Autor Thema: wer kennt sich mit Kamin/Ofen aus?  (Gelesen 4075 mal)

dasmuddi

  • Gast
wer kennt sich mit Kamin/Ofen aus?
« am: 24. September 2013, 09:47:46 »
Ich möchte endlich einen Kamin oder Ofen in unser Wohnzimmer

Nun möchte ich vorbereitet sein ,erstmal wo ist der Unterschied zwischrn Ofen und Kamin?

Was muss ich beachten?

Genehmigung usw haben wir vom Schornsteinfeger

Funktion ist klar er soll zwar nett aussehen aber hauptsächlich wärmen damit wir Gas und Strom sparen

M-e-l

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2834
Antw:wer kennt sich mit Kamin/Ofen aus?
« Antwort #1 am: 24. September 2013, 09:58:43 »
Wir haben das alles vorher mit dem Schornsteinfeger geklärt, der muss das ganze ja auch hinterher abnehmen, sonst hat man den Salat. Er hat uns hier gut beraten, welche Brennleistung unser Kamin haben muss für unsere Wohnraumgröße, etc.
Das ist in meinen Augen immer die richtige Anlaufstelle, wenn ihr einen netten Schornsteinfeger zur Hand habt :)

So pauschal lässt sich das nicht beantworten, da müsstest du schon mal schreiben wie viel Raum damit geheizt werden soll?
Geht ihr direkt in den Kamin, also geht das bei euch? Oder müsst ihr das Rohr erst irgendwo lang legen, oder braucht ihr ein Außenrohr?

All das spielt ja eine Rolle..... ;)

Und dann los, es gibt nix schöneres im Winter, ich mag unseren echt nicht mehr missen :)


seemaedchen

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 972
  • unser Weihnachtswunder ist da: Anna-Lisa
Antw:wer kennt sich mit Kamin/Ofen aus?
« Antwort #2 am: 24. September 2013, 10:10:28 »
ich geb Mel recht, Brennleistung und Wohnraum- / Wohnung Größe sind entscheident.
Das muss einfach passen, sonst ärgert ihr euch.
Ein zu großer Ofen macht einfach zu warm und ein zu Kleiner, da müsst ihr so viel schüren.

Wir haben einen Schwedenofen mit Glasfenster. Das sieht wirklich schön aus. Ich sitze manchmal davor und beobachte einfach das Feuer. Außerdem hat unserer so Speichersteine innen drin. Das ist auch toll, so kühlt er nicht so schnell aus und hält die Wärme lang. Der Ofen ist in der Früh noch handwarm.
Wir heizen im Winter die ganze Wohnung (ca. 100qm) damit. Bei uns ist nur im Bad und wenn es ganz kalt ist im Kinderzimmer die Zentralheizung an.

Viel Spaß beim aussuchen.

LG Anja
2. IVF positiv am 21.12.09
09.09.2010 Anna-Lisa. Wir lieben dich.

Feb 13: spontan Schwanger
leider FG bei 9+4
Aug 13: IVF abgebrochen IUI negativ
Okt 13: IVF ein 4-Zeller => negativ
März 14: IVF ein 4-Zeller => negativ
August 14: IVF

Sonne1978

  • Gast
Antw:wer kennt sich mit Kamin/Ofen aus?
« Antwort #3 am: 24. September 2013, 10:10:50 »
Ich rate Dir auch, Deinen Schornsteinfeger zu fragen. Der kann Dich am besten beraten.

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6286
Antw:wer kennt sich mit Kamin/Ofen aus?
« Antwort #4 am: 24. September 2013, 10:36:23 »
Ein Ofen ist immer schön und gut, aber Holz machen bzw. machen lassen kostet Zeit und auch nicht wenig Geld. :) Also der Spareffekt ist so lala wenn es um einen reinen Ofen geht.

Wir haben seit letzten Jahr einen Wasserführenden Ofen von Olsberg. Der gibt den großteil seiner Wärme ans Wasser ab das im kreislauf durch ein System fließt und dann im Pufferspeicher landet. Dazu haben wir eine Solarthermie auf dem Dach. Somit verbrauchen wir kaum noch Öl.
Vorher hatten wir einen reinen Ofen. Durch den komplett offenen Wohnraum brauchten wir im Dauerbetreib keine Heizung mehr. Außer in den Schlafräumen und im Bad.

Da kommen wir auch zu einem Pkt. Nicht alle Öfen sidn für den Dauerbetrieb zugelassen.
Ich wprde mich in einem Fachgeschäft beraten lassen.
Denkt auch an Abstand zur Wand und den geeigneten Untergrund zum stellen.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:wer kennt sich mit Kamin/Ofen aus?
« Antwort #5 am: 24. September 2013, 10:49:02 »
Wahre Worte Stefanie!

Wenn man nicht gute Quellen für günstiges (und auch wertiges Holz) hat, dann ist es fast kein Spareffekt.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52872
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:wer kennt sich mit Kamin/Ofen aus?
« Antwort #6 am: 24. September 2013, 10:56:03 »
das mag ich unterschreiben. ich will ja auch immer einen ofen, hier ist anschluss usw alles vorhanden. aber es ist heute wirklich so, der spareffekt ist praktisch nur noch vorhanden, wenn man irgendwoher günstig an holz kommt.

dasmuddi

  • Gast
Antw:wer kennt sich mit Kamin/Ofen aus?
« Antwort #7 am: 24. September 2013, 12:11:45 »
Holz, ich hab den ganzen Garten voller Holz, letztes Jahr wurden 2 Birken gefällt, das Holz wartet shon gelagert auf den Ofen, dann wurde letztes Jahr son Nadelbaum gefällt, auch da haben wir ne menge Holz

im nächsten Jahr werden nochmals 3 Bäume gefällt

also Holz haben wir massig hier daran solls nicht liegen

hmm unser Schornsteinfeger den sehen wir alle 2 jahre

wir haben noch unseren Haus und Hof- Heizungstypen aber der möchte uns natürlich sein bestes und tollstes Modell anbieten  ;)   

ich möchte den Ofen/Kamin wirklich nur für den unteren Bereich zum wärmen haben alles andere wird mir dann auch zu kostspielig

ich glaub vor 2 Jahren wurde hier ne komplett neue Heizungsanlage aufgebaut ,da wird sich unser Vermieter bestimmt nicht wieder an eine neue beteiligen *gggg* der zeigt mir eher nen Vogel wenn ich da anfrage

der Schornstein geht aber in der Mitte des Hauses nach oben, meine Hoffnung da wird Wärme ausgestrahlt  S:D

gut dann werde ich mal unseren Schornsteinfeger anrufen und nachfragen wobei wir ja schon son Schreiben von dem haben was der Ofen/Kamin alles haben muß
warum muß immer alles so kompliziert sein

seemaedchen

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 972
  • unser Weihnachtswunder ist da: Anna-Lisa
Antw:wer kennt sich mit Kamin/Ofen aus?
« Antwort #8 am: 24. September 2013, 12:51:36 »
also mit 2 Birken und einem Nadelbaum wirst du nicht weit kommen.

Das mit dem Holz müßt ihr euch echt mal durchrechnen. Man braucht da schon ordentlich. 5 - 10 Ster, kommt halt drauf an wieviel ihr heizt.

@Holz: Da hab ich gar nicht dran gedacht, weil bei uns das Holz auch im Garten "rumliegt". Allerdings haben meine Eltern von einem Bekannten das Forstrecht bekommen und somit sehr günstiges Holz, aber für uns reicht das auch nicht wir müssen auch noch anderweitig zukaufen.
Und es natürlich sägen und spalten und noch in 1. Stock bringen. Ist ganz schön viel Arbeit. Wir haben es noch nicht geschafft für diesen Winter alles fertig zu machen. 1/3 muss noch gespalten werden und es muss noch in 1. Stock.
2. IVF positiv am 21.12.09
09.09.2010 Anna-Lisa. Wir lieben dich.

Feb 13: spontan Schwanger
leider FG bei 9+4
Aug 13: IVF abgebrochen IUI negativ
Okt 13: IVF ein 4-Zeller => negativ
März 14: IVF ein 4-Zeller => negativ
August 14: IVF

dasmuddi

  • Gast
Antw:wer kennt sich mit Kamin/Ofen aus?
« Antwort #9 am: 24. September 2013, 12:58:41 »
wir haben nochn Schuppen der voller Holz ist, also daran solls nicht liegen und hier bekommt man Säckeweise Holz bei Bauern hinterhergeschmissen

also daran solls nicht liegen, zur Not verheize ich den doofen Schrank im Wohnzimmer den mag ich eh nicht mehr *gggg*

tini235

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 598
  • yes, we can!
Antw:wer kennt sich mit Kamin/Ofen aus?
« Antwort #10 am: 24. September 2013, 13:26:26 »
...Holz ist aber i.d.R. immernoch günstiger als Öl.

Wir stellen jetzt grade um von der Ölschleuder auf einen Holzvergaser, also so ein System das Stefanie grade sehr gut beschrieben hat. Mit Pufferspeichern und wir werden im Frühjahr wenn das Dach gemacht wird auch mit Solar unterstützen.

Wir haben allerdings auch einen kleinen Holzofen im Wohn/Esszimmer stehen, der hängt direkt am Kamin dran und ist perfekt für die Übergangszeit, wenn es abends schon etwas fröstelt auf dem Sofa ;)

Der war relativ günstig und ist zugelassen für Dauerbetrieb. Wir haben für die Stellfläche das Parkett entfernt und Fliesen gelegt, problematisch war die Eingangstür zum Esszimmer, die ist etwas zu nah, aber wir haben es mit einem automatischen Türschließer und einem kleinen Stopper gelöst. Damit war der Schornsteinfeger zufrieden.

Gesegnet mit 4 tollen Jungs!

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6286
Antw:wer kennt sich mit Kamin/Ofen aus?
« Antwort #11 am: 24. September 2013, 22:56:43 »
Also wenn du ihn jetzt nur alle 2 Jahre mal siehst, wirst du ihn dann 2* im Jahr sehen.  8) Und das kostet auch so zwischen 100€-140€ :P

Und mit dem "bißchen" holz vor der Hütte wirst du wirklich nicht weiter kommen. Aber wenn euch das Holz hinter geschmissen wird... dann sollen sie mal ein wenig schmeißen so zu uns.  ;D


Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13666
Antw:wer kennt sich mit Kamin/Ofen aus?
« Antwort #12 am: 25. September 2013, 05:08:38 »
ja und dann kommt noch dazu, WELCHES Holz man verbrennt, holz ist nicht gleich holz  ;D

es gibt holz, das gibt ne grosse hitze ab, ist aber shcnell verbrannt (dann reichen 5-10 raummeter tatsächlich nicht über die heizperiode) oder z.b. gut abgelagertes eichenholz, mittlere wärmeabgabe, aber laaaaange brenndauer- preis wesentlich höher, aber kommst mit weniger hin.
wir haben letztes jahr ca. 4 raummeter verbraucht- buche/Eichegemisch.




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6286
Antw:wer kennt sich mit Kamin/Ofen aus?
« Antwort #13 am: 25. September 2013, 10:29:00 »
Stimmt Meph

Tanne z.B. super heiß aber das verpufft quasi im ofen. :P

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung