Autor Thema: Welchen (Liege)buggy?  (Gelesen 2895 mal)

Granadina

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 222
  • 2 Sternchen im Herzen, 2 kleine Wunder im Haus!
Welchen (Liege)buggy?
« am: 02. Juni 2014, 09:41:32 »
Hallo,

wir wollen bald in den Urlaub fahren (Borkum) und überlegen, ob wir uns noch einen zusätzlichen Buggy zulegen sollen, da ein Kinderwagen doch arg viel Platz im Kofferraum wegnimmt und ein Buggy grundsätzlich praktisch ist. Der Kleine (dann gerade 7 Monate alt) soll auch mal längere Zeit darin bleiben können.

Bislang haben wir einen guten Kinderwagen (Hartan Racer), der allerdings groß und schwer ist und einen ganz einfachen Buggy, der sich nicht in eine richtige Liegeposition bringen lässt und eher etwas für Kinder ist, die schon laufen können. (Steht bei den Großeltern, die öfters auf den Großen aufpassen.) Für "mal kurz" ginge der sicher, aber für länger ist er nicht so ideal.

Welchen Buggy könnt Ihr mir empfehlen? Er soll sowohl für ein 6-7 Monate altes Baby als auch für später geeignet sein.


Liebe Grüße
Granadina
"Großer Bruder"


"Kleiner Bruder"

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27076
Antw:Welchen (Liege)buggy?
« Antwort #1 am: 02. Juni 2014, 09:55:31 »
Ich hatte insgesamt 3 im Laufe der Zeit und fand den gesslein Swift am besten




tweety241

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1128
    • Pucken Anleitung
Antw:Welchen (Liege)buggy?
« Antwort #2 am: 02. Juni 2014, 11:12:59 »
Wir haben den Pliko P3 und sind sehr zufrieden damit. Hatten vorher einen von Hauck und haben ihn verkauft, weil der so unpraktisch war.
 


Linchen81

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 713
  • Unser Mittelpunkt hat Verstärkung bekommen!
Antw:Welchen (Liege)buggy?
« Antwort #3 am: 02. Juni 2014, 11:21:42 »
Wir haben uns den Moon Kiss gekauft als unser Großer 7 Monate alt war und wir in den Urlaub geflogen sind.

Liegeposition finden beide Kinder bequem, manchmal werden die Beine dabei über den Spielbügel gelegt.

Er ist leicht, steht stabil, auch mit Rucksack und Taschen an den Griffen hängend  ;)

Lässt sich ziemlich klein zusammenpacken, mit einer Hand tragen, trotzdem groß genug auch für den Großen und er ist auch sehr stabil.
Er ist mittlerweile 4 Jahre alt und wir haben des Öfteren (Städtereise zB) mal beide Kinder gleichzeitig drin sitzen, man merkt es ihm nicht an. Unser Buggyboard lassen wir meist daheim, weil er das eh nicht lange braucht und es dann eben einfacher ist schnell beide in den Buggy zu setzen  :)

Zudem gehört er eher zu den günstigeren Modellen 

LG und schönen Urlaub!



nordlicht

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 652
  • Mami sein - ich liebe es!
Antw:Welchen (Liege)buggy?
« Antwort #4 am: 02. Juni 2014, 11:24:46 »
Noch eine Stimme für den Peg Perego Pliko!
Gras wächst auch nicht schneller, wenn man daran zieht !

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15116
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Welchen (Liege)buggy?
« Antwort #5 am: 02. Juni 2014, 12:32:04 »
Auch peg pliko p3!! Auch weil der grosse ( wenn mal nicht in liegepos) auf die fussteile drazf stehen kann- die sind extra dafür. Auch meine enklin die buggy eher doof findet stellt sich mit ihren 1,5 jahren als gern drauf und ist somit sicher " verstaut"

Mein tip: such ein äleres gut erhaltenes modell weil nur bei denen  kann man hinten due gurte aus hängen und diese freiheit lieben kinder :-)!!!!
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5760
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Welchen (Liege)buggy?
« Antwort #6 am: 02. Juni 2014, 12:48:45 »
Hallo,

ich hatte auch mal den Pliko, mochte ihn aber nicht wirklich.

Nun haben wir den Quinny Zapp Xtra und den Cybex Onyx.
Mit letzterem waren wir auch schon am Strand und es saßen die beiden Großen (damals 2 und 3,7J) auch schon gleichzeitig drin. Vorteil finde ich absolut das sehr, sehr große Sonenverdeck und das schnelle System zum An- und Abschnallen. Ich kann ihn nur absolut weiterempfehlen.  :)

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15116
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Welchen (Liege)buggy?
« Antwort #7 am: 02. Juni 2014, 13:56:21 »
Peperlchen
Im ernst? Im quinny liegen die wie käfer mit angwinkelten beinen und der andere wirkt auch nicht wirklich flach  ???
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Granadina

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 222
  • 2 Sternchen im Herzen, 2 kleine Wunder im Haus!
Antw:Welchen (Liege)buggy?
« Antwort #8 am: 02. Juni 2014, 16:01:53 »
Danke für eure Antworten. Ich wollte auch zunächst nach einem Gebrauchten gucken, aber bei der Vielzahl an versch. Modellen ist es hilfreich zu wissen, wonach man guckt.

Cool, wenn man den Buggy sogar am Strand nutzen kann. Das ging mit unserem Billigteilchen allenfalls ohne Kind.
"Großer Bruder"


"Kleiner Bruder"

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung