Autor Thema: Thema Geburtsag der Kinder - wie handhabt ihr das bei euch?  (Gelesen 4838 mal)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52481
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Durch einen anderen Thread sind wir gerade auf dieses Thema gekommen und ich frage mich wie das so üblich ist bei euch allen.

Wenn meine Kinder Geburtstag haben, dann machen wir am direkten Geburtstag meistens die Kinderparty. Und am Samstag drauf kommen dann Oma und Opa und andere erwachsene Freunde/Bekannte und wir feiern nochmal.

Bei manchen weiß ich auch, dass sie vormittags mit den Erwachsenen Tee trinken und Kuchen essen und dann am gleichen Tag ab 15 Uhr Kindergeburtstag feiern.

Wie macht ihr das denn?

Und wenn ihr 2 Kinder habt (hättet) die nur 2 Tage auseinander Geburtstag haben, Kind a am Montag und Kind b gleich darauf am Mittwoch - würdet ihr dann nur einmal feiern? Ich würde am Montag extra feiern und am Mittwoch auch und am Samstag dann einmal für beide zusammen mit den Erwachsenen.
« Letzte Änderung: 27. August 2012, 13:31:07 von ~Netti~ »

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5757
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Thema Geburtsag der Kinder - wie handhabt ihr das bei euch?
« Antwort #1 am: 27. August 2012, 13:30:48 »
Hallo,

ich würde es gerne so machen, wie von dir Netti beschrieben. Direkt am Tag Kindergeburtstagsfeier, am WE dann die Familie.

ABER das geht nur bedingt bzw. nur, wenn man "nur" vormittags arbeitet. Das ist hier nicht gegeben, d.h. wir müssen maximal bis Freitag verschieben (da hab ich früher Schluss), wenn nicht sogar bis Samstag und dann Familie am Sonntag oder erst brunchen mit der Familie & nachmittags die Kinder...


Sweety

  • Gast
Antw:Thema Geburtsag der Kinder - wie handhabt ihr das bei euch?
« Antwort #2 am: 27. August 2012, 13:34:05 »
Aus Prinzip: Alles an einem Tag S:D

Die Kids spielen und die Mütter sitzen mit der Verwandtschaft des Geburtstagskindes im Wohnzimmer und stopfen sich mit Kuchen voll.
Und wenn zwei in der gleichen Woche Geburtstag hätten, dann auch.

Mir ist das total latte, wie alle anderen das machen; ich mach das so.

Aber hier bin ich ja nicht die Einzige. Soviele arbeiten, die würden mir gepflegt den Vogel zeigen, wenn ich mittwochs um 15.00 Uhr 'ne Party schmeißen wollte ;D

Nö, ich hab gerne alles in einem Aufwasch.

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6254
Antw:Thema Geburtsag der Kinder - wie handhabt ihr das bei euch?
« Antwort #3 am: 27. August 2012, 13:36:40 »
Ich würde es so machen wie du es beschrieben hast. :) Bzw. mache das auch so. :) Es sei denn der Geb. der Kinder fällt auf ein Wochenende.

Wir haben das ja bei Fred und Hannah, gut da sind es 8 Tage aber sie liegne ja auch nah beieinander. Da haben die Schwiegereltern bitte auch nur 1 Tag zu kommen und nicht gleich 2* hintereinander. Zumal sie auch eine Ecke zu fahren haben.
Für mich geht da auch der Wunsch der Kinder eindeutig vor. Emmely hat sich letztes Jahr expliziet gewünscht an ihrem Tag zu feiern und auch das nur ihre Freunde da sein sollen inkl. wir. Oma und Opa sollen an einem anderem Tag kommen.
Ihr Tag und sie bestimmen. :)

Steffi

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52481
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Thema Geburtsag der Kinder - wie handhabt ihr das bei euch?
« Antwort #4 am: 27. August 2012, 13:39:00 »
Oha, da sind wir wieder beim Thema  :P Wir haben unsere Partys fast immer unter der Woche und hier können da auch alle Kinder. (Gibt ja nicht mal Nachmittagsbetreuung, also kann auch kein Kind nachmittags anderweitig weg sein, höchstens bei Oma und dann bringt es eben die Oma zum Geburtstag  ;)) da sieht man mal wie man unterschiedlich denkt, je nachdem wo man wohnt. Auf den Gedanken unter der Woche = geht nicht, bin ich nicht mal gekommen.  s-:) :P

Lensche

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1995
  • Aus dem Bauch mitten ins Herz!
Antw:Thema Geburtsag der Kinder - wie handhabt ihr das bei euch?
« Antwort #5 am: 27. August 2012, 13:41:46 »
bei uns wird alles in einem Aufwasch erledigt...! :D


...soll heißen: alles direkt am Geburtstag!  ;)

Sweety

  • Gast
Antw:Thema Geburtsag der Kinder - wie handhabt ihr das bei euch?
« Antwort #6 am: 27. August 2012, 13:42:13 »
Naja, ich mach um Geburtstage nie so ein Brimborium. Nichtmal um meinen eigenen.

Ich finde ja, am Geburtstag des Kindes sollte die Mutter gefeiert... die hat an dem Tag schließlich 'ne Leistung vollbracht ;D ;D

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39815
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Thema Geburtsag der Kinder - wie handhabt ihr das bei euch?
« Antwort #7 am: 27. August 2012, 13:44:14 »
Wir feiern den Kindergeburtstag in der Woche, da wir die Erfahrung gemacht haben, dass die Kinder dort eher können als am Wochenende ;)
Die Kinder gehen hier alle lange in den Kindergarten und demnach ist es "egal" ob sie im Kindergarten betreut werden oder auf einem Kindergeburtstag rumturnen.
Wochenenden sind meist verplant mit Familienbesuchen, eigenen Feierlichkeiten, Ausflügen, ... und daher: Kindergeburtstag in der Woche! :)

Unsere Kinder bekämen beide eine eigene Geburtstagsparty mit ihren Freunden, selbst wenn sie an einen Tag Geburtstag hätten.
Familie & Freunde würde ich zusammen fassen :)

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6254
Antw:Thema Geburtsag der Kinder - wie handhabt ihr das bei euch?
« Antwort #8 am: 27. August 2012, 13:46:45 »
Sweety eigentlich hast du da ja echt recht.... ich finde das sollten wir hier gleich mal ändern.  S:D

Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:Thema Geburtsag der Kinder - wie handhabt ihr das bei euch?
« Antwort #9 am: 27. August 2012, 13:47:14 »
Also hier wird fast ausschließlich nur samstags gefeiert, einfach weil fast alle berufstätig sind. Bis jetzt halten wir es noch so, dass wir ausschließlich eine Feier machen, da ein zusätzlicher Kindergeburtstag erst ab nächstem Jahr dann mit 4 geplant ist. Dann halten wir es so: ein Tag Kindergeburtstag (ob der dann evtl. in der Woche sein kann bezweifel ich) und einen Tag Familienfeier. Wenn ich zwei Kinder hätte, die unmittelbar nacheinander Geb. hätten, würde ich wohl die Familienfeier zusammen machen, aber die Kindergeburtstage einzeln, da schon jedes Kind seine eigene Feier haben soll.

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5757
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Thema Geburtsag der Kinder - wie handhabt ihr das bei euch?
« Antwort #10 am: 27. August 2012, 13:48:29 »
Die Kinder gehen hier alle lange in den Kindergarten und demnach ist es "egal" ob sie im Kindergarten betreut werden oder auf einem Kindergeburtstag rumturnen.

Ja, schon.
Wenn hier meine Kinder eingeladen werden ging das bisher auch immer, dann wurden sie meist eben doch gleich vom KiGa-Kind etc mitgenommen, aber ICH kann eben die Party nicht am gleichen Tag schmeißen...  ;)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39815
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Thema Geburtsag der Kinder - wie handhabt ihr das bei euch?
« Antwort #11 am: 27. August 2012, 13:51:27 »
Unsere Kinder bekämen beide eine eigene Geburtstagsparty mit ihren Freunden, selbst wenn sie an einen Tag Geburtstag hätten.
Familie & Freunde würde ich zusammen fassen :)

Ich muss ergänzen:
Das bezieht sich auf Feierlichkeiten in den Wohnräumen.
Kämen sie nun auf die Idee, dass sie auf dem Bauernhof feiern wollen, dann würde ich nicht 2x dieselbe Party an zwei aufeinanderfolgenden Tagen buchen. Das wäre dann "ein Aufwasch" :P

Sweety

  • Gast
Antw:Thema Geburtsag der Kinder - wie handhabt ihr das bei euch?
« Antwort #12 am: 27. August 2012, 13:51:41 »
Sweety eigentlich hast du da ja echt recht.... ich finde das sollten wir hier gleich mal ändern.  S:D

s-yes

 ;D

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52481
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Thema Geburtsag der Kinder - wie handhabt ihr das bei euch?
« Antwort #13 am: 27. August 2012, 13:53:42 »
Unsere Kinder bekämen beide eine eigene Geburtstagsparty mit ihren Freunden, selbst wenn sie an einen Tag Geburtstag hätten.
Familie & Freunde würde ich zusammen fassen :)

Ich muss ergänzen:
Das bezieht sich auf Feierlichkeiten in den Wohnräumen.
Kämen sie nun auf die Idee, dass sie auf dem Bauernhof feiern wollen, dann würde ich nicht 2x dieselbe Party an zwei aufeinanderfolgenden Tagen buchen. Das wäre dann "ein Aufwasch" :P

aber wenn einer zum bauernhof will und der andere in den indoor - dann würde ich schon wieder zwei feiern machen  ;)

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7845
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Thema Geburtsag der Kinder - wie handhabt ihr das bei euch?
« Antwort #14 am: 27. August 2012, 13:54:05 »
Wir handhaben das immer so, wie es gerade ins Konzept passt. Sprich, es gibt keinen festen Plan, nach dem vorgegangen wird, sondern wir entscheiden das von Mal zu Mal.

Geburtstage dicht aufeinander haben wir keine, also keine Ahnung, wie ich das nun handhaben würde. Kommt wohl auch auf den Altersunterschied der Kinder an.

Wir hatten schon: Geburtstag an einem Wochentag (irgendwann zwischen Mo und Do, k.A. mehr wann genau) --> Kinderparty freitags, da Ganztagskinder eingeladen werden sollten und am WE die Erwachsenen zum Kaffee (da entscheiden wir auch jedes Mal neu, ob Samstag oder Sonntag).

Geburtstag an irgendeinem Wochentag: Kinderparty wurde direkt am Geburtstag gefeiert, da keine Ganztagskinder eingeladen waren. Erwachsene siehe oben.

Geburtstag in den Ferien  :P: Erwachsenenkaffee am darauffolgenden WE, Kinderparty wurde an einem der ersten Freitage nachgeholt, an denen wieder Schule war.

Geburtstag am WE: Kinderparty von vormittags bis zum frühen Nachmittag, anschließend dann Erwachsenenkaffee.

Mal gucken, ob uns bei zukünftigen Geburtstagen noch andere Varianten einfallen  ;D

think

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 126
  • erziehung-online
Antw:Thema Geburtsag der Kinder - wie handhabt ihr das bei euch?
« Antwort #15 am: 27. August 2012, 13:55:30 »
ich habe jetzt keine antworten gelesen, aber ich schreibe einfach mal wie wir es bei uns handhaben.

an seinem geburtstag nachmittags feiern wir mit der verwandschaft. am wochenende darauf gibt es dann die kinderparty. wobei ich noch nicht weiß ob wir dieses model weiterfahren können, weil er direkt in der ersten ferien woche geburtstag hat und viele da einfach in den urlaub fahren. denke daher das wir in zukunft erst zwei, drei wochen nach dem geburtstag die kinderparty feiern werden.

LG
Quid est Veritas?


Sweety

  • Gast
Antw:Thema Geburtsag der Kinder - wie handhabt ihr das bei euch?
« Antwort #16 am: 27. August 2012, 13:55:47 »
Unsere Kinder bekämen beide eine eigene Geburtstagsparty mit ihren Freunden, selbst wenn sie an einen Tag Geburtstag hätten.
Familie & Freunde würde ich zusammen fassen :)

Ich muss ergänzen:
Das bezieht sich auf Feierlichkeiten in den Wohnräumen.
Kämen sie nun auf die Idee, dass sie auf dem Bauernhof feiern wollen, dann würde ich nicht 2x dieselbe Party an zwei aufeinanderfolgenden Tagen buchen. Das wäre dann "ein Aufwasch" :P

aber wenn einer zum bauernhof will und der andere in den indoor - dann würde ich schon wieder zwei feiern machen  ;)

Da gäb's bei mir die Chance sich zu einigen oder Party daheim :P :P :P

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14130
Antw:Thema Geburtsag der Kinder - wie handhabt ihr das bei euch?
« Antwort #17 am: 27. August 2012, 13:59:09 »
Hier gibt es beides.
Es gibt Kinder, die feiern direkt an ihrem Geburtstag - die Eltern holen die Kinder dann nach dem Mittagschlaf ab und nehmen sie mit.
Es gibt aber auch Kinder, die feiern am Wochenende. Denke das kommt auch einfach auf den *Event* an und wie das beruflich mit den Eltern machbar ist.

Wir feiern immer am Wochenende. In der Woche wäre mir das auch viel zu stressig .. zudem müsste ich Urlaub nehmen.
In der Woche wird also mit den Eltern Kaffee getrunken und am We geht die Party ab ;)

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3021
Antw:Thema Geburtsag der Kinder - wie handhabt ihr das bei euch?
« Antwort #18 am: 27. August 2012, 14:00:03 »
Sobald das hier altersmäßig ernst wird (*grusel*):
Jedes Kind eine eigene Feier am Geburtstag.
Familie und Paten - da nicht vor Ort und teilweise berufstätig: am Wochenende.
Und danach will ich die nächsten 4 Wochen keinen sehen und hören.

(Ha! Aber ich weiß seit gestern, welchen Kuchen ich als Geburtstagskuchen mache: Eiskuchen. Nächster Probelauf ist am 22.9. an Linas Geburtstag.  s-dance)


piglet

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10684
  • Frau Mutter!
Antw:Thema Geburtsag der Kinder - wie handhabt ihr das bei euch?
« Antwort #19 am: 27. August 2012, 14:21:23 »
Wenn der Geburtstag unter der Woche ist kommen am direkten Tag die Großeltern, wegen 350 km Entfernung sind sie dann zwei/drei Tage da. Den Kindergeburtstag feiern wir meistens Samstag - dann kann mir meine Freundin helfen und wenn man frühzeitig einlädt können die Eltern das bisher immer gut einplanen.
Wir sind aber auch flexibel, Arvid hat dieses Jahr auf einem Samstag. Momentan ist geplant das er dann den Kindergeburtstag feiert und die Großeltern in der darauffolgenden Woche für ein paar Tage kommen (ein paar Großeltern kann am Wochenende nicht, da sie ein Cafe führen)
Hätte ich Kinder die im Abstand von zwei Tagen Geburtstag haben würde ich danach gehen wie groß der Altersabstand ist und ob es einen gemeinsamen Freundeskreis gibt. Je nachdem würde ich mich dann auch für zwei Partys hinstellen.
♥ A & I ♥
Spielsachenverkaufsthread
Klamottenverkaufsthread
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein Nähblog: http://ellumundpimpessin.blogspot.de/

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Thema Geburtsag der Kinder - wie handhabt ihr das bei euch?
« Antwort #20 am: 27. August 2012, 14:23:54 »
@unter der Woche/WE: Das ist ja nicht die Frage gewesen. Die Frage ist, ob ihr grundsätzlich bei zwei nahe beieinander liegenden Geburtstagen nur eine Party feiern würdet oder eben zwei für zwei Kinder.

@Sweety: Dein Plan ist ganz nett ..... bis die Kinder so 4 sind. Dann ist da irgendwie nix mehr mit "die Mütter sitzen dabei". Zumindest hier nicht.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7845
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Thema Geburtsag der Kinder - wie handhabt ihr das bei euch?
« Antwort #21 am: 27. August 2012, 14:26:53 »
@unter der Woche/WE: Das ist ja nicht die Frage gewesen. Die Frage ist, ob ihr grundsätzlich bei zwei nahe beieinander liegenden Geburtstagen nur eine Party feiern würdet oder eben zwei für zwei Kinder.


Wieso? ??? Das mit den zwei Kindern nahe beieinander kommt doch erst im zweiten Teil des Posts, zuerst wurde doch nach dem Grundsätzlichen gefragt.  Oder hab ich das komplett missverstanden?  :)

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22163
Antw:Thema Geburtsag der Kinder - wie handhabt ihr das bei euch?
« Antwort #22 am: 27. August 2012, 14:31:03 »
ich habs ja so ;)

und hier wird es defintiv 2 Partys geben!

also die Feier mit der Familie wird ab nächstes Jahr auf jeden Fall zusammen gelegt (dieses Jahr waren die auch noch einzeln da...ist halt doof, zwischen die 2 Geburtstage fällt immer ein WE und dann wollen die natürlich alle antanzen s-:))


Kindergeburtstagsparty wird hier auch nie am Tag selber gefeiert, es sein denn dieser ist ein Samstag oder ein Mittwoch.
An allen anderen Tagen gehen sowohl Kindergarten als auch Grundschule später bis 15.10Uhr dh danach lohnt sich das sowieso nicht mehr!

Dh Kindergeburtstag immer Mittwoch oder Samstag (Tendenz zu Samstag weil dann mein Mann mit ran muss 8)) aber auf überhauptgarkeinen Fall beide Kinder an einem Tag!
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Thema Geburtsag der Kinder - wie handhabt ihr das bei euch?
« Antwort #23 am: 27. August 2012, 14:33:46 »
@unter der Woche/WE: Das ist ja nicht die Frage gewesen. Die Frage ist, ob ihr grundsätzlich bei zwei nahe beieinander liegenden Geburtstagen nur eine Party feiern würdet oder eben zwei für zwei Kinder.


Wieso? ??? Das mit den zwei Kindern nahe beieinander kommt doch erst im zweiten Teil des Posts, zuerst wurde doch nach dem Grundsätzlichen gefragt.  Oder hab ich das komplett missverstanden?  :)

Stimmt schon. Die Frage entstand eigentlich aus der Frage nach einer Geschwistertüte  s-:). Das ursprüngliche Problem war 2 Kinder = 2 Partys (also jetzt Kinderpartys) oder 2 Kinder = eine Party. Vorausgesetzt natürlich, dass sie nah zusammen Geburtstag haben.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Sweety

  • Gast
Antw:Thema Geburtsag der Kinder - wie handhabt ihr das bei euch?
« Antwort #24 am: 27. August 2012, 14:34:56 »
Solar.E: So fing das Thema halt an im anderen Thread ;)

Bettina: Jaaaaaa... ich hab keine 17 eigenen Kinder im Alter von 0-35 und sollte deshalb den Mund halten, richtig? ;D
Aber ich hab Geschwister, die sehr viel jünger sind als ich und teilweise nahe beieinander. Meine Schwester und mein einer Bruder sind zwei Jahre auseinander und haben beide im Dezember Geburtstag. Im Abstand von fast 3 Wochen.
Das wurde IMMER zusammen gefeiert, wobei mein Bruder noch froh war, dass er 5 Tage vor Weihnachten überhaupt noch 'ne Party gekriegt hat S:D

In meiner Familie sind Geburtstage einfach nicht so wichtig. Und bei meinem Mann sind Geburtstage wichtiger als bei uns... aber nur ein bisschen.

Hier gibt's auch nicht so ein Gedöns mit Mottoparties und Elfen- respektive Pirateneinladungen.

Und wenn sie 4 oder älter sind, dann können die Mütter auch gerne wegbleiben 8)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung