitete Twist-off-Gläser füllen. Gläser fest verschließen und ca. 5 Minuten auf den Deckeln stehen lassen.

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten. Wartezeit ca. 5 Minuten.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Weißer Weihnachts - Schokoladenzucker
100 g  Schokolade, weiße 
140 g  Zucker 
½ TL  Kardamom, gemahlen 
¼ TL  Nelke(n), gemahlen 
¼ TL  Zimt, gemahlen 
¼ TL  Koriander, gemahlen 
¼ TL  Anis, gemahlen 

Alle Zutaten in einer Mühle oder Mixer fein mahlen (bitte aufpassen, wenn der Schneider heiß/warm werden sollte, dann schmilzt die Schokolade) und in einen Streuer geben.

Verwendung:
Schmeckt gut über Milchreis oder Grießbrei.
In einem Becher mit heißer Milch 1 - 2 TL der weißen Weihnachtsschokolade geben und gut umrühren und heiß genießen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Vanille-Eierlikör
6   Eigelb 
1   Vanilleschote(n), ausgekratzte oder 2TL Vanilleextraktpulver 
150 g  Puderzucker 
350 ml  Sahne 
360 ml  Schnaps (Korn) (bei 34%) 
1 Pck.  Puddingpulver, Vanille zum Kaltanrühren 

Eigelbe, Vanille, Puderzucker und Sahne in einem Mixer schön schaumig schlagen.
Anschließend langsam den Korn dazu geben.
Das Puddingpulver langsam mit in die Maschine geben und einige Zeit noch schön mit schaumig schlagen.
Abfüllen und ungefähr einen Tag durchziehen lassen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------

Engelchenlikör
150 g    Schokolade, weiße
80 g    Zucker
500 ml    Sahne
400 ml    Amaretto

Zubereitung
Die weiße Schokolade klein hacken und im Wasserbad schmelzen. Die Schokolade mit dem Zucker, dem Ei und der Hälfte der Sahne in einem großen Topf erhitzen. Dabei immer gut umrühren, dass alles schön glatt wird.

Den Amaretto hinzufügen und ca. 7 Minuten bei mittlerer Hitze ziehen lassen. Den Rest der Sahne hinzugeben und alles gut vermischen. Den Likör in eine Flasche abfüllen und am besten im Kühlschrank aufbewahren.

ich glaube ich geben noch etwas Wodka dazu. hab schon  mehr Amaretto genommen, soll ja nach was schmecken  ;)
« Letzte Änderung: 23. Oktober 2013, 20:56:05 von Pushy+Devin »





Pushy

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 753
  • Alle guten Dinge sind drei :)
    • Mail
Antw:Wir verschenken Selbstgemachtes !
« Antwort #6 am: 17. Oktober 2013, 20:24:52 »
PH





Pushy

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 753
  • Alle guten Dinge sind drei :)
    • Mail
Antw:Wir verschenken Selbstgemachtes !
« Antwort #7 am: 17. Oktober 2013, 20:25:10 »
So, nun kann's los gehen  8)

Ist noch etwas früh, aber einiges ist ja auch ewig haltbar und gerade Dinge wie Flaschen müssen ja früh bestellt werden  S:D

Ich ergänze später noch:

Marzipanlikör und ...  ??? Was war das noch? Wird mir schon noch einfallen  ;D

Lg
« Letzte Änderung: 18. Oktober 2013, 12:56:41 von Pushy+Devin »





Tinkerbelli

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 255
Antw:Wir verschenken Selbstgemachtes - Weihnachten 2013 !
« Antwort #8 am: 18. Oktober 2013, 09:52:08 »
super! Danke!
Ich werde auch wieder mitmachen, allerdings erst ab mitte November. Bis dahin muss ich büffeln :-(


*Eine Kerze für mein Sternchen und das meiner Freundin*

julia und kilian

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1899
  • unser wunder ist wahr geworden am 19.09.2007
Antw:Wir verschenken Selbstgemachtes - Weihnachten 2013 !
« Antwort #9 am: 18. Oktober 2013, 11:38:05 »
Hmmmm.... hört sich ja seeehr lecker an!
Dankeschön für den Threat!

anina77

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 752
Antw:Wir verschenken Selbstgemachtes - Weihnachten 2013 !
« Antwort #10 am: 18. Oktober 2013, 13:13:04 »
Super!

Ich habe letztes Jahr noch Bruchschokolade gemacht.

Bruchschokolade
- beliebige Schokolade (weiß, Vollmilch, Zarbitter)
- nach Belieben: versch. Kerne (Sonnenblumenkerne, Pinienkerne, Kürbiskerne; super ist die Saatmischung von Aldi  ;)), Mandeln, Bananenchips, getrocknete Cranberries, Kokosflocken etc.

Schoko schmelzen (nicht zu heiß werden lassen, da Schoko sonst weiß wird), Kerne vorab in der Pfanne rösten;
Schoko auf Backpapier verstreichen, Körner etc drauf geben und trocknen lassen.
In Stücke brechen und in durchsichtige Tüten verpacken.

Richtig schön sehen die Tüten aus, wenn gemischte Schoko drin ist, als etwas weiße, Vollmilch und Zartbitter.


Letztes Jahr gab es hier doch noch das Rezept vom Glühweinzucker, dem Karamell-Likör (mit gezuckerter Dosenmilch) und den gebrannten Mandeln. Die müsste ich auch noch irgendwo haben . Bei Interesse suche ich danch  :)

LG

Tinkerbelli

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 255
Antw:Wir verschenken Selbstgemachtes - Weihnachten 2013 !
« Antwort #11 am: 18. Oktober 2013, 13:26:50 »
Anina, würdest du nach dem Karamelllikör-rezept suchen? Dankeschön!


*Eine Kerze für mein Sternchen und das meiner Freundin*

Pushy

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 753
  • Alle guten Dinge sind drei :)
    • Mail
Antw:Wir verschenken Selbstgemachtes - Weihnachten 2013 !
« Antwort #12 am: 23. Oktober 2013, 20:57:40 »
Sooo, müsste nun alle Rezepte rausgepickt haben!

Ergänzungen erbeten  :-*

Hach, ich kann es kaum abwarten endlich zu produzieren...Knoblauchöl fange ich mal schon im November an  ;D





moni

  • Gast
Antw:Wir verschenken Selbstgemachtes - Weihnachten 2013 !
« Antwort #13 am: 23. Oktober 2013, 21:26:57 »
toller thread.danke. ich bin fürs fest pinnen im hobby bereich

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4179
  • Trageberaterin aus Überzeugung :)
Antw:Wir verschenken Selbstgemachtes - Weihnachten 2013 !
« Antwort #14 am: 24. Oktober 2013, 06:36:10 »
*Abo*
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

dasmuddi

  • Gast
Antw:Wir verschenken Selbstgemachtes - Weihnachten 2013 !
« Antwort #15 am: 25. Oktober 2013, 12:45:48 »
wo kann ich Sheabutter/Kakaobutter  kaufen?

Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1136
  • erziehung-online
Antw:Wir verschenken Selbstgemachtes - Weihnachten 2013 !
« Antwort #16 am: 25. Oktober 2013, 13:39:12 »
Super Pushy, danke für deine Mühe!

Ich hab letztes Jahr auch viel Selbstgemachtes verschenkt.

Was ich mich noch immer frage: Warum wurde der Likör mit der weissen Schokolade immer wieder fest?

Hat jemand schon mal bei den Flaschenspezialisten bestellt? Die scheinen recht günstig zu sein.
« Letzte Änderung: 25. Oktober 2013, 13:45:41 von Januar2012 »




Pushy

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 753
  • Alle guten Dinge sind drei :)
    • Mail
Antw:Wir verschenken Selbstgemachtes - Weihnachten 2013 !
« Antwort #17 am: 25. Oktober 2013, 20:34:59 »
Das Muddi
Ich hatte die in der Apotheke bestellt/bekommen.

Januar
Das hatte ich vorletztes Jahr beim ersten Versuch auch. Bei mir war die Waage kaputt, hatte zuviel Schoki. Beim zweiten Versuch hab ich keine Kuvertüre, sondern Milka genommen und mir eine neue Waage besorgt  :P





Lisa Bee

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 576
  • erziehung-online
Antw:Wir verschenken Selbstgemachtes - Weihnachten 2013 !
« Antwort #18 am: 25. Oktober 2013, 20:49:42 »
Wow, Pushy, danke!

Meine Augen sind so groß wie Untertassen und mir tropft der Zahn.  ;D

Da finde ich auf jeden Fall mehreres, was ich auch probieren kann.



starlet

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5069
Antw:Wir verschenken Selbstgemachtes - Weihnachten 2013 !
« Antwort #19 am: 26. Oktober 2013, 14:48:47 »
Auch basteln und so? Oder kommen hier nur Rezepte rein?

Pushy

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 753
  • Alle guten Dinge sind drei :)
    • Mail
Antw:Wir verschenken Selbstgemachtes - Weihnachten 2013 !
« Antwort #20 am: 27. Oktober 2013, 08:12:46 »
Ich dachte an Rezepte?!
Basteln bei Hobbies?

Ich weiß nicht, wird sonst zu undurchsichtig?
Was denken die anderen?

Wenn alle es wollen nehm ich es natürlich mit hier auf  8)





Steffie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2227
  • Wir sind Schalker, Schalker das sind wir!!!!
Antw:Wir verschenken Selbstgemachtes - Weihnachten 2013 !
« Antwort #21 am: 27. Oktober 2013, 19:40:25 »


Das hört sich alles so toll an, vielen Dank!

Jetzt werde ich dieses Jahr zum ersten Mal auch was Selbstgemachtes verschenken. :D

Der Lebkuchenlikör hört sich sehr gut an, wie lange ist der denn haltbar?
Welche Flaschen verwendet ihr denn dafür, vor allem welche Größe?


LG Steffi :)
Alisia Chiara * 25. März 1998
Melina Joy * 7. Dezember 2005


nika80

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 573
  • Glück kann man nicht kaufen. Es wird geboren.
    • Mail
Antw:Wir verschenken Selbstgemachtes - Weihnachten 2013 !
« Antwort #22 am: 05. November 2013, 21:04:28 »
Danke für die tollen Rezepte!! Da werd ich einiges von ausprobieren!

@Januar: ich hab den weißen Schokoladenlikör auch schon mal gemacht, allerdings mit der doppelten Menge an Alkohol. Da hat die Schokolade keine Chance, wieder fest zu werden :)

Bradipa

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5101
  • ehemals Gianna
    • Mail
Antw:Wir verschenken Selbstgemachtes - Weihnachten 2013 !
« Antwort #23 am: 05. November 2013, 22:09:20 »
ich häng mich ier mal mit rein  ;D mal sehen also bratapfelmarmelade muss natürlich sein...  ;D

dasmuddi

  • Gast
Antw:Wir verschenken Selbstgemachtes - Weihnachten 2013 !
« Antwort #24 am: 08. November 2013, 11:28:29 »
ich habe soeben Weißer Schokoladen-Orangen-Likör gemacht ,schade es ist fast mittag mehr probieren kann ich garnicht

400 ml Orangensaft
400 ml Schlagsahne
150 g Zucker
100 g weiße Schokolade
200 mlWodka oder Orangen Likör

ok es ist ein Thermomix Rezept aber das kann jeder machen auch ohne TM  ;)

zuerst die Schokolade schmelzen und die dann mit dem Orangensaft und Zucker leicht köcheln( nicht kochen)

wenn sich alles aufgelöst hat , Sahne und Wodka rein und nochmal gute 6-8min köcheln lassen
fertig


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung