Autor Thema: Sohn krank - wie aufpeppeln bis morgen für den faschingsumzug?  (Gelesen 2988 mal)

Elenya

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4782
  • Knutschebär und Knutschemaus
    • Mail
Hallo,

naja war ja irgendwie klar das einer krank wird zum großen faschingswochenende hin :(

leon hatte donnerstag schon Kopfschmerzen, hat sich abends auch erbrochen (ich dachte wegen der plötzlich starken Kopfschmerzen, was er ja öfters hat), freitag morgen war alles gut und er ist zu schule, am nachmittag hatte er leichte Kopfschmerzen aber er wollte unbedingt das sein freund ihn besucht und abends noch ins fussballtraining, also kanns nicht so schlimm gewesen sein

gestern abend hat er gut gegessen und alles wunderbar eigentlich, heut früh um 6.30 stand er vor meinem bett ihm ist schwindelig und er hat Bauchweh, er hat dann weiter geschlafen und jetzt hat er 39,5 fieber ist matt, aber sonst tut ihm nix weh und er hat auch kein husten schnupfen usw.

naja wie bekomm ich ihn wieder fit für morgen, oder kann ichs gleich vergessen und ihn bei Oma lassen?

er freut sich nur schon so sehr drauf, wir gehen mit dem kindergarten beim umzug mit, haben seit ner Woche Kostüme gebastelt usw., er will da eigentlich schon unbedingt mit, nur tu ich ihm da was gutes mit  :-\



lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17403
Antw:Sohn krank - wie aufpeppeln bis morgen für den faschingsumzug?
« Antwort #1 am: 09. Februar 2013, 14:48:12 »
Aufpäppeln ist sicher schwierig...ich würde halt Fieber  senken und viel schlafen lassen....wenn es Magen DArm ist, kann es ja auch bis morgen wieder OK sein, wenn es "draussen"ist.....
Also viel, viel, viel trinken lassen....Am besten würde ich sagen Kräutertee und ausruhen, schlafen, wenig Anstrengung (ich würde z.b. auch bei Kopfweh und Fieber immer auf TV verzichten, das strengt dann ja noch mehr an)....
Und dann eben morgen schauen und den Umzug dann ggf -wenn er wieder fit ist- wenigstens teilweise mit Buggy machen...Vermutlich hatte er einfach schon was in den Knochen und der doch recht anstrengende Freitag inkl Fussballtraining hat ihm dann den Rest gegeben...

Also möglichst viel Ruhe und Fieber senken und viel trinken, evtl. mal ein wenig frische Luft schnappen ohne grosse körperliche Anstrengung wäre mein Versuch es in den Griff zu bekommen....
Meine Kinder sind eigentlich nie lange krank...in der Regel ist es mit einem Tag Temperatur oft erledigt  ;) Aber da hilft ja leider nur abwarten und Tee trinken...und dann spontan entscheiden...ob man nicht mitgeht oder nur halb oder mit Buggy (hab das Alter grad nicht im Kopf) oder komplett wie geplant....
« Letzte Änderung: 09. Februar 2013, 17:06:22 von lotte81 »



Melanie82

  • Gast
Antw:Sohn krank - wie aufpeppeln bis morgen für den faschingsumzug?
« Antwort #2 am: 09. Februar 2013, 16:11:09 »
meine kleine hat auch Durchfall und ich bin momentan am überlegen, ob wir morgen zum Karneval gehen oder nicht. Noch weiß ich das nicht.

Glimsy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4309
  • Wir lieben Euch ihr Süßen!
Antw:Sohn krank - wie aufpeppeln bis morgen für den faschingsumzug?
« Antwort #3 am: 09. Februar 2013, 17:02:14 »
Ich würde einfach morgen spontan entscheiden. Viel machen kannst du da jetzt glaube ich nicht.
Ich würde mit ihm gehen wenn er fit ist, wenn nicht, muss er halt zuhause bleiben. Kann ja keiner was dafür...
Krank ist krank.
Mein Sohn hatte sich auch schon tagelang auf die Karnevalparty im KiGa gefreut. Und ausgerechnet an DEM Tag war er dann natürlich krank...





Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Sohn krank - wie aufpeppeln bis morgen für den faschingsumzug?
« Antwort #4 am: 09. Februar 2013, 17:06:22 »
Gute Besserung!

Wir haben Sohnemann hier versucht fit für seine Geburtstagsfeier zu halten. Er war am husten und bekam so ein paar Tage morgens vor der Schule Ibusaft gegen Kopfschmerzen, ein Schnapsgläschen Fenchelhonig und Mucosolvan. Hab ihn dann Donnerstag aus der Fußball-AG genommen und Freitag um Sportbefreiung in der Schule gebeten und Samstag war dann die Feier.

Jetzt hatte er auch schon eine Woche Schule und eine Woche Ferien danach und ist wieder fit.

Magen-Darm zu Karneval ist aber fies. Hatten meine Eltern 2008. Kaum aus der Bahn raus und in die Büsche angewürfelt. Haben bestimmt alle gedacht, sie sind hackedicht.






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

Elenya

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4782
  • Knutschebär und Knutschemaus
    • Mail
Antw:Sohn krank - wie aufpeppeln bis morgen für den faschingsumzug?
« Antwort #5 am: 09. Februar 2013, 18:40:18 »
magen darm glaub ich garnicht, weil er nicht mehr gespukt hat seit donnerstag (denke das war echt wegen der Kopfschmerzen, evtl. ist ja doch ne Migräne bei ihm), und Stuhlgang ist absolut normal, er kann/möchte alles essen, nur er schafft halt nicht viel

er lag jetzt den ganzen tag im bett oder auf dem Sofa, hat nicht mal groß nacht tv oder so verlangt, seine schwester hat genug Clown für ihn gespielt ;)

werden gleich mal fieber messen und über nacht nen fiebersaft dann geben, er hustet jetzt seit nachmittag etwas klingt irgendwie festsitzend, Hustensaft bekommt er dann auch noch

tja dann warten wir die nacht ab

Buggy ist keine gute lösung er ist fast 7 und seine Schulfreunde fänden das bestimmt witzig und er würde sich schämen

dann drückt mir die Daumen, ansonsten muß er mit Oma den umzug nur anschauen, oder wenn er nicht mehr kann könnte ich ihn auch bei Oma zum zuschauen abgeben, oder männe oder ich bleiben daheim, wobei es ja nicht die welt ist hier im Dorf, naja mal sehen



Miss_Marple

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6692
Antw:Sohn krank - wie aufpeppeln bis morgen für den faschingsumzug?
« Antwort #6 am: 09. Februar 2013, 21:47:39 »
Wenn er nur etwas schwächelt dann vielleicht einen Bollerwagen oder ein Skateboard mit Schnur dran zum ziehen ;D falls er schlapp macht. Sieht dann gewollt aus - hängt natürlich von eurem Kostüm ab. Ansonsten gut schlafen und abwarten.
Bei meinen Migräneschüben war das mit 7 auch so. Also das Kopfschmerzen bis zum Erbrechen. Aber ich denke ihr seit da schon in Behandlung / Beobachtung? (Falls ich euch nicht mit jemand anderem verwechsel, das passiert mir häufiger mal).

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6333
Antw:Sohn krank - wie aufpeppeln bis morgen für den faschingsumzug?
« Antwort #7 am: 09. Februar 2013, 22:32:53 »
Hab hier ja aktuell 2 kranke Mädchen. Eine konnte noch im Kiga mitfeiern, die andre ist seit Dienstag hier. :P
Hannah war heute mit mir auf einem kleinen Umzug bei meinen Eltern gedopt mit Nurofen.
Morgen würde ich gerne hier im ort unten den großen Zug sehen, mal sehen evt. Emmely gedopt. Aber im Grunde kannst du nix ausrichten. Krank ist krank und Karneval ist nächstes Jahr auch wieder. :(

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17403
Antw:Sohn krank - wie aufpeppeln bis morgen für den faschingsumzug?
« Antwort #8 am: 09. Februar 2013, 22:53:44 »
Ja, habs Alter dann auch noch gesehen.....Dann würde ich den Buggy wohl auch lassen  ;D Hoffe es geht ihm morgen wieder gut...hier sind es in der Regel nur so Stundenerkrankungen und dann sind die Kinder wieder fit...grad wenn es so nix halbes und nix ganzes ist  ;)
Wenn es ihm einigermassen geht, würde ich ihn auch erst mal mitnehmen und auf halber Strecke dann der Oma überlassen....


supergirl07

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3827
Antw:Sohn krank - wie aufpeppeln bis morgen für den faschingsumzug?
« Antwort #9 am: 10. Februar 2013, 14:59:05 »
Viel trinken, viel Ruhe und, wenn er mag, mal ein paar Minuten Frischluft.

Ich selbst war von Mittwoch bis Freitag außer gefecht gesetzt (auch angefangen mit rasenden Kopfschmerzen + wahnsinnige Gliederschmerzen) und erst gestern war ich das erste Mal faschingsmäßig weg (wenn auch nur auf Sparflamme, sprich nicht 100% fit). Aber Kinder stecken sowas ja oftmals schneller weg...ich drücke auf jeden Fall die Daumen, daß er sich fit genug fühlt bzw. fieberfrei ist um mitzulaufen....Gute Besserung :-*!

LG
Supergirl




Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7955
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Sohn krank - wie aufpeppeln bis morgen für den faschingsumzug?
« Antwort #10 am: 10. Februar 2013, 15:04:13 »
Oh weh, das ist gemein ... aber meistens kommt es ja immer dann, wenn man was vor hat. Hoffe, dein Sohn kann beim Umzug teilnehmen und es fallen nicht noch mehr Familienmitglieder aus  :-*

Wir vermissen dich so sehr * 05/09


Elenya

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4782
  • Knutschebär und Knutschemaus
    • Mail
Antw:Sohn krank - wie aufpeppeln bis morgen für den faschingsumzug?
« Antwort #11 am: 10. Februar 2013, 20:52:32 »
Hallo,
Pünktlich zum Anfang war das Fieber weg, er war vormittags auch schon guter als gestern, somit ist er dann auch mit gegangen und auch danach bei der kleinen faschingsparty bei oma war alles gut, zwar nicht so fit wie normal aber okay

Jetzt ist erst mal schlafen angesagt und mal sehen ob wir morgen den Kinder Fasching auch noch mitnehmen :-)



Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Sohn krank - wie aufpeppeln bis morgen für den faschingsumzug?
« Antwort #12 am: 11. Februar 2013, 05:31:27 »
Hallo,
Pünktlich zum Anfang war das Fieber weg, er war vormittags auch schon guter als gestern, somit ist er dann auch mit gegangen und auch danach bei der kleinen faschingsparty bei oma war alles gut, zwar nicht so fit wie normal aber okay

Jetzt ist erst mal schlafen angesagt und mal sehen ob wir morgen den Kinder Fasching auch noch mitnehmen :-)

Schön, daß es ihm besser geht.






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

Elenya

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4782
  • Knutschebär und Knutschemaus
    • Mail
Antw:Sohn krank - wie aufpeppeln bis morgen für den faschingsumzug?
« Antwort #13 am: 11. Februar 2013, 21:06:45 »
hihi, die nachwehen von der faschingsparty  s-:), aber man wusste was ich meinte  ;)  ;D



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung