Autor Thema: Weiß jemand ob das Kindergeld als Einkommen zählt?  (Gelesen 4006 mal)

wurm78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1436
    • Mail
Weiß jemand ob das Kindergeld als Einkommen zählt?
« am: 10. Januar 2016, 10:54:55 »
Hallo, ich hab mich vom Vater der Kinder getrennt und nun muß er sich aus dem Mietvertrag rausschreiben lassen.dazu muß ich jetzt mein Gehalt nachweisen, ob es reicht. Unsere Verwaltung ist so doof , wir müssen das 3 Fache von der miethöhe als nettoeinkommen nachweisen. Sonst kann mein Ex nicht raus, bzw. Bekommt seine neue Wohnung nicht.kennt sich jemand aus?danke. Lg christiane



Pünktchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2981
Antw:Weiß jemand ob das Kindergeld als Einkommen zählt?
« Antwort #1 am: 10. Januar 2016, 11:11:03 »
Würdest du das 3 fache nur inclusive Kindergeld erreichen?


pirANhJA

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1539
  • Liebe ist unendlich
Antw:Weiß jemand ob das Kindergeld als Einkommen zählt?
« Antwort #2 am: 10. Januar 2016, 11:21:15 »
Kindergeld zählt als "Einkommen" des Kindes
(und wird zum Beispiel bei der Berechnung von Hartz 4 als eben dieses abgezogen,
von daher zählt es m. E. immer als Einkommen, ach es wird zur Hälfte der Mutter und zur Hälfte dem Vater angerechnet - aber das muss der Verein da ja nicht wissen).

Alles Gute euch und viel Kraft für die nächste Zeit  :-*

LG Ani
Das Andere anders sein lassen.

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16374
  • Endlich zu viert!
Antw:Weiß jemand ob das Kindergeld als Einkommen zählt?
« Antwort #3 am: 10. Januar 2016, 11:24:33 »
Das 3fache der Miethöhe  :o
Unter solchen Bedingungen wären hier 80% der Leute Obdachlos...

Das Kindergeld zählt als Einkommen und kann daher dazu gerechnet werden. Hast du auch an Trennungsunterhalt usw bei der Berechnung gedacht?

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52478
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Weiß jemand ob das Kindergeld als Einkommen zählt?
« Antwort #4 am: 10. Januar 2016, 11:27:54 »
Kindergeld zählt als Einkommen..

Samson

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 782
    • Mail
Antw:Weiß jemand ob das Kindergeld als Einkommen zählt?
« Antwort #5 am: 10. Januar 2016, 13:23:46 »
Das 3fache der Miethöhe  :o
Unter solchen Bedingungen wären hier 80% der Leute Obdachlos...


Man sollte nicht mehr als 30% seines Netto Haushaltseinkommens als Miete bezahlen.
Viele Vermieter achten bereits darauf.

Unsere Miete beträgt gerade mal 19%.

Kindergeld zählt aber als Einkommen.

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16374
  • Endlich zu viert!
Antw:Weiß jemand ob das Kindergeld als Einkommen zählt?
« Antwort #6 am: 10. Januar 2016, 13:27:24 »
Das 3fache der Miethöhe  :o
Unter solchen Bedingungen wären hier 80% der Leute Obdachlos...


Man sollte nicht mehr als 30% seines Netto Haushaltseinkommens als Miete bezahlen.
Viele Vermieter achten bereits darauf.

Unsere Miete beträgt gerade mal 19%.

Kindergeld zählt aber als Einkommen.

Jaja, schön, dass die Theorie eine so schöne und realistischer Aussage macht. Bei 5000 Netto ist das durchaus möglich, bei 1500 halt nicht mehr  s-:)
Die Rechnung ist unrealistisch und sinnlos.

Samson

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 782
    • Mail
Antw:Weiß jemand ob das Kindergeld als Einkommen zählt?
« Antwort #7 am: 10. Januar 2016, 13:44:16 »
Du meinst also das 80% der Familien unter 2000,- Haushaltseinkommen inkl. Kindergeld haben?

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16374
  • Endlich zu viert!
Antw:Weiß jemand ob das Kindergeld als Einkommen zählt?
« Antwort #8 am: 10. Januar 2016, 14:00:05 »
Ich denke dieser Thread ist nicht Ort für diese Diskussion und über die Mehrheit der Familien sprach ich mit keinem Wort. Woher du jetzt auf 80% der Familien kommst und eine Zahl von 2000? Ein Rätsel, denn von beidem sprach ich mit keinem Wort, also bitte unterstelle mir nichts, was komplett aus deinen Worten entstammt.
Zumal 2000 Netto kein seltenes Gehalt ist, sogar ein recht passables. Wenn dann nur einer verdient, gibt es sicher viele mit einem Gehalt in diesem Bereich.

Es geht hier aber um eine Alleinerziehende, die ein Einkommen hat und dennoch ihren Kindern eine angemessene Wohnung bezahlen muss bzw die vertraute Wohnung halten möchte und das geht eben nicht immer mit solchen Regeln.

Ich kenne viele, die weit über 30% zahlen, weil es nichts anderes gibt. Gerade Alleinerziehende!

Daher erschreckt mich eine solche Forderung.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52478
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Weiß jemand ob das Kindergeld als Einkommen zählt?
« Antwort #9 am: 10. Januar 2016, 15:53:53 »
Ich bin hier ganz bei Scarlett.
Unrealistisch für Alleinerziehende.

Samson

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 782
    • Mail
Antw:Weiß jemand ob das Kindergeld als Einkommen zählt?
« Antwort #10 am: 10. Januar 2016, 16:18:34 »
Du hast geschrieben dass dann 80% der Leute hier Obdachlos wären.
Anschließend hast du aufgeführt, dass man bei einem Einkommen von ca. 1500,- mehr als ein Drittel (33,33 %) an Mietkosten zahlen muss.
Also gehst du ja davon aus, dass 80% der Familien so wenig Einkommen haben (ich bin dann jetzt mal von 2000,- ausgegangen), dass sie mehr als ein Drittel ihres Einkommens für Miete ausgeben müssen.

Ich lege dir also keine Worte in den Mund. OK, die 2000,- habe ich jetzt mal genommen um einen Wert zu haben.

Die Familien die ich kenne, haben Wohnungen die sich in diesem Rahmen befinden. Ich gehe jetzt aber wirklich von Miete aus. Nicht von Eigentum. Wie da die Wohnkosten sind weiß ich nicht.

Bei unserer Wohnungsgesellschaft müssen auch die Einkünfte offen gelegt werden. Und auch da ist es so, dass sie Wohnungen mit einer Miete von höchstens einem Drittel der Einkünfte vermieten.

« Letzte Änderung: 10. Januar 2016, 16:20:21 von Samson »

wurm78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1436
    • Mail
Antw:Weiß jemand ob das Kindergeld als Einkommen zählt?
« Antwort #11 am: 10. Januar 2016, 23:52:34 »
Na ich hoffe mal das das Kindergeld dazu zählt.Ich habe immer pünktlich bezahlt und wir ( Gott sein Dank steht mein Bruder mit im Mietvertrag) hätten jetzt nicht ganz das 3 fache als Nettobetrag, es sein denn das Kindergeld wird dazu gerechnet.Dann würde es passen.Ich würde eigentlich auch sagen, das das als mein Einkommen zählt, denn es wird ja nunmal gezahlt und ändert sich nicht plötzlich übermorgen.

Hach das ist so eine Scheißsituation. :'( :'( :'( :'( :'(Bitte Daumendrücken.

Danke



Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13531
Antw:Weiß jemand ob das Kindergeld als Einkommen zählt?
« Antwort #12 am: 10. Januar 2016, 23:59:12 »
samson, es kommt ja auch auf die region mit an... in frankfurt und umgebung oder grossraum münchen oder oder oder... wirst du kaum eine dreizimmerwohnung unter 800 kalt finden- und die liegt dann schon nicht in dem pflaster, welches man sich wünscht...
selbst hier muss man für 3 zimmer mit 500 für eine passable wohnung rechnen....

Pünktchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2981
Antw:Weiß jemand ob das Kindergeld als Einkommen zählt?
« Antwort #13 am: 11. Januar 2016, 09:30:33 »
@Meph - deswegen bevorzuge ich das Landleben. Da kann man als Alleinerziehende sich ne schöne 4-5 Zimmer Wohnung leisten ohne jeden Monat Schnappatmung zu bekommen.

@wurm78- hast du dir mal alles durchkalkukiert? Kommst du mit deinen laufenden Kosten alleine hin. Du könntest noch zusätzlich beim Jugendamt nach einer Förderung für z.B. Hort und Kiga-kosten fragen und beim Landratsamt Mietzuschuss beantragen
« Letzte Änderung: 11. Januar 2016, 09:32:51 von Pünktchen »

ju.ra.

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 545
Antw:Weiß jemand ob das Kindergeld als Einkommen zählt?
« Antwort #14 am: 11. Januar 2016, 09:45:41 »

Man sollte nicht mehr als 30% seines Netto Haushaltseinkommens als Miete bezahlen.
Viele Vermieter achten bereits darauf.

Unsere Miete beträgt gerade mal 19%.

Kindergeld zählt aber als Einkommen.

 ;D echt jetzt? Dann komm mal nach München und frag die Leute wieviel Prozent vom Einkommen für Miete drauf geht. Ich schätze jetzt mal grob: Mit Glück 50-60 % mit Pech 80 % und viele haben leider so wenig das es gar nicht für eine eigene Wohnung reicht. (Studenten, Azubis, Hotel-& Gastroleute.... )


Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10660
Antw:Weiß jemand ob das Kindergeld als Einkommen zählt?
« Antwort #15 am: 11. Januar 2016, 10:19:30 »
@Wurm ich drücke dir die Daumen, dass es problemlos klappt. Ich würde das Kindergeld als Einkommen mit angeben, schließlich wird es ja regelmäßig gezahlt. Evtl. kommt ja auch noch Unterhalt dazu? Den Tipp mit möglicherweise niedrigeren KiTa-Beiträgen kann ich nur unterschreiben, gerade wenn der Elternbeitrag nach Gehalt berechnet wird, ist da viel möglich! Evtl. Härtefallregelung nutzen, zumindest vorübergehend.

Grundsätzlich ist es schon wichtig und richtig, dass die Miete 1/3 der Gesamteinkünfte ausmacht, damit man gut über die Runden kommt... Dass das bei einer Trennung und Beibehalten der Wohnung nicht immer möglich ist, ist auch klar.

Wir liegen mit unseren Kosten genau drin (1/4 Kaltmiete, 1/3 Gesamtwohnkosten), sollten wir uns trennen, wäre es definitiv nicht mehr so...



luisekusch

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3903
    • Mail
Antw:Weiß jemand ob das Kindergeld als Einkommen zählt?
« Antwort #16 am: 11. Januar 2016, 10:54:39 »
Selbst bei uns in einer relativen Kleinstadt kosten WG Zimmer z.T. 350 EUR, da bekommst du dann 10-15 qm.

ju.ra.

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 545
Antw:Weiß jemand ob das Kindergeld als Einkommen zählt?
« Antwort #17 am: 11. Januar 2016, 11:03:07 »
WG Zimmer das ist eh die größte Abzocke und eine Frechheit. Ich seh hier immer wieder Anzeigen online für ein Zimmer die verlangen 600-900 € Das ist einfach nur unverschämt.

Aber das nebenbei und natürlich völlig OT


luisekusch

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3903
    • Mail
Antw:Weiß jemand ob das Kindergeld als Einkommen zählt?
« Antwort #18 am: 11. Januar 2016, 12:33:29 »
In dem Ortsteil wo ich wohne zahlt man sonst ca. 900-1300 EUR für 80-90 qm.

Pünktchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2981
Antw:Weiß jemand ob das Kindergeld als Einkommen zählt?
« Antwort #19 am: 11. Januar 2016, 12:55:32 »
für das Geld krieg ich hier ein 200 m2 Haus.

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16374
  • Endlich zu viert!
Antw:Weiß jemand ob das Kindergeld als Einkommen zählt?
« Antwort #20 am: 11. Januar 2016, 13:37:06 »
Und hier 70qm Altbau, 60er Jahr in Baujahrestypischem Zustand  ;)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52478
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Weiß jemand ob das Kindergeld als Einkommen zählt?
« Antwort #21 am: 11. Januar 2016, 14:50:00 »
Aber selbst bei mir, und hier sind Mieten im Gegensatz zu den südlichen Bundesländern ja ein Witz, sind die üblichen Gesamtwohnkosten bei den meisten Leuten höher als 1/3. Wobei man hier sagen muss es lohnt sich mehr ein Haus zu kaufen oder zu bauen als zu mieten.
Unsere Gesamtwohnkosten belaufen sich im Moment auf mehr als 1/3, wobei mein Mann momentan von der RV natürlich weniger Einkommen hat als wenn er normalen Verdienst hätte.
Mit normalem Verdienst würden wir 1/3 bezahlen, wäre ich alleinerziehend wären es ganz genau 50% meines Gesamteinkommens. (absolut dörflich, altes Haus aus den 50ern)
Aber selbst mit einer 4 Zi-Mietwohnung kämeman nicht günstiger, da bei Mehrfamilienhäusern die Hausnebenkosten so hoch sind hier in der Region. Jetzt habe ich nur 70€ Nebenkosten für Wasser, Abwasser usw. Bei einerm Mehrfamilienhaus kommen Treppenhausreinigung durch eine Firma, Gartenpflege durch eine Firma, Winterdienst durch eine Firma hinzu, so dass alleine die kalten Hausnebenkosten oft bei um die 200€ monatlich liegen.

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Weiß jemand ob das Kindergeld als Einkommen zählt?
« Antwort #22 am: 11. Januar 2016, 17:06:25 »

Ich habe kürzlich noch gelesen, dass das deutsche Durchschnittseinkommen eines Vollzeitberufstätigen bei knapp 32.000 EUR/Jahr liegt. Brutto. Also sagen wir mal 2.500 EUR monatlich, da blieben einem Familienvater bei Steuerklasse drei mit 2 Kindern etwa 1.900 EUR netto von über. Davon 1/3 sind 633 EUR - das erscheint mir jetzt nicht gerade utopisch, im Gegenteil, es gibt genügend Regionen in Deutschland wo man hiermit schwerlich die GESAMTwohnkosten wird decken können. Und dann hat ja auch nicht jeder 2.500 EUR brutto und/oder Steuerklasse drei.

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Weiß jemand ob das Kindergeld als Einkommen zählt?
« Antwort #23 am: 11. Januar 2016, 17:12:03 »

Aber gut... ich verstehe eh nicht, wie Leute mit nur einem Verdiener überleben, wenn der nicht stark überdurchschnittlich verdient.

ju.ra.

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 545
Antw:Weiß jemand ob das Kindergeld als Einkommen zählt?
« Antwort #24 am: 11. Januar 2016, 17:17:57 »
Coney - gibt es ja auch fast überhaupt nicht mehr. Ich kenn niemanden (doch, mich, mich kenne ich und ich bin seit 4 Jahren jetzt daheim.)


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung