Autor Thema: Welches Ohrthermometer?  (Gelesen 5377 mal)

Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3351
    • Mail
Welches Ohrthermometer?
« am: 14. März 2012, 19:46:54 »
Frage steht ja schon im Betreff...   hat jemand Erfahrungen, Berichte?
Will mir eins zulegen, da Iven seit Neuestem beim rektalen messen immer n "Larry" macht. Die Preise schwanken ja zw 15 und 50 Euro....

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3073
Antw:Welches Ohrthermometer?
« Antwort #1 am: 14. März 2012, 19:52:13 »
Schau mal hier bei Stiftung Warentest.

www.test.de/themen/gesundheit-kosmetik/test/Fieberthermometer-Nicht-alle-verlaesslich-1229856-2229856/

Da wurde ein Ohrthermometer von Braun mit "sehr gut" getestet. Ansonsten sind wohl die klassischen Thermometer zuverlässiger.  :)


Ina+Finn

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9432
  • Finn+Lennja,mein Leben,ich liebe Euch
Antw:Welches Ohrthermometer?
« Antwort #2 am: 14. März 2012, 19:55:08 »
Wir haben eins von Braun,kam damals um 80€ oder so :P

Melanie83

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 889
  • erziehung-online
Antw:Welches Ohrthermometer?
« Antwort #3 am: 14. März 2012, 19:58:00 »
Wir haben auch eins von Braun, hat 40 € gekostet im Angebot. Habe auch schon öfter Vergleichsmessungen mit normalen Thermometer gemacht und das kam immer ganz gut hin.




starlet

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5069
Antw:Welches Ohrthermometer?
« Antwort #4 am: 14. März 2012, 20:00:02 »
ich habe ein von braun und würde es am liebsten in die tonne kloppen :)

damals stand ich auch vor der qual der wahl. nach einer krankheit hat der süße schon geschrien wenn er nur ein thermometer gesehen hat.

ich wollte dann unbedingt eins fürs ohr und habe auch im internet nachgelesen. das "teure" von braun, was ca 45-50 euro kostet, war/ist wohl sehr gut.
ich habe mich dann nur mit der marke zufriedengegeben und eins für 30 euro von braun gekauft.

ich han immer ein unterschiedliche temperaturen. in jedem ohr und dann im gleichen ohr wieder  ??? keine unterschiede von 0,1 oder 0,2... nein es grenzt schon an 1 grad und das geht nicht!

dann hatte mein sohn laaaaaange kein fieber mehr und es wurde nichts gemessen. als er dann wieder ernsthaft fieber hatte, bin ich mit dem ohrthermometer kirre geworden. ich habe dann das pothermometer wieder benutzt. emir hat es auch wieder akzeptiert. ich zähle halt immer die grade und mache ne art countdown draus. also ich verstell halt meine stimme so das es sich lustig anhört und so ;)

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14296
Antw:Welches Ohrthermometer?
« Antwort #5 am: 14. März 2012, 20:20:34 »
Der Beitrag von Starlet könnte von mir sein.

Haben auch das von Braun - den Testsieger.
Aber die Werte schwanken zum Teil schon sehr  :-\

Es ist praktisch, wenn man sich mal nicht sicher ist und einen ca. Wert möchte ... aber ansonsten ist es mir zu ungenau. Leider.

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4300
  • 👀 Ziemlich unkompliziert 👀
Antw:Welches Ohrthermometer?
« Antwort #6 am: 14. März 2012, 20:21:00 »
Wir haben auch ein Braun Thermoscan (keine Ahnung wie das genau heißt) und sind super zufrieden.

Das Thermometer wurde uns seinerzeit von unserer Kinderärztin empfohlen.

Hab mal Vergleichsmessungen (also rektal und halt im Ohr) durchgeführt und das passte eigentlich immer.





Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

Jofina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1945
Antw:Welches Ohrthermometer?
« Antwort #7 am: 14. März 2012, 20:41:56 »
Wir haben seit kurzem eins von Domotherm (OT)  und ich weiß nicht so genau...

Eine Bekanntin empfahl es weil es nur 0,2 Abweichung hätte.
Bei unserer Kleinen stimmte es auch immer (+/- 0,1°!). Bei meinem Großen habe ich teils arge Probleme und hatte auch schon 2°C weniger :o :P Aber das liegt daran das ich bei ihm irgendwie nicht so gut das Trommelfell "treffe" als bei der Kleinen ???

Achja, Samstag maß ich (beim Großen) rektal 39,8 und ne halbe Stunde - Stunde später im Ohr 40,1 und das trotz Fiebersaft :o :-X dann gabs Wadenwickel und 10 Minuten später rektal 39,1 :o  Nun bin ich echt total irritiert und habe keine Ahnung ob da was falsch gemessen wurde oder was das war :P


Wie man daraus ersehen kann vertraue ich dem Teil nicht zu 100% und mess immer noch gerne rektal. Aber mit dem Ohrtermomether hat man schonmal eine grobe Richtung und muss nicht mehr so oft rektal messen ;)
   

Milka

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5369
    • Allegra und Serafina
Antw:Welches Ohrthermometer?
« Antwort #8 am: 14. März 2012, 22:18:43 »
Wir haben eins von Braun.

Ich nehme es jedoch sehr selten. Mir ist die rektale Messung immer noch am liebsten und genauesten.
principessa numero uno 08/2006 ♥
numero due principessa 03/2010 ♥


„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23248
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Welches Ohrthermometer?
« Antwort #9 am: 14. März 2012, 22:30:20 »
Wir hatten 6 Jahre lang den Testsieger von Braun und seit der nun kaputt ist, haben wir das Thermoval Duo Scan hier liegen; allerdings bisher noch nicht von uns persoenlich getestet.
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

ottili

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8592
  • Ich liebe meine M&Ms.
Antw:Welches Ohrthermometer?
« Antwort #10 am: 14. März 2012, 22:32:25 »
Wir haben ein billiges von Aldi... und naja es taugt was... aber nicht zum Messen :P Mein Kind ist schon das ein oder andere Mal mit über 40 Grad krank gewesen obwohl es komischerweise gar kein Fieber hatte :P Also enorme Abweichungen.

Melina nimmt das Ding in die Hand und misst bei sich an der Stirn (ist auch dafür gedacht) und währenddessen kann ich in Ruhe richtig messen 8)
Keiner verlangt, dass du zaubern kannst, nur dass du es probierst.



http://juliaskitchenlove.wordpress.com

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27212
Antw:Welches Ohrthermometer?
« Antwort #11 am: 15. März 2012, 00:02:56 »
Also wir haben das Braun und für den Grossen und uns ist es super.
Wir haben das, das auch anzeigt ob es die richtige Stelle trifft oder nicht.

Mein Kinderarzt hat eindrücklich davon abgeraten bei zu kleinen Kindern mit dem Ohrthermometer zu messen. Er empfiehlt es frühestens ab 3 Jahren.
Denn vorher sind die Gehörgänge meist zu eng.

@Jofina: Eine halbe Stunde sagt noch nichts aus. Das Fiebermittel kann bis zu einer Stunde brauchen dass das Fieber sinkt. Und Wadenwickel machen ja auch was aus...

Wir messen beim Kleinen immer rektal. Beim Grossen dann rektal wenn ein genaues Ergebnis wichtig ist. Ansonsten find ich das Ohrthermometer gut, weil man auch mal nachts messen kann und einen Indikator hat. Vorallem mein Mann findet das beruhigend. Ich sehe unseren Kindern das Fieber eher an als dass ich messen muss....

@"nicht mögen" - ist bei uns jetzt auch nicht beliebt. Gibt irgendwas spannendes zur Ablenkung was es sonst nicht gibt... das hilft ganz gut...



babe

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22073
    • Mail
Antw:Welches Ohrthermometer?
« Antwort #12 am: 15. März 2012, 07:37:28 »
Wir haben auch das von braun und bei uns ist es auch nicht ganz genau. Aber ich nehme das immer zum schnellen messen. Sollte der Wert knapp 40 oder die 40 überschreiten messe ich im Popo nach. Ansonsten nehme ich das braun eher Nachts oder zum zwischenkontrollieren ob das Fieber gesunken ist :)


Leonie 05.04.05
Aimee 04.11.06
Lennox Angel 03.04.08

mausebause

  • Gast
Antw:Welches Ohrthermometer?
« Antwort #13 am: 15. März 2012, 08:46:17 »
Wir haben eins von Braun

Wir auch und das kostete um die 50 Euro bei A*azon - wir sind superzufrieden!!

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2898
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Welches Ohrthermometer?
« Antwort #14 am: 15. März 2012, 09:12:45 »
Wir haben das von Domotherm. Und ich würd kein Ohrthermometer mehr kaufen.

Man muss das doch schon anwenden können. Also auch wissen, wie man das Ohr jetzt ziehen muss, damit das Thermometer genau misst. Und das kann ich nicht, jedenfalls schwanken die Werte immer tierisch, wenn ich das mal benutze.

Wir sind jetzt wieder beim ganz einfachen digitalen gelandet und messen rektal. Wenn die Kinder hohes Fieber haben, lassen sie das ganz gut über sich ergehen. Wenn sie sich allzu sehr wehren, messen wir halt mal nicht. Damit fahren wir ganz gut.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3351
    • Mail
Antw:Welches Ohrthermometer?
« Antwort #15 am: 15. März 2012, 09:58:11 »
Vielen Dank für die berichte und Tips  :-*
Wie man damit umgeht, also wie man das Ohr ziehen muss - klingt lustig übrigens ;D - weiß ich. Hatten das vor Jahren schon an der KJP in Gebrauch und damals war es ganz neu und wir bekamen, so komisch das jetzt klingt, sogar ne kleine Einschulung dafür....  s-:)

Klar, um genaue Temperaturen zu bekommen, werde ich auch weiterhin rektal messen. Mir geht es eben darum mal eben schnell drüber zu messen, ob denn mein Verdacht tatsächlich stimmt, dass er Fieber hat und eben auch nachts mal kurz nach zu messen, wenn der krank ist.

Habe mich nun für das Braun entschieden aus dem Stiftung Warentest Link und vorhin bestellt. Gibts grad bei Amazon recht günstig ;)

Danke nochmal!  :-*

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

tweety241

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1130
    • Pucken Anleitung
Antw:Welches Ohrthermometer?
« Antwort #16 am: 15. März 2012, 10:06:10 »
Wir haben eins von Dittmann, das gut getestet wurde, allerdings taugt es überhaupt nicht, denn die Werte weichen zwischen 1° und 2° ab. Louis darf sich damit an der Stirn Fieber messen, während ich rektal messe, dafür ist es sehr praktisch  ;D

Liebe Grüße
Tweety
 


die Ilse

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 433
Antw:Welches Ohrthermometer?
« Antwort #17 am: 16. März 2012, 06:25:25 »
unser kinderarzt ist generell gegen ohrthermometer. sie messen immer sehr ungenau. z.b. ist bei MIO die temp im ohr deutlich höher als die körpertemperatur ist. wenn das kind eine weile geschrieen hat dasselbe ... also popo her  ;D
lg

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Welches Ohrthermometer?
« Antwort #18 am: 16. März 2012, 11:39:43 »
Wir haben auch den Braun und ehrlich gesagt ist mir der genaue Wert ziemlich....wurscht :P

Gut, natürlich nur,solange er nicht über 40 fiebert, aber das hat er noch nie...
Ich habe auch schon Verglichen und es passte immer relativ genau, wobei Liam im einen Ohr immer 0,4-0,5°C wärmer ist als im anderen, der wärmere Wert stimmt aber (laut Vergleichsmessung).

Popo ging bei uns gar nicht mehr, als Liam so eine schlimme Magen-Darm-Grippe hatte  :-[
Da war sein Po so empfindlich und WUnd, das ging einfach nicht mehr...So sind wir umgestiegen und seither passt es.

Und ob er nun 39,4 oder 38,9 Fieber hat empfinde ich pers. als nicht wirklich wichtig, wichtig ist es doch zu kontrollieren,wie es den Kindern geht.

bellami

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6952
  • vorerst mal bellami statt bellisa
    • Mail
Antw:Welches Ohrthermometer?
« Antwort #19 am: 16. März 2012, 12:12:56 »
wir haben einen günstigen von braun, keine ahnung, was er gekostet hat, ich bin mir aber sicher, dass das keine 80 euro waren.

uns reicht er, für 'notfälle', wenn ich ganz genau messen muesste haben wir für beide ein 'normales'.

ich messe mit dem ohrteil beide ohren und gut ist. wir haben aber auch recht selten fieber und ich glaube noch nie über 39,5... ;)
mit flo 24.06.05 und fay 02.11.07

Tamara

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4435
  • Mit Prinzessin Marie
Antw:Welches Ohrthermometer?
« Antwort #20 am: 16. März 2012, 19:41:26 »
Wir haben auch ein Braun. Hatte mal eines aus der Apotheke das war schrott. Aber mit dem Braun bin ich zufrieden.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung