Autor Thema: Teenager beleidigt Richter, bekommt 30 Tage Haft  (Gelesen 7948 mal)

Katie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4382
    • Mail
Teenager beleidigt Richter, bekommt 30 Tage Haft
« am: 06. Februar 2013, 12:10:18 »
Folgende Meldung kursierte gestern auf Facebook:

http://foxnewsinsider.com/2013/02/05/video-girl-curses-at-florida-judge-at-hearing-gets-sentenced-to-extra-30-days-in-jail/

Deutsche Version:
http://www.shortnews.de/id/1008331/usa-florida-stinkefinger-vor-gericht-bringt-teenager-30-tage-haft-ein

Die Kommentare darunter: "Das hat sie verdient", "Selbst schuld", "der wird das Lachen noch vergehen", "das wird ihr eine Lehre sein".

Ja, ich weiss, Kommentare im Internet, da tun sich oft menschliche Abgruende auf. Aber trotzdem, eine meiner Bekannten war auch der Meinung der Richter haette richtig gehandelt.

Meiner Meinung nach braucht das junge Maedel aber keinen Knast, sondern eine Behandlung. Der Fall zeigt doch nur wieder wie verrueckt dieses System und vor allem der Feldzug gegen Drogen in USA ist.
Klar war sie etwas frech, aber das rechtfertigt nicht, dass ein Richter ihr mit Knast und heftiger Geldstrafe das Leben ruiniert.

Aber was ich genauso schlimm finde ist diese Blutrunst. Dieses immer-haerter-bestrafen-wollen und der Applaus der breiten Masse.

Man sieht das vor allem auf dem Videobeitrag von Fox der im obigen Link zu finden ist. Der Moderator amuesiert sich am schluss richtig darueber. Man muss dazu sagen Fox ist konservativ und Florida ist in republikanischer Hand. Trotzdem, diese Blutrunst macht mir manchmal sorgen und ich habe das Gefuehl der Stammtisch gewinnt.

Jetzt sagt doch mal, wo sind wir nur hingekommen, dass es Leute okay finden ein "fuck you" mit 30 Tagen Haft zu bestrafen???
Nicht nur USA spezifisch, sondern ich hoer das auch oft hier, dass sich Leute z.B. die Todesstrafe zurueckwuenschen.



Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3317
    • Mail
Antw:Teenager beleidigt Richter, bekommt 30 Tage Haft
« Antwort #1 am: 06. Februar 2013, 12:34:46 »
Ehrlich?

Find ich in Ordnung wie der Richter gehandelt hat...
eine 18jährige ist in meinen Augen kein Teenager mehr und müsste sich über die Konsequenzen ihres Handelns bewusst sein. Und ich kann mir gut vorstellen, dass auch der Rest ihres Verhaltens nicht gerade löblich war....  da steht bestimmt nicht alles in dem Artikel  :P

Außerdem..   der Richter ruiniert ihr Leben? hmm..  Ich finde das bekommt die junge Dame schon selbst ganz gut hin. Und lieber jetzt mit 18 eins vorn Latz und hoffen dass es nachhaltig Wirkung zeigt, als dass sie so weiter macht.

Bezüglich Behandlung: welche Behandlung schwebt sir denn da so vor? Auf Zwang nutzt es erst mal gar nix, und wer weiß, was sie nicht schon alles an Betreuung/Therapien/Behandlungen hinter sich hat  ;)
« Letzte Änderung: 06. Februar 2013, 12:36:21 von Sonina »

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.


Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3021
Antw:Teenager beleidigt Richter, bekommt 30 Tage Haft
« Antwort #2 am: 06. Februar 2013, 12:44:59 »
Mmh. Ich bin der Meinung, wer Mist baut, muss auch mit unangenehmen Konsequenzen rechnen. Manchmal geht es mir im Gegenteil auf den Wecker, wenn für alles ne Entschuldigung gesucht wird und unser Wauzi-Wauzi-System den Missetäter wiederholt in den wohlig warmen Arm schließt. "Er ist nicht zurechnungsfähig." "Mein Chef ist schuld." "Die Radarkontrolle hat falsch gemessen." "Ich hab den Wecker nicht gehört." usw.
Im konkreten Fall finde ich, hätte der Richter erstmal verwarnen sollen. Direkt draufzuhauen zeugt nicht von Feingefühl und Abgeklärtheit seinerseits. Die würde ich in solch einem Amt erwarten.

Sweety

  • Gast
Antw:Teenager beleidigt Richter, bekommt 30 Tage Haft
« Antwort #3 am: 06. Februar 2013, 12:47:31 »
Ich find's etwas drüber, seh es aber grundsätzlich wie Sonina. Zumindest diesen konkreten Fall betreffend.

Den Rest, den allgemeinen Schrei nach mehr Härte, mehr Blut und so weiter - ja Katie, da bin ich ganz bei dir. Mir gruselt davor, ganz ehrlich und deinen Stammtischgedanken hatte ich schon öfter :(

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:Teenager beleidigt Richter, bekommt 30 Tage Haft
« Antwort #4 am: 06. Februar 2013, 12:48:17 »
Ich find's etwas drüber, seh es aber grundsätzlich wie Sonina. Zumindest diesen konkreten Fall betreffend.

Den Rest, den allgemeinen Schrei nach mehr Härte, mehr Blut und so weiter - ja Katie, da bin ich ganz bei dir. Mir gruselt davor, ganz ehrlich und deinen Stammtischgedanken hatte ich schon öfter :(
*unterschreib*

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Teenager beleidigt Richter, bekommt 30 Tage Haft
« Antwort #5 am: 06. Februar 2013, 13:04:01 »
Über FoxNews reden wir mal lieber nicht, aber es kam ja auch auf anderen Kanälen.

Das Mädel stand vor Gericht und hat sich komplett daneben benommen, wie eine Vierjährige, die es nicht nötig hat, auf Papa zu hören, der Richter war sehr lange sehr geduldig.

Sie hat ja sich schon eine Strafverschärfung eingefangen und dann noch Mittelfinger?

Wenn ein Gericht keinen Respekt mehr erwarten kann, wer dann?!

Ich fand's vollkommen ok.

 

Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Teenager beleidigt Richter, bekommt 30 Tage Haft
« Antwort #6 am: 06. Februar 2013, 13:08:31 »
Gibt es denn heutzutage gar keinen Respekt mehr? Alles und Jeder wird ständig entschuldigt durch irgendwelche ach so blöden Umstände.
Und wenn dann mal doch eine Strafe kommt, statt zu verhätscheln, gibt es plötzlich einen Aufschrei.

Insofern finde ich es ok, daß da mal durchgegriffen wird. Und 30 Tage Knast ist ja nun keine Todesstrafe.






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

Katie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4382
    • Mail
Antw:Teenager beleidigt Richter, bekommt 30 Tage Haft
« Antwort #7 am: 06. Februar 2013, 13:10:47 »
Ja, ihr Leben ist so gut wie ruiniert. Sie darf jetzt ueberall ankreuzen dass sie eine Straftat begangen hat. Verliert Grundrechte, darf nicht mehr waehlen, wird womoeglich niemals einen vernuenftigen Job bekommen, der Zugang zur Uni wird erheblich erschwert, hat keinen Anspruch auf finanzielle Hilfe zum studieren, Fuehrerschein kann sie auch vergessen. Ihr LEBEN lang.

Knast bewirkt hier nur, dass sie garantiert auf der schiefen Bahn bleibt. Und ja, Behandlungsmoeglichkeiten sind gerade in diesen republikanischen Staaten ungenuegend ausgebaut, da die Mittel ja fuer den voellig sinnlosen Drogenkrieg gebraucht werden. Und wer wird schon freiwillig in Behandlung gehen, wenn er weiss dass ihm der Knast droht?
Selbstverstaenlich muss Behandlung hand-in-hand mit anderen Verbesserungen gehen. Viele innerstaedtische Gegenden aus denen diese jungen Leute stammen sind naemlich so
vernachlaessigt dass Drogenkonsum und Drogenhandel die einzigen Perspektiven sind.

Das ist ja auch kein Einzelfall, sondern so laeuft das taeglich. Mit dem Wissen im Hinterkopf, dass die USA vor allem deshalb die hoechste Gefangenenrate der Welt haben, weil sie so viele nicht-gewaltaetige Straftaeter einsperren finde ich das entsetzlich.

Der Clip hier bringt das was ich meine gut auf den Punkt:
http://www.youtube.com/watch?v=XeRCLNgFc64

Das ist ein Teufelskreis. Knast, einsperren, bestrafen bringt hier null, nur dem Privatsektor der an mehr Gefangenen Verdient, vor allem Privatgefaengnissen mehr Profit.
« Letzte Änderung: 06. Februar 2013, 13:13:59 von Katie »

Conni Faire

  • Gast
Antw:Teenager beleidigt Richter, bekommt 30 Tage Haft
« Antwort #8 am: 06. Februar 2013, 13:15:34 »
Ja, ihr Leben ist so gut wie ruiniert. Sie darf jetzt ueberall ankreuzen dass sie eine Straftat begangen hat. Verliert Grundrechte, darf nicht mehr waehlen, wird womoeglich niemals einen vernuenftigen Job bekommen, der Zugang zur Uni wird erheblich erschwert, hat keinen Anspruch auf finanzielle Hilfe zum studieren, Fuehrerschein kann sie auch vergessen. Ihr LEBEN lang.

Und im Wissen um die ganzen geschilderten Folgen verhält sie sich trotzdem so im Gerichtssaal ?

Eine äußerst pfiffige Zeitgenossin ...

Sweety

  • Gast
Antw:Teenager beleidigt Richter, bekommt 30 Tage Haft
« Antwort #9 am: 06. Februar 2013, 13:18:48 »
Oh Mist Katie, das hatte ich nicht bedacht.

Dann stell ich mich gänzlich auf deine Seite und sehe die Strafe als völlig überzogen an. Denn damit geht es nicht um 30 Tage, die vorübergehen für einen Stinkefinger, sondern um Konsequenzen, die das gesamte weitere Leben betreffen für eine Respektlosigkeit und das finde ich absolut unmäßig.

Aber ich höre schon die ersten Tastaturen klappern "Aber das weiß man doch vorher, wenn man Drogen nimmt." und ähnliches dummes Gewäsch. Passt ja gut rein in die "Gut, dass nicht mehr verhätschelt wird" und "Hat die Jugend denn gar keinen Respekt mehr?"-Schiene.

Ach, es ist zum Mäusemelken... ich versuche, mich nicht aufzuregen :P

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Teenager beleidigt Richter, bekommt 30 Tage Haft
« Antwort #10 am: 06. Februar 2013, 13:21:20 »
Was ich eigentlich schlimmer finde als die 30 Tage an sich - über die kann man streiten - ist, dass es in den USA offenbar keinen Jugendschutz gibt diesbezüglich. Hier wäre sie durch das Jugendstrafrecht davor geschützt, ihr Leben lang an den negativen Folgen der Inhaftierung zu leiden.
Die extreme Kriminalisierung der Drogendelikte (v.a.) in den USA finde ich sowieso skandalös. Aber ist halt billiger und populärer als Ursachenbekämpfung.

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22160
Antw:Teenager beleidigt Richter, bekommt 30 Tage Haft
« Antwort #11 am: 06. Februar 2013, 13:21:31 »
Über FoxNews reden wir mal lieber nicht, aber es kam ja auch auf anderen Kanälen.

Das Mädel stand vor Gericht und hat sich komplett daneben benommen, wie eine Vierjährige, die es nicht nötig hat, auf Papa zu hören, der Richter war sehr lange sehr geduldig.

Sie hat ja sich schon eine Strafverschärfung eingefangen und dann noch Mittelfinger?

Wenn ein Gericht keinen Respekt mehr erwarten kann, wer dann?!

Ich fand's vollkommen ok.


sehe ich auch so.
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Teenager beleidigt Richter, bekommt 30 Tage Haft
« Antwort #12 am: 06. Februar 2013, 13:23:14 »
Über FoxNews reden wir mal lieber nicht, aber es kam ja auch auf anderen Kanälen.

Das Mädel stand vor Gericht und hat sich komplett daneben benommen, wie eine Vierjährige, die es nicht nötig hat, auf Papa zu hören, der Richter war sehr lange sehr geduldig.

Sie hat ja sich schon eine Strafverschärfung eingefangen und dann noch Mittelfinger?

Wenn ein Gericht keinen Respekt mehr erwarten kann, wer dann?!

Ich fand's vollkommen ok.


sehe ich auch so.

dito.

Katie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4382
    • Mail
Antw:Teenager beleidigt Richter, bekommt 30 Tage Haft
« Antwort #13 am: 06. Februar 2013, 13:24:41 »
Ja, ihr Leben ist so gut wie ruiniert. Sie darf jetzt ueberall ankreuzen dass sie eine Straftat begangen hat. Verliert Grundrechte, darf nicht mehr waehlen, wird womoeglich niemals einen vernuenftigen Job bekommen, der Zugang zur Uni wird erheblich erschwert, hat keinen Anspruch auf finanzielle Hilfe zum studieren, Fuehrerschein kann sie auch vergessen. Ihr LEBEN lang.

Und im Wissen um die ganzen geschilderten Folgen verhält sie sich trotzdem so im Gerichtssaal ?

Eine äußerst pfiffige Zeitgenossin ...

Nicht erst im Gerichtsaal. Mit dem Wissen hat sie Drogen konsumiert. In dem Moment als sie dafuer verhaftet wurde war es quasi sowieso schon zu spaet. Ich kann die Wut eines solch jungen Menschen den das System schon lange Zeit vorher verfehlt hat sehr gut nachvollziehen.
Wie schon geschrieben, man muss sich auch mal vor Augen fuehren wie diese Menschen schon als Kinder aufwachsen. Jedenfalls ist es fuer einige aus einer privilegierten Position heraus vielleicht schwer zu verstehen, wenn man mit Gewalt und Kriminalitaet aufwaechst. Nur wenige schaffen es da auszubrechen. Ich habe jedenfalls solche Gegenden in USA leider schon kennengelernt, wo sich die Nachbarn gegenseitig abknallen. Wenn ich mich da reinversetze, in diejenigen die komplett so aufwachsen, fuer die das Alltag und Normalitaet ist, kann ich kein leichtfertiges Urteil faellen.

Und @Drogen allgemein, wer als Teenie nicht mal betrunken war oder Gras geraucht hat der werfe den ersten Stein.
« Letzte Änderung: 06. Februar 2013, 13:28:31 von Katie »

Pünktchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2981
Antw:Teenager beleidigt Richter, bekommt 30 Tage Haft
« Antwort #14 am: 06. Februar 2013, 13:32:45 »
Wenn ein System eine Rehabilitation so erschwert finde ich die Konsequenz unangebracht. Allerdings graust es mich immer wieder aufs neue, wenn ich mich ins Amerikanische Rechtssystem einlese. Dieses Kranke System sollte dringend überholt werden.

Hier in Deutschland würde ich mir oft wünschen, dass der Jugendrichter die Kids mal in die Strafanstalt schickt. Bsp. Was für einen Sinn macht es einer Jugendlichen, die keine Grenzen kennt, Sozialstunden aufzubrummen, als Konsequenz der nicht abgeleisteten Sozialstunden eines früheren Prozesses?!?

Steffi + Benjamin

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1320
  • Wenn aus Liebe Leben wird! Benjamin & Marie
Antw:Teenager beleidigt Richter, bekommt 30 Tage Haft
« Antwort #15 am: 06. Februar 2013, 13:44:49 »
Ich finde diese Strafe auch völlig überzogen und sehe es wie Katie und Sweety.
Sicher wusste sie über die Konsequenzen bescheid, aber ich kann mir auch die absolute Hoffnungslosigkeit und Wut vorstellen, die in diesen Teenies ist.
Diese Teenies wachsen ja nun wirklich unter Umständen auf, die wohl aus den meisten Menschen nicht unbedingt gesetzestreue Bürger machen würden.

Pünktchen: Sicher, das ist hier in Deutschland dann genau das andere Extrem, das ich in vielen Fällen auch nicht nachvollziehen kann!


Unsere beiden Mäuse!


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Teenager beleidigt Richter, bekommt 30 Tage Haft
« Antwort #16 am: 06. Februar 2013, 13:46:42 »
Ich finde 30 Tage Haft nicht unverhältnismäßig, wenn sie sich vorher schon unmöglich benommen hat und es ist für mich nicht einfach ein "F ... y....", sondern gegenüber einem Richter schon nochmal was anderes.

Die Konsequenzen, die ihr als Folge dieser Haftstrafe drohen finde ich überzogen und albern, aber die Strafe an sich nicht.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

dragoness

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1451
  • erziehung-online
Antw:Teenager beleidigt Richter, bekommt 30 Tage Haft
« Antwort #17 am: 06. Februar 2013, 13:51:35 »
Ich finde, dass sie damit nur bewiesen hat wie unreif sie tatsächlich ist.

Von einer 18-jährigen würde man doch erwarten, dass sie etwas mehr Grips im Kopf hat, als sich so aufzuführen. Klar hat nicht jeder eine schöne Kindheit, das ist aber noch lange kein Grund sich respektlos zu verhalten. Dass es kein Jugendstrafrecht gibt ist bedauerlich, aber ist eh fraglich, ob sie darunter fallen würde.

Willkür vom Richter: NEIN, definitiv nicht. Wenn sich dort jeder so aufführen würde und ungestraft davon käme, wäre es doch auch nicht ok.

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Teenager beleidigt Richter, bekommt 30 Tage Haft
« Antwort #18 am: 06. Februar 2013, 14:08:00 »
Dragoness: Du sagst es ja eigentlich selbst - sie ist UNREIF. Dann sollte man ihr zu mehr Reife verhelfen - aber ihr nicht das Leben verbauen.
Das Argument mit der schweren Kindheit mal eben so abzutun, nur weil es hier evtl. manchmal vorschnell angebracht wird, das finde ich ehrlich gesagt anmaßend. Ich denke eher umgekehrt: Woher soll ein junger Mensch denn wissen, wie er sich reif verhalten soll, wenn er es nie gezeigt und vorgelebt bekommt?

Conni Faire

  • Gast
Antw:Teenager beleidigt Richter, bekommt 30 Tage Haft
« Antwort #19 am: 06. Februar 2013, 14:09:47 »
Nachdem ich ja nun raus gelesen habe, was für ein fieses, mieses Mammut der Richter ja doch ist und völlig unangemessen reagiert hat, was wäre denn eine angemessene Reaktion auf die Situation gewesen ?

Er sitzt dort, in genau der Situation, er kann nichts für die Umstände, in denen dieses Mädchen und andere Teenager aufwachsen müssen. Die sind nun mal da, und ob das ein Systemfehler ist und dringend geändert werden sollte, hilft Ihm bei der Entscheidungsfindung genau in diesem Moment herzlich wenig.

Vielleicht hätten sie zusammen in einer Prozesspause auf dem Gang einen Joint rauchen sollen und die Sache unter vier Augen besprechen.

Katie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4382
    • Mail
Antw:Teenager beleidigt Richter, bekommt 30 Tage Haft
« Antwort #20 am: 06. Februar 2013, 14:23:46 »
Was kann der Richter tun? Sich ein dickeres Fell zulegen. Wenn ihn ein leicht freches "adios" schon dermassen aus der Ruhe bringt, dass er dem Maedel gleich 10.000 dollar aufbrummt, hat er vielleicht den falschen Job.

Steffi + Benjamin

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1320
  • Wenn aus Liebe Leben wird! Benjamin & Marie
Antw:Teenager beleidigt Richter, bekommt 30 Tage Haft
« Antwort #21 am: 06. Februar 2013, 14:52:47 »
Ich finde es irgendwie erschreckend, dass einige so gar kein Verständnis für das Mädchen aufbringen können  :-[
Und ich sehe es wie zuz: Die schwierige Kindheit abzutun ist anmaßend! Keiner, der es nicht selbst erlebt hat, kann sich da reinfühlen! Umso wichtiger finde ich es, dass man versucht, ein bisschen Verständnis aufzubringen. Sicher zeigt das Mädel, dass sie noch unreif ist! Umso erschreckender, dass sie ins Gefängnis muss! Was soll sie da und vor allem, was soll sie da für ihr späteres Leben lernen?
Mir erschließt sich der Sinn dieser Strafe überhaupt nicht!!!


Unsere beiden Mäuse!


Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Teenager beleidigt Richter, bekommt 30 Tage Haft
« Antwort #22 am: 06. Februar 2013, 15:00:28 »
Genau, wenn ich aus schwierigen Verhältnissen komme, darf ich mir alles erlauben. Kann ja schließlich nichts dafür.






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

Conni Faire

  • Gast
Antw:Teenager beleidigt Richter, bekommt 30 Tage Haft
« Antwort #23 am: 06. Februar 2013, 15:04:09 »
@ katie - ein dickeres Fell ?  ;D   Ich wollte Antworten, keine Ausflüchte.

Ich will nicht immer hören, was nicht geht, sag echte Alternativen.

Trouble2011

  • Gast
Antw:Teenager beleidigt Richter, bekommt 30 Tage Haft
« Antwort #24 am: 06. Februar 2013, 15:19:23 »
Ich find's etwas drüber, seh es aber grundsätzlich wie Sonina. Zumindest diesen konkreten Fall betreffend.

Den Rest, den allgemeinen Schrei nach mehr Härte, mehr Blut und so weiter - ja Katie, da bin ich ganz bei dir. Mir gruselt davor, ganz ehrlich und deinen Stammtischgedanken hatte ich schon öfter :(
*unterschreib*
So sehe ich das auch.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung