Autor Thema: Tschüss Guido...  (Gelesen 1092 mal)

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2236
Tschüss Guido...
« am: 18. März 2016, 23:08:55 »
Ich bin sehr traurig, er war einer der Sympathischsten  :'(

Dabei war er doch im Dezember noch so voller Hoffnung  :-[

Aus seinem ersten und letzten Interview nach der Erkrankung: http://m.spiegel.de/politik/deutschland/a-1083100.html#spRedirectedFrom=www&referrrer=http://m.facebook.com


Ruhe in Frieden!   :'(
LG
some




deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 13977
Antw:Tschüss Guido...
« Antwort #1 am: 19. März 2016, 07:30:39 »
Moin! Ja, wir sind auch redlich getroffen wie im Motz Thread bereits thematisiert. Hapuh.

Letzte Woche las ich einen Artikel in der Regionalpresse. In diesem Artikel stand, dass er seit Dezember durchgehend im Krankenhaus war. Da schon wusste ich, dass etwas gar nicht rund lief und es gar nicht gut aussieht für ihn.

Möge ihn sein imaginäres Guidomobil dorthin tragen... wohin er mag.
« Letzte Änderung: 19. März 2016, 11:21:30 von deep_blue »
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead


Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10687
Antw:Tschüss Guido...
« Antwort #2 am: 19. März 2016, 08:45:46 »
@deep so ging es mir auch, als ich letzte Woche las, dass er schon 3 Monate im Krankenhaus ist...



Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7875
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Tschüss Guido...
« Antwort #3 am: 19. März 2016, 09:08:08 »
Ich hab das gar nicht mitbekommen mit dem Krankenhaus, mein letzter Stand waren seine letzten öffentlichen Auftritte und da sah es ja noch ganz gut aus. Daher hat mich das gestern schon schockiert.  :(

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52544
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Tschüss Guido...
« Antwort #4 am: 19. März 2016, 09:27:06 »
Ich bin ganz bei Solar, irgendwie ist das voll an mir vorbei gegangen, dass er wieder im KH liegt. Ich dachte er hätte den Krebs überstanden. Ich war gestern auch schwer schockiert. 54....kein Alter.
Tut mir sehr leid.

HappyMom

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4040
  • Glückliche Vollzeitmama!
    • Mail
Antw:Tschüss Guido...
« Antwort #5 am: 19. März 2016, 15:23:23 »
Ich war auch betroffen gestern. Das mit dem längeren KH-Aufenthalt wusste ich auch nicht.
Wenn jemand an Leukämie stirbt, dann bin ich irgendwie "betroffener" weil mein Vater und meine Schwiegermutter Leukämie hatten (es bei Ihnen aber  GSD gut ausging und sie den Krebs besiegt haben).

Ich mochte ihn auch als Politiker, er hatte eine sympathische Ausstrahlung.

Tut mir auch echt leid :-[ :'(



Drops

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3132
Antw:Tschüss Guido...
« Antwort #6 am: 19. März 2016, 16:24:56 »
Ich war auch eher überrascht von der nachricht.   :-\

Deshalb ist es auch so wichtig:
Stäbchen rein - spender sein!

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10794
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Tschüss Guido...
« Antwort #7 am: 19. März 2016, 16:29:58 »
Ich bin ganz bei Solar, irgendwie ist das voll an mir vorbei gegangen, dass er wieder im KH liegt. Ich dachte er hätte den Krebs überstanden. Ich war gestern auch schwer schockiert. 54....kein Alter.
Tut mir sehr leid.

Da kann ich unterschreiben.
Steht heute hier auch groß in unserer Zeitung "Todesnachricht löst Bestürzung aus". Das trifft es für mich ganz genau, ich war/bin bestürzt.  :'(


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2236
Antw:Tschüss Guido...
« Antwort #8 am: 19. März 2016, 20:00:56 »
Bestürzt trifft es echt gut  :-\

Sagt mal, hab ich es richtig verstanden, dass bei Leukämie nach 5 Jahren nur noch 40% leben?  :-[

Und bei 65% dieser Zahl ist die Leukämie in dieser Zeit erneut ausgebrochen? Mein Gott  :-\
LG
some




HappyMom

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4040
  • Glückliche Vollzeitmama!
    • Mail
Antw:Tschüss Guido...
« Antwort #9 am: 20. März 2016, 18:17:42 »
Das ist schlecht zu sagen. Es gibt sooo viele Arten von Leukämien. Mein Nachbar hatte eine Leukämie gehabt aber eine, die man nicht stationär behandeln musste. Er hatte Tabletten, die immer wieder neu eingestellt wurden und er hat damit 20 Jahre gelebt. Er war aber auch schon über 80 als er starb.
Mein Vater und meine Schwiegermutter hatten die AML (akute myeloische Leukämie) die im Frühstadium (also früh erkannt) sehr gut und erfolgreich behandelbar ist.
Die Ärzte haben damals gesagt, dass innerhalb von 6 Jahren NACH der Erkrankung von einem Rückfall die Rede ist, alles was nach 6 Jahren kommt, ist eine NEU-Erkrankung
So weit ich weiß, gibt es über 80 verschiedene Arten der Leukämie. Vier Arten treten am häufigsten auf, die anderen sind eher seltener Natur. So zumindest sagt das mein Onkologe



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung