Autor Thema: welche Tragehilfe und welches Beistellbett?  (Gelesen 3775 mal)

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22446
welche Tragehilfe und welches Beistellbett?
« am: 11. März 2012, 18:15:33 »
welches Beistellbettchen habt ihr denn so gehabt? Könntet ihr es weiterempfehlen und wenn ja, warum?

Da gibts ja ganz schöne Preisunterschiede und ich frag mich halt, obs da echt das Teuerste sein muss s-:)

Wir haben das Ikea MALM Bett, es muss sich also relativ tief stellen lassen UND die Liegefläche muss erweitert sein da das Bett nen Rahmen hat und sonst das Holz zwischen den Matratzen ist!



Und dann das berühmte Thema Tragehilfe.

Ein TT wirds zwar geben aber ich brauch auch noch was, was flott geht...Wenn ich in de rStadt mit 3 Kids unterwegs bin, Auto-rein-raus... dann kann ich da ned immer mit dem doofen Tuch rumkaspern :P s-:)


Manduca hatte ich bei Elias, find ich auch optisch ganz gut aber ehrlichgesagt, so bequem war das nicht. Ich hatte ewig die Schultern weh, den Rücken, und Elias hing da auch ziemlich doof drin und wollte auch sehr schnell nicht mehr rein...
Also irgendwie passte der nicht so wirklich :-\

Was ist denn noch zu empfehlen? Ab welchem Alter? Und was sind die Vorteile...?
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Jofina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1945
Antw:welche Tragehilfe und welches Beistellbett?
« Antwort #1 am: 11. März 2012, 18:31:26 »
Beistellbett hatten wir irgend ein einfaches von Ebay. Hat super Dienste geleistet und wird bald bei meiner Freundin das dritte Baby beherbergen :D

Tragehilfe - neben dem Tuch war der Bondolino mein absoluter Liebling! Aber nur ca. bis 1 Jahr ( ???  - weiß net mehr genau), dann der Beco :)

Ab wann der Bondo? Kommt auf die Größe des Babys an. Sobald die Beinchen nicht zu sehr gespreizt sind.
   


Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13780
Antw:welche Tragehilfe und welches Beistellbett?
« Antwort #2 am: 11. März 2012, 18:35:50 »
Hab dir bei FB geschrieben




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6327
Antw:welche Tragehilfe und welches Beistellbett?
« Antwort #3 am: 11. März 2012, 18:38:34 »
Wir haben ein IKEA Bett - Seite abgebaut und ran ans Bett.

Tragehilfe: Tragetuch und Beco.


supergirl07

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3827
Antw:welche Tragehilfe und welches Beistellbett?
« Antwort #4 am: 11. März 2012, 19:09:12 »
Wir haben ein IKEA Bett - Seite abgebaut und ran ans Bett.

Tragehilfe: Tragetuch und Beco.

Dito. Wir haben auch ein weißes Ikea Kinder-Gitterbett und haben einfach eine Seite abgebaut und ans Bett drangeschoben. Hat super funktioniert und reicht, von der Zeit her, länger wie ein Beistellbettchen ;). Weiß nur nicht, ob das von der Höhe her mit eurem Malm Bett paßt, aber wenn Du magst messe ich bei uns gerne mal nach :-*.

Tragehilfe: Tragetuch. Aber meine Freundin hat für ihren kleinen Muckel einen Bondolino und ist begeistert :).

LG
Supergirl




Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22446
Antw:welche Tragehilfe und welches Beistellbett?
« Antwort #5 am: 11. März 2012, 19:10:11 »
Wir haben ein IKEA Bett - Seite abgebaut und ran ans Bett.

Tragehilfe: Tragetuch und Beco.

die Idee ist gut aber wir haben kaum Platz im Zimmer, da passt nur son Mini-Ding von 90x50, mehr geht nicht ;)


Beco auch schon ab Geburt?

@Bondo
kann man den Steg doch sicher auch abbinden, oder?
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40490
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:welche Tragehilfe und welches Beistellbett?
« Antwort #6 am: 11. März 2012, 19:23:36 »
Marsupi Plus!


Melanie83

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 889
  • erziehung-online
Antw:welche Tragehilfe und welches Beistellbett?
« Antwort #7 am: 11. März 2012, 19:25:06 »
Marsupi Plus!

Kann ich auch empfehlen, der war echt super und vorallem total leicht anzulegen.




MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2898
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:welche Tragehilfe und welches Beistellbett?
« Antwort #8 am: 11. März 2012, 19:44:43 »
Ich find ja, dass ein Sling die Tragehilfe ist, für so kurze Strecken.

Und so fertige Tragehilfen sind einfach nicht für jedes Alter geeignet, oder man muss den Steg abbinden. Einen Sling kann man für jedes Alter super nutzen.

Die Kleine hab ich die ersten Monate auf kurzen Strecken nur damit getragen. Den Sling hatte ich meist schon umgelegt, dann nur fix die Püppi rein, festziehen und los.
Wenn die Kinder größer und vor allem schwerer werden, ist ein Sling aber wirklich nur für kurze Strecken geeignet, da er doch recht einseitig ist.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

TinaundCJ

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2363
  • Alles sooo superschööön!!
    • Mail
Antw:welche Tragehilfe und welches Beistellbett?
« Antwort #9 am: 11. März 2012, 19:47:18 »
Marsupi macht den Rücken platt dadurch,dass die Bänder auf den Rücken geklettet werden.

Wenn es unbedingt eine Tragehilfe und kein Tuch oder Sling sein soll,dann schlage ich den HopTye oder Fräulein Hübsch Mei Tai vor.

Bondo ist zwar auch gut,aber,wie Ergo,Manduca und Co erst ab Sitzalter (ja,trotz Stegverkleinerer und NG Einsatz) geeignet.
Liebe Grüsse von Tina mit Chiara Jolina*16.04.07* und Colin Jack*15.05.09* an der Hand,Chana Jasmin*19.11.10* auf dem Arm und 2 Sternchen im Herzen


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40490
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:welche Tragehilfe und welches Beistellbett?
« Antwort #10 am: 11. März 2012, 20:57:04 »
Beim Bebina XS wird der Rücken nicht plattgedrückt.


Unserwunder

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5245
  • Es kann nur noch besser werden!
    • Mail
Antw:welche Tragehilfe und welches Beistellbett?
« Antwort #11 am: 11. März 2012, 20:57:24 »
Hi Nachtvogel :)

Ich hatte ein Beistellbett von Ebay.
Mit allem drum und dran(Bettwäsche,Kissen,Decke,Matratze,Betthimmel,Nestchen und co)
65 Euro Neu.
Ich habe das Beistellbett geliebt und bis zum letzten cm genutzt ;D
Ein Beistellbett empfehle ich jeder Schwangeren die ich kenne :)

Tragehilfe; ich hatte ein Tuch.
Mit anderen kenne ich mich leider nicht aus. :)

Alice

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2431
  • every single day of forever <3
Antw:welche Tragehilfe und welches Beistellbett?
« Antwort #12 am: 11. März 2012, 21:31:33 »
hab ein babybay. mit rollen und gitter vor, kann man also auch als stubenwagen nehmen. gibts ja in 3 größen, weiß nicht, ob eins passen würde. wir haben das "große" mit 94cm liegefläche, damit sichs auch lohnt (zumal madame eh nur bei mir schläft :P ;D )

tragehilfen: hab meine tücher und nen bondolino. jetzt wo sie bissl größer ist (naja auch relativ ;) ) ist der ganz gut. als ich ihn neu hatte, bin ich gar nicht mit zurecht gekommen. sling ist auch toll.




some people just need a high-five.
in the face.
with a chair.

Ich werd Tante <3

Hexenmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2905
Antw:welche Tragehilfe und welches Beistellbett?
« Antwort #13 am: 12. März 2012, 08:15:06 »
Wir haben im Moment ein Tragetuch im Einsatz, für später einen Beco.

Beistellbett haben wir eins von Alvi, was ungefähr 90 x 50cm groß ist (mehr Platz haben wir hier auch nicht) und eine Liegeflächenverbreiterung für den Rand unseres Bettes hat.

Kannst unser Beistellbett gern haben, wenn Max zu groß ist - dann habt ihr immernoch genug Zeit, bis euer Zwerg kommt! :)

Edit: Das hier haben wir, nur in weiß:
http://www.alvi.de/beistellbett.html
« Letzte Änderung: 12. März 2012, 08:17:23 von Hexenmama »


Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13780
Antw:welche Tragehilfe und welches Beistellbett?
« Antwort #14 am: 12. März 2012, 08:42:10 »
Ich find den hoptye unkomfortabel, ständig musste ich an den Tuchbahnen rumzuppeln.. und beim Marsupi war der rücken nur platt, wenn ich die kletts zu fest gezogen hab  ???
Ragna lag/sass immer in perfekter Haltung drin

Ich kam auch mit dem Sling mal so garnicht klar, das ging wirklich immer nur 5 minuten gut... aber sobald ich der anderen hinterhermusste und mich bückte oder so.... nene, fürs erste ok, aber net sobald ein zweites kleinkind rumwuselt...




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Sweety

  • Gast
Antw:welche Tragehilfe und welches Beistellbett?
« Antwort #15 am: 12. März 2012, 09:04:37 »
Wir hatten ein ganz stinknormales größeres Gitterbett von Anfang an. Boden hochgesetzt, an einer Seite die Gitterwand abgenommen, fertsch.
Wir schlafen übrigens auch im Malm - ich hab einfach eine Decke zusammengerollt und in den Spalt gestopft ;D

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5769
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:welche Tragehilfe und welches Beistellbett?
« Antwort #16 am: 12. März 2012, 09:22:47 »
Hallo,

wir hatten das Babybay Maxi und haben es geliebt.  :D Ich wollte aus optischen Gründen unbedingt ein weißes Bett , dazu sollte es groß sein, da meine Kinder nicht die Kleinsten sind... Außerdem musste es komplett höhenverstellbar sein. Da blieb dann nur noch das Babybay, da mir auch eine gescheite Matratze wichtig war/ ist.  :)

Tragehilfe... Für später noch Manduca, ab Geburt Bondolino? Ich hab die ersten Monate nur ein Tuch benutzt - mit einem Kleinkind ging das immer prima -, später dann den Manduca. Marsupi wird anfangs noch empfohlen, ich denke da würde ich in ein gutes Tragegeschäft fahren & mal testen was dir zusagt.  :)

Sweety

  • Gast
Antw:welche Tragehilfe und welches Beistellbett?
« Antwort #17 am: 12. März 2012, 09:41:19 »
Tragehilfe, ich hatte nur Tuch und wenn's schnell gehen musste, eben den Sling.

Tinkerbelli

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 256
Antw:welche Tragehilfe und welches Beistellbett?
« Antwort #18 am: 12. März 2012, 10:25:10 »
Hi Nachtvogel :)

Ich hatte ein Beistellbett von Ebay.
Mit allem drum und dran(Bettwäsche,Kissen,Decke,Matratze,Betthimmel,Nestchen und co)
65 Euro Neu.
Kannst du mir da mal bitte den Verkäufer per PN schicken???


*Eine Kerze für mein Sternchen und das meiner Freundin*

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22446
Antw:welche Tragehilfe und welches Beistellbett?
« Antwort #19 am: 12. März 2012, 11:19:41 »
Hi Nachtvogel :)

Ich hatte ein Beistellbett von Ebay.
Mit allem drum und dran(Bettwäsche,Kissen,Decke,Matratze,Betthimmel,Nestchen und co)
65 Euro Neu.
Kannst du mir da mal bitte den Verkäufer per PN schicken???


einfach nach BEISTELLBETT suchen, da gibt es 2-3 Anbieter mit den Preisen...sieht auch ganz gut aus soweit nur sind die nicht stufenlos verstellbar und passen dann nicht perfekt ans Malm Bett
 :-\


@all
thx

also der Marsupi Plus sieht ja echt einfach und bequem aus, muss ich mal im Babyladen schauen, ob die einen haben zum testen...

TT ist mit 2 Kindern unterwegs absolut keine Alternative :P, ich hasse die Dinger (also zumindest zum anlegen)

@Hewenmama
ist das stufenlos verstellbar?
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6327
Antw:welche Tragehilfe und welches Beistellbett?
« Antwort #20 am: 12. März 2012, 12:00:58 »
Beco ab Geburt, aber nur mit meinem Riesen, die Mädels mit ihren 50cm hätten da nicht reingekonnt.

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2898
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:welche Tragehilfe und welches Beistellbett?
« Antwort #21 am: 12. März 2012, 12:28:48 »
einfach nach BEISTELLBETT suchen, da gibt es 2-3 Anbieter mit den Preisen...sieht auch ganz gut aus soweit nur sind die nicht stufenlos verstellbar und passen dann nicht perfekt ans Malm Bett
 :-\

Aber könnt ihr nicht ein bißchen basteln? Ein paar zusätzliche Löcher reinbohren und den Lattenrost niedriger anbringen?
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Hexenmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2905
Antw:welche Tragehilfe und welches Beistellbett?
« Antwort #22 am: 12. März 2012, 13:25:34 »
Nee, stufenlos ist das auch nicht, allerdings 10 oder 12 verschiedene Höheneinstellungen, die alle sehr nahe beieinander sind. Da findet man schon ein perfektes Loch. ;)

Und man klemmt das Beistellbett dann ja quasi zwischen Elternmatratze und Elternbettrahmen ein mit dem Haken am Beistellbett - das passt auf jeden Fall.


Hexenmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2905
Antw:welche Tragehilfe und welches Beistellbett?
« Antwort #23 am: 12. März 2012, 13:27:51 »
Marsupi hatten wir bei der Großen übrigens auch (geliehen), der war auch super. :)


ѕтιηє

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1787
  • ♥ αυѕ ∂єм вαυcн мιттєη ιηѕ нєяz ♥
Antw:welche Tragehilfe und welches Beistellbett?
« Antwort #24 am: 12. März 2012, 14:08:43 »
Hi Nachtvogel :)

Ich hatte ein Beistellbett von Ebay.
Mit allem drum und dran(Bettwäsche,Kissen,Decke,Matratze,Betthimmel,Nestchen und co)
65 Euro Neu.
Kannst du mir da mal bitte den Verkäufer per PN schicken???


einfach nach BEISTELLBETT suchen, da gibt es 2-3 Anbieter mit den Preisen...sieht auch ganz gut aus soweit nur sind die nicht stufenlos verstellbar und passen dann nicht perfekt ans Malm Bett
 :-\

also ich hatte das eBaybettchen auch, als auch das MALM bett von Ikea - passte perfekt...  unseres war der Fabimax, der war in der höhe alle 2-3cm zu verstellen  :) 

 50x90cm perfekt für große Bubbels  ;) unserer musste erst mit 16mon raus, da war es dann echt zu klein...

Marsupi fand ich auch klasse für die erste Zeit - ging Ratzfatz anzulegen :)


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung