Autor Thema: unrechtmäßige Bearbeitungsgebühr bei Kreditverträgen  (Gelesen 5112 mal)

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2236
unrechtmäßige Bearbeitungsgebühr bei Kreditverträgen
« am: 03. November 2014, 21:08:48 »
Hallo ihr Lieben,

das Thema gibt es ja jetzt schon etwas länger, aber trotzdem möchte ich euch nochmal darauf hinweisen, da es sich ja um mitunter richtig viel Bargeld handelt.

Erstmal ein Link dazu:
http://www.finanztip.de/kreditgebuehren/

Demnach kann man für so ziemlich jeden privaten Kreditvertrag (ausgenommen u.a. Bausparverträge) angefallene Bearbeitungsgebühren zurückfordern.

Mehr oder minder spaßeshalber hab ich mal in den Kreditvertrag für den Familienwagens geschaut und festgestellt, dass die Bearbeitungsgebühr fast 650 Euro beträgt  :o Da ich in den letzten 10 Jahren vier Neuwagen gekauft habe, wird das wohl ne große Party ;D ;D

Das Urteil betrifft auch Kreditverträge für Immobilien. Vermutlich auch die KfW-Kredite.

Einige haben doch seit 2004 gebaut und sollten mal in ihre Verträge schauen. Und zwar schnell. Die ersten Verjährungsfristen enden am 31.12.2014.

Eine Rückforderung von Gebühren aus Krediten, die als Geschäftsinhaber aufgenommen wurden, ist nicht möglich. Ebenso - wie gesagt - aus Bausparverträgen.

LG
some




juleeeP

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 14
  • erziehung-online
Antw:unrechtmäßige Bearbeitungsgebühr bei Kreditverträgen
« Antwort #1 am: 02. Dezember 2014, 14:03:51 »
Ich habe meinen Fall einfach bei Bankright eingereicht... Die bearbeiten den gerade für mich.  ^^


Oschi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3842
  • Vollständig !?
    • Mail
Antw:unrechtmäßige Bearbeitungsgebühr bei Kreditverträgen
« Antwort #2 am: 02. Dezember 2014, 15:21:20 »
Ich hab von 2.Banken schon mein Geld... allerdings eine davon ohne Zinsen,welche gerade erneut angefordert worden sind! 1.Bank hat eine Bestätigung schon gschickt,aber noch kein Geld!
Liebe Grüße von mir & meinen Jungs... 




Lunacole

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 625
Antw:unrechtmäßige Bearbeitungsgebühr bei Kreditverträgen
« Antwort #3 am: 04. Dezember 2014, 12:57:18 »
Ganz wichtig ist in den Schreiben eine Frist zu setzen...denn wenn sich die Bank nicht melden, muss man sie erst in Verzug setzen, damit sie dann auch spätere evtl. Rechtsanwaltskosten tragen müssen...

Meine Erfahrung aus dem Büro und auch privat...Santander Consumer reagiert meist schnell mit einem Schreiben, wo auf die Einrede der Verjährung verzichtet wird. Dann wird es sicher einige Zeit dauern bis Geld fließt, es ist einfach eine sehr große Bank.

Verjährung zum 31.12.2014 betriff alle Kreditverträge die vor 2011 abgeschlossen wurden...also alles von 2004 bis Ende 2010...Und für die Hemmung der Verjährung reicht nicht dieses Aufforderungsschreiben...es müsste dann ein Mahnbescheid oder Klage eingereicht werden

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5257
Antw:unrechtmäßige Bearbeitungsgebühr bei Kreditverträgen
« Antwort #4 am: 04. Dezember 2014, 13:03:41 »
Danke, dass du den Autokredit erwähnst  :) Den hatten wir ganz vergessen.







LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6218
Antw:unrechtmäßige Bearbeitungsgebühr bei Kreditverträgen
« Antwort #5 am: 04. Dezember 2014, 18:51:48 »
Der Autokredit liegt ewig (2004) zurück. Ich habe da leider gar keine Unterlagen mehr.  :-[ :-\

Ich weiß dass man sowas nie weg tun sollte. Aber ich habe das Auto meinen Eltern verkauft. Ich wusste nicht wofür ich die Unterlagen noch gebraucht hätte.  :-\
Aber vielleicht ruf ich mal beim Autohaus an. Aber ob die da Interesse haben zu helfen?  s-:)



gänseblümchen11

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 671
  • erziehung-online
Antw:unrechtmäßige Bearbeitungsgebühr bei Kreditverträgen
« Antwort #6 am: 04. Dezember 2014, 20:14:55 »
@lila: bei uns war das autohaus sogar so nett und hat und darauf hingewiesen und ein Musterbrief ausgehändigt und auch nochmal telefonisch über die sache informiert :)



Alissa16

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7425
  • Dreifache Mädelsmama!
Antw:unrechtmäßige Bearbeitungsgebühr bei Kreditverträgen
« Antwort #7 am: 05. Dezember 2014, 02:38:42 »
Aber für die Verträge aus 2004 ist der Fisch schon so gut wie gegessen ... das verjährt jeweils auf den Tag genau, der gerade ist - also 05.12.2004 / 05.12.2014.

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2236
Antw:unrechtmäßige Bearbeitungsgebühr bei Kreditverträgen
« Antwort #8 am: 05. Dezember 2014, 07:08:47 »
Man könnte noch schnell einen Mahnbescheid bei Gericht erwirken, wenn die Frist noch nicht ganz abgelaufen ist. Man muss nicht zwingend erst ein Musterschreiben senden, um di Verjährung zu stoppen. Aber da so ein Mahnbescheid 100% korrekt sein muss, sollte man dafür einen Anwalt einschalten.
LG
some




sandra-sh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3314
Antw:unrechtmäßige Bearbeitungsgebühr bei Kreditverträgen
« Antwort #9 am: 05. Dezember 2014, 09:56:38 »
@alissa: hmmm also hätten wir für unser haus keine chance mehr??? wir haben im märz 2004 unterschrieben...

auto haben wir auch noch, da müsste ich auch mal gucken... die sind noch nicht so alt...
gilt das auch für ein auto was ich nicht mehr habe weil totalschaden? ich glaub der neue kam erst 2011 dann würde der ja nicht mehr reinfallen...






Oschi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3842
  • Vollständig !?
    • Mail
Antw:unrechtmäßige Bearbeitungsgebühr bei Kreditverträgen
« Antwort #10 am: 05. Dezember 2014, 12:17:07 »
Die Santander Bank nervt mich ja nen bisl... Frist war 24.11. Post kam von denen am 11.11. das es anerkannt wird & wir noch etwas Geduld haben sollen,wegen dem hohen Aufkommen! Hm... und nun...was mach ich jetzt?
Liebe Grüße von mir & meinen Jungs... 




Lunacole

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 625
Antw:unrechtmäßige Bearbeitungsgebühr bei Kreditverträgen
« Antwort #11 am: 05. Dezember 2014, 12:18:23 »
Baufinanzierung sind davon gänzlich ausgenommen  ;)

@oschi:
Die verzichten in dem Schreiben auf die Einrede der Verjährung...d. h. nun kannste dich entspannt zurück lehnen und warten  S:D S:D

Die übrigens über unsere Kanzlei eingeforderten Beträge bei der Santander waren übrigens nach 2 Wochen auf unserem Kanzleikonto  S:D

Wechselflügler

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2231
Antw:unrechtmäßige Bearbeitungsgebühr bei Kreditverträgen
« Antwort #12 am: 05. Dezember 2014, 13:04:05 »
Stimmt definitiv nicht, dass Baufinanzierungen ausgenommen sind!

Wir hatten einen Teil über die Hausbank finanziert, das Geld auch sofort bekommen.

Die Bausparkassen machen noch Zicken (geht nicht um Bearbeitungsgebühren für Bausparverträge,
sondern um die Bearbeitungsgebühren für Darlehen!).

 

*Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben:
  Die Sterne der Nacht
  die Blumen des Tages und
  die Augen der Kinder*   (Dante Aligheri)

Lunacole

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 625
Antw:unrechtmäßige Bearbeitungsgebühr bei Kreditverträgen
« Antwort #13 am: 05. Dezember 2014, 14:32:49 »
Ach stimmt...das hab ich durcheinandergebracht...sorry... :-\

Also keine Bearbeitungsgebühren für Bausparverträge  ;)

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10794
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:unrechtmäßige Bearbeitungsgebühr bei Kreditverträgen
« Antwort #14 am: 23. Dezember 2014, 14:36:25 »
@Santander
Habt ihr von denen schon was gehört. Ich hatte die angeschrieben, heute ist Fristablauf, hat sich aber nix getan, kein Geld, keine Antwortschreiben.

Reicht es jetzt, wenn ich die Vorgänge an den Ombudsmann schicke oder doch besser gleich einen Anwalt? Die Verjährung greift ja in wenigen Tagen...

Hat jemand damit schon Erfahrung??


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Oschi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3842
  • Vollständig !?
    • Mail
Antw:unrechtmäßige Bearbeitungsgebühr bei Kreditverträgen
« Antwort #15 am: 23. Dezember 2014, 15:13:46 »
Ich habe von einem Kredit nur Post bekommen, das er aus Kulanz zurück gezahlt wird und die Verjährung nicht greift,das es durch die vielen Anfragen dauern kann! Frist war 24.11. - nix bisher!

Bei einem Kredit hab ich den gleichen Brief wie oben bekommen - jedoch 8.Tage Später auch das Geld  :P

Hab dann noch eine Zins Anforderung hin geschickt - Null Reaktion!

Jetzt haben wir den Ombudsmann per Post mit allen Unterlagen informiert!

Heute kam eine komische Überweisung von Mini € die keinerlei Zinsen sein können!

Komische Sache alles
Liebe Grüße von mir & meinen Jungs... 




chipgirl

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7623
  • Lara-unser ganzer Stolz
Antw:unrechtmäßige Bearbeitungsgebühr bei Kreditverträgen
« Antwort #16 am: 23. Dezember 2014, 15:37:55 »
Ich habe heute zumindest den Brief bekommen,  das die Verjährung erstmal nicht eintritt und das sie aber viele Anfragen haben,  na mal abwarten  :D

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2236
Antw:unrechtmäßige Bearbeitungsgebühr bei Kreditverträgen
« Antwort #17 am: 23. Dezember 2014, 19:01:04 »
Hatte ich auch Chip, ne Woche später dann den Bescheid, dass ich alles, was ich eingefordert habe, bekomme. Erstattung ist auch schon erfolgt :D
LG
some




chipgirl

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7623
  • Lara-unser ganzer Stolz
Antw:unrechtmäßige Bearbeitungsgebühr bei Kreditverträgen
« Antwort #18 am: 23. Dezember 2014, 19:19:06 »
Hatte ich auch Chip, ne Woche später dann den Bescheid, dass ich alles, was ich eingefordert habe, bekomme. Erstattung ist auch schon erfolgt :D

na dann hoffe ich mal  ;D

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4059
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:unrechtmäßige Bearbeitungsgebühr bei Kreditverträgen
« Antwort #19 am: 25. Dezember 2014, 13:24:14 »
gilt das nun auch für bausparverträge?
die debeka hat die rückforderung meiner eltern schonmal abgelehnt.... S:D

mal sehn was wir von denen bekommen?
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."


some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2236
Antw:unrechtmäßige Bearbeitungsgebühr bei Kreditverträgen
« Antwort #20 am: 25. Dezember 2014, 20:58:50 »
Nein, gilt nicht für bausparverträge :(
LG
some




Oschi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3842
  • Vollständig !?
    • Mail
Antw:unrechtmäßige Bearbeitungsgebühr bei Kreditverträgen
« Antwort #21 am: 16. Januar 2015, 11:38:37 »
Hat noch jemand etwas gehört von seiner Bank?
Liebe Grüße von mir & meinen Jungs... 




Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:unrechtmäßige Bearbeitungsgebühr bei Kreditverträgen
« Antwort #22 am: 16. Januar 2015, 19:58:11 »
Huhu,

jap - alle drei Banken, wo wir es beantragt haben, haben geschrieben und werden die Gebühren erstatten  :)

Es handelt sich einmal um unsere Hausfinanzierung aus dem Jahr 2007 bei der Sparkasse, um meine beiden Postbank-Kleinkredite (zu denen hatte ich nicht mal mehr Unterlagen, da das lange erledigt ist!! Ich wusste nur noch, dass ich die Gebühren auf jeden Fall bezahlt habe - da hab ich den ursprünglichen nochmal aufgestockt und das war dann ein neuer Kreditvertrag mit wieder Bearbeitungsgebühr) aus 2010 und eine KFZ-Finanzierung bei der Ford-Bank aus 2008.

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5257
Antw:unrechtmäßige Bearbeitungsgebühr bei Kreditverträgen
« Antwort #23 am: 17. Januar 2015, 10:00:38 »
Von dem Autokredit haben wir unser Geld innerhalb von zwei Wochen bekommen. Von der Hausbank haben wir bis jetzt nur das Schreiben, dass sie auf die Verjährung verzichten und es noch eine Weile dauern kann.







jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10794
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:unrechtmäßige Bearbeitungsgebühr bei Kreditverträgen
« Antwort #24 am: 17. Januar 2015, 10:30:39 »
Bislang nichts aber auch gar nix von der Bank. Aber der Ombudsmann hat eine Eingangsbestätigung geschickt...


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung