Autor Thema: Was ist/Wäre euch bei eurem Haus wichtig?  (Gelesen 3095 mal)

Granadina

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 222
  • 2 Sternchen im Herzen, 2 kleine Wunder im Haus!
Was ist/Wäre euch bei eurem Haus wichtig?
« am: 29. März 2013, 11:40:14 »
Hallo,

mich würde interessieren, was euch beim Haus wichtig ist und wo ihr bereit wärd, Abstriche zu machen, da ja auch alles finanzierbar sein muss und auch entsprechend angeboten werden muss. Als Stichpunkte fielen mir z.B. Unterkellerung, Garage oder nur Carport/Stellplatz, Größe des Gartens, "Durchgangszimmer" sowie Lage/Infrastruktur ein oder auch die Frage, wie alt/renovierungsbedürftig das Haus sein dürfte und welcher Haustyp.

Es geht mir in erster Linie um eure individuelle Meinung (z.B. ist manchem ein großer Garten wichtig, wärend andere lieber einen kleinen, pflegeleichten Garten haben), wobei auch generelle Tipps, worauf man achten sollte, nicht schlecht sind. (Wir arbeiten uns gerade in das Thema ein.)


Liebe Grüße
Granadina
"Großer Bruder"


"Kleiner Bruder"

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10674
Antw:Was ist/Wäre euch bei eurem Haus wichtig?
« Antwort #1 am: 29. März 2013, 11:57:09 »
Uns war ein kleiner, pflegeleichter Garten wichtig, dann die Lage (möglichst fußläufig zur Schule, zu meiner Arbeit und zum Bahnhof), dann sollte auf jeden Fall ein Keller dabei sein sowie ganz ganz wichtig: ein Raum, der zum Heimkino umgebaut werden kann. Ansonsten wollten wir eine geschlossene Küche, ein separates Esszimmer und 2 Bäder bzw. mindestens ein Bad und eine separate Gäste Toilette. Mindestens drei Schlafzimmer wollten wir auch, so dass wir eins als Büro und Gästezimmer nutzen konnten...

Ansonsten war uns noch wichtig, dass wir nicht zu viel sanieren mussten, das gaben weder Zeit noch Geld noch Können her. Unser jetziges Haus hat alle Voraussetzungen erfüllt, wir konnten nach 3 Wochen reiner Renovierungsarbeiten einziehen, haben passende Räume und einen sehr pflegeleichten Garten. Ich bin in gut 20 Minuten zu Fuß bei der Arbeit, Lukis Schule ist 5 Minuten entfernt, zum Bahnhof brauchen wir  auch ca. 20 Minuten. In der "Stadt" sind wir in 15 Minuten...

Ich kann jedem, der ein Hause kaufen möchte, das Buch "Kauf eines gebrauchten Hauses" von der Verbraucherzentrale empfehlen,  da steht alles wichtige drin!




Granadina

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 222
  • 2 Sternchen im Herzen, 2 kleine Wunder im Haus!
Antw:Was ist/Wäre euch bei eurem Haus wichtig?
« Antwort #2 am: 29. März 2013, 12:17:27 »
Danke für die schnelle Antwort. Als ich deine Wünsche gelesen habe, dachte ich schon, dass das nicht finanzierbar sei, aber anscheinend hat es dann ja genau gepasst. Wie lange habt Ihr denn danach gesucht? Wir haben uns "Das Gebrauchte Haus" von Stiftung Warentest zugelegt, aber ich werde auch mal nach dem von dir genannten gucken. Schließlich geht es ja um viel Geld, da lohnt es sich, gut informiert zu sein.

Eigentlich hatten wir auch an ein gebrauchtes Haus gedacht (wo man möglichst nicht oder nur wenig sanieren muss), wobei wir dann zufällig auf einen bezahlbaren Neubau (Niedrigenergie KfW70) gestoßen sind, allerdings ohne Keller. Übernächste Woche haben wir Besichtigungstermin (wobei noch lange keine Entscheidung gefallen ist.)
"Großer Bruder"


"Kleiner Bruder"

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14157
Antw:Was ist/Wäre euch bei eurem Haus wichtig?
« Antwort #3 am: 29. März 2013, 12:38:56 »
Wir standen ja schon vor der Frage  :)

Mir war wichtig, dass es ein neues Haus ist. Ich denke, wenn man gewisse Vorstellungen hat, dann ist es schwer, genau DAS Haus dann auch in gebraucht zu finden.
Zudem habe ich einfach schon zu oft erlebt, dann bei gebrauchen Häusern dann das böse Erwachen kam.

Wir hatten uns für einen kleinen Garten entschieden. Ich habe nicht so den grünen Daumen und mag auch nicht meine ganze Freizeit im Garten verbringen.
Garage wäre uns wichtig gewesen.
Durchgangszimmer standen zum Glück nicht zur Debatte ... ging auch alles so perfekt mit Anordnung.
Keller wäre mir auch wichtig oder ausgebauter Dachboden.
Ich bräuchte dafür kein sooo großes Haus.
Und es hätte Schlüsselfertig sein müssen. Wir sind beide berufstätig und haben weder die Zeit noch das Talent viel selber zu machen.

Pünktchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2981
Antw:Was ist/Wäre euch bei eurem Haus wichtig?
« Antwort #4 am: 29. März 2013, 12:40:58 »
- Große Kinderzimmer und ich möchte Schlaf und Wohnbereich der Kinder auf zwei Ebenen haben. D.h. eine Treppe führt vom Zimmer in den Ausgebauten Dachboden und dort ist dann ein Bett und der Kleiderschrank.

- Ein Gästezimmer

- Bad + separates WC (mindestens eines)

- Büro + Therapiezimmer - im Idealfall mit separatem Eingang und WC

- wäscheluke

- galeriebücherei

- ein Verbindungsraum von Garage und Wohnhaus

- großer Garten (nur Wiese und Bäume) und eine halbüberdachte Terrasse. Eine offene Feuerstelle wäre noch schön.

Ich brauch viel Platz!  ;D

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6217
Antw:Was ist/Wäre euch bei eurem Haus wichtig?
« Antwort #5 am: 29. März 2013, 12:44:44 »
Uns war wichtig im Heimatort meines Mannes zu bleiben. Der "Garten" seiner Eltern (9 ar) war ideal und somit der Bauplatz schnell gefunden.

Obwohl der Grundwasserspiegel sehr hoch ist, haben wir uns für einen Keller ("weiße Wanne") entschieden. Der Keller war uns sehr wichtig.
Ansonsten wollte ich gerne einen direkten Zugang von der Garage zum Haus.
Gleichgroße Kinderzimmer waren mir wichtig.
Ich wollte kein Ankleidezimmer (ich habe sehr wenige Kleider und finde sowas für mich gänzlich unnötig und unpraktisch).

Ich wollte gerne neu bauen. Irgendwie dachte ich, dass ich das mal erlebt haben muss.  s-:)
Mittlerweile würde ich es vielleicht nicht mehr so machen, auch wenn ich sehr glücklich mit unserem Haus bin.



elmo666

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1312
  • Mutterschutz, oder so
    • Mail
Antw:Was ist/Wäre euch bei eurem Haus wichtig?
« Antwort #6 am: 29. März 2013, 12:48:44 »
Wir stehe ja akutell vor der Entscheidung.Da wir finanziell auch nciht so gut betucht sind momentan (ich studiere noch) habe wir uns für ein bestehendes Objekt entschieden.

Wichtig für uns!: kleiner Garten, mind.3 Schlafzimmer,bzw 2 und ein Büro,ein grosser Wohnzimmerbereich,eine Essküche und 2 Bäder ( eine Gästetoi und ein normales BAdezimmer), dann war uns die LAge noch wichitg,insoweit,dass der Kleine auch  auf der Strasse alleine spielen kann(später mal),wir aber dennoch nah genug an der Stadt bleiben,wegen arbeit und Uni...Ja,und doie Renovierungen sollten sich in Grenzen halten...

Wir sind momentan an einem Haus dran,welches sich in einer Zwangsversteigerung befindet.Gestern dürften wir es von Innen besichtigen (gut ist,wenn man jemanden hat der sich mit sowas auskennt, mein Schwiepa ist Architekt und verfasst auch häufig Gutachten für Häuser,konnte uns somit optimal beraten und uns vor Fehlern/Fehlkäufen schützen)...Das HAus ist günstig,somit könnten wir noch ein bissel was in den Innenausbau stecken,um es wieder herzurichten...
Vielleicht wäre sowas ja auch was für euch (aber wie gesagt würde ich nur machen,wenn jemand was davon versteht,sonst kann man da böse auf die Nase fallen)


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39859
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Was ist/Wäre euch bei eurem Haus wichtig?
« Antwort #7 am: 29. März 2013, 12:51:55 »
Würde ich mich nun für einen Hauskauf entscheiden, dann würde ich keine Kompromisse eingehen wollen, da es für mich schon eine "Lebensentscheidung" ist.

Ich hätte gerne drei Kinderzimmer, zwei Büros, ein Schlafzimmer, ein großes Wohnesszimmer, eine seperate Küche, zwei Badezimmer + Gäste-WC, voll unterkellert.
Es müsste eine Garage sein, die Platz für drei Autos bieten.
Der Garten darf ruhig groß sein, aber nicht zu groß - aber auch keine Parzelle ;) Ich möchte Obstbäume haben und kleine Gemüsebeete anlegen.

Die Lage sollte zentral sein und dennoch nicht mitten in der Stadt. Ich möchte nicht bis zum 18.Geburtstag das Mama-Taxi sein, weil die öffentliche Verkehrsmittelanbindung nicht oder nur schlecht organisiert vorhanden ist.
Kindergarten bzw. Grundschule bitte in Laufnähe, Fahrtwege zu den Arbeitsstätten bitte nicht mehr als 30 Minuten pro Strecke.

Ein Neubau würde mein Herz nicht erwärmen, ich hätte gerne ein altes Haus mit Seele - aber bitte schon kernsaniert ;D
Außerdem ein freistehendes Haus. Ich möchte mir keine Wände teilen und meinem Nachbarn auf den Grill schauen können. Also bitte zu allen Seiten viel Platz.

Und all das sind Tagträume, da ich mir wohl niemals in meinem Leben Eigentum anschaffen werde. Ist mir zu viel Verantwortung :)


Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10674
Antw:Was ist/Wäre euch bei eurem Haus wichtig?
« Antwort #8 am: 29. März 2013, 13:05:39 »
Ach so, ein preisliches Limit gab es natürlich auch, und alles, was wir uns sonst in der Preisklasse angesehen hatten, war "Handwerkerhaus", also komplett sanierungsbedürftig. Zugute kam uns, dass unsere Siedlung nicht sehr bekannt und etwas abseits ist und der Makler ziemlich unfähig war. Die Anzeige war total unscheinbar und wir haben sie bestimmt ein halbes Jahr immer wieder übersehen, bis wir alle anderen angesehen hatten und diesem Haus eine Chance geben wollten... Das war dann Liebe auf den ersten Blick, da eben alles passte. Von aussen eher hässlich, erfüllt es innen alle Wünsche...

@Buch es kann auch sein, dass es von Stiftung Warentest war, aber schau mal nach...

@suchdauer von der ersten Idee, dass ein Haus mit Garten schon wäre, über die Klärung der Finanzen bis hin zum Kauf vergingen bei uns ca. 9 Monate. Übergabe war 3 Wochen nach dem Kauf, eingezogen sind wir dann einen Monat später. Das war alles in allem recht zügig.



Rumpelstilzchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2633
Antw:Was ist/Wäre euch bei eurem Haus wichtig?
« Antwort #9 am: 29. März 2013, 14:07:06 »
Wir haben ein gebrauchtes Haus gesucht und konnten darum nicht so viele ganz konkrete Kriterien formulieren wie manche hier, denn so ein perfekt passendes Haus gibt es vermutlich nur mit viel Glück...oder unendlich viel Kohle.

Uns war wichtig: Garten, und zwar ein ordentlich großer (kein Reihenhaus-Handtuchgärtchen). Das hat geklappt, 600 qm Grundstück mit viel Garten sind hier in der Stadt eine schöne Sache. Im Sommer leben wir viel im Garten und ich finde es super, dass dir Kinder einfach rausgehen und viel machen können und auch viele Gäste im Garten Platz haben. Klar macht es Arbeit, aber die ist es mir wert. (Außerdem haben wir so etwas mehr Abstand zu den Nachbarn - so dicht an dicht wäre nichts für uns. Dann lieber gleich ne schöne Wohnung, wenn ein Haus keine Privatsphäre bietet.)

Außerdem wichtig: Lage im Stadtgebiet, damit die Kinder in absehbarer Zeit alleine herumkommen. So kommen wir auch mit nur einem Auto aus und brauchen es manchmal nicht mal täglich.

Viel Platz natürlich auch, es wäre aber auch mit weniger gegangen als wir jetzt haben.
Rumpelstilzchen 5/2010
Wilde Hilde 1/2008
Künstler 12/2004

Samika

  • Gast
Antw:Was ist/Wäre euch bei eurem Haus wichtig?
« Antwort #10 am: 29. März 2013, 15:12:58 »
Ich hätte gerne drei Kinderzimmer, zwei Büros
Wow, was habt ihr denn noch vor? :)


Mir wäre eine große Küche sowie ein großer Garten wichtig. Außerdem möglichst wenig Treppen und Türen.
Aber eigentlich möchte ich gar kein eigenes Haus, zumindest nicht in diesem Leben.

Funkenflug

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1794
    • Familienwebsite
    • Mail
Antw:Was ist/Wäre euch bei eurem Haus wichtig?
« Antwort #11 am: 29. März 2013, 15:17:01 »
für mich: Keller! ganz wichtig. Ohne Keller würde ich nicht bauen.
und Massivhaus

ansonsten wäre schön, aber nicht zwingend notwendig:
- Garage mit Zugang vom Haus aus
- Kamin
- Wärmepumpenheizung oder Erdwärmeheizung je nach Möglichkeiten
- Garten nicht zu groß und auch nicht zu klein (400-600qm fände ich angenehm)
- Terasse entweder nach Süden oder Westen
- überdachter Müllplatz
- Küche am Wohnzimmer, aber seperate Räume
Prinz 3/10
Prinzessin 11/13

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39859
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Was ist/Wäre euch bei eurem Haus wichtig?
« Antwort #12 am: 29. März 2013, 15:17:24 »
Sollte man sich nicht alle Eventualitäten offen halten? :)

Ein drittes Kinderzimmer ist auch schnell ein Gästezimmer. Oder ein Raum für sämtliche Kleiderschränke. Oder ein Spielzimmer.
Und zwei Büros, weil ich in meinen Unterlagen nicht das Chaos des Mannes haben möchte und wenn er Anspruch auf ein Büro erhebt, dann wird mein Kram auch nicht mehr im Wohnzimmer untergebracht ;D

Aber alles eh nur Träumerein, ich möchte so wie du kein Haus besitzen. Genauso mag ich wenig Treppen haben - aber all die Räume auf einer Ebene? Da bleibt nicht mehr viel Platz für Garten :P

maike

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4153
Antw:Was ist/Wäre euch bei eurem Haus wichtig?
« Antwort #13 am: 29. März 2013, 15:22:36 »
Ist gerade auch unser Thema...

Wir befinden uns auch in der Planungsphase (werden im nächsten Jahr dann bauen) und jetzt können wir noch alle unsere Wünsche äußern, dann werden wir sehen, was die Architekten daraus machen und vor allem, wie viele unserer Wünsche überhaupt bezahlbar sind.

-offener Wohn/Ess/Kochbereich, aber optisch den Ess- vom Wohnbereich doch ein wenig abgetrennt, sei es, weil es um die Ecke geht, oder ein Mauervorsprung eingezogen wird...
-Gäste-WC mit Dusche
-Badezimmer direkt ans Schlafzimmer anschließend
-so viel Licht (also Fenster) wie möglich, so viele Fenster wie möglich bodentief
-KEIN Keller, ein Abstellraum im Untergeschoss, 2 große Garagen und eine Waschküche reichen
-extra Gästeappartement mit Bad, in das aber auch das Arbeitszimmer von mir uns meinem Mann integriert wird
-überdachter Balkon und überdachte Terrasse
-(überdachter) Zugang von der Garage ins Haus
-Speisekammer neben der Küche
-genug Platz im Garten für Schaukel, Pool, Sitzecke, Obstbäumchen, kleiner Gemüsegarten,...
-am allerwichtigsten: NiCHT zu groß, einfach so, dass es jetzt als 4-köpfige Familie ausreichend ist, aber für uns beide, wenn die Kinder in ein paar Jahren ausgezogen sind, nicht zu groß ist, mehr als 140 qm Wohnfläche sollte die Hauptwohnung (auf einer Ebene) nicht haben, dazu dann noch das kleine Appartement


Everything will be okay in the end--if it's not ok, it's not the end!

Sommernachtstraum

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1818
  • Back to the roots.
Antw:Was ist/Wäre euch bei eurem Haus wichtig?
« Antwort #14 am: 29. März 2013, 16:58:04 »
Wir haben gerade gekauft und renovieren jetzt. Eigentlich hätten wir auch gemietet, aber  das kommt auf ziemlich den gleichen Preis raus, den wir jetzt zahlen.

Wir brauchen 5 Zimmer, da mein Mann im Außendienst arbeitet und ein Büro braucht. Daran scheiterte es meist schon. Wir wollten 5 echte Zimmer, aber keine Durchgangszimmer. Die Kinder werden größer. Ich möchte weder bei meinen fast erwachsenen Kindern durchs Schlafzimmer laufen, noch dass sie durch meins laufen, evtl. mit Besuch im Schlepptau.

Weitere Punkte:
- pflegeleichtes Grundstück, damit die Kinder draußen spielen können
- nicht am Popo der Welt
- möglichst nahe des alten Wohnortes, um die Freundschaften nicht ganz zu zerreißen
- Preis/Leistung
- Schule/Kindergarten im Ort
- Verkehrsanbindung

Wir haben für uns genau DAS Haus gefunden. Mit Keller, gepflegtem Grundstück mit Gartenhaus, Terrasse und was nicht allem. Wir sind davon ausgegangen, Kompromisse machen müssen, müssen wir aber gar nicht. Wir haben sogar mehr bekommen, als wir erhofft haben.
Ich bin eine gereifte Frau mit jugendlichem Aussehen. Und wenn Ihr das nicht glaubt, geb ich Euch die Nummer von dem Typen, der das gesagt hat!

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Was ist/Wäre euch bei eurem Haus wichtig?
« Antwort #15 am: 29. März 2013, 17:38:02 »
Im Moment würde ich sagen ...... einen Schalldichten Raum. Entweder als Spielzimmer für die Kinder :-( oder als Auszeit-Ruhe-Raum für mich  8)
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Granadina

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 222
  • 2 Sternchen im Herzen, 2 kleine Wunder im Haus!
Antw:Was ist/Wäre euch bei eurem Haus wichtig?
« Antwort #16 am: 29. März 2013, 18:08:16 »
@Bettina:  ;D *Mitleidhab*

@Elmo: Schön, dich wieder zu lesen, kenne dich noch von SO. *Wink* Ja, mit Zwangsversteigerungen kann man ganz schön sparen, das ist sicher eine feine Sache, wenn ein Haus das in etwa den eigenen Vorstellungen entspricht, angeboten wird. Nach sowas hab' ich auch schon geguckt, aber nichts dabei. Ich drücke euch die Daumen.

@Haus im Garten der Schwiegereltern: (weiß nicht mehr, wer das geschrieben hatte) Echt??? Wir wohnen bei Schwiegis unter dem Dach und ich bereue, dem vor einigen Jahren zugestimmt zu haben. Die sind zwar eigentlich sehr nett, aber ich fühle mich nicht wirklich "zuhause" und mir wäre mehr Distanz und Privatsphäre lieber, gerade seitdem Gabriel da ist. Zu dritt ist die Wohnung schon etwas klein und das Baby ist ein sehr gutes Argument, auszuziehen. Das würden auch Schwiegis verstehen (wobei sie weder vom einen noch vom anderen etwas wissen).  S:D Gibt es da gar keine Probleme bei euch?

@Sommernachtstraum: Wow, noch jemand, der sein Traumhaus gefunden hat, ohne Kompromisse machen zu müssen, cool! Ist zwar off-topic, aber ist das Doro Pesch auf deinem Avatar?

Liebe Grüße
Granadina
« Letzte Änderung: 29. März 2013, 20:42:56 von Granadina »
"Großer Bruder"


"Kleiner Bruder"

Eumel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4148
Antw:Was ist/Wäre euch bei eurem Haus wichtig?
« Antwort #17 am: 29. März 2013, 18:15:11 »
Als wir auf Haussuche waren, hatte ich gar keine so konkreten Vorstellungen. Wir hatten noch keine Kinder damals. Ein Haus ist für mich aber auch keine Anschaffung bis zum Lebensende, sondern für eine gewisse Zeit. Wenn es nicht mehr passt, wird es wieder verkauft.  ;)

Meine Kriterien damals waren:

- An erster Stelle das gesetzte Budget.
- Das Haus sollte in einem guten Zustand sein / kein großer Sanierungs- und Reparaturbedarf.
- Lage
- keine dieser Neubausiedlungen, wo man so dicht aufeinander hockt, dass man den Nachbarn auf den Mittagstisch gucken kann.
- Nach Möglichkeit kleines Haus und großer Garten

Alles andere haben wir auf uns zukommen lassen und uns einige Häuser / Wohnungen angesehen, bis wir gedacht haben: das passt so.  :)

Uns war klar, dass wir nicht selber bauen wollten, weil uns das zu stressig war und uns die Neubausiedlungen auch meist zu "eng" waren.

Ich würde fast sagen, eins der wichtigsten Dinge ist die Nachbarschaft. Ist die gut, ist es irgendwie fast überall schön. Hast du ein Ekel-paket als Nachbarn, kann dir das das schönste Haus vermiesen. Aber das ist eben Glückssache.  ;) :)

arosa

  • Gast
Antw:Was ist/Wäre euch bei eurem Haus wichtig?
« Antwort #18 am: 29. März 2013, 18:40:47 »
Wichtig war uns: Ein Stück Garten, nicht groß, eine Badewanne, nicht zu alt, irgendwo Platz für ein Büroraum/Gästezimmer und ein noch ausbaubarer Spitzboden. Zentral sollte es sein, trotzdem ruhig.

Wir sind am Stadtrand gelandet, die Gegend ist hier sehr gut. Mein Mann fährt 3 min mit dem Rad zur Arbeit, ich habe einen Radweg zur Arbeit von ca 12 min. Post, Einkaufsmöglichkeiten, Krankenhaus, alles in 5 min Autofahrt zu erreichen.

Unser Abstrich: Es ist ein Reihenhaus geworden und der Spitzboden wird gerade ausgebaut ;-)

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10979
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Was ist/Wäre euch bei eurem Haus wichtig?
« Antwort #19 am: 29. März 2013, 18:49:41 »
Franziska und ihre Freundin wurden getrennt. Absichtlich.  :P Jetzt bin ich froh drum. Die beiden hätten sich mehr gestört und sich die Chancen auf andere Freundschaften genommen.

Es gab aber auch schon 6 Vormittage in der Schule vor Schulbeginn an denen die Kinder begutachtet wurden.  :D
Ohne

Spatzlmama

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5223
Antw:Was ist/Wäre euch bei eurem Haus wichtig?
« Antwort #20 am: 29. März 2013, 20:27:03 »
Ich muss ehrlich sagen, ich hatte keine wirklichen Vorstellungen wie das Haus sein musste. Ich musste es sehen und "bing" machen. Ich hätte mich auch mit einer Wohnung zur Miete zufrieden gegeben, aber mein Mann wollte unbedingt Eigentum. Wobei ich nie eine Wohnung kaufen tät...

Tja, wo die Liebe hinfällt. Geworden ist es ein altes Haus was wir nach und nach renovieren, mein Mann braucht das.  ;D Wobei wir keineswegs auf/in einer Baustelle wohnen.aber mal neue Fenster, Dach etc.
Wir haben einen großen Garten in den Süden und Grundstück ums Haus. Grundstück ist 620qm, wobei es größer wirklich nich sein dürfte für mich.  Haus ist innen eher wie rine Wohnung, kleines Bad aber wir könnten noch ein Bad im Keller einbauen. Es ist ruhig und doch in der Stadt,  super Nachbarn mit Kindern. Wir fühlen uns hier sehr wohl, ich liebe unser Haus, mit allen Macken. Der Garten besteht zum größten Teil aus Rasen und Spielplatz und da wir so super mit den Nachbarn auskommen kann man ihr Grundstück noch zu addieren, weil die Kinder immer zwischen den Gärten hin und her springen.  Ist auch nur durch Gartentor getrennt.

Haus ist schon eine finanzielle Belastung,  aber eher die Nebenkosten.
WENN AUS LIEBE LEBEN WIRD...

unser Turbospatz  30.09.2006
unser Kuschelbär  10.07.2009

Cosima

  • Gast
Antw:Was ist/Wäre euch bei eurem Haus wichtig?
« Antwort #21 am: 29. März 2013, 20:46:47 »
Abstriche haben wir minimal bei der Grundstücksgröße gemacht. Uns war wichtiger "zentral" genug zu wohnen.

Außer der Lage, der Lage und der Lage...:

- Vollunterkellerung
- 2 Vollgeschosse (Dachschrägen nehmen extrem Platz weg! Auch wenns kuschelig aussieht.)
- Kaminofen (Heizen in den Übergangsmonaten!)
- Fußbodenheizung
- Außenrollos an allen Fenstern
- abschließbare Fenstergriffe
- kein Eckgrundstück (Winterdienst und Co.)
- 2 vollwertige Bäder (nicht nur Gäste-WC mit Miniwaschbecken)
- Treppe vom Flur weg, nicht vom WoZi abgehend

...mehr fällt mir spontan nicht ein.

So man kann: Erdwärmebohrung und Nutzung -> nie Wetterabhängig, wie Solaranlagen!

LG Cosima
« Letzte Änderung: 29. März 2013, 20:54:39 von Cosima »

Januar2012

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1136
  • erziehung-online
Antw:Was ist/Wäre euch bei eurem Haus wichtig?
« Antwort #22 am: 29. März 2013, 20:50:16 »
Wir haben ja auch gerade gesucht und gefunden.

Mir waren genug Zimmer wichtig, also 4 Schlafzimmer oder eben Büro, Gästezimmer etc. Dann hatten wir natürlich ein Budget. Ich wollte den reinen Garten ungefähr so groß haben, wie jetzt in unserer Wohnung (nur Rasen hat ca 120m², dazu großzügige Terrasse ca 21 ², für uns perfekt). Wir haben uns alte und neue Häuser angesehen. Eigentlich wollte ich immer nen Keller. Ne Garage und ein extra Stellplatz sollten es sein. Und am liebsten in einer Gegend, wo ich meine Tochter einfach zum Spielen vor die Tür schicken kann. Jalousien überall, Bad und Gäste WC.

Gekauft haben wir: Neubau-Reihenendhaus mit ca 300m² Grundstück, 4 Schlafzimmer, offene Küche, kein Keller (dafür Dachboden als Abstellraum und zusätzlich 2 Abstellkammern), Gäste WC und Bad (ein drittes Bad ist unterm Dach machbar, wir lassen aber nur die Leitungen legen und bauen eventuell später aus), Garage, Stellplatz, 141m² Wohnfläche, Gartenhaus, schlüsselfertig ohne Boden- und Maler/Tapezierarbeiten, Spielstraße, schön oben auf einem Berg, direkt am Wald und trotzdem binnen von max 5 Minuten in der Stadt.

Warum wir das gekauft haben: Es passt jetzt zu uns, unseren Vorstellungen und unserem Budget. Wenn unsere Kinder irgendwann groß sind oder wir mehr Platz brauchen... werden wir ein anderes Haus kaufen. Wir haben einen Fixpreis für sämtliche anfallenden Kosten. Bei einem älteren Haus hätten wir immer sanieren müssen und da hatte ich Sorge, dass wir nachhermit dem Geld nicht hinkommen oder versteckte Mängel entdecken. Hab ich mich nicht getraut. Auf den Keller können wir verzichten, da wir Abstellräume im Haus haben und weil mein Verlobter noch ein eine Wohnung hier in der gleichen Stadt hat, wo wir zur Not im Keller und auf dem Speicher Dinge lagern könnten. Später gibts ein freistehendes Haus mit Keller in einer Stadt, die wir uns jetzt noch icht leisten konnten. Unsere Kaltiete ist lediglich 200 € günstiger als das Haus an Abtrag kostet (mit relativ hoher Tilgung). Wir haben jetzt spontan gekauft, weil wir die Miete nicht länger verballern wollten.

Darf ich mal fragen, von welchen Bauträger ihr kaufen wollt?




Cosima

  • Gast
Antw:Was ist/Wäre euch bei eurem Haus wichtig?
« Antwort #23 am: 29. März 2013, 20:58:57 »
Ach ja: nehmt Euch einen Gutachter!

Entweder für die Bauphase und die Endabnahme oder für einen gründlichen Checkup vor dem Kauf einer Bestandsimmobilie! Der kostet zwar erstmal "gefühlt" viel Geld, spart aber hintenrum wieder Geld ein und ihr erlebt keine unliebsamen Überraschungen!!!

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:Was ist/Wäre euch bei eurem Haus wichtig?
« Antwort #24 am: 29. März 2013, 21:30:47 »
Ich würde keine Kompromisse eingehen. Böse Zungen behaupten, dass meine Ansprüche nie finanzierbar sein werden und ich mein Leben in Mietobjekten verbringen werde S:D ;D

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung