Autor Thema: Thema Ohrloch  (Gelesen 12783 mal)

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14174
Thema Ohrloch
« am: 25. Februar 2012, 22:23:10 »
Bitte keine Grundsatzdiskussion - eh zwecklos  S:D

Thema ist schon länger aktuell ... ich wimmel es noch ab.
Nun wurde mir erklärt, dass manche *Stecher* beide Ohren mit einmal pieksen  :o.

Hat das schon mal jemand gehört?

LG
Daniela

Schnauferl1974

  • Gast
Antw:Thema Ohrloch
« Antwort #1 am: 25. Februar 2012, 22:26:40 »
versteh die Frage ned ganz!  ;)


schmaili80

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7955
  • ♥ Love is in the Air ♥
Antw:Thema Ohrloch
« Antwort #2 am: 25. Februar 2012, 22:26:53 »
vorweg..baby im arm, kn kommt noch

haben es bei johanna so gemacht, bin dafür extra in die stadt gefahren. genial, würden wir immer wieder so machen!!

wird angezeichnet vorweg und dann bei 3 von 2en gleichzeitig gestochen. super, denn ich wette sonst gäb es hier trotz über 1 jahr herzenswunsch nur 1 ohrloch.... ;) ;)
Mit Kindern vergehen die Jahre wie im Flug.
Doch Augenblicke werden zu Ewigkeiten.





 

Schnauferl1974

  • Gast
Antw:Thema Ohrloch
« Antwort #3 am: 25. Februar 2012, 22:29:19 »
ah, dann hab ich doch richtig verstanden

Wurde bei uns bei Lola auch so gemacht, war Klasse!

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14174
Antw:Thema Ohrloch
« Antwort #4 am: 25. Februar 2012, 22:31:27 »
@ Vera: Ahhh dann kam die PN diesmal wenigstens an  :-*

@ Schnauferl: Vera hat es gut beschrieben: 2 Personen scheinen dann je links und rechts in einem Moment zu *stechen*. Ich war mir nicht sicher ob ich mich da verhört hatte oder ob es das wirklich gibt.


arosa

  • Gast
Antw:Thema Ohrloch
« Antwort #5 am: 25. Februar 2012, 22:40:49 »
Bei Femke auch- beide Seiten gleichzeitig

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14980
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Thema Ohrloch
« Antwort #6 am: 25. Februar 2012, 22:41:44 »
Das wird hier schon lange gemacht!
Meine mittlere ist bald 16, bekam mit 4. Ohrlöcher
Nur war leider der 2te mitarbeiter krank und sie wollte aber UNBEDINGT die löcher....
Darum gab ICH das dann gemacht
Bei der großen sis auf den schoß und bei 3 haben wir abgedrückt lol

Wirusstwn fas stechen dann übrigens nicht zahlen, nur drn schmuck

Bei anna werd ich wieder beide auf einmal stechen lassen


*sorry schreib mit handy
« Letzte Änderung: 25. Februar 2012, 22:44:11 von satti »
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Cecalein

  • Gast
Antw:Thema Ohrloch
« Antwort #7 am: 25. Februar 2012, 23:04:30 »
*
« Letzte Änderung: 26. Februar 2012, 21:51:35 von ʏαмι »

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14174
Antw:Thema Ohrloch
« Antwort #8 am: 25. Februar 2012, 23:08:50 »
Hab das echt noch nie gehört. Ich wurde auch einzeln gestochen  :P

Amy hat den Wunsch schon längern Konnte auch damit leben, dass ich es noch nicht erlaubt habe ... aber jetzt hat sie immer diese Clips und die find ich fast noch gefährlicher.

Cecalein

  • Gast
Antw:Thema Ohrloch
« Antwort #9 am: 25. Februar 2012, 23:15:27 »
*
« Letzte Änderung: 26. Februar 2012, 21:51:46 von ʏαмι »

MamaNoel

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 272
Antw:Thema Ohrloch
« Antwort #10 am: 25. Februar 2012, 23:22:33 »
bei uns wurde es einzeln gemacht und wir sind dann auch erstmal einseitig nach Hause, aber am nächsten Tag wollte sie unbedingt auch den zweiten und dann sind wir wieder hin.
Noël 30.09.2006
Zoé 14.10.2008

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22199
Antw:Thema Ohrloch
« Antwort #11 am: 26. Februar 2012, 00:07:37 »
und ich bin ja immer noch froh, dass mein Kind sich dafür Null interessiert  *uff* ;D ;D ;D


und so wie ich sie kenne, bin ich SEHR sicher: sobald ich ihr sage, dass das weh tut, lässt die sich noch EWIG keine machen  :P  S:D


Von auf einmal stechen hab ich noch nie gehört - um mal beim Thema zu bleiben ;D ... ABER Ohrringe sind hier auch nicht mehr so populär GSD...ich glaub in Lauras Kiga hat nur 1 Mädel Löcher *denk*, daher kenn ich mich auch nicht aus und hab zu dem Thema hier noch nie irgendwas gehört.
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Kathrin

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27622
Antw:Thema Ohrloch
« Antwort #12 am: 26. Februar 2012, 07:15:26 »
Hier werden auch beide Löcher gleichzeitig geschossen.
Ich bin aber froh, dass Jana bislang noch keine haben wollte. Liegt aber vielleicht daran, dass weder ihre Freundinnen noch ich welche tragen. :)
     
Jana - *03.03.08 - 48cm - 3810g            Joel - *23.02.04 - 53cm - 4580g

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10988
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Thema Ohrloch
« Antwort #13 am: 26. Februar 2012, 07:18:26 »
Hier wird das auch so gemacht, aber Franziska weiß glaube ich nicht mal, dass man sich Löcher in Ohren machen kann.  ;D
Ohne

Jofina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1945
Antw:Thema Ohrloch
« Antwort #14 am: 26. Februar 2012, 08:25:56 »
F. hat Monat vor 2 Wochen Ohrringe bekommen, sie hat sie sich auch gewünscht und auch das es kurz weh tun könnte, konnte sie nicht abschrecken :P

Sie hat auch 2 aufeinmal geschossen bekommen! Ich habe extra nachgefragt ob sie das so machen und finde das echt gut! Wobei einzeln bei F. wohl auch kein Problem gewesen wäre s-:)
   

schwarzesgiftal

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7624
    • Mail
Antw:Thema Ohrloch
« Antwort #15 am: 26. Februar 2012, 09:18:49 »
bei unseren wurde eins nach dem anderen gestochen, war auch kein problem, haben beide von anfang an zwei :D
Unser Mausi 2006
Unser Schnecki 2008




“ I'd rather be hated for who I am, than loved for who I am not.”

biene

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1892
  • Jana du schaffst das bitte nicht aufgeben !!!!!!!!
    • Mail
Antw:Thema Ohrloch
« Antwort #16 am: 26. Februar 2012, 09:59:40 »
Hallo

Melina hängt mir schon so lange in dens Ohren das sie Ohrige will habe auch welche für sie hier aber ich trau mich nicht sie stechen zu lassen  :P :-[

ich habe ihr erklärt das es weh tut und das dann ein kleinen loch ist sie sagte dann nur ja sie will  S:D

überlege schon so lange ob ich ihr das im PIERCINGSTUDIO machen lassen soll oder wirklich durchschiessen finde das so brutal und habe bei mir nicht so tolle erfahrungen gemacht  :P

das eine loch war bei mir zu hoch und dann musste wieder gestochen werden  S:D
und bei mir entzünden sie sich so schnell sprich ich kann mal für ne stunde ohringe tragen und dann werden meine ohrläppchen sooo dick rot und eitern *sorry*

meint ihr melina könnte das gleiche problem bekommen  :-\


war schon mal jemand im PIERCINGSTUDIO und hat es dort machen lassen wie wird es gemacht bekommen die kleinen etwas auf die ohrläppchen das es nicht so weh tut  :-X


lg melanie
« Letzte Änderung: 26. Februar 2012, 10:15:13 von biene »









Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39893
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Thema Ohrloch
« Antwort #17 am: 26. Februar 2012, 10:06:09 »
ABER Ohrringe sind hier auch nicht mehr so populär GSD...ich glaub in Lauras Kiga hat nur 1 Mädel Löcher *denk*, daher kenn ich mich auch nicht aus und hab zu dem Thema hier noch nie irgendwas gehört.

Ohne Grundsatzdiskussion:
In unserer Einrichtung sind Ohrringe "nicht gerne gesehen" um es mal nett auszudrücken. Sollten die Mädchen welche haben, so müssen diese abgeklebt oder im besten Fall entfernt werden wegen der erhöhten Verletzungsgefahr (z.B. an Waldtagen ect).

Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:Thema Ohrloch
« Antwort #18 am: 26. Februar 2012, 10:08:35 »
Das Thema ist bei uns ja auch noch ganz frisch. ICH hatte riesigen Schiss und wollte auch lieber beide Ohren gleichzeitig stechen lassen, einfach weil ich gedacht habe, dass meine Zicke nach einem Ohrloch sich bestimmt kein Zweites mehr gefallen lässt und weil es dann evtl. auch gleichmäßiger ist aber hier auf dem Land gibt es nur wenige die es 1. unter 6 Jahren machen und zum 2. dann auch noch  beide Ohren gleichzeitig. Das heißt Mia-Luna wollte unbedingt welche, obwohl Mama extra noch gesagt hat, dass das weh tut. Und dann gab es nur die Möglichkeit ein Ohr nach dem anderen. Hat super geklappt, nicht laut, nicht entzündet, nicht weh getan. Die Dinger sind ja mittlerweile so winzig und leise, dass man das wirklich kaum mitbekommt. Bin begeistert und erleichtert. Thema durch. Jetzt kommt nen Junge, der hoffentlich keine Ohrringe will.  S:D

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14174
Antw:Thema Ohrloch
« Antwort #19 am: 26. Februar 2012, 10:31:23 »
ABER Ohrringe sind hier auch nicht mehr so populär GSD...ich glaub in Lauras Kiga hat nur 1 Mädel Löcher *denk*, daher kenn ich mich auch nicht aus und hab zu dem Thema hier noch nie irgendwas gehört.

Ohne Grundsatzdiskussion:
In unserer Einrichtung sind Ohrringe "nicht gerne gesehen" um es mal nett auszudrücken. Sollten die Mädchen welche haben, so müssen diese abgeklebt oder im besten Fall entfernt werden wegen der erhöhten Verletzungsgefahr (z.B. an Waldtagen ect).

Ist bei uns nicht anders. Ich glaube 3 oder 4 Kinder haben welche.
Daher mein Gedanke das kurz vor der Einschulung zu machen.
Da Amy durch ihre Hobbies Kontakt zu älteren Kindern hat, sieht es dort halt.

Schnauferl1974

  • Gast
Antw:Thema Ohrloch
« Antwort #20 am: 26. Februar 2012, 10:35:07 »
Übrigens, da wo Lola gestochen bekam hatten sie med. Ohrstecker, die dünner sind als die üblichen medizinischen. Diese Stecker muss man auch nach 6 Wochen nicht entfernen wie die anderen und flutschen fast von selbst durchs Ohrläppchen.

Jofina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1945
Antw:Thema Ohrloch
« Antwort #21 am: 26. Februar 2012, 10:52:24 »
Didi,
genau, jetzt wo du das sagst! Ich habe fast gar keinen "Knall" gehört ???  Die waren echt total leise!


Schnauferl,
Ja, wir haben auch die "neuen" med. Ohrstecker. Die können locker länger drinbleiben! Und viel schöner sind sie ohnehin!


Kiga,
bei unserem ist das kein Problem. Es laufen da aber auch wirklich einige mit Ohrringen rum!
Habe da jetzt aber mal eine ganz ernstgemeinte Frage:
Wo ist das eine erhöhte Unfallgefahr?  ???  Ich wüsste nicht wie man mit nem Ohrstecker irgendwo hängenbleiben könnte??? Das einzige wo wir mal hängen bleiben ist beim Pulli ausziehen ;D aber beim spielen, oder auch im Wald, kann ich mir das ehrlich gar nicht vorstellen ???  Ich selber habe seit ich 6 oder 7 bin Ohrringe und kann mich auch nichts erinnern wo ich mal hängengeblieben wäre ??? (ausser halt mal am Handtuch oder Pulli ;) )
   

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11151
  • Frei&Wild
Antw:Thema Ohrloch
« Antwort #22 am: 26. Februar 2012, 11:05:29 »
Len hat seit er zwei ist einen Ohrring und ist noch nie irgendwo hängengeblieben . Nie . Und er macht auch Basketball und so ....
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Klärchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16519
Antw:Thema Ohrloch
« Antwort #23 am: 26. Februar 2012, 11:09:22 »
Lina hat vor Weihnachten (also mit fast 3 1/2) Ohrlöcher bekommen und sie wurden beide auf einmal gestochen.

Die Dame meinte wenn sie es anders machen würden, würde die halbe Stadt mit nur einem Ohrloch rumlaufen.

Sie hat auch bis heute die medizinischen Stecker drin, die sind schick, glitzern schön und sie hat keinerlei Probleme damit.

Ich hab selbst 6 Ohrlöcher und 1 Piercing und möchte einfach, dass die wirklich richtig abgeheilt sind, bevor ich dran rummache, ich weiß aus eigener Erfahrung wie weh das tut, wenn man den Kanal ein wenig verfehlt und im Fleisch rumsticht. *aua*

Probleme mit dem Tragen hat Lina auch nicht, im Kindergarten hat noch nie jemand was gesagt, höchstens beim Umziehen von Oberteilen ist sie sehr vorsichtig.
LG, Manu
mit
Janek *21.07.2005
Lina *07.08.2008

Cecalein

  • Gast
Antw:Thema Ohrloch
« Antwort #24 am: 26. Februar 2012, 11:27:51 »
*
« Letzte Änderung: 26. Februar 2012, 21:52:07 von ʏαмι »

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung