Autor Thema: wann ohrringe? *edit* wir habens getan ;)  (Gelesen 10274 mal)

Bradipa

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5101
  • ehemals Gianna
    • Mail
wann ohrringe? *edit* wir habens getan ;)
« am: 20. Juni 2012, 13:13:54 »
mich würde mal intressieren ab wann ihr euren Mädels habt Ohrringe machen lassen...

Mariella möchte schon eine ganze weile welche (würde sagen seid dem winter), nun lässt meine schwester sich welche in Italien stechen (ihre sind zugewachsen) und Mariella verkündete lauthalt sie möchte das dann auch machen...

Ich habe ihr erklärt das das wehtut weil die da ein loch "reinschießen"  hab es ihr wirklich "brutal" erklärt nicht "harmlos" weil ich denke sie sollte wissen was sie da erwartet ^^

und soll ich sie lassen? mit 3,5 Ohrringe? hm... bin unschlüssig... denke es ist zu früh in der schule muss sie die beim sport eh immer rausmachen das doch nervig... aber andererseits... ich hab das ja auch gebacken bekommen als kind...
« Letzte Änderung: 24. März 2013, 16:25:54 von Gianna »

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:wann ohrringe?
« Antwort #1 am: 20. Juni 2012, 13:16:47 »
Auf die Frage generell würde ich antworten "Wenn sie es über einen längeren Zeitraum wirklich möchte und ich den Eindruck habe, dass sie halbwegs abschätzen kann, worauf sie sich einlässt."

Seit Weihnachten wäre mir persönlich zu kurz. Evtl. würde ich es an den 4. oder 5. Geburtstag knüpfen, wenn der Wunsch dann immer noch aktuell ist.

Ich hoffe allerdings, dass meine Maus nicht anfängt bevor sie 6 ist ..... am liebsten erst mit 18, dann hab ich damit nix zu tun  ;D
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer


Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:wann ohrringe?
« Antwort #2 am: 20. Juni 2012, 13:17:33 »
Wenn das mal nicht wieder hier ein heißer Diskussionsthread wird........ 8)

Nur zur eigentlichen Frage: Mia-Luna hat welche mit knapp 2,5 Jahren bekommen, also dieses Jahr im Febr. und für uns war es die richtige Entscheidung. Ich habe es ihr ähnlich erklärt wie Du es gemacht hast. 

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14978
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:wann ohrringe?
« Antwort #3 am: 20. Juni 2012, 13:18:45 »
Anna wollte immer mal wieder welche und wir haben abgemacht das sie darf wenn sie in die schule kommt
Nun haben wir es jetzt schon machen lassen weil es dann vor der bade saison abheilte und bei schulbeginn muss sie net noch darauf achten beim umziehen etc

Früher wäre es bei und nicht in frage gekommen
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22193
Antw:wann ohrringe?
« Antwort #4 am: 20. Juni 2012, 13:21:13 »
Laura fängt jetzt auch damit an  s-:) s-:) s-:)
Schwiegers wollten ihr das zum Geb. schenken, da hab ich aber noch nein gesagt.

ich denke, vor der 2.Klasse erlaube ich es nicht. Bin mir abe rnicht sicher, je nachdem wie intensiv der Wunsch noch wird...

Ich find sie eigentlich noch zu klein um das abschätzen zu können und je kleiner und je mehr die noch spielen und toben und im Dreck sind und so, je höher ja auch die Infektionsgefahr...
nein, irgendwie fühlt es sich noch nicht richtig an.

Und ich mag kleine Kinder mit Ohrringen auch ehrlichgesagt garnicht (und mein Mann noch weniger :P s-:)).


Grundvoraussetzung ist eh, dass es IHR Wunsch ist und das der lange besteht und sie auch *aufgeklärt* ist, dass es weh tut...
Aber deine will ja auch von selber...

36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

shiri

  • Gast
Antw:wann ohrringe?
« Antwort #5 am: 20. Juni 2012, 13:25:01 »
Bei uns tragen alle Frauen/Mädchen Ohrringe, sodass Selma das immer mal wieder fragte. Vor ihrem 3. Geburtstag war das dann Dauerthema.
Wir haben ihr recht direkt erklärt, dass das kurz wehtut. Anfangs war das Thema damit vom Tisch, aber nicht lange und dann wurde der Wunsch auch stärker.
Somit gabs zum 3. Geburtstag Ohrringe. WIr haben Schießen lassen, beide Seiten gleichzeitig. Es hat super geklappt. Selma war kurz erschrocken und hat vor Schreck auch geweint. Meinte aber recht schnell dass es ja gar nicht weh getan hätte.
Wir hatten null Heilungsprobleme und Selma ist heute noch stolz und glücklich.

Melanie83

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 878
  • erziehung-online
Antw:wann ohrringe?
« Antwort #6 am: 20. Juni 2012, 13:25:09 »
Bisher hat Jasmin noch keine, sie hatte irgendwann schon mal nachgefragt. Da hat die Erklärung, dass es wehtut ausgereicht, dass sie erstmal nicht mehr nachgefragt hat. Wenn sie jetzt über längeren Zeitraum nachfragen würde, würde sie welche bekommen. Bei ihr im Kiga sind jetzt auch immer mehr Mädels die welche bekommen.
Ich glaub mit  3,5 Jahren hätte ich es noch nicht gemacht, aber Jasmin fummelt auch überall rum, da wäre mir das nicht geheuer gewesen.
Im Endeffekt muss es eh jeder für sich selber entscheiden.



Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5757
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:wann ohrringe?
« Antwort #7 am: 20. Juni 2012, 13:27:17 »
Hallo,

Anna-Katharina "jammert" schon fast ein Jahr und eigentlich haben sich wohl alle Omas bereit erklärt die zu holen, bis sie von mir immer wieder in die Schranken verwiesen wurden...  :P
Ich habe es ihr zur Einschulung / letzten KiGa-Tag versprochen, ich habe ihr auch erklärt, dass dies weh tut usw... Stört sie alles nicht. Aber mit unserem "Stichtag" kann sie gut leben, erklärt es auch allen wann sie welche bekommt. Wenn sie dann immer noch welche will - bitte. Bis dahin werden wir sehen.  :)

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5960
  • Pärchenmama :-)
Antw:wann ohrringe?
« Antwort #8 am: 20. Juni 2012, 13:48:25 »
Ich war als Laura 4 war kurz davor es zu erlauben weil sie mich ewig damit genervt hat.
Wir haben uns dann ausführlich darüber unterhalten wie das gemacht wird, dass es wehtut und auch beim heilen wehtun kann. Seitdem ist das Thema bei uns vom Tisch, sie hat nicht einmal seit einem Jahr gefragt.  8)

Mit 3 hätte ich es gefühlsmäßig noch nicht erlaubt, aber das muss jede Mama selber wissen.  :)

M-e-l

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2834
Antw:wann ohrringe?
« Antwort #9 am: 20. Juni 2012, 13:59:27 »
Schon so viele Antworten und es hat noch nicht geknallt, ich bin sprachlos  s-ducken

Nein *g*.....

Also, Luna hat ewig mit Ohrringen genervt, kannte das aber nichtmal von Zuhause (ich trag nämlich meistens keine ;)) sondern aus dem Kindergarten.
Wir haben das lange ausdiskutiert und ihr auch klar und deutlich gesagt, dass das weh tut (wie viele andere hier auch), in der Hoffnung der Wunsch würde dann nachlassen  s-:)
Es blieb eine Dauerhafte Geschichte, es war immer wieder Thema und irgendwann haben wir es dann doch erlaubt.

Nun geht die Diskussion weiter, sie möchte "hängende" Ohrringe, darüber kann sie jetzt wieder erstmal 2 Jahre diskutieren. Dafür ist sie viel zu sehr Wildfang, es muss nun mal erst bei den Steckern bleiben *bösebin*  ;D

Bradipa

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5101
  • ehemals Gianna
    • Mail
Antw:wann ohrringe?
« Antwort #10 am: 20. Juni 2012, 14:06:18 »
Haha mel  ;D

ja im grunde bin ich wohl immer jemand der schnell nachgibt und versuche wünsche zu erfüllen, bei dieser sache komm ich eben auch ins stocken...

ich find es nicht schlimm wenn 3/4 jährige welche haben (babys schon) aber sehe keine notwendigkeit... verstehe sie aber auch.... ich hab immer gebimmel an den ohren  s-:)sie hat auch clips aber die halten nicht so...

ich habe mir jetzt überlegt das ich das halt dort nicht machen lassen will gerade dann im urlaub womöglich mit dicken ohr - ne danke... und ich will glaube auch zum pircer nicht mit pistole...

ich werde mal gucken das sie sich dort schonmal schöne Ohrringe aussuchen darf die wir dann kaufen... und dann nach dem sommer wenn auch nichtmehr soviel draussen gespielt wird und mit schuddeligen fingern drangegangen wird reden wir nochmal drüber...

vielleicht ist die sache auch vorbei wenn sie sieht wie es gemacht wird  ;D

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3023
Antw:wann ohrringe?
« Antwort #11 am: 20. Juni 2012, 14:08:01 »
Schon so viele Antworten und es hat noch nicht geknallt, ich bin sprachlos  s-ducken

Stimmt! Entweder wird das hier ein 2-Seiten-Totläufer oder wir sind übermorgen bei 20 Seiten.  ;D Mmh.

Ich kann noch nicht mitreden. Lina hat da noch nix mit am Hut. Wenn es nach mir ginge, würde sie Ohrringe erst mit 10+ bekommen. Kann das aber jetzt so noch nicht beurteilen und bin noch in der Meinungsbildung.   ;)

Jofina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1945
Antw:wann ohrringe?
« Antwort #12 am: 20. Juni 2012, 14:12:33 »
Finnja hat auch irgendwann damit angefangen dass sie Ohrringe will. Daraufhin habe ich ihr erklärt wie die geschossen werden und das es kurz weh tut. Danach war das Thema dann 3-4 Wochen vom Tisch *Glück gehabt - habe ich gedacht* und dann ging das Thema auch wieder von vorne los. Und diesmal war es ihr auch egal ob es wehtut oder nicht s-:)

Also habe ich irgendwann nachgegeben und so hat sie im Februar Ohrringe bekommen. Vorher habe ich auch immer gesagt "bevor sie 6 ist, bekommt sie keine!" Aber ich habe viel gelesen und mich mit anderen unterhalten und für mich war es dann doch schon ok.
Wir haben es bisher noch kein einziges mal bereut. Finnja ist immer noch total stolz auf ihre Ohrringe. Seit der Wunsch nach Ohrringe bestand, wollte sie Pferdeohrringe. Die "Medizin"stecker waren Blumen, die waren auch sehr schön, aber sie sagte immer wieder das sie Pferdeohrringe will. Diese (auch Stecker) hat sie nun zum Geburtstag bekommen und nun ist sie noch stolzer als vorher ;D ;D
   

bellami

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6945
  • vorerst mal bellami statt bellisa
    • Mail
Antw:wann ohrringe?
« Antwort #13 am: 20. Juni 2012, 14:14:22 »
zu uns hat man mal in einem schmuckladen gesagt, dass man (mind) warten soll, bis das kind 7 ist, da sich bis dahin das ohrläppchen noch veraendert. sticht man davor, kann es sein, dass die loecher spaeter nicht auf gleicher hoehe sind, bzw die loecher zu weit unten oder oben sitzen.

flo wird jetzt sieben, momentan ist das fuer sie aber nicht wichtig, sie will noch keine...ist mir ganz recht!
mit flo 24.06.05 und fay 02.11.07

Once

  • Gast
Antw:wann ohrringe?
« Antwort #14 am: 20. Juni 2012, 14:15:35 »
also mir wär eine Dreijährige zu jung, denke ich. Ich würde einfach ganz stark hoffen, dass sich das Thema wieder verwächst. So ab 6 kann man da vielleicht mal drüber sprechen. Obwohl ich es generell gruselig finde und wahrscheinlich trotzdem nein sagen würde.

Cecalein

  • Gast
Antw:wann ohrringe?
« Antwort #15 am: 20. Juni 2012, 14:17:00 »
.
« Letzte Änderung: 22. Juni 2012, 17:35:43 von ʏαмι »

Ann

  • Gast
Antw:wann ohrringe?
« Antwort #16 am: 20. Juni 2012, 14:21:35 »
Marie wollte welche und kaufte sich mit der Oma Ohrringe. Ende vom Lied war, wir gingen dann mit ihr Ohrlöcher stechen. Das war mit 6 Jahren und in der Schule dann die Erleuchtung, Ohrringe und Sportunterricht geht gar nicht. 2 x die Woche raus und rein ist Streß und Ende vom Lied, nun sind sie wieder zugewachsen und das nicht nur bei Marie. Alle ihre Freundinnen haben das gleiche Los.

Also ich würde dann doch lieber warten.

Ann

kd74

  • Gast
Antw:wann ohrringe?
« Antwort #17 am: 20. Juni 2012, 14:23:44 »
nicht vor 12 jahren ;)

was andere machen ist mir latte das muss jeder selbst entscheiden. ich fange hier auch keine diskussion an  :D

Pünktchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2981
Antw:wann ohrringe?
« Antwort #18 am: 20. Juni 2012, 14:27:47 »
och mensch... *chipstütewiederaufräum* Ich dachte hier wirds gleich lustig und nun seit ihr so nett zueinander.  ;) ;D

Für uns haben wir entschieden, vor der Kommunion. (Also so, dass an der Kommunion alles super toll verheilt ist) Allerdings fragt sie nicht danach, also red ich ihr es auch nicht ein. Dafür kommt hier jetzt schon der Wunsch nach einem Tattoo auf. Aber das wir frühestens mit 18 diskutiert.

Bradipa

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5101
  • ehemals Gianna
    • Mail
Antw:wann ohrringe?
« Antwort #19 am: 20. Juni 2012, 14:35:06 »
tattoo ist auch geil! da gibt es ja zum Glück henna  ;)

Ann: GENAU so wars eben bei meiner schwester.... bei mir aber nicht! ich hatte meine mit 3 und die waren dann bis dahin eben verheilt genug so das da nix mehr zuwächst so schnell...darum denke ich eben dann lieber "jetzt" dann kanns bis dahin fertig verheilen als dann mit 6/7 da ist es eben blöd in der schule... dann erst wieder mir 12  ;D dann kann se das alleine gut  ;)

ich staune aber wie wenig das schin haben in meinem umfeld so sind es doch einige....

Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3321
    • Mail
Antw:wann ohrringe?
« Antwort #20 am: 20. Juni 2012, 14:38:55 »
Da ich einen Sohn habe, wird mir das Thema wohl noch eine ganze Weile erspart bleiben...  *hoff*  ;D

aber hier musste ich echt mal schmunzeln...
nicht vor 12 jahren ;)

...  denn vor ca 2 Jahren habe ich mit einem 12jährigen Mädel (von mir in einer Wohngruppe betreut) lange Diskussionen geführt, da sie unbedingt ein Nasenpiercing haben wollte (Ohrringe hatte sie zum 6. Geburtstag von Mama bekommen)  ;D S:D ;D

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10987
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:wann ohrringe?
« Antwort #21 am: 20. Juni 2012, 14:44:19 »
Vor EO war ich ja immer der Meinung, dass meine Kinder ganz früh Ohrringe bekommen sollten. Einfach damit sie da sind.  s-:) :P Ok, ich wurde eines besseren "belehrt"  S:D Jetzt hat hier keine Ohrringe und Zisi würde wohl welche nehmen, aber mehr, weil ich das chic finde. *hmpf* Und Schmerzen mag sie dabei auch nicht haben. Also wird es hier, zumindest bei Kind 1, keine Ohrringe geben. Mal sehen ob Kind 2 dann irgendwann welche haben möchte.
Ohne

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39869
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:wann ohrringe?
« Antwort #22 am: 20. Juni 2012, 14:45:27 »
Ich glaube meine große Tochter weiß gar nicht, dass kleine Mädchen auch Ohrlöcher haben können - sie kennt glaube ich auch keine Kinder mit Ohrlöchern und hat den Wunsch noch nie geäußert. Allerdings weiß sie jetzt schon, dass sie ihre Zunge piercen lassen möchte "wenn sie eine Mama ist". s-:)

Ansonsten hoffe ich, dass das Thema noch ganz lange hier vom Tisch bleibt ... so bis zum Zungenpiercingalter fände ich ja echt ideal 8) ;D

Aber ich glaube, dass die Große da eh nicht so der Kandidat für wäre, da sie mit ihren Ohren sehr pingelig ist. Der Satz "das tut weh" würde wohl ausreichen um den Hund wieder zu begraben.

Happyapple

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4000
    • Mail
Antw:wann ohrringe?
« Antwort #23 am: 20. Juni 2012, 14:48:45 »
Kira hat mit ihren 7 Jahren auch noch keine und solange sie es selbst nicht äußert, lassen wir es  :)

Habe meine Ohrlöcher auch sehr spät stechen lassen und mittlerweile trage ich Ohrringe auch nur selten  s-:)
Unsere Hummel 8.12.2004


Alle Zeit der Welt mit dir wäre nicht genug. Aber beginnen wir mit .............. FÜR IMMER

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6359
Antw:wann ohrringe?
« Antwort #24 am: 20. Juni 2012, 14:49:59 »
Wenn sie alt genug sind, sowas alleine zu entscheiden und sich bewusst sind, was es überhaupt ist. 3,5 fände ich noch zu früh.

Mit 12 fände ich ehrlich gesagt auch vernünftig - da haben sie Jahre Zeit, darüber nachzudenken und dann auch die entsprechende Reife.

Ich habe meine mit 4 bekommen, das wäre mir aber auch zu früh. Eine Freundin (lebt in Südamerika) hat es bei ihrem 2 Monate alten Baby machen lassen, das ist dort üblich.

Ich verstehe nicht, warum es ok ist, Kindern die Ohren stechen zu lassen, aber Zunge,Bauchnabel etc geht gar nicht. Klar ist das kulturell und historisch bedingt, Piercing ist aber Piercing :P

Kind 2011
Kind 2014
...

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung