Umfrage

Für welchen Kindersitz habt oder würdet ihr euch entscheiden?

Maxi Cosi Tobi
5 (14.7%)
Römer King Plus
16 (47.1%)
Ganz was anderes
13 (38.2%)

Stimmen insgesamt: 31

Autor Thema: Welchen Kindersitz empfhelt ihr? 9-18 KG  (Gelesen 4577 mal)

MamaMicha

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 436
  • Das größte Glück auf Erden....KINDER
    • Mail
Welchen Kindersitz empfhelt ihr? 9-18 KG
« am: 18. Februar 2013, 11:17:33 »
Hallo ,wir stehen gerade vor dem Problem den ersten Kindersitz in der Gewichtsklasse 9-18 kg zu kaufen.
Bei den anderen Kindern hatte ich einen Integrierten (Sharan).

Ich hab mich optisch in den Maxi Cosi Tobi verkuckt. War dann heute im Babyladen und der Verkäufer hat mir komplett von Maxi Cosi abgeraten.
Er hat mir dann den Römer gezeigt. Ich finde den zwar Optisch etwas klobig aber der währe auch ok.
Dann hat er mir noch einen von Osann oder so gezeigt.

Was habt ihr denn so für Erfahrungen und welchen benutzt ihr für eure Zwerge?

Wir haben noch ein wenig Zeit aber besser zu früh als zu späth geschaut.


Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5757
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Welchen Kindersitz empfhelt ihr? 9-18 KG
« Antwort #1 am: 18. Februar 2013, 11:23:29 »
Hallo,

wir haben einen von Römer - allerdings mit Stützfuß & Isofix.
Optisch ist es eh egal, danach geh ich beim Kindersitz nicht. Welcher der beiden hat denn besser abgeschnitten?

Wobei ICH mittlerweile in der Altersgruppe eh nur noch Reboarder holen würde.


Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6361
Antw:Welchen Kindersitz empfhelt ihr? 9-18 KG
« Antwort #2 am: 18. Februar 2013, 11:24:16 »
Haben den Römer, und zum glück noch keine Erfahrung - also wir haben ihn noch nicht in einem Unfall testen müssen. Er ist wirklich etwas globig. Für mich ein Problem, da ich Carsharing mache und das Teil samt Kind zum Auto schleppen muss, jedes Mal. Schau doch mal die Testberichte vom ADAC - die sind sicher viel unvoreingenommener als der verkäufer. Der Römer hat da, glaub ich, sehr gut abgeschnitten.
Kind 2011
Kind 2014
...

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Welchen Kindersitz empfhelt ihr? 9-18 KG
« Antwort #3 am: 18. Februar 2013, 11:27:22 »
Wir hatten für Thure und jetzt auch für Ronja den Kiddy Infinity und ich würde den immer wieder kaufen und empfehlen. Wir lieben den und die Fangkörper sind für die Kleinen einfach im Fall des Aufpralls besser als das Halten durch ein Gurtsystem. Besser ist da wohl nur noch ein Reborder, aber das wäre in unserem Auto nicht möglich.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16403
  • Endlich zu viert!
Antw:Welchen Kindersitz empfhelt ihr? 9-18 KG
« Antwort #4 am: 18. Februar 2013, 11:30:31 »
Ich schließe mich Bettina an. Wir hatten auch den Kiddy Infinity pro und ich würde jederzeit wieder den bzw einen anderen mit Rückfangkörper kaufen.
wir hatten zuerst den Tobi, haben den aber nach einigen Wochen verkauft um den Kiddy zu holen.
der Tobi war furchtbar....natürlich hat er sich in den letzten 4-5 Jahren verändert, jedoch würde ich ihn keinesfalls mehr nehmen.

☆Schatzi☆

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3936
  • halb deutsch/halb englisch :) ! Denglisch ?!
Antw:Welchen Kindersitz empfhelt ihr? 9-18 KG
« Antwort #5 am: 18. Februar 2013, 11:31:39 »
Hi,

wieso hat er dir abgeraten von MC ?

LG
LG von ☆Schatzi☆ mit den drei Zwergen 08/03 ^^ 01/07 ^^ 11/11 &  ☆ 08/13!


Nur wer erwachsen wird und ein Kind bleibt, ist ein Mensch !

Who cares if you disagree?
You are not me ...

Mama´s Breast is the Best !

WIR SIND Z.ZT KRANK , DAHER KANN ICH MICH NICHT MELDEN . VERSAND VON GEKAUFTEN SACHEN KANN SICH VERZOEGERN .

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Welchen Kindersitz empfhelt ihr? 9-18 KG
« Antwort #6 am: 18. Februar 2013, 11:36:35 »
Würde auch einen mit Fangkörper empfehlen - wir haben für Finchen den Cybex Pallas. In die Sitze mit 3- bzw. 5-Punktgurt passt sie zwar noch, aber das Anschnallen ist arg schwierig geworden (hatten von Josh noch nen Römer) - da sie aber noch keine 15kg hat darf sie ja noch gar nicht wechseln und ich glaube in den Cybex passt sie evtl. sogar bis 18kg. So lang es passt bleibt der Fangkörper und danach wird er dann eben umgebaut.

MamaMicha

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 436
  • Das größte Glück auf Erden....KINDER
    • Mail
Antw:Welchen Kindersitz empfhelt ihr? 9-18 KG
« Antwort #7 am: 18. Februar 2013, 12:04:24 »
Von den Cybex wurde mir auch abgeraten da die Kinder in den Kleinkindalter die Arme ständig oben haben und es im Sommer recht warm darunter ist.
Der Einbau soll auch schwer sein

Der Verkäufer sagte das beim Tobi die Kopfstütze öfters hängt, sich das Kind aus dem Gurt angeln kann und der Gurt sich auch lockert.
Zudem ist er schmäler geschnitten als Römer und die Kinder hätten mit Winterjacke kaum Platz.
Der Einbau soll auch nicht ohne sein.


myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Welchen Kindersitz empfhelt ihr? 9-18 KG
« Antwort #8 am: 18. Februar 2013, 12:08:37 »
Einbau schwer :o beim Cybex? Der wird doch erst mit dem Autogurt angegurtet? ??? Warm drunter - ja, aber in anderen Sitzen schwitzen sie nicht wirklich weniger - im Römer hat Finchen mind. genauso geschwitzt, da besonders im Kopfbereich, das ist beim Cybex besser.

Und aus dem Gurt zwirbeln können die Kids sich beim Römer auch - zumindest aus den Schultergurten - die im Beckenbereich halten dann trotzdem noch, aber da hält so ein Fangkörper doch mehr.

Noch ein Vorteil vom Cybex bzw. Fangkörpersitzen - die Kinder haben die Möglichkeit ihren Körper und Kopf beim Schlafen abzulegen, in den anderen Sitzen fallen sie in sich zusammen.

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16403
  • Endlich zu viert!
Antw:Welchen Kindersitz empfhelt ihr? 9-18 KG
« Antwort #9 am: 18. Februar 2013, 12:13:33 »
Den Einbau der Sitze würde ich keinesfalls als Kriterium nehmen. das sind eventuell 1-2 Minuten kompliziertes "rumgewurschtel," aber die Kosten sind zu hoch um das als Kriterium zu sehen...

mit Fangkorper haben de Kinder die Arme nicht oben....zumindest nicht hoch gestreckt. natürlich hängen sie nicht ganz am Körper runter, sondern sind so, wie wenn man die Arme auf einen Tisch legt. ist ja nichts schlimmes.

warm? Hmmm...Liams Tobi war immer nass geschwitzt. der gesamte Kopfbereich war komplett nass, auch nach kurzen Fahrten von 20 Minuten. das Kiddy nie! dort hatte er Möglichkeiten sich zu bewegen, besonders den Oberkörper war nicht so in den Sitz gedruckt, wie mit 5-Punkt Gurt, so war die Luftzirkulation auch besser. nter dem Fangkörper hat er nicht geschwitzt.

mit Winterjacke gehören Kinder sowieso nicht in den Kindersitz, sollte also auch kein Kriterium sein ein...


Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3026
Antw:Welchen Kindersitz empfhelt ihr? 9-18 KG
« Antwort #11 am: 18. Februar 2013, 12:40:27 »
Wir haben für das eine Auto den Römer Trifix (Isofix mit Toptether, also ohne Stützfuß) und für das andere den Römer Safefix (Isofix mit Stützfuß).
Kann über beide nur positives berichten, im Gegensatz zu den Römer Babyschalen, die qualitativ bei uns ganz schöne Mängel offenbart haben.

Im Fachgeschäft sagte man uns, dass im Mai neue Reboarder mit Isofix auf den Markt kämen. Die wollen wir abwarten, bevor wir uns für einen neuen Sitz für Mika entscheiden. Wäre das evtl noch eine Alternative für Euch?

Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:Welchen Kindersitz empfhelt ihr? 9-18 KG
« Antwort #12 am: 18. Februar 2013, 12:44:36 »
Wobei ICH mittlerweile in der Altersgruppe eh nur noch Reboarder holen würde.

Würdest Du allen Ernstes ein Kind noch mit 3 oder 4 Jahren rückwärts fahren lassen?
Denn so lange hält dieser Sitz je nach Größe des Kindes - oder sogar länger!

Unsere Tochter hat erst vor knapp einem Jahr, mit 5 1/4 Jahren, vom Sitz Gruppe 1 (9-18kg) in den Sitz Gruppe 2 gewechselt. Erst um ihren 5. Geburtstag herum hatte sie überhaupt die nötigen 15kg Gewicht erreicht, von der Größe her ging es auch noch gut, also haben wir sie noch ein Weilchen länger im deutlich sichereren (weil 5-Punkt-Gurt) Sitz fahren lassen. Unser Sohn wird demnächst 5, hat die 15 kg inzwischen auch erreicht und wird irgendwann im Frühling dann auch in den größeren Sitz wechseln.

Wir haben für beide Kinder einen Römer gehabt, und zwar den Duo Plus (mit Isofix), mit dem waren wir über all die Jahre bei beiden Kindern sehr zufrieden.
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.

*nova*

  • Gast
Antw:Welchen Kindersitz empfhelt ihr? 9-18 KG
« Antwort #13 am: 18. Februar 2013, 12:58:09 »
Bei Verkäuferin wäre ich sowieso vorsichtig  :(
Ich war in einem Fachgeschäft, also nichts mit Lidl, Aldi und auch in
keinem Babymarkt, sondern in einem richtigen Fachgeschäft, das sich nur mit
Autozubehör, Kindersitzen aller Art beschäftigt.
Die Verkäuferin wollte mir für Alena schon den nächsten Sitz ab 15kg andrehen, obwohl Alena erst 11kg hatte und meinte: " Mein Augenmaß sagt das passt, das Gewicht ist bei Sitzen unrelevant"

Ansonsten gibts von uns eine Stimme für den Römer, wir haben allerdings den Römer Eclipse

Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1136
  • erziehung-online
Antw:Welchen Kindersitz empfhelt ihr? 9-18 KG
« Antwort #14 am: 18. Februar 2013, 13:06:29 »
Bei uns gibt es den Cybex Pallas 2 Fix. Haben wir uns angeschaut und für gut befunden. Gerade wegen des Gangkörpers und der aktuellen Testergebnisse.

Einbau und Optik sind für uns keinerlei Kriterien. Wie oft baut man denn den Sitz ein und aus (außer Mondlaus ;-) ) und was bringt es mir, wenn der Sitz toll aussieht, aber mein Kind nach einem Unfall dann leider nicht mehr?




Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5757
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Welchen Kindersitz empfhelt ihr? 9-18 KG
« Antwort #15 am: 18. Februar 2013, 13:43:50 »
Wobei ICH mittlerweile in der Altersgruppe eh nur noch Reboarder holen würde.

Würdest Du allen Ernstes ein Kind noch mit 3 oder 4 Jahren rückwärts fahren lassen?
Denn so lange hält dieser Sitz je nach Größe des Kindes - oder sogar länger!

Ja.  :)
Unser drittes Kind wird nach der Babyschale einen Reboarder erhalten - der Sicherheit wegen. Die Sitze sind ja auch so ausrichtet, dass die Zwerge auch mit 3 oder 4Jahren noch Platz haben (wenn man nicht gerade den Reboarder von Cybex nimmt)... Aber nein, wir haben derzeit für Alexander auch keinen, ich kannte es damals noch nicht...

baby2010

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1418
Antw:Welchen Kindersitz empfhelt ihr? 9-18 KG
« Antwort #16 am: 18. Februar 2013, 13:48:53 »
Wobei ICH mittlerweile in der Altersgruppe eh nur noch Reboarder holen würde.

Würdest Du allen Ernstes ein Kind noch mit 3 oder 4 Jahren rückwärts fahren lassen?
Denn so lange hält dieser Sitz je nach Größe des Kindes - oder sogar länger!


Ja :) Mein Sohn wird im März drei und wir haben vor zwei Jahren eine Reborder gekauft bis 18 kg. Demnächst wird er einen neuen Reboarder bekommen - bis 25kg :D

Es gab doch erst neulich einen Beitrag im Fernsehen dazu.

http://www.youtube.com/watch?v=_HyJiNdbxIE

Wer sich auf die aktuellen Testergebnisse verlässt, geht eben doch nach Einbau und Optik. Denn zumindest der Einbau wird beim ADAC mit 50% bewertet - genauso wie die Sicherheit  :-X


Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6910
Antw:Welchen Kindersitz empfhelt ihr? 9-18 KG
« Antwort #17 am: 18. Februar 2013, 14:27:25 »
Wir hatten für Thure und jetzt auch für Ronja den Kiddy Infinity und ich würde den immer wieder kaufen und empfehlen. Wir lieben den und die Fangkörper sind für die Kleinen einfach im Fall des Aufpralls besser als das Halten durch ein Gurtsystem. Besser ist da wohl nur noch ein Reborder, aber das wäre in unserem Auto nicht möglich.

Hier unterschreibe ich mal, nur dass wir ihn nur einmal haben (heute würde ich ihn für beide Kinder holen). Das Fangkörper-System ist super. Wir haben den Kombi, den man dann ab 18kg ohne benutzt, bis 36kg.

Lunacole

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 625
Antw:Welchen Kindersitz empfhelt ihr? 9-18 KG
« Antwort #18 am: 18. Februar 2013, 14:31:38 »
Wir haben den King Plus...und sind mehr als zufrieden, haben ihn allerdings noch nicht allzu lang im Gebrauch (glaube so ungefähr 1 Jahr + 3 Monate)...aber bis jetzt ist alles prima  :D Nur müssen wir denk ich bald wechseln, denn Oskar wird wohl bald das Maximalgewicht erreicht haben  s-:)

MamaMicha

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 436
  • Das größte Glück auf Erden....KINDER
    • Mail
Antw:Welchen Kindersitz empfhelt ihr? 9-18 KG
« Antwort #19 am: 18. Februar 2013, 14:33:14 »
Das ist ja echt Interessant was so eure Erfaharungen mit den Sitzen sind

Ein Reboarder kommt für mich nicht in Frage. Mir schwirrt da der Gedanke von nassen Schuhen mit Matsch und co vor die dann an der Rücksitzbank hängen...ne, das muß nicht sein. Er mag zwar besser sein wenn man einen Aufrallunfall hat aber mir ist auch schoneimal jemand mit 60-70kmh ins stehende Auto gefahren...da würde das Kind nicht in sonder aus dem Sitz geschleudert werden.
Auch beim Seitenaufprall ist der Schutz nicht besser.

Isofix.....wenn dann nur ohne Standfuß. Im Moment nutze ich den Babysave mit Standfuß und da bei mir ja ein wenig mehr Kinder im Auto mitfahren muss midestens einer immer drumherrum.

Ich werde jetzt morgen noch in ein weiteres Babygeschäft fahren und mich dort nochmals umsehen. Die haben wohl auch noch mehr auswahl .


Mamba

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5364
  • Ehrlichkeitsfanatiker
Antw:Welchen Kindersitz empfhelt ihr? 9-18 KG
« Antwort #20 am: 18. Februar 2013, 14:37:25 »
wir haben einen reboarder (kiss 2 bzw duologic 2) und einen kiddy guardian Pro (eigentlich für die große Schwester, aber maaanchmal wenn er vorn sitzen soll, sitzt er da auch drin)

Aber lieber ist es mir, wenn er Rückwärts fährt.

Und man MUSS die Kinder ja nicht bis zu Ende in einem Reboarder lassen. Meine Große ist drei Jahre Rückwärts gefahren und dann kam sie in den Guardian Pro. Erst für ca ein Jahr mit Fangkörper und nun ohne.

Sie ist damals in einen anderen Sitz umgezogen, weil JJ den Duologic/Kiss direkt ab Geburt bekommen hat und da fährt er immer noch drin.

Im Zweitauto haben wir noch einen Guardian Pro und den Römer TwoWay (auch rückwärts).
lg Mamba

tue nichts online, was du nicht auch offline tun würdest




baby2010

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1418
Antw:Welchen Kindersitz empfhelt ihr? 9-18 KG
« Antwort #21 am: 18. Februar 2013, 14:39:13 »
Lieber nehme ich Dreck auf der Rückbank in Kauf als dass mein Kind sich den Hals bricht  :-X Wir haben eine Schutzmatte an der Rücklehne und auf der Bank, damit ist Schmutz kein Thema ;)

Und ehrlich gesagt hast du den Dreck bei einem vorwärtsgerichtet Sitz doch auch im Auto, oder? 

Ich empfehle dir, mal den Bericht anzusehen, den ich gepostet habe. Da wird Einiges gut erklärt.


MamaMicha

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 436
  • Das größte Glück auf Erden....KINDER
    • Mail
Antw:Welchen Kindersitz empfhelt ihr? 9-18 KG
« Antwort #22 am: 18. Februar 2013, 15:10:39 »
Hab mir nun einige Videos über den Rückwärtssitz angesehen...

Der von Cybex währ auch was für uns s-:)


scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16403
  • Endlich zu viert!
Antw:Welchen Kindersitz empfhelt ihr? 9-18 KG
« Antwort #23 am: 18. Februar 2013, 15:17:30 »
Das ist ja echt Interessant was so eure Erfaharungen mit den Sitzen sind

Ein Reboarder kommt für mich nicht in Frage. Mir schwirrt da der Gedanke von nassen Schuhen mit Matsch und co vor die dann an der Rücksitzbank hängen...ne, das muß nicht sein. Er mag zwar besser sein wenn man einen Aufrallunfall hat aber mir ist auch schoneimal jemand mit 60-70kmh ins stehende Auto gefahren...da würde das Kind nicht in sonder aus dem Sitz geschleudert werden.
Auch beim Seitenaufprall ist der Schutz nicht besser.


 ???
Wieso wird ein Kind bei einem Aufprall ins stehende Auto aus dem Sitz raus geschleudert!?  ???
Wenn, dann NUR bei einem Frontalaufprall ins stehende Auto. Aber wie viele Frontalaufprall-Unfälle gibt es denn im Vergleich zu anderen Unfällen!? Da muss man ja schon abwägen. Die meisten Unfälle passieren ja mit 2 fahrenden Autos oder Aufprall von hinten ins stehende Auto.
Die Rückbank kann man mit Schonbezügen schützen. Entweder normalen Decken oder spezielle Schutzbezüge.

Reboarder haben wir nicht, Liam saß dafür knapp 18 Monate in der Schale.

MamaMicha

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 436
  • Das größte Glück auf Erden....KINDER
    • Mail
Antw:Welchen Kindersitz empfhelt ihr? 9-18 KG
« Antwort #24 am: 18. Februar 2013, 15:27:44 »
Ich werde das Video nun mal meinen Mann zeigen wenn er von der Arbeit kommt.

Dann würde ich diejenigen die einen Reboard haben mal fagen wollen ob sie mir evtl. ein Bild mit größeren Kind zeigen könnten. Ich würd mir das gerne mal ansehen finde aber immer nur mit Babys Videos.

450€ .....da werd ich dann erstmal bei der Verwandschaft sammeln gehen.  ;D

(scarlet-rose..wenn ich einen Sitz in der entgegengesetzten Fahrtrichtung habe und mir rummst einer hinten rein dann schiebt sich mein Auto nach vorne und mich presst es in den Sitz. - Sprich das Kind nicht in den Sitz sondern aus dem Sitz.
Die warscheinlichkeit das das geschieht....Vanessa war damals 4 Monate alt ;) )


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung