Autor Thema: Wenn zwei sich streiten...  (Gelesen 3382 mal)

Katie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4384
    • Mail
Wenn zwei sich streiten...
« am: 03. Juni 2015, 15:58:48 »
... braucht Mutti ein Glas Wein.

Was sind so eure Strategien wenn sich eure Kinder streiten? Manchmal halte ich mich raus, aber ich glaube das ist oft nicht so die Loesung weil sich das ganz schoen hochschaukeln kann. Ich muss auch gestehen ich bestrafe manchmal auch beide weil ich nicht mehr weiss wer nun was gemacht hat. 

Wie loest ihr solche (meist komplett bescheuerte) Konflikte?
« Letzte Änderung: 04. Juni 2015, 21:40:15 von Katie »

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4578
  • Alles
Antw:Wenn sich zwei streiten...
« Antwort #1 am: 04. Juni 2015, 11:34:32 »
Kicher :) ja, das Glas Wein hilft schon enorm und ist oft dringend nötig.

Ich kenne Dein Dilemma nur zu gut.

Erstmal raushalten und gucken, ob sie das unter sich geregelt kriegen, ist grundsätzlich Mittel 1. Wahl. Aber wie Du schreibst, oft schaukelt sich das leider hoch, es wird sich angeschrien, eine oder beide brechen in frustrierte Tränen aus, da muss dann jemand 'Grosses' her.

Ich hab das hier standardmäßig, und eben teilweise auch ohne Kenntnis der Vorgeschichte, weil ich Kopfhörer auf hatte, im anderen Zimmer war oder sonstwas.  Und dann fallen sie sich aufgebracht gegenseitig ins Wort und erzählen mir zwei recht unterschiedliche Geschichten. He said, she said, blabla.

Das ist anstrengend, braucht kein Mensch. Aber ich bin da dann leider der Richter, die Richterin, lieber Mediatorin.

Allen kann man es leider nicht rechtmachen, irgendeiner zieht bei sowas oft den Kürzeren.

Wenn man zwei konträre Standpunkte hat, muss ja einer irgendwie 'lügen', oder netter gesagt, eine sehr subjektive Meinung des Vorgefallenen haben.

Dass man beide 'bestraft', ist dann leider oft unumgänglich.

Meistens ist es bei uns so, dass sich eine nach meiner Ansage schmollend ins (gemeinsame) Zimmer zurückzieht (das liest sich so diszipliniert - ist meist unter Geheule und Türenknallen der Fall).  Und nur wenige Minuten, auch mal eine habe Stunde später ist alles wieder eitel Sonnenschein und als wäre nie was gewesen.

Ich bin teils schon recht radikal, und sage auch, jetzt reichts, ich will nichts mehr hören, denkt mal drüber nach und haltet jetzt die Klappe.

Oft ist auch mit Gekuschel und Trösten, ganz thema- und schuldunabhängig, gerade bei der Kleinen viel getan.

Insgesamt würde ich sagen, das fällt unter den Standard-Beurteilungspunkt in Arbeitszeugnissen 'Konfliktverhalten'. Das ganz normale Leben halt. Und das wird es immer wieder mit allen möglichen Leuten geben.

Daher, nimm es nicht zu schwer, bürde Dir nicht zuviel Verantwortung auf, das ist normal, gesund, und Du versetzt Deinen beiden auch bei gleichzeitiger Bestrafung garantiert keinen Knacks fürs Leben.

:-*
Anja
« Letzte Änderung: 04. Juni 2015, 11:55:33 von A.n.j.a »


Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3073
Antw:Wenn sich zwei streiten...
« Antwort #2 am: 04. Juni 2015, 12:29:20 »
... braucht Mutti ein Glas Wein.

Kicher :) ja, das Glas Wein hilft schon enorm und ist oft dringend nötig.

 ;D


Meine sind ja noch kleiner (3 und knapp 5). Ich stehe also zum Glück noch nicht vor den hochkomplexen zwischenmenschlichen Fragestellungen.  ;D
Je nach Zustand meines Nervenkostüms kommt es hier zu folgenden 3 nicht lehrbuchkonformen Handlungsabfolgen:

- ich gebe den empathischen Erklärbär und Schlichter, manchmal auch Richter. Funktioniert mäßig, ich hab am Ende 10 min geschwafelt und mich zum Hännesjen gemacht, nur um zu erleben, wie direkt wieder alle Waffen aufmunitioniert und durchgeladen werden, sobald ich mich umdrehe.  s-:)

- Konflikt alleine lösen lassen und erst einschreiten, wenn versorgungspflichtige Verletzungen zu erwarten sind. Funktioniert erstaunlich gut.
Letztens war ich gerade nach ein wenig Yoga beim Meditieren und hab mich auf meine Tasse heißes Ingwerwasser gefreut, als die Legionen sich unten im Wohnzimmer zum finalen Gefecht formierten. Ich habe einfach weitergemacht: "ausatmen - loslassen - Blumen sind ein Wunder - ich bin dankbar....."
Ich glaube ich habe 2 min durchgehalten bevor ich im Sturmschritt runtergepoltert bin. Also diese Variante ist sicherlich noch ausbaufähig. Gefällt mir aber als persönliche Herausforderung für die Zukunft.  ;D

- Ansage im Sinne von "wenn nicht dann". Erfolgsquote bei drohendem Ausfall der TV-Lieblingssendungen 100%. Dieser Ansatz kommt meist abends zur Anwendung, wenn ich nur eines haben will: schnell Ruhe und Frieden.

Tja, so sieht´s aus.  ;D

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4578
  • Alles
Antw:Wenn sich zwei streiten...
« Antwort #3 am: 04. Juni 2015, 13:08:52 »
Ach, Du bist so zuckersuess und clever Hrefna :-*  Love you.

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4578
  • Alles
Antw:Wenn sich zwei streiten...
« Antwort #4 am: 04. Juni 2015, 13:11:41 »
Blumen sind ein Wunder ;D ich kann nicht mehr. Du rockst.

Sonne1978

  • Gast
Antw:Wenn sich zwei streiten...
« Antwort #5 am: 04. Juni 2015, 20:32:02 »
Im besten Fall nehme ich mir die Zeit und lasse mir im beisein beider Kinder von jedem seine Sicht auf die Entstehung des Streits erklären. In der Zeit ist "ins Wort fallen" verboten. In den meisten Fällen ist dann schon klar, wie er entstanden ist. Wir bequatschen dann nochmal alles, das war's.

Leider passiert es mir auch, dass ich beide bestrafe, obwohl ein Kind unschuldig ist oder das "schuldige" Kind noch stärke.

*edit*
Hrefna... ;D ;D ;D
« Letzte Änderung: 04. Juni 2015, 20:41:02 von Sonne1978 »

Katie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4384
    • Mail
Antw:Wenn sich zwei streiten...
« Antwort #6 am: 04. Juni 2015, 20:37:25 »
Danke fuer eure Antworten. Es hat so gutgetan das zu lesen, weil haargenau die gleichen Situationen hier so stattfinden.  :-*

Ja, Wein hilft, aber ich hab mal gehoert Wein um 7 Uhr morgens ist gesellschaftlich nicht so aktzeptiert  ;D

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10902
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Wenn sich zwei streiten...
« Antwort #7 am: 04. Juni 2015, 20:54:49 »
Ja, Wein hilft, aber ich hab mal gehoert Wein um 7 Uhr morgens ist gesellschaftlich nicht so aktzeptiert  ;D

Da schafft eine Uhr mit mehreren Zeitzonen Abhilfe.  s-pfeifen

Mal im Ernst, ich hab das heute auch wieder mal bemerkt. Aber bei Dreien ist es ja noch schlimmer mit den Versionen was war und das "Du-hast-mich-ungerecht-behandelt"-Gefühl noch schlimmer.  s-:) Vorhin hab ich mit meinen dreien darüber geredet und sie selbst um Vorschläge gebeten (Fazit: jeden seine Version berichten lassen; Sonne1978's Einwand mit dem "nicht ins Wort fallen" finde ich da ganz wichtig) . Aktuelle reden zwei Jungs mit mir, Töchterchen schreibt jetzt Briefe.  s-:)
Mal schauen, was der morgige Tag bringt.
Bezüglich ihrer Rechtschreibung ist es ja eine gute Übung.  S:D Und wer weiß, wenn ich die Versionen schreiben statt erzählen lasse, ob das zukünftig nicht auch abschreckend wirkt...


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40526
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Wenn sich zwei streiten...
« Antwort #8 am: 04. Juni 2015, 21:04:31 »
Prost!

Ich war lange Zeit abstinent, aber das machte mich nicht zu einem besseren Mensch. Besser bin ich mit Wein auch nicht, aber gelassener ;)


Die Konflikte habe ich hier meist schnell durchschaut. Eins der Mädchen ist ... eine Ratte. Und das andere Mädchen ihr Opfer. Und die Ratte genießt es ihr Opfer zu präsentieren, sprich während der Schlichtung zerlegt sie es noch einmal vor einem.
Getrennte Zimmer sind vor dem Wein das beste Mittel, hier in unserem Haus.

Und sie können vor allem nicht ohne einander. Sie zu trennen ist die Höchststrafe und nach wenigen Minuten werden Pläne gegen die Elternfront geschmiedet.

Mit Konsequenzen oder Strafen wie "Lieblingssendung wird nicht geschaut" mache ich mich hier zur Lachnummer. Es gibt keine Lieblingssendung, da der TV max  einmal die Woche von den Kindern aufgesucht wird, in 9 von 10 Fälle  schauen wir dann mit ihnen einen Film, eine Dokumentation oder eine alte Kindersendung - Nostalgie pur für uns ;D


Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Wenn sich zwei streiten...
« Antwort #9 am: 04. Juni 2015, 21:10:28 »
Bei uns helfen auch die unterschiedlichen Zimmer und die pädagogisch wertvolle "wenn du nicht, dann.."  Drohung. Wie oft wollte ich beide mit einem Schild um den Hals " heute 2 zum Preis von 1" vor der Haustür abstellen? Und wie oft nur dachten wir, eine Elefantenherde würde die Treppe hoch laufen? Und Türen knallen? Dafür haben wir die Lösung parat: Tür Weg  ;D einmal bei meiner Tochter angewandt, hat es Wunder bewirkt.
Mittlerweile streiten sie weniger. Liegt am Alter? Keine Ahnung, wir genießen die Ruhe. Hoffentlich keine solche vor einem Sturm.  ;D

Sweety

  • Gast
Antw:Wenn sich zwei streiten...
« Antwort #10 am: 04. Juni 2015, 21:17:48 »
Wie oft wollte ich beide mit einem Schild um den Hals " heute 2 zum Preis von 1" vor der Haustür abstellen?

Kühn. Ich will sie immer kämmen, chic anziehen und mit einem "Zu verschenken"-Schild am Straßenrand abstellen.
Hey, sie sehen ultrasüß aus - wenn sie nur schaffen, die Klappe zu halten, finden sie auch Abnehmer 8)

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8038
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Wenn zwei sich streiten...
« Antwort #11 am: 04. Juni 2015, 22:01:02 »
Zum Glück passiert das hier nicht oft. Aber wenn, sind die sich immerhin in der Sache einig, dass sie sich nicht räumlich trennen lassen wollen  s-:)
Und wie ich damit umgehe, hängt u.a. von meinem aktuellen Nervenkostüm ab. Reicht von "macht es unter euch aus" über "ich hör mir beide Seiten an und versuche zu schlichten " zu "Donnerwetter loslassen".

Katie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4384
    • Mail
Antw:Wenn zwei sich streiten...
« Antwort #12 am: 04. Juni 2015, 22:52:52 »
Ja, die "Logik" dass sie sich dann nicht trennen lassen wollen versteh ich auch immer nicht.

Wir haben sie im Urlaub mal einen halben Tag von einander getrennt weil sie sich den ganzen Morgen gestritten haben. Mein Mann nahm den einen und ich den anderen und wir haben unterschiedliche Sachen unternommen. Dann musste ich mir die ganze Zeit das gejammer anhoeren "wann sehe ich meinen Bruder wieder....??!!"
Und kaum waren sie wieder zusammen, ja ihr koennt es euch denken, ging der Streit weiter  s-:)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung