Autor Thema: Sommerurlaub - was "darf" man als vierköpfige Familie zahlen  (Gelesen 6443 mal)

Nana2010

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 436
Hallo,

es ist zwar noch was hin bis zu unserem ersten gemeinsamen Flug (Sommer 2016  ;)) aber ich mache mir schon einmal Gedanken, was dies alles wohl so kosten wird/soll/darf!

Dieses Jahr fahren wir noch einmal mit dem Auto an die Ostsee, aber nächsten Sommer soll definitiv endlich mal geflogen werden! :)

Ich tendiere momentan zu den kanarischen Inseln, spanische Küste...

Was ist günstig, noch angemessen für Flüge und All Inclusive mit 2 Erwachesenen und 2 KIndern (dann 5 und 3 Jahre alt)?

Habe da leider gar keine Erfahrungen. Meine Nachbarn fliegen jedes Jahr eine Woche in die Türkei (all inclusive) und zahlen an die 3.000 EUR (auch vierköpfige Familie). Und das soll dann schon günstig sein! Wirklich?

Was zahlt ihr für eine Woche All inclusive Strandurlaub mit Flug für 4 Personen?
Was ist gut, aber trotzdem günstig. Womit muss ich ca. rechnen?
Habt ihr Tipps, könnt mir Ziele und Hotels (vor allem kinderfreundlich) empfehlen?

Danke schon mal :-*





Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26949
Antw:Sommerurlaub - was "darf" man als vierköpfige Familie zahlen
« Antwort #1 am: 22. Mai 2015, 10:03:11 »
Ich kann Dir empfehlen pebbles zu kontaktieren  :)

Ansonsten: Ferien sind einfach teuer! Für eine Woche musst Du bei einer vernünftigen Hotelkategorie mit einem Preis AB 3000 Euro rechnen!!!

Kanaren waeren mir im Sommer übrigens mit Kindern fast zu warm, da würde ich gern im Winter hin.... Aber uns ist das was Preis/Leistung angeht in den Ferien zu teuer. Wir gehen campen....




scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16397
  • Endlich zu viert!
Antw:Sommerurlaub - was "darf" man als vierköpfige Familie zahlen
« Antwort #2 am: 22. Mai 2015, 10:08:27 »
Das hängt von sehr sehr vielen unterschiedlichen Faktoren ab und kann man so nicht beantworten.

Es komt auf den Termin an, den Ort, die Kategorie des Hotels,...

Ich denke 3000€ kann ebenso normal und angemessen sein wie 1500€ oder 8000€

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39893
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Sommerurlaub - was "darf" man als vierköpfige Familie zahlen
« Antwort #3 am: 22. Mai 2015, 10:10:01 »
Wir waren letztes Jahr eine Woche in Griechenland (auf Rhodos) - nach Katalog hätte uns die Woche mit zwei Erwachsenen und zwei Kindern (3 & 5, die Kleine wurde im Urlaub 4) inkl. Flug und AI ca.2300€ gekostet.

Unser Vorteil ist/war, dass wir mit den Besitzern des Hotels verwandt sind und daher nicht über den Katalog buchen mussten ;) so haben wir die Flüge flexibel buchen können (ob nun 6 oder 9 Tage war da ja egal ;)) und haben weit aus weniger als den Katalogpreis bezahlt in den besten Zimmern des Hotels! :)

Dieses Jahr fliegen wir im Oktober für vier Tage nach Rhodos, da sind wir mit den Flügen schon gebundener an die Tage (langes Wochenende), dazu wird es (denke ich) in der Zeit der deutschen Herbstferien sein. Die Flüge werden da bestimmt teurer werden als im Mai letztes Jahr :-\
Dafür zahlen wir nichts für die Unterkunft, da mein Vater mittlerweile ein eigenes Haus dort besitzt.

Ich denke, dass du zur Ferienzeit - wenn ihr diese nutzt - und damit die Hauptsession für eure vierköpfige Familie nicht unter 2500€ kommst. Spanien ist ja auch nicht mehr so günstig wie es mal war. Und du magst ja auch nicht in dem letzten Hotelloch schlafen ;)

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Sommerurlaub - was "darf" man als vierköpfige Familie zahlen
« Antwort #4 am: 22. Mai 2015, 10:19:29 »
.
« Letzte Änderung: 05. Oktober 2015, 10:21:44 von blume8 »

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16397
  • Endlich zu viert!
Antw:Sommerurlaub - was "darf" man als vierköpfige Familie zahlen
« Antwort #5 am: 22. Mai 2015, 10:21:20 »
Wir sind dieses Jahr übrigens in Schweden, campen und Kanu fahren  ;D

Für alle 3, 2 Wochen knapp 2000€ inkl. Essen usw

chipgirl

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7612
  • Lara-unser ganzer Stolz
Antw:Sommerurlaub - was "darf" man als vierköpfige Familie zahlen
« Antwort #6 am: 22. Mai 2015, 10:30:44 »
wir fliegen dieses Ahr in den Ferien 2 Wochen AI nach Griechenland und zahlen 2700€ für 3 Personen (2 Erw. + Kind 9)...aber wenn Deine erst 3 und  sind, dann könnt ihr ja noch außerhalb der Ferien fliegen( wir waren da immer im September, überall noch warm und wesentlich günstiger...und ich glaube die 2. Woche ist meist nicht so viel teurer als 1 Woche  ;) 

Nico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2409
Antw:Sommerurlaub - was "darf" man als vierköpfige Familie zahlen
« Antwort #7 am: 22. Mai 2015, 10:46:23 »
Wir fliegen dieses Jahr das erste Mal mit den Jungs! Es geht Ende Juni für 9 Tage nach Mallorca, all incl.!
Meine Jungs sind 6 und 4, wir zahlen knapp 2200€!

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10680
Antw:Sommerurlaub - was "darf" man als vierköpfige Familie zahlen
« Antwort #8 am: 22. Mai 2015, 11:55:09 »
Der wichtigste Punkt ist die Saison, da machen tw schon 2 Tage große Summen aus. Dann natürlich Ort und Art der Unterkunft. Aber mit 2.500 / 3.000€ ist man da mindestens bei...



Kathrin

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27622
Antw:Sommerurlaub - was "darf" man als vierköpfige Familie zahlen
« Antwort #9 am: 22. Mai 2015, 13:55:15 »
Wir haben letztes Jahr in den Sommerferien für 1 Woche Gran Canaria AI (2 Erw., 2 Kinder) fast 4500€ bezahlt.  :P
     
Jana - *03.03.08 - 48cm - 3810g            Joel - *23.02.04 - 53cm - 4580g

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6254
Antw:Sommerurlaub - was "darf" man als vierköpfige Familie zahlen
« Antwort #10 am: 22. Mai 2015, 14:39:41 »
1 Woche Korsika im Herbst mit dem Auto hin (also auch Fähre zahlen), Ferienhaus und einkäufen - ca. 1300€
Jetzt im Sommer gleiches Ziel zahlen wir 1800 €, aber das Haus ist auch unschlagbar günstig und auch nicht so zu bekommen. :)
Ach wir sind 2 Erw. und 3 Kinder ...

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14980
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Sommerurlaub - was "darf" man als vierköpfige Familie zahlen
« Antwort #11 am: 22. Mai 2015, 15:21:50 »
Vor 2 jahren wollten wir zu 3 nach malle ende august eher september häten für hp 3 sterne fast 4000€ bezahlt aber von unseren kleinen luxus airport hier
War uns zu teuer sind sann nach ägypten, hatten mehr sterne und einiges an geld gespart aber ist doch nicht so unsere art urlaub zu machen...
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5966
  • Pärchenmama :-)
Antw:Sommerurlaub - was "darf" man als vierköpfige Familie zahlen
« Antwort #12 am: 22. Mai 2015, 15:25:51 »
Wir haben für uns zu Viert mal 2 Wochen Mallorca AI im August in 3-4 Sterne Häuser direkt am Strand mit Pool angeschaut. Unter 5.000€ haben wir nichts gefunden und uns deshalb für einen anderen Urlaub entschieden.  ;)

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17188
Antw:Sommerurlaub - was "darf" man als vierköpfige Familie zahlen
« Antwort #13 am: 22. Mai 2015, 16:05:09 »
Wir haben in der Hauptsaison für 12 Tage mallorca 4 Sterne 2900euro bezahlt zu viert. Die Kinder waren 5 u 7. allerdings Halbpension . Ai ist nix für mich , weil man sich so festlegt.... Hatten ein Zimmer mit Küche und somit für über Tag immer Joghurt, Getränke etc für über Tag. Getränke im Hotel kamem und am Ende auf um die 150euro.... Mittagessen warm haben wir nicht vermisst und hätten ja sogar mal kochen können .... Ich finde es so jedenfalls angenehmer und oft waren wir eh den ganzen Tag unterwegs.... Aber ja um die 3000 wird man rechnen müssen in der Hauptsaison.... Wenn man aber in der nebensaison fliegen kann , wird es deutlich günstiger.türkei geht sicher auch günstiger, aber es sollte ja auch noch qualitativ gut sein .... Also nicht grad nur 2 Sterne oder so


Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7866
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Sommerurlaub - was "darf" man als vierköpfige Familie zahlen
« Antwort #14 am: 22. Mai 2015, 16:19:40 »
Wir hatten für die Sommerferien 2015 uns auch Angebote machen lassen (Hotel, AL, 2 Wochen Türkei, 2 Erw. + 2 Kinder). Wir hätten ca. 4.800 Euro gezahlt mit Flug. Das war uns zu teuer  :-[ deshalb haben wir uns für Italien & Mobilhome entschieden, 2 Wochen kosten 1.430 Euro, dazu kommen noch Benzin + Verpflegung, da werden wir deutlich unter den AL Preis liegen.
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30108
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Sommerurlaub - was "darf" man als vierköpfige Familie zahlen
« Antwort #15 am: 22. Mai 2015, 16:27:15 »
Unser All-inklusive Urlaub für 4 Personen hat uns im letzten Sommer 5.000,-- Euro gekostet für 2 Wochen.
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

Alissa16

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7425
  • Dreifache Mädelsmama!
Antw:Sommerurlaub - was "darf" man als vierköpfige Familie zahlen
« Antwort #16 am: 22. Mai 2015, 17:19:18 »
In der Ferienzeit musst du ca. mit 3.500 bis 4.000 Uhr für die Kanaren z. B. rechnen.

Beachte auch, dass in den Ferien Frühbucher meist günstiger sind als Last-Minute ... alternativ könntet ihr auf einen Flughafen in einem Bundesland ausweichen, wo gerade keine Ferien sind.

Aber so richtig günstig ist das alles nicht ... fangt am besten schonmal an zu sparen.  ;) ;D
« Letzte Änderung: 22. Mai 2015, 17:21:05 von Alissa16 »

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6361
Antw:Sommerurlaub - was "darf" man als vierköpfige Familie zahlen
« Antwort #17 am: 22. Mai 2015, 18:08:49 »
B
« Letzte Änderung: 15. Juni 2015, 22:43:24 von Mondlaus »
Kind 2011
Kind 2014
...

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Sommerurlaub - was "darf" man als vierköpfige Familie zahlen
« Antwort #18 am: 22. Mai 2015, 18:11:17 »
.
« Letzte Änderung: 05. Oktober 2015, 10:21:57 von blume8 »

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14174
Antw:Sommerurlaub - was "darf" man als vierköpfige Familie zahlen
« Antwort #19 am: 22. Mai 2015, 19:30:46 »
Ich denke nach oben hin sind keine Grenzen offen *g*.

In den Ferien ist es leider immer teurer. Aber hier kann man vielleicht schauen ob man am Anfang oder Ende der Ferien in einem benachbarten Bundesland los fliegt - das kann schon einiges sparen.

Verweise auch auf Pebbles bzw. Reisebüro. Bei uns ist es oft so, dass ich ein Angebot im Internet finde und es meist für den Preis auch im Reisebüro bekomme.
Die Schnäppchen im Netz haben oft auch einen Grund .. z.B. Economyzimmer.

Wir sind verwöhnt. Urlaub wo ich kochen muss, wäre für mich kein Urlaub.
Wir mögen absolute Gammelurlaube - hier ist Türkei gerade mit Kindern perfekt!!! Und auch preiswerter als Mallorca.
Aber wir wollen auch mal was sehen .. da ist die Variante Schiff für uns toll.

Solange man noch nicht in den Ferien fahren muss - NUTZEN!!!!

bellami

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6945
  • vorerst mal bellami statt bellisa
    • Mail
Antw:Sommerurlaub - was "darf" man als vierköpfige Familie zahlen
« Antwort #20 am: 22. Mai 2015, 22:44:06 »
unter 4000€ habe ich fuer uns nichts passendens gefunden (2 wochen).

wir waren vor der einschulung ein paar mal in spanien ausserhalb der saison und ich muss sagen, schon da war es mir zu voll, gerade mallorca. wenn ich mir vorstelle, wie eng das dann ist bei vollbelegung?? nein danke!

mein mann hat sich den traum vom wohnmobil erfuellt und seit 3 jahren fahren wir mit dem mobil in urlaub, das ksotet uns dann relativ wenig und ich geniese es auch.

@mondlaus: mir/uns ist es das nicht wert...ich denke, es gibt ausreichend alternativen, die mit dem auto erreichbar sind. meist ist es ja der flug, der es teuer macht!
mit flo 24.06.05 und fay 02.11.07

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26949
Antw:Sommerurlaub - was "darf" man als vierköpfige Familie zahlen
« Antwort #21 am: 22. Mai 2015, 23:04:52 »
@mondlaus: flieg jetzt, außerhalb der ferien! Haben wir auch.... Da haben uns 2 Wochen AI so viel gekostet wie es eine Woche in den Ferien gekostet hätte!

Wir sind jetzt auch zu Campern geworden und genießen es total



Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8951
Antw:Sommerurlaub - was "darf" man als vierköpfige Familie zahlen
« Antwort #22 am: 23. Mai 2015, 07:12:51 »
Nipa, so richtig mit Zelt oder Wohnwagen/Wohnmobil?
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14980
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Sommerurlaub - was "darf" man als vierköpfige Familie zahlen
« Antwort #23 am: 23. Mai 2015, 08:01:16 »
Ich find aber stellplätze auch nicht gerade günstig und vor ort ist man mit womo total grbunden  und in ein zelt lieg ich höchstens 1 nacht  S:D
Wir mieten immer ein mobilhome für uns der beste urlaub und da nachsaison und immer selber anbieter zahlen wir als höchstens 500€ die woche
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22199
Antw:Sommerurlaub - was "darf" man als vierköpfige Familie zahlen
« Antwort #24 am: 23. Mai 2015, 08:18:32 »
Wir fahren im Sommer nach Südfrankreich, nähe spanische Grenze. 9 Tage
Wir fahren mit dem Auto und die Unterkunft wird nur knapp 600Euro kosten :)

Selbstverpflegung zwar aber bei dem Preis bleibt ja noch Budget fürs Restaurant :)

Es ist eine Feriennlage mit Erlebnisbad, Rutschen usw usw sofort am Strand und soll wunderschön sein :)

An zusätzlichen Kosten rechne ich mit ca 1000Euro.


Letztes Jahr waren wir eine Woche in einem festen Wohnwagen, also diese größeren die nicht fahren, fast eher ein kleines Häuschen.

Wir hatten super Glück da wir hier an der Küste mit 36Grad bomben Wetter hatten und somit im Vergleich um Süden echt nix gefehlt hat :D



Ich würde auch gerne in den Süden fliegen (wobei Malle und Canaren jetzt nicht meine Wunschdestinationen sind :P)aber zu 5. Und mit unseren Anforderungen einfach nicht finanzierbar :-[
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung