Autor Thema: Thema Zukunft  (Gelesen 4721 mal)

iphi

  • Gast
Thema Zukunft
« am: 01. April 2012, 22:21:45 »
Hallo,

ich mache mir gerade wieder nen Riesen Kopf wegen meiner/unserer Zukunft. Ich möchte nicht im Verkauf alt werden. Die Arbeitszeiten werden immer schlimmer und ich möchte später nicht mein Kind Nachts alleine lassen müssen nur weil mein Chef meint immer längere Öffnungszeiten haben zu müssen.
Ich hab mir also überlegt mal beim Friseur anzufragen ob ich vielleicht dort über längere Zeit ein Praktikum machen darf immer einmal die Woche. So einfach um wieder in den Beruf sein zu kommen. Ich kann nämlich gar nichts mehr..
So habe ich zur Not eine Alternative wenn er hart auf hart kommt.

Würdet ihr das machen? Was sage ich meinem Chef,denn den muss ich fragen. Der denkt doch das ich gehen will.

Darf ich das eigentlich einfach so? Geld bekomme ich ja nicht dafür er ist eher ein Kurs für mich.
« Letzte Änderung: 01. April 2012, 22:23:32 von iphi »

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52872
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Thema Zukunft
« Antwort #1 am: 01. April 2012, 22:27:44 »
Also toll find ich die Idee und ich denke auch dass du einen Friseur findest, der dich als Praktikantin nimmt. Nur bei deinen Arbeitszeiten und Mattis und so - wie willsten das auch noch unterbringen? Wenn man eine Nebenbeschäftigung ausüben will, muss man den AG fragen, wie das hier ist, weiß ich leider nicht. Ist ja quasi nur paar Stunden ohne Entgelt in deiner Freizeit.  :-\


iphi

  • Gast
Antw:Thema Zukunft
« Antwort #2 am: 01. April 2012, 22:32:34 »
Gute Frage wo ich das noch unter bringe. Aber ich muss das irgendwie hin bekommen. Ich hab das doch gelernt,hab nen guten GesellenBrief und kann gar nichts mehr. Und vom Geld wäre da nicht so viel Unterschiede und ich könnte wegen der Arbeitszeit viel mehr Stunden arbeiten. Und ob ich den Beruf mache oder den das ist mir mittlerweile echt egal.

Zaubi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3325
  • Das warten hat sich gelohnt - unser Wunder ist da!
Antw:Thema Zukunft
« Antwort #3 am: 01. April 2012, 23:09:53 »
Hallo,
ich find die Idee auch super!
Aber bist du sicher, dass du da deinen Chef informieren musst?? 1. wirst du ja kein Geld bekommen und 2. ist es Branchenfremd - oder hast du Angst du wirst gesehen und es wird gepetzt?? Das wäre in der Tat bisschen ungünstig dann.

LG


toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5427
Antw:Thema Zukunft
« Antwort #4 am: 02. April 2012, 05:26:11 »
Hallo,

Also bei uns ist es so man muss es mitteilen. Verbieten kann er es nicht wegen branchenfremd. Aber auf wieviele Stunden kommst du dann wöchentlich? Da musst du auf jeden FAll im gesetichdn Rahmen bleiben.
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6402
Antw:Thema Zukunft
« Antwort #5 am: 02. April 2012, 06:57:29 »
Also wenn es moeglich ist, wuerde ich es auch machen.
Ja, verbieten darf er dir das nicht, denn es ist ja eine ganz andere Branche. Schau mal in deinen ARbeitsvertrag, ob du es mitteilen musst. Muesstest du dir dafuer Urlaub nehmen?
Kind 2011
Kind 2014
...

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23227
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Thema Zukunft
« Antwort #6 am: 02. April 2012, 07:23:16 »
Die Idee, finde ich klasse!  :-*
Was man zur Umsetzung tun muss und ueberhaupt darf, weiss ich leider nicht.
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11065
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Thema Zukunft
« Antwort #7 am: 02. April 2012, 08:24:10 »
Hast du nicht auf irgendwas allergisch reagiert? Ich habs nicht mehr im Kopf, aber ich dachte da wäre was bei Dauerwellenflüssigkeit gewesen. Ich wollte früher immer Friseurin werden, aber meine Mama hat es mir "verboten". Sie musste den Beruf damals lernen und fand ihn blöd.  s-:)

Ich finde die Idee super, die Arbeitszeiten viel besser, wenn du nicht gerade irgendwo im Einkaufscenter sitzt. Die Möglichkeiten sich selbstständig zu machen sind auch da. Ich drücke dir sooo sehr die Daumen, dass du das irgendwie hin bekommst! :-* s-druecken
Ohne

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22326
Antw:Thema Zukunft
« Antwort #8 am: 02. April 2012, 08:36:51 »
ich find die Idee ansich auch super! Wenn du das zeitlich hinbekommst wäre das bestimmt ne super Alternativ für später, grade wegen der angesprochenen Arbeitszeiten!

Wie das bei euch rechtlich ist, weiss ich natürlich nicht, da würde ich mich ganz genau informieren vorher aber es gibt sicher irgendwie ne Lösung!
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10881
Antw:Thema Zukunft
« Antwort #9 am: 02. April 2012, 09:24:18 »
Ich finde die Idee gut! Wie das umzusetzen ist, weiss ich leider nicht, aber ich wünsche dir viel Erfolg dabei! Allerdings verdient man als Friseurin ja nun auch nicht wirklich viel, oder?



~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52872
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Thema Zukunft
« Antwort #10 am: 02. April 2012, 09:38:25 »
...aber man hat immerhin nicht das problem zu überlegen wie man das kind bis 21/22 uhr (oder in zukunft vielleicht noch länger) betreut bekommt. ein normaler friseur macht gegen 18 uhr /18:30 uhr dicht bei uns. außer in so shoppingzentren, da haben auch die friseure sehr lange auf.

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11065
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Thema Zukunft
« Antwort #11 am: 02. April 2012, 12:45:31 »
Und es bestünde zumindest die Chance seinen Meister zu machen und einen eigenen Laden zu eröffnen. Da hatte Iphi doch eh schon mal ganz tolle Ideen *sich dunkel dran erinnert*
Ohne

Melanie83

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 883
  • erziehung-online
Antw:Thema Zukunft
« Antwort #12 am: 02. April 2012, 12:54:29 »
Ich finde das auch ne super Idee. Kann dir aber leider auch nicht sagen, wie das mit dem Mitteilen ist. Aber wenn du es zeitlich unterbringen kannst, würde ich das denke auch versuchen.



~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52872
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Thema Zukunft
« Antwort #13 am: 02. April 2012, 12:58:23 »
gerade hat mir meine tochter erzählt wir haben jetzt in der nähe den ersten 24h/7tagediewoche laden  :o das ist langsam alles gesponnen.
also marion, tu es  ;)

TaLiMa

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6779
Antw:Thema Zukunft
« Antwort #14 am: 02. April 2012, 17:55:36 »
ich muss ganz ehrlich sagen, ich finde die idee nicht super! und weißt du warum? weil das nur eine notlösung für dich ist, das kleinere übel sozusagen. wirklich 100% glücklich wärst du damit doch auch nicht, oder? und ich denke, sooooo viel besser sind die arbeitszeiten da nun auch nicht. jedenfalls ist da auch nichts mit "nachmittags schon feierabend", zumindest denke ich dass so normale öffnungszeiten auch von 9-18 uhr sein werden. dann ggfs noch putzen, abrechnen, aufräumen, etc... da biste auch nicht vor 18:30 raus. und halbtags wirste wohl kaum überleben können...
wolltest du nicht eigentlich ins büro? hast du dich da mal schlau gemacht ob es nicht irgendwelche möglichkeiten für dich gibt? wenn du das wirklich willst, dann tu es! gib dich nicht mit dem kleineren übel zufrieden, noch bist du doch auch jung genug, um eine ganz neue richtung einzuschlagen! mittel und wege gibt es immer irgendwie... und die besseren perspektiven seh ich persönlich auch ganz klar in nem bürojob. da kannst du zum einen mit etwas glück (und können  ;)) auch in teilzeit ganz gut über die runden kommen. und selbst wenn nicht, dann findet sich sicher etwas, wo du schon um 7 oder 8 anfangen kannst und dementsprechend zeitig auch wieder raus bist. mal abgesehen davon, dass du am wochenende frei hast.
ich hoffe du nimmst es mir nicht übel. aber ich hab ein "super, mach das!" einfach nicht über die finger bekommen  ;D ;)
Im Herz. Im Bauch. Im Juli.

Giraffe

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6101
Antw:Thema Zukunft
« Antwort #15 am: 02. April 2012, 19:24:24 »
es kommt drauf an, was du dir erträumst. da bin ich bei talima.

meine mutter ist friseurin und sie liebt diesen job, sie arbeitet mit 65 immer noch zeitweise, weil es einfach ihre erfüllung ist. und: zumindest hier in wien sind freiseurinnen absolute mangelware. sie suchen bei ihr im geschäft ständig lehrlinge, weil es sehr wenig nachwuchs gibt. weiß natürlich nicht, wie das in deutschland ist. 

natürlich ist der job auf der anderen seite auch anstrengend, du bist praktisch den ganzen tag auf den füßen, die bezahlung ist nicht fürstlich (abgesehen davon, dass man in besseren salons viel trinkgeld bekommen kann) und frühschluß ist natürlich auch nicht. meine mutter musste auch ihr ganzes arbeitsleben lang samstags arbeiten. auch am heiligen abend hatte sie IMMER bis 13 uhr dienst. sie hatte aber zb. auch die möglichkeit, die meisterprüfung zu machen und hätte selbstständig werden können. das wollte sie nicht, aber die chance war da.

fazit: ich würde deinem eigenen instinkt vertrauen.
sohn * 25. september 2007 spontan bei 25+4 SSW- 900g, 35 cm

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Thema Zukunft
« Antwort #16 am: 02. April 2012, 20:32:08 »
Wenn es sich finanziell nich viel nimmt würde ich das kleiner Übel bevorzugen wo Du auch noch mehr von Deinem Sohn hast. Was das kleinere Übel ist, kannst nur Du wissen.

@Bürojob, wie Talima schrieb, wäre eine Alternative aber hier bei uns z.b. hat man als ungelernte im Büro auch nicht so die Chance, in unserer Firma ist es schon fast Voraussetzung das normale Assistenten Jobs mit Leuten besetzt werden die ein abgeschlossenes Studium haben ...! Hier braucht man sich ohne entsprechende Ausbildung gar nicht bewerben und wenn man dann auch keine Erfahrungen vorweisen kann, da bleibe im Höchstfall auch nur Call Center und diese Stellen werden meist über Zeitarbeiter abgedeckt, weil die beliebig austauschbar sind wenn sie nicht "spuren" und dann auch noch innerhalb anders behandelt werden als die Festangestelltn Call Center Agents (wie das so schön heißt).

Mein Kollege, der den gleichen Job hat wie ich, hat Landschaftsarchitektur studiert und auch super Abschluss, er macht aber jetzt seit 2 Jahren genau das gleiche wie ich, bei gleicher Bezahlung (ok er in VZ ich halt anteilig in TZ), weil er nichts passendes gefunden hat bisher, jetzt hat er was gefunden und er hat sofort zugeschlagen um jetzt in seinem Beruf zu arbeiten, er führt eine Fernbeziehung die sich jetzt noch weiter entfernt weil er wegen dem Job auch von hier jetzt weitere 100km von hier wegzieht, dabei ist er erst vor 2 Jahren hier her gezogen wegen des jetzigen Jobs.

Wobei ich auch finde, das Du jetzt noch jung genug bist um vielleicht generell zu gucken ob Du nicht was findest was Dir wirklich liegt. Wo Du nicht weiter Kompromisse eingehen musst. Du hast ja einen festen Job, befindest Dich also in einer super Position um weiter zu gucken. Dumm bist Du auch nicht  :-* und arbeiten kannst und willst Du ja auch  :-*, von daher denke ich Dir stehen viele Türen offen.

Ansonsten wenn Du magst meld Dich mal bei FB, ein sehr lieber Freund von mir ist Friseur in HB, ich weiß gar nicht wie weit weg das von Dir ist, vielleicht gäbe es in seinem Salon eine Möglichkeit für Dich.  :-*
« Letzte Änderung: 02. April 2012, 20:34:33 von liadan »
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52872
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Thema Zukunft
« Antwort #17 am: 02. April 2012, 20:49:18 »
HB ist von Marion ne halbe Weltreise.  ;)

Ich weiß, dass Marion sich schon für Bürojobs beworben hat, bis jetzt hat es leider noch nicht geklappt.  :-[

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11065
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Thema Zukunft
« Antwort #18 am: 02. April 2012, 21:47:29 »
Marion kann bei uns einziehen  ;D
Ohne

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52872
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Thema Zukunft
« Antwort #19 am: 02. April 2012, 22:04:19 »
na dann...  ;D

iphi

  • Gast
Antw:Thema Zukunft
« Antwort #20 am: 02. April 2012, 22:23:43 »
Ihr seid ja süß  :-*

Also erst einmal hat mein Chef es mir erlaubt! Ich habe ihm gesagt das s für mich wie ein Friseurkurs ist, weil ich es blöd finde das ich nix mehr kann aus meinem erlernten Beruf. Und ich hab ihm auch gesagt das ich ja auch nicht weiß was noch kommt. Hier eröffnet ein neues Einkaufszentrum und ich seh ihn schon mitziehen mit Öffnungszeiten bis nachts. Er meint zwar das passiert nicht aber naja....

Nein es ist nicht mein Traumberuf, aber das ist das was ich jetzt mache auch nicht.

Ich habe mich in den letzten 2 Jahren auf über 200 Stellen beworben und nur Absagen bekommen. Was soll ich da machen, für ne Ausbildung im Büro bin ich scheinbar nicht gut genug!

Wenn es meine Teufelsküche noch geben würde....ich wüßte wo ich arbeiten würde. Und nein selbstständig machen ist keine Option. Ich bekomme kein Geld von der Bank, da keine Sicherheiten. Alles schon probiert =(

Dann werde ich mir wohl jetzt mal nen Praktikumsplatz suchen =D

Danke
Marion

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung