Autor Thema: wie würdet ihr das machen-Thema gemeinsames Frühstück  (Gelesen 6321 mal)

chipgirl

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7822
  • Lara-unser ganzer Stolz
wie würdet ihr das machen-Thema gemeinsames Frühstück
« am: 30. September 2012, 09:45:48 »
Aus aktuellen Anlass muss ich mal fragen.
Eigenlich handhaben wir es immer so, das wir am WE zusammen frühstücken(meist zw. 8-9), da es in der Woche nicht möglich ist,weil der Papa schon zur Arbeit ist.
Nun haben wir grad mal wieder Papas Große da und es ist ein Kampf sie aus dem Bett zu bekommen s-:) und mein Freund und ich haben uns in die Haare bekommen. Er meint,ich soll sie schlafen lassen.
Problem,wenn wir sie schlafen lassen würden,würde sie nicht vor Mittag aufstehen(ist bei ihr zu Hause IMMER so). Aber da wäre der Tag viel zu kurz,zumal sie am Sonntag immer schon 14uhr wieder zu Hause sein soll,somit hätte Lara am Sonntag eigentlich garnichts von ihr und sie freut sich immer so auf ihre "Schwester".
Samstags ausschlafen lassen ist auch blöd, weil wir da meistens was unternehmen...
Was würdet ihr tun?



supergirl07

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3827
Antw:wie würdet ihr das machen-Thema gemeinsames Frühstück
« Antwort #1 am: 30. September 2012, 09:50:30 »
Schlafen lassen...die Kids haben doch unter der Woche auch genug "Stress". Und das WE ist schließlich zum erholen da und jeder sollte es so gestalten können wie er möchte ;).

Ich kann mich noch gut an damals erinnern. Hab auch immer das Frühstück verschlafen und bin passend zum Mittagessen aufgestanden ;D.

LG
Supergirl

*Edit* Lara hat ja dafür den ganzen Samstag was von ihr ;) :-*





JaJoJoJa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2019
  • *JoJo02*
Antw:wie würdet ihr das machen-Thema gemeinsames Frühstück
« Antwort #2 am: 30. September 2012, 09:54:32 »
Schlafen lassen...es ist ihr Wochenende bei Papa.
Sie sollte entscheiden dürfen wie sie es verbringt...gerade wenn es um so Dinge geht, wie Schlaf oder Frühstück..
Ich finde es ist nicht ihre Aufgabe sich um eure Belange zu kümmern... :-\

Bei uns ist es leider umgekehrt, wenn meine Töchter bei ihrem Vater sind müssen sie bis um 10 oder 11 im Bett bleiben, weil Papa und die "Neue" ausschlafen wollen...sorgt jedes mal für Unverständnis meinerseits.. s-:)
Du bist ein Wunderkind, auch wenn niemand außer mir das sieht, die Leute sind für Wunder blind!Du bist einer aus einer Million, es ist Gott seine Welt, doch es ist deine Version. <3


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:wie würdet ihr das machen-Thema gemeinsames Frühstück
« Antwort #3 am: 30. September 2012, 09:55:24 »
Wie alt ist sie denn? Und ausschlafen ist ja schön und gut, aber wenn dadurch der ganze Sonntag flach fällt, dann finde ich das auch doof. Darf ich fragen, warum sie sonntags schon um 14h wieder zu Hause sein soll? Das wäre wohl der Punkt an dem ich ansetzen würde. Dann eine Regelung treffen, dass sie länger schlafen kann und ihr halt ohne sie gemeinsam frühstückt, sie dafür aber bis spätestens 10 oder 10:30 aufsteht, damit ihr noch etwas vom Tag habt.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30127
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:wie würdet ihr das machen-Thema gemeinsames Frühstück
« Antwort #4 am: 30. September 2012, 10:01:51 »
Wie alt ist sie denn?
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40565
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:wie würdet ihr das machen-Thema gemeinsames Frühstück
« Antwort #5 am: 30. September 2012, 10:05:41 »
Sie geht in die 5. Klasse!


Ansonsten: Wecken!!

Wenn es euer Familienritual ist jeden Sonntag zusammen zu frühstücken, dann schließt sie das in das Ritual ein an den Papa-Wochenenden. Sie gehört zur Familie und ich würde da auch keine Ausnahme machen.
Sie kann an den Mama-Wochenenden doch ausschlafen :)

Zitat
Ich finde es ist nicht ihre Aufgabe sich um eure Belange zu kümmern...  :-\
Da geht es nicht um Belange sondern vor allem auch um Respekt dem Vater, der Schwester und der neuen Partnerin des Vaters gegenüber.


BiDi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3171
    • Mail
Antw:wie würdet ihr das machen-Thema gemeinsames Frühstück
« Antwort #6 am: 30. September 2012, 10:25:49 »


Wenn es euer Familienritual ist jeden Sonntag zusammen zu frühstücken, dann schließt sie das in das Ritual ein an den Papa-Wochenenden. Sie gehört zur Familie und ich würde da auch keine Ausnahme machen.
Sie kann an den Mama-Wochenenden doch ausschlafen :)

Da geht es nicht um Belange sondern vor allem auch um Respekt dem Vater, der Schwester und der neuen Partnerin des Vaters gegenüber.

Rituale sollten aber den Bedürfnissen aller Rechnung tragen und alle sollten sich damit wohl fühlen. Ansonsten sind es einfach nur Angewohnheiten.
Ich bin für einen Kompromiss: Samstag muss die Grosse aufstehen (weil es sonst schwierig wird mit den Unternehmungen) und Sonntags darf sie schlafen. Da muss die kleine Schwester halt durch.

Grüsse
BiDi

Mattis: * 3.2004
Moritz: * 4.2005

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:wie würdet ihr das machen-Thema gemeinsames Frühstück
« Antwort #7 am: 30. September 2012, 10:27:30 »
5.Klasse .... da würde ich sie auch wecken. Also zumindest, wenn ihr nicht gerade um 7:30h frühstückt  :P. Aber eine normale WE-Frühstückszeit würde ich da auch durchziehen.

Sie geht in die 5. Klasse!


Ansonsten: Wecken!!

Wenn es euer Familienritual ist jeden Sonntag zusammen zu frühstücken, dann schließt sie das in das Ritual ein an den Papa-Wochenenden. Sie gehört zur Familie und ich würde da auch keine Ausnahme machen.
Sie kann an den Mama-Wochenenden doch ausschlafen :)

Zitat
Ich finde es ist nicht ihre Aufgabe sich um eure Belange zu kümmern...  :-\
Da geht es nicht um Belange sondern vor allem auch um Respekt dem Vater, der Schwester und der neuen Partnerin des Vaters gegenüber.
Gedacht hab ich sowas in der Richtung aber auch. Zumindest als der Satz fiel, dass Lara sich so auf sie freut. Also irgendwie bin ich da zwischen Christiane und JaJoJoJa, denn ich würde sie nicht wecken, nur damit sie dann meinem eigenen Kind zur Bespaßung zur Verfügung steht (mal heftig ausgedrückt).

Erstmal musst du dir ohnehin mit deinem Mann einig sein. Wenn er sagt lass sie ausschlafen, würde ich sie ausschlafen lassen. Wenn ihr Ausschlafen aber bedeutet, dass die Familie sich nichts für den Sonntag vornehmen kann, dann würde ich da schon auch für meine Sicht eintreten.

Mein Großer schläft auch gerne aus, wenn er hier ist, aber seine kleineren Geschwister sehen das anders ...... ich muss ihn also nicht wirklich wecken  8). Da er überwiegend in den Ferien hier ist, versuche ich ihn unter der Woche ausschlafen zu lassen und am WE, wenn die Kleinen zu Hause sind, dann muss er auch mit aufstehen.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40565
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:wie würdet ihr das machen-Thema gemeinsames Frühstück
« Antwort #8 am: 30. September 2012, 10:30:39 »
Für die kleine Schwester würde ich es auch nicht machen, sondern nur wenn es mir als Elternteil ein Anliegen ist (also das Familienfrühstück).

Aber vielleicht kann man sich ja auch mit der Frühstückzeit entgegen kommen. 8 Uhr ist ja doch schon eher früh, vielleicht 9 Uhr oder ein spätes Frühstück um 10 Uhr im Brunchstil? :)


Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:wie würdet ihr das machen-Thema gemeinsames Frühstück
« Antwort #9 am: 30. September 2012, 10:37:29 »
Ich würde da auch einen Kompromiss anstreben, dass sie bis 10 oder 10:30 schlafen darf und Ihr dann erst gemeinsam frühstückt. Anschließend hätte Lara dann noch Zeit mit ihr.
Vielleicht lässt sich ja auch an der Zurückbring-Zeit was drehen, dass sie zumindest eine oder zwei Stunden später erst wieder zuhause sein muss? Dann hättet Ihr mehr Zeit, um auch Sonntag noch was Kleineres gemeinsam zu unternehmen.
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.

Gaby

  • Gast
Antw:wie würdet ihr das machen-Thema gemeinsames Frühstück
« Antwort #10 am: 30. September 2012, 10:38:22 »
Ich würde auch schlafen lassen, respektive das Frühstück ein wenig verschieben.
Erstens wäre es mir nicht recht, schon so eine Art von Stress zu haben am Sonntagmorgen, ausserdem, wenn ich mal an mich als Teenager denke...ich war nicht immer sonderlich gut gelaunt wenn man mich " unnötigerweise " geweckt hat S:D

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53150
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:wie würdet ihr das machen-Thema gemeinsames Frühstück
« Antwort #11 am: 30. September 2012, 11:05:43 »
Ich bin gegen Wecken, ich finde das blöd.
Bei mir wird niemand geweckt und wir frühstücken dennoch immer alle zusammen am Wochenende. Man muss am Wochenende ja nicht schon um 8 Uhr am Tisch sitzen.
Meine Kinder stehe alle nacheinander auf, zuerst Jared, dann gegen 9-halb10 Samuel und dann gegen 10:30 Uhr Denise. Darum hocken wir meistens bis 11 Uhr, auch mal bis 12 Uhr alle zusammen am Frühstückstisch, mein Mann trinkt dann noch einen Kaffee, ich mach mir noch einen Tee und wir quatschen.  :D
Meine Eltern haben mich niemals geweckt.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40565
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:wie würdet ihr das machen-Thema gemeinsames Frühstück
« Antwort #12 am: 30. September 2012, 11:07:08 »
Ausschlafen muss ja nicht bedeuten, dass man immer bis zur Mittagszeit (und davon war hier ja die Rede) im Bett rumlungert. Man kann ja auch einfach ein wenig früher schlafen gehen s-:), dann ist man auch um 9 oder 10 Uhr fit & ausgeschlafen S:D


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53150
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:wie würdet ihr das machen-Thema gemeinsames Frühstück
« Antwort #13 am: 30. September 2012, 11:11:27 »
naja 10 uhr wär doch total ok.  :D das ist für mich ausschlafen.
mittags bedeutet bis 13 uhr oder so? ok, dann würde ich sie schon etwas früher wecken, das würd ich wohl auch blöd finden.

JaJoJoJa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2019
  • *JoJo02*
Antw:wie würdet ihr das machen-Thema gemeinsames Frühstück
« Antwort #14 am: 30. September 2012, 11:15:47 »
Es ist Wochenende-welches Kind in dem Alter geht da freiwillig früh ins Bett um am nächsten Tag früh wach zu sein.?
Du bist ein Wunderkind, auch wenn niemand außer mir das sieht, die Leute sind für Wunder blind!Du bist einer aus einer Million, es ist Gott seine Welt, doch es ist deine Version. <3


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53150
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:wie würdet ihr das machen-Thema gemeinsames Frühstück
« Antwort #15 am: 30. September 2012, 11:20:31 »
also ich bin echt locker würd ich sagen. aber in der 5. klasse ist man 10/11 jahre alt und nicht 16.

mein sohn darf samstags zB mit uns supertalent oder sowas schauen, dann ist es halb 11 rum und dann muss er schon ins bett. bis in die puppen kann er von mir aus mit 16 wach bleiben.
und er darf ausschlafen, ich wecke ihn nie, aber um 10 uhr sitzt er immer am tisch.  :) selbst nisi sitzt mit uns am frühstückstisch und die wird bald 18 und kann wach bleiben solange sie will.  ;)

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:wie würdet ihr das machen-Thema gemeinsames Frühstück
« Antwort #16 am: 30. September 2012, 11:21:45 »
Naja sie ist ja sicherlich in einem Alter wo man ihr erklären kann das sie sich so eben selber die gemeinsame Papa Zeit nimmt wenn sie den ganzen Tag im Bett verbringt und nichts anderes ist es wenn sie ja um 14 Uhr wieder zu Hause sein muss. Da kann sie ja nach dem aufstehen direkt wieder losfahren wenn sie bis mittags schläft.

Ich würde sie schlafen lassen ihr aber eben oben genanntes sagen, das sie so eben die Zeit verpennt die sie mit ihrem Papa und Stiefmutter und ihrer Schwester sinn voll verbringen könnte.

@JaJoJoJa, naja in dem Falle ist aber eben Papawochenende und das ist doch irgendwie auch nochmal anders, ihre Mama hat sie immer da sie da ggf. auch schlafen kann bis in die Puppen ist ja nochmal was anderes. Aber so nimmt sie sich selber die wenige Zeit die sie mit ihrer zweiten Familie verbringen kann.

Ausflüge und Co. finden ja sicherlich am Sonntag eh nicht statt weil sie ja so früh wieder zu Hause sein  muss. Da würde ich einfach auch ansetzen und die Zeit eben verlängern, oder gibt es einen wichtigen Grund das sie da wieder zu Hause sein muss?

Pst. also ich wäre ja mal froh wenn mein Sohn mal länger als 06:00 schlafen würde, es ist schon eine absolute Ausnahme wenn er mal bis 07:00 schläft.  8)
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Lensche

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1995
  • Aus dem Bauch mitten ins Herz!
Antw:wie würdet ihr das machen-Thema gemeinsames Frühstück
« Antwort #17 am: 30. September 2012, 11:34:26 »
Ich persönlich finde einen Kompromiss super! 10:00 Uhr frühstück ist doch eine gute Zeit!  :D

chipgirl

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7822
  • Lara-unser ganzer Stolz
Antw:wie würdet ihr das machen-Thema gemeinsames Frühstück
« Antwort #18 am: 30. September 2012, 12:55:28 »
Danke schonmal für eure Antworten :-*
Es ist ja auch nicht so, das wir schon 6:30 oder so frühstücke,wir warten schon bis ca.9 oder auch mal länger, wenn Lara mal länger schlafen sollte.Einmal im halben jahr oder so ;D
Als ich geschrieben hatte bis Mittag meinte ich schon 12/13 uhr,sodaß sie nach dem aufstehen, Mittag essen gleich los müßte....Warum z.zt. 14uhr liegt an der Mutter s-:).Sie hat grad ne Phase,wo sie angeblich IMMER noch was vorhaben, das war schon ein Kampf bei Laras Schuleinführung,weil sie da schon wieder 17uhr abgeholt werden sollte, wo die Party noch voll im Gang war,weil sie noch Eis essen gehen wollten s-:)
Aber es ist ja immer alles ein Kampf...und angeblich lt. der Mutter will sie ja garnicht zum Papa und deswg. kommt sie auch nur aller 1-2 Monate. Daher freut sich ja Lara, wenn sie mal da ist...naja, wir werden mit ihr nochmal reden,ob sie ausschlafen mag das nächste Mal oder lieber die Zeit mit Papa und Lara verbringt



Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30127
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:wie würdet ihr das machen-Thema gemeinsames Frühstück
« Antwort #19 am: 30. September 2012, 18:18:53 »
5. Klasse ist wie alt? Sorry, wir haben ein anderes Schulsystem :-[ 11 oder (wie es bei uns wäre)15/16 ?

Wenn sie 11 würde ich sie wecken. Zwar nicht um 07:00 aber so gegen 9 könnte ich das voll verwantworten  8)
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:wie würdet ihr das machen-Thema gemeinsames Frühstück
« Antwort #20 am: 30. September 2012, 18:37:35 »
5. Klasse ist so 10/11 Jahre.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

chipgirl

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7822
  • Lara-unser ganzer Stolz
Antw:wie würdet ihr das machen-Thema gemeinsames Frühstück
« Antwort #21 am: 30. September 2012, 19:03:40 »
Ja,sie ist 10



Eumel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4155
Antw:wie würdet ihr das machen-Thema gemeinsames Frühstück
« Antwort #22 am: 01. Oktober 2012, 08:03:17 »
Ich bin eher auf der „schlafen lassen“-Seite.
Vielleicht könnt ihr ja Anreize schaffen, die sie zum Aufstehen bewegen…  einen Ausflug ins Schwimmbad zum Beispiel, wenn sie bis 10 Uhr fertig ist oder irgendwas, was man bis 14 Uhr schafft und was sie gern tut. Wenn sie solche Angebote dann nicht annimmt, könnt ihr m. E. nicht viel machen. Wenn sie dann nur schlecht gelaunt dabei ist, hat es ja auch für niemanden einen Sinn.
Hat die Große denn überhaupt Lust, Sonntagmorgens mit Lara zu spielen? Oder bleibt sie vielleicht genau deshalb im Bett, um das zu umgehen? 6 und 10 Jahre ist ja doch ein ziemlicher Alters- und Interessenunterschied…  :-\ Nur so ne Idee.
Ich sprech jetzt mal nur von mir… mit 10 Jahren war ich noch nicht so ein Langschläfer. Aber 2-3 Jahre später hätte mich eine Pflicht zum Aufstehen damals ganz von Besuchen abgehalten.

Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1143
  • erziehung-online
Antw:wie würdet ihr das machen-Thema gemeinsames Frühstück
« Antwort #23 am: 01. Oktober 2012, 11:48:17 »
Die Großen meines Freundes (15 und 16) stehen zum Frühstück (so gegen 10.30/11.00 Uhr) auf, essen mit uns und verschwinden dann wieder ins Bett ;-) Irgendwann am späten Mittag sieht man sie dann wieder. Aber hey, es ist ihr Wochenende. Warum soll ich sie da trietzen??? Sie haben so viel Stress mit Schule, Hausaufgaben und Co, da muss ich doch am Wochenende nicht noch weiter nerven. Bei Unternehmungen, die früher anfangen, sagen wir bescheid und tatsächlich stehen sie dann auch gern früh auf. Aber ohne Grund wach halten oder aufwecken? Nö, machen wir nicht. Ich wäre früher zur Furie geworden, wenn man mich geweckt hätte. Dazu kommt noch, dass wir ihre schlechte Laune nicht ertragen wollten, würden wir sie am Schlaf hindern.




chipgirl

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7822
  • Lara-unser ganzer Stolz
Antw:wie würdet ihr das machen-Thema gemeinsames Frühstück
« Antwort #24 am: 01. Oktober 2012, 12:00:09 »
Das Problem ist ja eigentlich, das sie leider nur aller 1-2 Monate kommt und da finde ich es einfach schade,wenn sie die größte Zeit nur am schlafen ist...wäre sie jedes WE da,dann würde ich sie natürlich auch ausschlafen lassen ;)...aber so will der Papa ja eigentlich auch was von ihr haben



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung