Autor Thema: Warme Kinderhandschuhe  (Gelesen 1275 mal)

Schnukkel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1099
Warme Kinderhandschuhe
« am: 23. September 2015, 08:17:33 »
Der Herbst ist da und der Winter steht vor der Tür.

Unser Sohnemann bekommt schnell kalte Hände (wie die Mama eben  s-:) )
Letztes Jahr hatte ich 3 verschiedene Handschuhe, die alle nicht wirklich lange warm hielten.

Wir hatten diese normalen Fleece-Handschuhe, mit und ohne Beschichtung an den Handflächen. Auch hatten wir so dicke Skihandschuhe, die aber auch nicht richtig warm gehalten haben und mit denen er nicht wirklich gut greifen konnte.

Habt ihr Tipps oder Erfahrungswerte, in welchen Handschuhen die Hände lange warm bleiben? Vielleicht welche die nicht ganz so dick sind, wo er noch mit gut den Fahrradlenker greifen kann z. B.

Vielen Dank schon mal  :)


tweety241

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1130
    • Pucken Anleitung
Antw:Warme Kinderhandschuhe
« Antwort #1 am: 23. September 2015, 09:53:03 »
Ich kann dir leider kein bißchen helfen, Louis hat aber auch immer kalte Hände. Bin gespannt auf die Antworten.
 



Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8765
Antw:Warme Kinderhandschuhe
« Antwort #2 am: 23. September 2015, 10:05:44 »
Bei Nässe und vor allem Schnee waren wir mit den Skihandschuhen von H&M immer sehr zufrieden. Am besten die, die innen an der Handfläche noch diese lederähnliche Beschichtung haben. Mit denen haben meine Mädels immer warme und trockene Hände.

Wenns nicht ganz so kalt ist tragen sie die Fleecehandschuhe die es bis jetzt jedes Jahr von Aldi gab. Ist ganz feiner Fleece, nicht zu dick, aber super warm.


schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2936
Antw:Warme Kinderhandschuhe
« Antwort #3 am: 23. September 2015, 11:45:18 »
zum wirklich warm halten, also z.B. zum Radfahren, Schlittenfahren ect. würde ich immer Fäustlinge nehmen. Zum Spielen und Toben vielleicht aber etwas unpraktisch.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40534
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Warme Kinderhandschuhe
« Antwort #4 am: 23. September 2015, 15:38:22 »
Für das Fahrrad gibt es Fahrradhandschuhe, alles andere wäre uns zu gefährlich bzgl. Griffigkeit.

Ansonsten tragen wir hier alle normale Wollhandschuhe und haben diese in zigfacher Ausführung. Sind die Handschuhe nass und/oder durchtränkt, dann werden sie sofort ausgewechselt. Sie nehmen weder in der Handtasche, noch in der Jackentasche Platz weg und so haben wir immer mindestens ein paar Ersatzhandschuhe dabei im Winter :)

Fäustlinge und Co, so wie dicke Winterhandschuhe (Ski-Handschuhe) waren hier noch nie im Einsatz.


scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Warme Kinderhandschuhe
« Antwort #5 am: 23. September 2015, 16:17:16 »
Dünne Softshell-Handschuhe.

Petsi

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 862
Antw:Warme Kinderhandschuhe
« Antwort #6 am: 23. September 2015, 21:43:23 »
Meine Kinder haben normalerweise Skihandschuhe (wenn´s ganz kalt wird), ansonsten normale Wollhandschuhe. Das reicht in der Regel.
Für den Weg zur Schule und fürs Aufwärmen zwischendurch haben sie kleine Kirschkernkissen, die in der Mikrowelle erwärmt werden, und in die Jackentasche gesteckt. Danach sind die Finger wieder warm, und die Handscuhe reichen.

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27218
Antw:Warme Kinderhandschuhe
« Antwort #7 am: 24. September 2015, 23:30:06 »
Wir haben gute Handschuhe von Jakoo und Finkid, wohnen allerdings auch so, dass wir Schnee aus dem Real Life kennen  ;D



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung