Autor Thema: Wieviel geld darf man haben....  (Gelesen 4551 mal)

Brittas79

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3854
Wieviel geld darf man haben....
« am: 08. November 2012, 21:03:54 »
Hallo...hab mal eine Frage...wenn man arbeitslos ist...wieviel Geld darf man da auf dem Sparbuch haben ohne das es angerechnet wird!?

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Wieviel geld darf man haben....
« Antwort #1 am: 08. November 2012, 21:11:36 »
Das ist gesetzlich geregelt. Es gibt festgelegte Beträge für Erwachsene (x mal Lebensjahr) und genauso für die Kinder. Ich geh mal suchen.

Hier (von der Seite sozialhilfe24.de):

Es gilt ein Vermögensfreibetrag von 150 Euro pro vollendetem Lebensjahr. Mindestens sind 3.100 Euro und maximal 9.750 Euro pro Person plus 750 Euro Rücklagen für notwendige Anschaffungen anrechnungsfreies Vermögen.
ALG II Empfänger, die vor dem 1. Januar 1948 geboren sind, haben einen erhöhten Freibetrag in Höhe von € 520 pro vollendetes Lebensjahr, maximal jedoch 33.800 Euro.


 
Wer nach dem 31. Dezember 1957 und vor dem 01. Januar 1964 geboren wurde, erhält einen Grundfreibetrag in Höhe von höchstens 9.900 Euro.

Wer nach dem 31. Dezember 1963 geboren wurden, dem steht ein Vermögens-Grundfreibetrag in Höhe von höchstens 10.050 Euro zu.

Hinsichtlich der Berechnung des Vermögensfreibetrages kommt es auf die Anzahl der vollendeten Lebensjahre zum ersten Tag des jeweiligen Bewilligungsabschnitts an. Möglich ist es zudem, die Grundfreibeträge des Antragstellers und dessen (Ehe)partners zusammenzuziehen. Diese Addition der Freibeträge ist nicht bei minderjährigen Kindern möglich.

Vermögensfreibetrag für minderjährige Kinder
Minderjährige Kinder in der Bedarfsgemeinschaft haben nach § 12 II Nr. 1a SGB II einen Vermögensfreibetrag in Höhe von 3.100 Euro. Das gilt jedoch nur, wenn das Vermögen dem Kind unzweifelhaft zugeordnet werden kann, etwa ein Sparbuch auf den Namen des Kindes lautet. Der Kindergrundfreibetrag kann nicht von den Eltern mit genutzt werden. Eine Addition zum Freibetrag der Eltern ist nicht zulässig.

Achtung aber: Das gilt nur für Vermögen, dass VOR der Antragstellung da ist. Bezieht man bereits Sozialleistungen (also in dem Fall bei ALGII, wie das bei ALGI ist, weiß ich nicht), dann wird alles was dazu kommt als Einkommen gerechnet.
« Letzte Änderung: 08. November 2012, 21:14:23 von Bettina »
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer


Hexenbaby

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7122
  • granatenstolze Pärchenmama :-)
Antw:Wieviel geld darf man haben....
« Antwort #2 am: 08. November 2012, 21:18:53 »
 :-[
das geht doch niemanden etwas an ...
ich glaube nicht das da jemand nach fragen wird


das würde erst "wichtig" wenn du HartzIV bekommen würdest ...
« Letzte Änderung: 08. November 2012, 21:21:08 von Hexenbaby »
Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen

                                               Prinz und großer Bruder


Sterne fallen nicht vom Himmel, sie werden geboren



Es gibt Wunder im Leben, die auch in der Wiederholung nichts von ihrem Zauber verlieren.

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13792
Antw:Wieviel geld darf man haben....
« Antwort #3 am: 08. November 2012, 21:20:39 »
Bei ALG1 musst du da nichts angeben...




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Brittas79

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3854
Antw:Wieviel geld darf man haben....
« Antwort #4 am: 08. November 2012, 21:24:50 »
hatt ich vergessen zusagen...meinte mit ALG1. Noch eine Frage...Wird wenn man 2 Monate arbeitslos ist,dann aber wieder eingestellt wird...werden sie 2 Monate zur Rente dazugerechnet oder nicht!?

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13792
Antw:Wieviel geld darf man haben....
« Antwort #5 am: 08. November 2012, 21:28:09 »
die rentenversicherung wird vom arbeitsamt getragen




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Brittas79

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3854
Antw:Wieviel geld darf man haben....
« Antwort #6 am: 08. November 2012, 21:29:06 »
das heißt?

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13792
Antw:Wieviel geld darf man haben....
« Antwort #7 am: 08. November 2012, 21:31:20 »
dass du keinen rentenverlust durch die zwei monate hast, da deine beiträge weiterhin gezahlt werden




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Brittas79

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3854
Antw:Wieviel geld darf man haben....
« Antwort #8 am: 08. November 2012, 21:32:20 »
weil es nur 2 monate sind?

Wechselflügler

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2239
Antw:Wieviel geld darf man haben....
« Antwort #9 am: 08. November 2012, 21:35:46 »
Nein, weil das AA während des Bezuges von ALG I eben die RV-Beiträge weiterbezahlt.
 

*Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben:
  Die Sterne der Nacht
  die Blumen des Tages und
  die Augen der Kinder*   (Dante Aligheri)

Brittas79

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3854
Antw:Wieviel geld darf man haben....
« Antwort #10 am: 08. November 2012, 21:36:48 »
ok...dank euch  :)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung