Autor Thema: Tupperexperten hier?  (Gelesen 11490 mal)

anina77

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 753
Tupperexperten hier?
« am: 05. Dezember 2011, 22:06:25 »
Hallo zusammen,

meine Schwiegermutter möchte mir zu Weihnachten etwas von Tupper schenken. Ich habe mir mal den Katalog angeschaut und bin auch die ganzen "Chefs" gestoßen, also Multi-Chef, Turbo-Chef und Quick-Chef.

Was ist der grobe Unterschied zwischen den 3en?

Was muss ich nehmen, wenn ich vorrangig Gemüse raspeln will, also Zwiebeln oder auch mal Kräuter? Kann man auch Karotten darin klein schneiden oder sind sie zu hart? Wie sieht es mit Nüssen aus, z.B. Haselnüsse?

Der Turbo-Chef ist doch ziemlich klein, oder?

LG
Anina
« Letzte Änderung: 05. Dezember 2011, 22:08:30 von anina77 »

Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:Tupperexperten hier?
« Antwort #1 am: 05. Dezember 2011, 22:19:12 »
Ich bin keine Tupper-Expertin, hab aber in den letzten Monaten einiges von Tupper gekauft, im Oktober den Quick-Chef und seit einer Woche habe ich den Multi-Chef. Mit nur weiteren 8,00€ habe ich mir die entsprechenden Ersatzteile dazu bestellt, um auch den Turbo-Chef zu haben (Ersatzteil Turbo-Chef für 6,50€ und A-Deckel rot für 1,50€ - so kann man auch mal etwas luftdicht darin aufbewahren, ohne es umfüllen zu müssen).
Den Turbo- bzw. Multi-Chef hab ich mir v.a. zum Hacken kleiner Mengen geholt: Zwiebeln, Äpfel, Cranberries, Kräuter gehen sicherlich auch. Mit dem Quick-Chef mache ich Dips, habe auch schon mehrfach Möhren damit zerkleinert. Es braucht etwas Kraft, aber es geht.

Der Hauptunterschied liegt sicherlich in der Größe, auch mit dem Multi-Chef wirst Du Dips machen können, aber halt nur ne kleine Menge. Mal eben ne Zwiebel hacken ist aber mit dem Quick-Chef nicht so einfach, weil das Ding einfach viel zu groß dafür ist.
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.


satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15259
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Tupperexperten hier?
« Antwort #2 am: 05. Dezember 2011, 22:34:23 »
ich finde man braucht alle und NEINNNNNNNN ich bin keine tuppertante und verdien kein geld damit S:D

wie schon beschrieben sind die einfach für unterschiedliche dinge gut.....
den großen hab ich für blolognese,gulasch ,dips,likör,reibekuchen etc im einstatz

den kleinen eben für ne zwiebel,knobi,pesto,nüsse,

Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27223
Antw:Tupperexperten hier?
« Antwort #3 am: 05. Dezember 2011, 22:36:25 »
Ich persönlich habe keins von beiden und würde wohl auch keins nutzen.
Aber ich kenne sie von den Partys.

Der Unterschied ist in meinen Augen dass Du beim Quickchef mit der Kurbel drehst, von aussen noch Flüssigkeiten zugeben kannst und einen Rühr- und einen Schneideeinsatz hast.

Der Turbochef ist über eine Schnur zu bedienen, das finde ich eher unhandlich.
Er ist viel kleiner und hat nur einen Schneideeinsatz.




Spatzlmama

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5223
Antw:Tupperexperten hier?
« Antwort #4 am: 06. Dezember 2011, 00:34:44 »
Ich habe seit kurzem den Turbochef (bin laaange um den herum geschlichen) und ich bin wirklich begeistert.

Ich nutze ihn für Zwiebeln und Kräuter hauptsächlich und das wir so toll darin und wie schnell!

Nun schleich ich um den größeren herum, mal schauen, wann ich da nimmer widerstehen kann!  s-:)
WENN AUS LIEBE LEBEN WIRD...

unser Turbospatz  30.09.2006
unser Kuschelbär  10.07.2009

moni

  • Gast
Antw:Tupperexperten hier?
« Antwort #5 am: 06. Dezember 2011, 07:07:19 »
ich habe zwei und möchte keinen missen. den großen für mehlpfannekuchen, salat und halt große mengen.
den kleinen für shakes, smothies und kleinkram

SunshineMunich

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 837
Antw:Tupperexperten hier?
« Antwort #6 am: 06. Dezember 2011, 09:33:14 »
ich finde man braucht alle und NEINNNNNNNN ich bin keine tuppertante und verdien kein geld damit S:D

wie schon beschrieben sind die einfach für unterschiedliche dinge gut.....
den großen hab ich für blolognese,gulasch ,dips,likör,reibekuchen etc im einstatz

den kleinen eben für ne zwiebel,knobi,pesto,nüsse,

Machst Du da drin für die Reibekuchen die rohen Kartoffeln klein? Hast Du da ein Rezept für mich? 

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15259
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Tupperexperten hier?
« Antwort #7 am: 06. Dezember 2011, 13:57:15 »
rezepte hab ich keine  :-[
ich mach da kartoffelviertel (ca) rein,roh und wenn mir die masse reicht  noch ne zwiebel,ein ei und etwas mehl.dann noch würzen


aber ich brauch ein neues messer weil ich es öfter mal in die spülmaschine tu udn das merkt man schon  s-:) ausserdem hab ich das teil seit über 2 jahren im einsatz und eben meist kartoffel,karotten,sellerie,nüsse.......
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

SunshineMunich

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 837
Antw:Tupperexperten hier?
« Antwort #8 am: 06. Dezember 2011, 20:08:26 »
@satti: danke  :-* das werde ich ganz bald mal ausprobieren  :D

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung