Autor Thema: Welches Objektiv für Canon  (Gelesen 4643 mal)

pebbles

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3031
    • Hier gehts zum perfekten Familienurlaub!
    • Mail
Welches Objektiv für Canon
« am: 28. August 2012, 15:50:05 »
Ich habe mir vor gut 1 Jahr die Canon 450D geholt mit dem standard Kit Objektiv. In ein paar Wochen fliegen wir nach Kuba und da wäre ich fototechnisch schon gern besser ausgerüstet. Also ihr Fotoprofis  :D welches bezahlbar Objektiv könnt ihr empfehlen?
Muss es von Canon sein oder bieten Tamron und Sigma auch gute Alternativen?


LG Pebbles
« Letzte Änderung: 28. August 2012, 15:59:16 von pebbles »
S. 05/2007
L. 08/2009

Milka

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5369
    • Allegra und Serafina
Antw:Weclhes Objektiv für Canan
« Antwort #1 am: 28. August 2012, 15:59:42 »
Huhu,

kuck mal im Fotothread. Auf der vierten Seite stehen beschrieben, wer welche Kamera und Objektive besitzt.

Ich selber habe neben dem Standardobjektiv noch ein Macro-Tele und Weitwinkel (beides Tamron) und noch ein Objektiv mit Festbrennweite.
principessa numero uno 08/2006 ♥
numero due principessa 03/2010 ♥


„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“


die Ilse

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 433
Antw:Welches Objektiv für Canon
« Antwort #2 am: 01. September 2012, 15:00:44 »
hi,
tamron und sigma bieten auch eine gute alternative, aber die canons sind schon ne andere klasse.
wichtig ist die lichtstärke, also durchgehend 2,8 bei zoomobjektiven. guck dir mal die tests an.
ich würde ein 17-55 mit 2,8 und ein 70-200 mit 2,8 mitnehmen. damit hast du alles abgedeckt.
das canon 70-200 liegt bei 2000 euronen, das entsprechende tamron bei 600
das canon 17-55 liegt bei um die 800

aber im endeffekt kommt es darauf an, was du fotografieren willst und wie profimäßig du unterwegs bist. wenn du nur im automatikmodus fotografierst, kannst du dir die teure optik sparen.
wenn du noch viele portraits machst kannst du dir noch eine festbrennweite mit 80 oder 85mm mit 1,4 gönnen.
die würd mir noch gefallen.

ich hab ne nikon und ein echt schäbiges sigma telezoom für neu 80 euro und bin sehr angetan. wohl ein glückstreffer.
ich hab mir ein nikkor weitwinkelzoom gekauft und hatte vorher ein genau gleiches sigma ... da liegen welten zwischen!

jo, mach was draus!
lg

Nici+YaMa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14059
  • Glücklich komplett !!!!
Antw:Welches Objektiv für Canon
« Antwort #3 am: 01. September 2012, 18:28:25 »
Ich hab die Canon 650d und mein Reiseobjektiv ist das Tamron 18-270 F/3,5-6,3 und das ist super für Hobbyfotografen  :D
Es gibt jetzt davon ein neues, leichteres Modell !
Nici mit Yannic und Maja :-)


Miakoda7

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 706
  • Es hat im 1.ÜZ geschnaggelt!!! ;)
    • Bautagebuch der Dittmanns
    • Mail
Antw:Welches Objektiv für Canon
« Antwort #4 am: 02. September 2012, 10:19:40 »
ich hab ne 400D und bin mit dieser linse sehr zufrieden http://www.testberichte.de/test/produkt_tests_canon_ef_s_4_0_5_6_17_85_mm_is_usm_p44259.html
sie ist einfach für alles gut, für nahaufnahmen sowie auch für panoramas! und wenn du ein objektiv "günstig" kaufen willst schau mal hier: http://www.computeruniverse.net/


aber ich träume von dieser: http://www.amazon.de/Canon-EF-70-200mm-Objektiv-Filtergewinde/dp/B0033567D8 :D

von tamron oder so halte ich garnichts, da die bildstabilatoren zu schwach sind und die gehäuse minderwertig... aber das ist meine meinung...

« Letzte Änderung: 02. September 2012, 10:21:12 von Miakoda7 »





Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Welches Objektiv für Canon
« Antwort #5 am: 02. September 2012, 10:38:00 »
@miakoda
wenn die kamera einen eingebauten bildstabilisator hat, dann kann man beim objektiv eh drauf verzichten. das gehäuse ist mir beim objektiv auch egal, ich spiele damit nicht ping pong. aber die linsen (lichstärke)  sind schon sehr wichtig. einige tamron haben gute linsen, andere nicht. da ist wichtig sich gut zu informieren.

ich kenne mich aber mit canon kameras nicht aus, aber einige haben  bestimmt einen bildstabilisator .
meine nikon zumindest schon.  :)
« Letzte Änderung: 02. September 2012, 10:39:40 von blume8 »

Kratze

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3020
    • Mail
Antw:Welches Objektiv für Canon
« Antwort #6 am: 07. September 2012, 00:06:45 »
Sorry, dass ich hier klugscheißen muss, aber so kann ich das einfach nicht stehen lassen ;)

Fakt ist:
- Die Lichtstärke hat mit den Linsen nicht sehr viel zu tun, sondern mit der Blende. Umso kleiner diese Blendenzahl, umso mehr Licht kann ins Objektiv einfallen. Das ist zB. gut bei wenig Licht ohne Blitz. Oder wenn man gern Fotos mit geringer Tiefenschärfe macht, also den Hintergrund im Bild verschwommen haben will.

- Nikon und Canon SLRs haben keine eingebauten Bildstabilisatoren! (Auch deine D3000 nicht, blume8!) Das haben zB Sony und Olympus. Canon und Nikon integrieren die Stabilisatoren in die Objektive. Die tragen dann das Kürzel "IS" bei Canon, bei Nikon "VR".

- Bei Drittanbietern, wie zB. Tamron kommt es immer mal wieder vor, dass Objektive nicht richtig zentriert sind und deshalb fals fokusieren (hab ich schon zweimal erlebt :P). Die Endkontrollen sind da wohl etwas schlampig. Das kann man aber ohne Probleme justieren lassen, geht auf Garantie. Sollte man nur vor dem Urlaub mal ausprobieren ;)

Und hier noch meine Objektiv-Tipps:
Wenns dir auf die große Blende ankommt (oben kurz beschrieben)
Tamron SP AF 17-50mm 2,8 Di II VC von der Brennweite her leider nicht mehr oder weniger wie die Standart-Kit-Objektive.

Oder mein "Immerdrauf-Objektiv" Canon EF-S 17-85mm/ 4,0-5,6/ IS USM Für mich der beste Komromiss aus Schärfe, Brennweite und Schnelligkeit beim Fokusieren durch Ultraschallmotor ;) Und sehr universell einsetzbar, wie miakoda schon geschrieben ;-)

Oder das "Superzoom-Objektiv", wenn man nicht immer zwischen Standart- und Teleobjektiv wechsel, bzw. umbauen will ;):
Tamron 18-270mm F/3,5-6,3 Di II VC wenns dir mehr auf Brennweite als auf das letzte bisschen Schärfe ankommt.
Bildstabilisiert sind alle drei (bei Tamron heißt das "VC")

Wenn du einfach nur ein Teleobjektiv willst, nimm das Canon EF-S 55-250mm 4,0-5,6 IS II, das ist sein Geld auf jedenfall wert!

Besser geht natürlich immer, aber eben auch teurer...

Viel Spaß im Urlaub! Grüß den Fidel von mir!

Käthe
« Letzte Änderung: 07. September 2012, 00:20:05 von Kratze »

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Welches Objektiv für Canon
« Antwort #7 am: 07. September 2012, 05:07:39 »
Ich habe inzwischen eine andere Kamera. ;) aber ich lag falsch, die die ich meinte haben tatsaechlich kein eingebautes bildstabilisator.

Ich orientiere mich oft an testergebnisse wenn ich ein objektiv suche. Colorfoto ist aktuell meine lieblingszeitschrift.
« Letzte Änderung: 07. September 2012, 05:15:35 von blume8 »

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung