Autor Thema: Was beruhigt die Nerven? *kann geschlossen werden -Danke :-) *  (Gelesen 3777 mal)

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4142
  • ☆☆ Ich liebe das Leben! ☆☆
    • Mail
Hallo Ihr Lieben!

Mein Theobaby wird operiert und mir geht die Düse.
Er hat einen Leistenh.oden so dass dieser während einer OP in den H.odensack "gepackt" wird. Eine kleine Routineop aber der Gedanke das mein Baby in Narkose ohne mich auf dem OP Tisch liegt lässt mich wahnsinnig werden.  :-[

So da ich aber am Tag der OP stark sein muss brauche ich irgendetwas um ruhig zu bleiben.

Könnt Ihr mir irgendwas empfehlen?

Danke!
« Letzte Änderung: 19. März 2015, 13:16:18 von Ellen »





Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10660
Antw:Was beruhigt die Nerven?
« Antwort #1 am: 18. März 2015, 08:22:36 »
Rescuetropfen/Bonbons, Bachblüten




~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52478
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Was beruhigt die Nerven?
« Antwort #2 am: 18. März 2015, 08:48:31 »
Rescuetropfen/Bonbons, Bachblüten

 s-daumenhoch

nichtdiemama

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 891
  • Johann *20.03.07*
Antw:Was beruhigt die Nerven?
« Antwort #3 am: 18. März 2015, 08:49:29 »
Kytta Sedativum für den Tag ist auch sehr gut.

Alles Gute!

Trouble2011

  • Gast
Antw:Was beruhigt die Nerven?
« Antwort #4 am: 18. März 2015, 08:51:36 »
Neurexan. :)

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13531
Antw:Was beruhigt die Nerven?
« Antwort #5 am: 18. März 2015, 08:54:54 »
kopfentspannungstee von bad heilbrunner

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4142
  • ☆☆ Ich liebe das Leben! ☆☆
    • Mail
Antw:Was beruhigt die Nerven?
« Antwort #6 am: 18. März 2015, 08:58:38 »
Danke!  :-*

Ich werde dann gleich mal in die Apotheke bevor wir zum Vorgespräch ins KH müssen.  :-[





Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 13959
Antw:Was beruhigt die Nerven?
« Antwort #7 am: 18. März 2015, 09:25:04 »
Nimm aber bitte nicht alles auf einmal und/oder zusammen. ;) Daumen sind gedrückt für einen positiven Verlauf! :)
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52478
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Was beruhigt die Nerven?
« Antwort #8 am: 18. März 2015, 09:34:25 »
Und nimm dir an dem Tag Wasser mit. Du musst viel trinken.
Also zumindest bei mir hilft das, neben den Bachblüten, ganz gut. Schluckweise kaltes Wasser trinken, sonst hauts mich sofort um.
Ich wünsche dir starke Nerven und verstehe dich sehr gut.

dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:Was beruhigt die Nerven?
« Antwort #9 am: 18. März 2015, 14:42:58 »
Vielleicht schaust Du Dir noch Yoga-Atemübungen an, die helfen mir ganz gut, wenn ich arg gestresst bin (ich weiß aber nicht, ob mir die in einer solchen Situation helfen würden, wenn dann vielleicht nur ganz kurz).

Ich drücke feste die Daumen, dass alles gut läuft :-)

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4142
  • ☆☆ Ich liebe das Leben! ☆☆
    • Mail
Antw:Was beruhigt die Nerven?
« Antwort #10 am: 18. März 2015, 16:29:33 »
So...die in der Apotheke haben mir Neurexan empfohlen. Ich fange da heute schon mit an.

Nächsten Mittwoch gehts dann ins KH und Donnerstag ist die OP.

Leute allein der Gedanke daran lässt mich ständig in Tränen ausbrechen.   :-[ Was das angeht bin ich voll die Memme.  s-supertraurig





Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39809
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Was beruhigt die Nerven?
« Antwort #11 am: 18. März 2015, 16:52:13 »
Ich halte davon nichts. Rein gar nichts! - und plädiere für: Aufklärung!
Je aufgeklärter der Mensch, desto weniger Ängste hat er und baut er auf. Die Risiken sind einem dann natürlich durchaus bewusst, aber auch die Statistiken und Wahrscheinlichkeiten.

Und vielleicht der Angst mal auf dem Grund gehen, woher sie kommt, wieso sie so stark ist und eventuell autogene Übungen versuchen. Dauernd, nicht nur weil es einen akuten Grund gibt :)

dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:Was beruhigt die Nerven?
« Antwort #12 am: 18. März 2015, 17:29:55 »
Also mir macht gute Aufklärung oft noch mehr Angst. Manchmal ist es besser ich weiß garnichts, dann bin ich entspannter  :P

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4142
  • ☆☆ Ich liebe das Leben! ☆☆
    • Mail
Antw:Was beruhigt die Nerven?
« Antwort #13 am: 18. März 2015, 19:08:17 »
Oh ich wurde über die Op und die Risiken bestens aufgeklärt aber nichts desto trotz hab ich eine Heidenangst vor dem Moment wenn mein Kind in den Op kommt. Es ist MEIN Kind an dem rumgeschnippelt wird und das macht mir einfach Angst.  :-[





Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52478
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Was beruhigt die Nerven?
« Antwort #14 am: 18. März 2015, 19:44:04 »
Nix für ungut Christiane, aber das funktioniert vielleicht bei manchen Menschen, aber ganz sicher nicht bei allen. Mich zb juckt es nicht die Bohne, ob ich gut aufgeklärt wurde und was Statistiken sagen. Ich sterbe vor Angst, ich bekomme Panikattacken, ich hab mich nur mit ganz viel Mühe halbwegs im Griff bei sowas. Und da änderte auch eine Psychotherapie nix dran. Wenn die Situation dann rum ist, hab ich eine Magenschleimhautentzündung, vom Stress.
Ich bin also komplett bei Ellen und sag hau dir rein das Zeuch.  :P

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8941
Antw:Was beruhigt die Nerven?
« Antwort #15 am: 18. März 2015, 20:51:59 »
Als mein Grosser letztes Jahr operiert wurde, fand ich das auch ganz schlimm. Und ja,ich war aufgeklärt. Aber für einen als Mama ist das einfach schlimm, egal ob Routine Op oder nicht. Ich wuerde auch was zur Beruhigung nehmen.
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39809
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Was beruhigt die Nerven?
« Antwort #16 am: 18. März 2015, 20:59:26 »
@Netti
Dann schau auf meinen zweiten Absatz ;)


@Pedi
Dann bin ich scheinbar keine gute Mama, denn ich fand es bisher nicht schlimm.
Es war erforderlich, es hat der Gesundheit meiner Kinder beigetragen, es war in dem Moment die beste Entscheidung die ich mit besten Wissen und Gewissen treffen konnte. Es war für mich vertretbar, da die Konsequenzen ohne Operation weitreichender waren und für mich nicht vertretbar für mein Kind - dementsprechend habe ich sie immer mit guten Händen in die Hände der Ärzte übergeben!

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Was beruhigt die Nerven?
« Antwort #17 am: 18. März 2015, 21:04:41 »
Christiane, du bist einfach ein klein wneig anders gestrickt als Ellen vermutlich. Dir tut es gut, alles bis ins kleinste Detail zu wissen, für andere wäre es vielleicht kontraproduktiv. Ich möchte auch alles wissen, alles verstehen und dann schlucke ich eine Beruhigungstablette, wenn ich sie brauchen sollte. Ich war heute vor einer Therapiestunde die mir Magen- und Kopfschmerzen im Vorfeld verursacht hat, kurz davor. Ich habe mich selbst beruhigen können und konnte auf die Tablette verzichten.
Menschen sind nun mal unterschiedlich und es gibt nun mal nicht ein eniziges "Rezept" um mit Probleme/Ängste umzugehen.  :)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39809
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Was beruhigt die Nerven?
« Antwort #18 am: 18. März 2015, 21:06:35 »
@blume8
Ich sage nicht, dass es ein einziges Rezept gibt - oh himmel, das wäre zu einfach und die Spezi Mensch ist nicht einfach ;D

Aber ich würde der Angst dennoch auf den Grund gehen und nicht zu Mitteln greifen, vor allem ohne Rücksprache mit dem Arzt. Ja, vielleicht bin ich da komplett anders, ich finde es aber immer wieder erschreckend wie einfach und leichtfertig mit all dem umgegangen wird nur weil man es frei verkäuflich bekommt und wie groß die Hoffnung ist, dass ein kleines Mittel solche Probleme im Keim erstickt.

Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3199
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw:Was beruhigt die Nerven?
« Antwort #19 am: 18. März 2015, 21:07:05 »
Ich sass vor 2 Monaten mit einer Dame beim Kaffee, während mein Sohn auf dem OP-Tisch lag  ;D ;D
So verschieden sind die Menschen. Ich bin mit einer guten Portion Grundvertrauen in die Menschheit ausgestattet und habe mich einfach darauf verlassen, dass alles gut geht. Es war eine riesen Hektik, weil eine vorherige OP abgesagt wurde und somit hatten wir genau 5 Minuten Zeit nach dem Ankommen im Spital, um in den OP zu gehen... Durch meine Ruhe hat auch Noel super mitgemacht und war überhaupt nicht nervös. Eine Ops-Schwester hat danach zu mir gesagt, sie wäre überglücklich, wenn mehr Eltern so ruhig und entspannt wären wie ich  ;D ;D

Falls ich wirlich mal nervös/ängstlich bin, helfen mir Baldrian-Tropfen oder Bachblüten-Tropfen. Und Hirn ausschalten, nicht grübeln, schwierig, aber machbar  :D

Alles Gute für die OP!!!!!!!

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Was beruhigt die Nerven?
« Antwort #20 am: 18. März 2015, 21:12:58 »
Baldrian für eine einmalige Sache zu nehmen ist keine wilde Sache die ausführlich mit ärzte besprochen werden muss. Aber vielleicht fragst dul @Ellen dein Hausrzt. Vielleicht verschreibt er dir etwas oder er rät dir auch zu den Baldriantropfen, Bachblüten oder was auch immer.
Alles Gute für die Op.

Alchemilla

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2672
    • Mail
Antw:Was beruhigt die Nerven?
« Antwort #21 am: 18. März 2015, 21:22:22 »
Ich hab lego gebaut während der OP . Kein Witz. war ein lego creator bausatz und der sollte fertig sein, wenn mir jo wieder gebracht wird. ich kann am besten meine hände und meinen geist beschäftigen, um zeit zu überbrücken und nicht in panik zu geraten. jo hatte eine phimose-op. nichts gefährliches. ich hab 3 nächte kaum geschlafen, weil jemand in mein schönes kind schneiden musste. und als er eingeschlafen war, hab ich stur legoteilchen nach plan zusammen gesteckt, bis jemand sagte, dass alles in ordnung ist.


Die Summe unseres Lebens sind die Stunden, in denen wir liebten. (Wilhelm Busch)

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8941
Antw:Was beruhigt die Nerven?
« Antwort #22 am: 18. März 2015, 21:31:39 »
@Netti
Dann schau auf meinen zweiten Absatz ;)


@Pedi
Dann bin ich scheinbar keine gute Mama, denn ich fand es bisher nicht schlimm.
Es war erforderlich, es hat der Gesundheit meiner Kinder beigetragen, es war in dem Moment die beste Entscheidung die ich mit besten Wissen und Gewissen treffen konnte. Es war für mich vertretbar, da die Konsequenzen ohne Operation weitreichender waren und für mich nicht vertretbar für mein Kind - dementsprechend habe ich sie immer mit guten Händen in die Hände der Ärzte übergeben!

Nein, so etwas würde ich deshalb nicht sagen. Ich denke eher das es eine Charaktersache ist.  :)
Nur warum soll man gleich der Angst auf dem Grund gehen wenn sein Kind operiert wird? Auch bei einer normalen Op kann etwas passieren und das muss einem klar sein. Und ja ICH mache mir da Sorgen/Gedanken. Das heisst ja nicht das ich deshalb eine Op nicht durchführen lasse. Das darf natürlich nicht der Fall sein.







Ich glaube ich kann nicht richtig ausdrücken was ich damit sagen möchte :P
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4142
  • ☆☆ Ich liebe das Leben! ☆☆
    • Mail
Antw:Was beruhigt die Nerven?
« Antwort #23 am: 18. März 2015, 22:16:10 »
Christiane ich stehe voll und ganz hinter der Op und ich vertraue dem Arzt voll und ganz  und dennoch hab ich Angst.

Und ich möchte mich nicht wegballern mit irgendetwas sondern lediglich etwas "runterkommen" damit Theo meine Ängste (die ich nunmal habe) nicht spürt.

Ich finde das hat nichts mit guter Mutter / schlechter Mutter zu tun meiner Meinung nach.






Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3199
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw:Was beruhigt die Nerven?
« Antwort #24 am: 18. März 2015, 22:25:32 »
Eine schlechte Mutter wäre in meinem Augen, wenn sie dem Kind eine OP verwehrt und dieses später dann daraus resultierende Probleme hätte.

Vielleicht bist du am Tag der Op ja ganz ruhig, man kommt ja so in einen Sog rein, es läuft einfach, Visite, Vorbereitung etc. etc. Die meisten Schwestern der Kinderstationen sind ja so liebe Menschen, dass sie die Kinder so einnehmen, dass diese die Angst der Eltern gar nicht mehr so mitbekommen (habe ich bei einem Zimmernachbarn von Noel mitbekommen).
Ich wünsche es dir, dass alles wunderbar klappt!!!  :D

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung