Autor Thema: Stoffwindeln/Windelhöschen - Wer hat Erfahrung damit?  (Gelesen 2682 mal)

Dani_STA

  • Gast
Stoffwindeln/Windelhöschen - Wer hat Erfahrung damit?
« am: 30. Oktober 2013, 13:38:05 »
Hallo,

ich bin neu hier. Ich komme aus dem SO-Forum und darf mich im Mai über Nachwuchs freuen.  :)

Wir überlegen ganz stark Stoffwindeln zu verwenden. Hat von euch jemand mit Stoff gewickelt? Vorzugsweise würden wir die Stoffhöschen verwenden, die quasi wie eine Windel von z. B. Pampers sind. Ich hab mich schon viel informiert, aber nichts richtiges gefunden, ob diese wirklich praktikabel sind. Richtig wickeln wie früher möchte mein Mann nicht. Ist es wirklich so, dass Kleidung dann nicht gut passt, weil der Hintern so dick ist? Hat jemand Erfahrung damit und kann mir berichten? Das wäre ganz toll!  :D

Liebe Grüße,
Dani

min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5303
  • *09/15
Antw:Stoffwindeln/Windelhöschen - Wer hat Erfahrung damit?
« Antwort #1 am: 30. Oktober 2013, 14:53:19 »
wir habe mittlerweile zwei stoffkinder, wobei der große jetzt mit den wegwerfwindeln gewickelt wird

beim ersten kind habe ich nach anleitung gewickelt... der hintern war ekelhaft dick gestofft, das liegen sah so ungemütlich aus
erst nach und nach hab ich dann geschnall, man muss es nicht nach anleitung machen :P
die kleine war also besser dran ;D
trotzdem braucht man dann doch eine halbe bis ganze kleidergröße mehr
(dem kleinen rutschen jetzt die ganzen hosen, seitdem er die www anhat ;D)

achso, beim großen hatten wir italienische bindewindeln, da hab ich eben auch alle einlagen reingelegt :P

wir haben auch diese einfachen windeln, kind reinlegen, zukletten/knöpfen und überhose (auch mit einem klettverschluss, pul. mit den wollüberhosen komm ich nicht klar) drüber


praktisch finde ich immer wieder, dsas der (still)stuhl, wenn er denn überläuft, nur an den beinchen rausläuft
und nicht wie mit den www den rücken hochkriecht

ich finde auch, wenn man die benutzen auswäscht, stinkt das bad nicht so, wie wenn die ww im eimer vor sich hindümpeln *nase rümpf*

ein tip, wenn du die windeln von der kacke befreist: benutz gummihandschuhe (am anfang gehts ja noch, aber irgendwann später ist es einfach nur widerlich :P)
ich war für diese erfindung noch nie so dankbar ;D


Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Stoffwindeln/Windelhöschen - Wer hat Erfahrung damit?
« Antwort #2 am: 30. Oktober 2013, 19:54:11 »
Wir hatten auch mal einen Versuch mit Stoffwindeln gestartet. Anfangs waren sie dem Kind viel zu groß. Fanden wir zumindest.

Hatten die Stoffwindeln aber nur für zu Hause, unterwegs fand ich Wegwerfwindeln praktischer, weil die benutzten dann halt weg waren und ich sie nicht wieder mit nach Hause  schleppen mußte.
Als Sohnemann dann anfing auf dem Bauch zu schlafen, war er jeden Morgen pitschenaß, weil die Stoffwindeln ausgelaufen sind. Da haben wir dann komplett auf Wegwerfwindeln umgestellt.

Für die Häufchen gibt es so Einlagen. Hatten welche von der Rolle, wie Küchentücher. Diese Einlagen konnte man im Klo mit runter spülen, normal in den Müll werfen oder wenn nur Pipi drin war auch mitwaschen und wieder verwenden.






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

Susann

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3120
Antw:Stoffwindeln/Windelhöschen - Wer hat Erfahrung damit?
« Antwort #3 am: 30. Oktober 2013, 20:01:35 »
Hast Du die Frage bei SO auch gestellt? Wenn nicht schreib dort mal Alva an. Sie wickelt mit Stoff.  ;)
Und sie sagt das die normalen Hosen meist nicht passen und sie oft Probleme hat Hosen zu finden.
LG
Susann




Zaubi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3325
  • Das warten hat sich gelohnt - unser Wunder ist da!
Antw:Stoffwindeln/Windelhöschen - Wer hat Erfahrung damit?
« Antwort #4 am: 31. Oktober 2013, 00:09:20 »
Hallo,

ich bin auch am überlegen für Nr. 3 Stoffwindeln anzuschaffen... aber die Entscheidung fällt mir nicht leicht.
Auf Dauer spart man damit wohl echt Geld, aber man hat halt einen Riesenbatzen gleich am Anfang, dann welche Windel??
Ich hab eine Seite gefunden, da kann man ein Windelpaket für 2 Wochen ausleihen und durchprobieren, denke das werde ich testen und dann entscheiden!
Die Seite heißt Stoffwindelcompany aus Österreich, versenden auch nach D ;).

Regulär mit Stoffwindeln, also diesen Mullwindeln möchte ich nicht wickeln, das wurde bei meinem Mittleren im KH gemacht, da wars mir egal, musste ich ja nicht waschen und so wirklich viel kommt ja bei einem Neugeborenen auch noch nicht und das Riesenwindelpaket möchte ich dem Baby auch ersparen... also wenn, dann so ein Wickelsystem das nicht so dick aufträgt...

LG Zaubi


Dani_STA

  • Gast
Antw:Stoffwindeln/Windelhöschen - Wer hat Erfahrung damit?
« Antwort #5 am: 31. Oktober 2013, 12:59:38 »
Vielen Dank für eure Antworten! Und Susann danke für den Tip mit Alva. Hab ihr geschrieben und bin gespannt, was sie zu berichten hat.

Ich würde es vor Allem wegen des Umweltschutzes und der Vermeidung der Müllberge tun und zweitrangig wegen der Geldersparnis. Die Seite mit dem Windelpaket werde ich mir mal anschauen. Ich find´s auch echt schwierig zu entscheiden, welche Windel die Richtige ist. Wie ist das mit dem Klettverschluss, wird der nicht schnell verschlissen? Die Windeln werden ja doch alle 2 - 3 Tage gewaschen und dementsprechend oft verwendet.

LG,
Dani

min(e)

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5303
  • *09/15
Antw:Stoffwindeln/Windelhöschen - Wer hat Erfahrung damit?
« Antwort #6 am: 31. Oktober 2013, 14:22:28 »
wir haben welche mit zauberklett, der hält nur sehr leicht, mit der überhose sitzt die aber fest

und welche mit festem klett... klar sieht man ihm sein alter an, mindestens drei kinder machen sie schon durch
aber sie halten fest
zum wachen schlisst man den festen klett natürlich (auch bei der überhose), weil sie dann eben schneller verschleissen unbd andere wäschestücke kaputt machen können

E-V-A

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 302
  • erziehung-online
Antw:Stoffwindeln/Windelhöschen - Wer hat Erfahrung damit?
« Antwort #7 am: 31. Oktober 2013, 20:53:45 »
Hallo!
Wir benutzen nun auch bei unserem dritten Kind wieder Stoffwindeln  :)
Ich hab damit ein gutes  Gefühl und bin auch zufrieden damit! Sonst wurd ich es ja nicht wieder machen  :P

Ehrlich gesagt finde ich Www auch ziemlich ekelig... die stinken - egal ob nur mit Pipi oder mehr...
Bei Stoff wird alles dorthin entsorgt,  wo die Kleinen auch später hin müssen - im WC - gespült und weg ist es!
Habe auch - wie Mine - die Erfahrung bei Www machen müssen das gerade der Stuhl von gestillten Babys oft hinten am Rücken und den Beinbündchen raus kommt  :-[

An Klamotten passt alles, auch wenn der Popo doch etwas dicker ist  ;)
Bodies und einteilige Schlafanzüge (auch Strampler) müssen evtl. eine Nummer größer sein, da man oft etwas mehr Platz nach unten hin benötigt... Und Hosen dürfen nicht zu eng geschnitten sein...





E-V-A

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 302
  • erziehung-online
Antw:Stoffwindeln/Windelhöschen - Wer hat Erfahrung damit?
« Antwort #8 am: 31. Oktober 2013, 21:03:57 »
Ach so, wir benutzen Windelhöschen (mitwachsend von 3-15 kg) und dazu Pul Überhosen.
Klett wird beim waschen geschlossen - und die Windeln halten zwei Kinder aus. Sollte doch al die ein oder andere nicht mehr so gut sein, kann man sie auch ersetzen.

Falls du noch Fragen hast,  immer her damit!
Und es auch noch eine Seite: Naturwindeln.de
Dort werden viele verschiedene Windelsysteme vorgestellt.  Schau einfach mal vorbei.
Es gibt dort auch viele Shops aus D die Testpakete mit Windeln von verschiedenen Herstellern anbieten. Und im Flohmarkt kann evtl auch erst mal gebrauchte kaufen zum testen...

Hoffe, ich konnte dir damit etwas weiterhelfen!





Dani_STA

  • Gast
Antw:Stoffwindeln/Windelhöschen - Wer hat Erfahrung damit?
« Antwort #9 am: 05. November 2013, 15:43:57 »
Vielen Dank für eure Antworten! Das hilft mir schon sehr weiter. Ich werde mich noch etwas mehr informieren, aber tendiere schon sehr zu den Windelhöschen. Da hab ich zwar auch schon negatives gehört, aber mir graut es einfach etwas davor, dass ich jede Windel gleich vorfalten muss und so nehm ich einfach das Windelhöschen und gut ist. Da muss man nicht viel zusammenlegen nach dem Waschen. Aber eine Einheitsgröße würde ich wohl nicht nehmen, sondern 3 oder 2 Größen - je nach Hersteller.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung