Autor Thema: Waschmaschine selbst reparieren?  (Gelesen 5531 mal)

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13790
Waschmaschine selbst reparieren?
« am: 17. April 2012, 14:51:30 »
Der Servicetechniker hat gerade, nachdem er bei der "neuen" maschine einen pumpenschaden feststellte, unsere alte nochmal gechecked und dabei festgestellt, dass "nur" die dämpfer kaputt sind.... er tippt auf reperaturkosten von 120 euro....

so, nun habe ich gerade gesehen, dass ich die originalersatzteile auch für 30 euro online bekomme und die dämpfer eigentlich "nur" geschraubt werden müssen....

würdet ihr das dann selbst probieren oder ist das risiko zu hoch?

Ich habe von sowas ja mal so garkeine Ahnung!





Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

think

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 126
  • erziehung-online
Antw:Waschmaschine selbst reparieren?
« Antwort #1 am: 17. April 2012, 14:53:02 »
bei 30 € würde ich das riskieren.  naja und viel mehr kann ja auch nicht mehr kaputt gehen, oder?  ;)
Quid est Veritas?



scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Waschmaschine selbst reparieren?
« Antwort #2 am: 17. April 2012, 15:02:40 »
da du ja 2 Mschinen da hastend im Zweifelsfalls sowieso eine repariert werden muss wurde ich es riskieren. sollte es nicht klappen lässt die neue wie sowieso nötig reparieren, sollte es klappen ist ja alles bestens  ;)

Und die Technik in einer Waschmaschine ist nicht allzu kompliziert ;)
Haben wir auch schon selbst geschraubt

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Waschmaschine selbst reparieren?
« Antwort #3 am: 17. April 2012, 15:10:25 »
Pumpenschaden ... das ging aber schnell  :P
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8037
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Waschmaschine selbst reparieren?
« Antwort #4 am: 17. April 2012, 15:35:34 »
Ich würds auch probieren, solange man wirklich nur das alte Teil raus- und das neue wieder reinschrauben muss.
Haben wir bei einem Wäschetrockner mal gemacht.  :)

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13790
Antw:Waschmaschine selbst reparieren?
« Antwort #5 am: 17. April 2012, 15:53:40 »
ok, hab mit dem techniker nochmal telefoniert
sein händler nannte ihm 160!!!! euro für die ersatzteile, er war selbst erschrocken, dann hörte er meinen preis und sagte KAUFEN!

Wir probieren das jetzt und wenn wir es nicht schaffen macht er es....


die andere Maschine bringen wir zurück und bekommen das Geld wieder, alles besprochen




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7660
    • Mail
Antw:Waschmaschine selbst reparieren?
« Antwort #6 am: 17. April 2012, 20:06:22 »
Also ich würds probieren.. unsere alte maschine hatte die macke dass sich ständig irgendwas in der pumpe verfangen hat... das lag dran dass die schlauerweise ohne flusensieb gebaut wurde.....
mein schatz hat regelmässig die pumpe ausgebaut... saubergemacht und wieder eingebaut.. und sie hat lang funktioniert (um die 6  jahre ):D
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

Belinda

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6285
    • Mail
Antw:Waschmaschine selbst reparieren?
« Antwort #7 am: 18. April 2012, 09:28:22 »
Mein Mann will auch versuchen unsre zu reparieren...
Allerdings hat die einen Lagerschaden  :P

Bausätze kosten so um die 50 € und die Waschma ist ja grade erst 4 Jahre alt...rentieren würde es sich schon.
Beim Handwerker würde es uns zwischen 250 - 300 €kosten  :o

Also klar warum nicht? Probieren kann man es ja  :D

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung