Autor Thema: .  (Gelesen 4955 mal)

Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1025
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« am: 17. August 2012, 14:10:53 »
.
« Letzte Änderung: 03. September 2012, 14:39:25 von Brülläffchen »

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Tolleriert die Post 300 gramm?!
« Antwort #1 am: 17. August 2012, 14:12:26 »
Also normalerweise nein. Das kommt wenn, dann auf die Kulanz des Schalter-Menschen an.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer


Schnukkel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1090
Antw:Tolleriert die Post 300 gramm?!
« Antwort #2 am: 17. August 2012, 14:16:06 »
Also normalerweise nein. Das kommt wenn, dann auf die Kulanz des Schalter-Menschen an.

Kann ich so unterschreiben. Je nach dem wer dahinter steht. Ich hatte schon eine Warensendung die war zu breit und eine Brief der war zu schwer, aber beides male hat die nette Dame ein Auge zugedrückt.

Bei der letzten Dame kam ich leider nicht durch und musste das höhere Porte bezahlen  :P

Naddel20.10

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2715
  • 3 (B)Engel für Mami!
Antw:Tolleriert die Post 300 gramm?!
« Antwort #3 am: 17. August 2012, 14:32:39 »
bei uns hier im Ort sind die sowas von genau. Ich musste schon wegen 13 Gramm nen anderen Karton besorgen. Die sind da wirklich auf jedes Gramm aus.....
Unsere Mäuse:

 

Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1025
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #4 am: 17. August 2012, 14:42:32 »
.
« Letzte Änderung: 03. September 2012, 14:39:38 von Brülläffchen »

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Tolleriert die Post 300 gramm?!
« Antwort #5 am: 17. August 2012, 14:43:31 »
Dann verschicke es gleich mit Hermes. Würde ich zumindest machen, weil 10Kg ist halt nun mal die Grenze und das weiß man ja.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1025
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #6 am: 17. August 2012, 20:22:49 »
.
« Letzte Änderung: 03. September 2012, 14:39:51 von Brülläffchen »

baby2010

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1418
Antw:Tolleriert die Post 300 gramm?!
« Antwort #7 am: 17. August 2012, 21:10:04 »
Bei uns wird auch alles abgewogen... Ich hab teilweise schon die Kartons zurecht geschnitten, um ein paar Gramm zu sparen. Aber 300g sind ziemlich viel  :-\

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5760
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Tolleriert die Post 300 gramm?!
« Antwort #8 am: 17. August 2012, 21:21:06 »
Ich fürchte fast nicht. Da müsste der Schalter-Mensch schon einen ziemlich sehr guten Tag haben...   :-\

Ich wurde schon mal mit 8g mehr wieder heimgeschickt (zum Geld holen)...  s-:)

kassi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2309
  • Unser absolutes und langersehntes Wunschkind !
Antw:Tolleriert die Post 300 gramm?!
« Antwort #9 am: 17. August 2012, 22:20:17 »
Genau den Fall hatte ich gestern, Paket 10,3 kg und online mit 10 kg frei gemacht. Die am Schalter hat gesagt geht auf Kulanz und Onlinefrankierungen würden nicht geprüft. Sie hat es angenommen und das Paket kam auch schon an  :D
Wir halten endlich unser großes Glück in den Händen und haben unsere zwei Sternchen 12/2006 und 11/2007 immer im Herzen! Maus geb. 04.11.2009

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Tolleriert die Post 300 gramm?!
« Antwort #10 am: 17. August 2012, 22:23:05 »
Würde ich tun, wenn der Betreffende damit denn einverstanden wäre und das ist leider nicht so, weil es eben zu teuer ist...  :-\

Naja, aber wenn es mit über 10Kg mit der Post noch teurer ist? Ich würde wohl einfach die Differenz selbst drauf zahlen und auf Nummer sicher gehen.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Cecalein

  • Gast
Antw:Tolleriert die Post 300 gramm?!
« Antwort #11 am: 17. August 2012, 23:56:25 »
.
« Letzte Änderung: 23. August 2012, 10:01:04 von ʏαмι »

Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1025
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #12 am: 19. August 2012, 22:10:46 »
.
« Letzte Änderung: 03. September 2012, 14:40:09 von Brülläffchen »

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5760
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Tolleriert die Post 300 gramm?! Neue Frage dazu...
« Antwort #13 am: 19. August 2012, 22:14:01 »
Darf ich die Briefmarken dann stückeln?

Stückeln?
Meinst du einen Teil per Online-Briefmarken, den Rest vor Ort?

Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1025
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #14 am: 19. August 2012, 22:25:38 »
.
« Letzte Änderung: 03. September 2012, 14:40:24 von Brülläffchen »

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40149
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Tolleriert die Post 300 gramm?! Neue Frage dazu...
« Antwort #15 am: 19. August 2012, 23:30:22 »
"wenn die zicken" ... bei 300g ;D Ein Humor den ich beneide.

Es wiegt über 10kg, also muss es auch dementsprechend frankiert werden. Punkt!



Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1025
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #16 am: 20. August 2012, 07:54:58 »
.
« Letzte Änderung: 03. September 2012, 14:40:47 von Brülläffchen »

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40149
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Tolleriert die Post 300 gramm?! Neue Frage dazu...
« Antwort #17 am: 20. August 2012, 07:58:48 »
Wenn man die Sachen zusammen drücken kann, dann sollte man es einfach direkt von Anfang an dementsprechend verpacken - sprich zusammen gedrückt und straff verpackt.

Fakt ist, Maxibriefe die zu dick sind bleiben mit höherer Wahrscheinlichkeit in den Sortieranlagen hängen, die Umschläge zerreißen, vielleicht geht der Inhalt verloren - und dann ist das Geschrei seitens des Absenders groß ;)



myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Tolleriert die Post 300 gramm?! Neue Frage dazu...
« Antwort #18 am: 20. August 2012, 11:05:24 »
300g mehr ist schon ne Menge - das würde bei uns definitiv NICHT toleriert werden - deswegen verschick ich meist per Hermes - ist dann in den meisten Fällen billiger und vorallem stressfreier.

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7654
    • Mail
Antw:Tolleriert die Post 300 gramm?! Neue Frage dazu...
« Antwort #19 am: 20. August 2012, 11:09:18 »
mischfrankierung ist nicht erlaubt... hatte das theater erst vor kurzem weil eine briefmarke von 1,45 für brief und es aber 1,65 für warensendung gewesen wäre
ich durfte nichts nachkaufen weil das verboten ist
hab dann geschaut dass ich die 1,45er runter popel und hab dann so gezahlt
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

mausebause

  • Gast
Antw:Tolleriert die Post 300 gramm?! Neue Frage dazu...
« Antwort #20 am: 20. August 2012, 11:09:36 »
300 g ist schon ne Menge mehr , daher glaub ich nicht, dass es toleriert wird und da finde ich auch nicht, dass das was mit "zickig" zu tun hat - wegen 8 g mehr bezahlen zu müssen dann schon eher, da hätte man ein Auge zudrücken können - daher versende ich aber auch eher mit Hermes!

Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1025
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #21 am: 20. August 2012, 11:12:41 »
.
« Letzte Änderung: 03. September 2012, 14:41:11 von Brülläffchen »

greenhorn

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1746
Antw:Tolleriert die Post 300 gramm?! Neue Frage dazu...
« Antwort #22 am: 20. August 2012, 20:42:36 »
..
« Letzte Änderung: 14. Oktober 2012, 13:39:19 von greenhorn »

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Tolleriert die Post 300 gramm?! Neue Frage dazu...
« Antwort #23 am: 21. August 2012, 10:01:45 »
Also ich frankiere auch fast alles online, um wenn es mal nicht passt, kann ich den Differenzbetrag immer bei der Post bezahlen.  :)

Hermes nimmt bei uns alles an, die kontrollieren gar nix mehr, selbst in Tüten kann wieder verschickt werden!  ;) ;)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung