Autor Thema: Welche Puppe?  (Gelesen 2204 mal)

HinterGrund

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 1
  • erziehung-online
Welche Puppe?
« am: 28. Juni 2015, 19:50:16 »
Hallöle,

Meine Tochter ist nun 3 Jahre und sie hätte gern eine Puppe zum spielen, so wie Mädchen eben sind :). Nun bin ich aber nicht sicher, welche Puppen schon für eine 3 jährige geeignet sind.
Habt Ihr mir einen Rat oder Vorschläge? Sie sollte schon eine Weile halten und kein Verletzungsrisiko darstellen.

Grüße,
HinterGrund

D@nce

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1675
Antw:Welche Puppe?
« Antwort #1 am: 28. Juni 2015, 19:56:59 »
Mit 3 Jahren ist doch wirklich schon jede Puppe, sogar mit Kleinteilen, geeignet. Ich würde sie selbst aussuchen lassen... meine beiden haben die ersten Puppen noch vor dem ersten Geburtstag bekommen. ;)

Verletzungsrisiko? Meinst du das ernst?






Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8729
Antw:Welche Puppe?
« Antwort #2 am: 28. Juni 2015, 20:02:20 »
Nun, gerade die Baby Born ist ziemlich schwer und sehr hart. Die haben sich meine Töchter als sie  kleiner waren öfters mal beim spielen an den Kopf gehauen... ich finde Weichkoerperpuppen fuer kleinere Kinder ganz schön. 

D@nce

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1675
Antw:Welche Puppe?
« Antwort #3 am: 28. Juni 2015, 20:11:11 »
Aber das Kind ist drei... selbst wenn sie sich versehentlich ne Babyborn an den Kopf knallt...  s-:)






Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14160
Antw:Welche Puppe?
« Antwort #4 am: 28. Juni 2015, 20:43:52 »
Haba (ist aus Stoff) oder Baby Born …

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2819
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Welche Puppe?
« Antwort #5 am: 28. Juni 2015, 20:52:46 »
Unsere Tochter hat auch einige Puppen, aber am liebsten mag sie ihre erste Puppe, eine Weichkörperpuppe, die irgendwann auch mal reden konnte (bevor sie etwas zu feuch gewaschen wurde  s-:) ).

Sie hat auch noch eine Babyborn, eine von Haba und ein Cabbage Patch Kid, aber die mag sie alle nicht soooooooo gern.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

sarah-lukas

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4716
  • Ich liebe meine Kinder
Antw:Welche Puppe?
« Antwort #6 am: 28. Juni 2015, 21:06:33 »
Hallo
Meine Mädels 3 Jahre und 5 Jahre alt haben beide eine große Baby Born und eine little Babyborn mit Weichkörper. Die große hat noch eine Haba Stoffpuppe und die kleine hat noch eine No Name Stoffpuppe





Once

  • Gast
Antw:Welche Puppe?
« Antwort #7 am: 29. Juni 2015, 10:00:46 »
Wir haben eine "Muffin to dress" von Götz. Die hat einen Weichkörper, aber Plastikkopf & - Gliedmaßen. Eine Baby Born haben wir auch geerbt, aber ehrlich gesagt finde ich die schrecklich. So steif und ungelenkt und hart. Die sitzt immer nur auf dem Töpfchen oder kommt mit in die Wanne. Dafür ist sie gut.

Dann haben wir noch eine ganz weiche von Sigikid. Aber ehrlich gesagt sind ihr ihre "Tierchen" am liebsten. 

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8729
Antw:Welche Puppe?
« Antwort #8 am: 29. Juni 2015, 10:26:22 »
Dance, aber wenn man doch schon die Erfahrung gemacht hat das die große, schwere, harte und ungelenkige Baby Born für kleinere Kinder (und ja, da fällt 3 Jahre für mich noch mit drunter) eher ungegeeignet ist darf man das doch mitteilen oder? Wenn ausdrücklich danach gefragt wurde...

Was passiert wenn sie sich die Puppe an den Kopf oer ins Gesicht knallt? Nun, Kind übersteht es, aber es tut sehr sehr weh.

Kann man ja vermeiden, wenn man vorher davon erfährt.  ;)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39869
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Welche Puppe?
« Antwort #9 am: 29. Juni 2015, 11:21:47 »
Beide Kinder haben eine BabyBorn und beide Kinder haben eine Weichkörperpuppe - alle vier Puppen werden gleich wenig bespielt, abgeben wollen sie diese aber auch nicht 8) ;D

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14978
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Welche Puppe?
« Antwort #10 am: 29. Juni 2015, 11:30:23 »
Lilia ist 2,5 jahre hatte eine mit weichem körper und festen kopf/ gliedmase war okay. Jetzt will sie aber allein anziehen und wickeln und das fällt mit der geerbten baby born leichter, ins bett darf sie aber net mit :-)
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

D@nce

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1675
Antw:Welche Puppe?
« Antwort #11 am: 29. Juni 2015, 11:42:07 »
Dance, aber wenn man doch schon die Erfahrung gemacht hat das die große, schwere, harte und ungelenkige Baby Born für kleinere Kinder (und ja, da fällt 3 Jahre für mich noch mit drunter) eher ungegeeignet ist darf man das doch mitteilen oder? Wenn ausdrücklich danach gefragt wurde...

Was passiert wenn sie sich die Puppe an den Kopf oer ins Gesicht knallt? Nun, Kind übersteht es, aber es tut sehr sehr weh.

Kann man ja vermeiden, wenn man vorher davon erfährt.  ;)

Darf man. Klar.  ;) Ich wunder mich trotzdem nach wie vor darüber, dass es ungeeignete Puppen für dreijährige Kinder geben soll. Sie kann sich auch ein Buch versehentlich an den Kopf donnern. Tut auch weh. Dreijährige schaffen es meiner Meinung nach ganz ohne Hilfsmittel sich weh zu tun. Aber natürlich darf man es mitteilen. Ich teile auch nur mit, dass ich finde das Kind sollte sich mit drei selbst eine Puppe aussuchen, die ihr gefällt, damit sie dann auch wirklich mit ihr spielt.





LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6217
Antw:Welche Puppe?
« Antwort #12 am: 29. Juni 2015, 11:49:54 »
Wir haben die Cookie von Götz. :)



dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:Welche Puppe?
« Antwort #13 am: 29. Juni 2015, 14:25:56 »
Ich find den Krümel von Jako-O super, haben meine zwar nicht gehabt, bekommt das Patenkind aber ganz sicher zum 2. Geburtstag ;-)

Sweety

  • Gast
Antw:Welche Puppe?
« Antwort #14 am: 29. Juni 2015, 14:26:56 »
Das Kind ist 3?

Nimm sie mit in den Spielzeugladen und lass s i e entscheiden, welche sie gut findet.

Once

  • Gast
Antw:Welche Puppe?
« Antwort #15 am: 29. Juni 2015, 21:50:25 »
hm, also ich hätte damals auch am liebsten direkt die Götz Cookie genommen aber es wurde sowohl auf der Internetseite ein Alter von 5 Jahren empfohlen als auch im Laden. Und zwar weil die Puppe über ein Kilo wiegt und schlicht zu schwer ist.

Also ja, auch im Fachhandel gibt es da gewisse Empfehlungen.

bellami

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6945
  • vorerst mal bellami statt bellisa
    • Mail
Antw:Welche Puppe?
« Antwort #16 am: 03. Juli 2015, 17:13:49 »
ich wuerde sie auch selbst aussuchen lassen. unsere kleine fand die babyborn der grossen so toll, dass sie eine zum zweiten geburtstag bekommen hat und sie wurde viel bespielt!

vorher hatte sie eine kathe kruse minibambini!! die ist super suess!
mit flo 24.06.05 und fay 02.11.07

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung