Autor Thema: ski/schneehosen  (Gelesen 3460 mal)

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14988
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
ski/schneehosen
« am: 27. Januar 2015, 21:15:41 »
für kinder...gibt es welche wo nicht so dick und knistrig sind  s-:)
anna hasst die dinger und iwi versteh ich sie..... aber nur mit jeans rodeln oder eislaufen geht ja au net  :P

könnt ihr mir marken empfehlen?
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13588
Antw:ski/schneehosen
« Antwort #1 am: 27. Januar 2015, 22:13:14 »
alle hochwertigen?  ???
Das Dicke kenn ich eigentlich nur von denen mit mittlerer bis schlechter qualität, aber die outdoor und skihosen sind doch alle recht dünn.... jedenfalls was ich hier so bekomme... chiemsee, bergans, quiksilver and so on


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26958
Antw:ski/schneehosen
« Antwort #2 am: 27. Januar 2015, 22:17:16 »
Ansonsten halt ne Softshellhose...



scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16403
  • Endlich zu viert!
Antw:ski/schneehosen
« Antwort #3 am: 27. Januar 2015, 22:18:48 »
alle hochwertigen?  ???
Das Dicke kenn ich eigentlich nur von denen mit mittlerer bis schlechter qualität, aber die outdoor und skihosen sind doch alle recht dünn.... jedenfalls was ich hier so bekomme... chiemsee, bergans, quiksilver and so on

genau
Die Kleidung der einschlägigen Marken ist ganz anders als all die, von normalen Bekleidungsmarken.

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14988
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:ski/schneehosen
« Antwort #4 am: 27. Januar 2015, 22:26:47 »
jaja ich will doch lernen  ;D

ich bin bei so zeugs eben aldi und tchibo käufer  ;D wir mögen ja den schnee net und beschäftigen uns damit möglichst wenig und halten uns auch sehr wenig im schnee auf  S:D daher einmal im jahr oder alle 2 jahre ein outfit gekauft damit was im schrank hängt und fertig

jetzt bekommt anna wohl doch lust auf schnee und eislaufen ,daher muss was her wo sie sich wohlfühlt  :D

Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3323
    • Mail
Antw:ski/schneehosen
« Antwort #5 am: 27. Januar 2015, 23:12:03 »
Ich unterschreib bei Meph und Scarlet.
Es gibt so viele hochwertige Skihosen, die leicht, dünn, wasserdicht und vorallem atmungsaktiv sind. Mal abgesehen davon ist die Bewegungsfreiheit in diesen Hosen (wie auch Jacken) nicht zu vergleichen mit Aldi, Tchibo und Co.  ;)

Mein Tipp: geh in ein Sportfachgeschäft oder einschlägiges Outdoorgeschäft, schau dich um und vergleiche. Da wird sich bestimmt etwas finden, in dem sich Anna wohl fühlt und ihr auch obendrauf noch gefällt. Grade jetzt lohnt es sich noch zu gucken, weil viele Auslaufmodelle gut reduziert sind.  8)

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6362
Antw:ski/schneehosen
« Antwort #6 am: 28. Januar 2015, 08:53:40 »
Ich habe jetzt schon die zweite Saison eine Hose vom Tschibo und nutze sie fuers Skifahren. Finde sie mindestens so gut wie die Markenteile, die ich vorher hatte. Das ist aber natuerlich fuer Erwachsene, vielleicht sind die fuer Kinder nicht so gut?

Welche Groesse hat Anna denn? Ich haette noch eine Skihose hier von Volcom (also Marke), die mir viele Jahre gut gedient hat, aber dann passte sie farblich nicht mehr zur Jacke ;) Ist zwar eigentlich fuer Erwachsene, aber sehr klein und schmal (gr. 32-34).
Kind 2011
Kind 2014
...

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14988
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:ski/schneehosen
« Antwort #7 am: 28. Januar 2015, 09:00:15 »
Mondlaus das ist lieb aber anna hat grad 130cm  ich denk da wären die hosenbeine zu lang  ;D
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7876
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:ski/schneehosen
« Antwort #8 am: 28. Januar 2015, 09:26:27 »
Also bei uns ist es so, dass in der 7. Klasse eine Skifreizeit als Klassenfahrt gemacht wird - und da gibt es natürlich Leute dabei, die das regelmäßig machen sowie die Anfänger, die sich extra dafür ausrüsten müssen. Und die "Profis" haben die Empfehlung ausgesprochen, dass die Skiklamotten von Aldi nicht nur völlig ausreichend, sondern sogar empfehlenswert seien. Also haben wir unsere Tochter dort komplett ausgerüstet und sie war mehr als zufrieden. Weder hat sie gefroren noch fühlte sie sich auf der Piste eingeengt. Von daher ist das günstige nicht per se schlecht. Da es dort momentan aber eh nichts gibt würde ich mich auch mal im Sportgeschäft umgucken.

Cornelia x Marie Sophie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4242
Antw:ski/schneehosen
« Antwort #9 am: 28. Januar 2015, 10:01:22 »
Wir haben aktuell zum Teil Marken"überhosen" von Jack Wolfskin als auch eine wirklich tolle von H&M; wir sind mit beiden wirklich super zufrieden. Wichtig war/ist uns u. a. die Atmungsaktivität, damit "drunter" nicht so geschwitzt wird. Ist also nicht wirklich so, dass teuer = gut und günstiger = schlecht...



"Wir sind geboren worden, um den Glanz Gottes, der in uns ist, leuchten zu lassen" (Nelson Mandela)

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6258
Antw:ski/schneehosen
« Antwort #10 am: 29. Januar 2015, 16:50:06 »
Alle gute Hosen die auch über dem Preissegment von Aldi und Co liegen.
Hannah hat aktuell ColurKids Schneesachen von Emmy ud Emmely hat puhh irgendeine Skimarke von meinser Schwester. Ist was sauteures, die fahrne aber auch regelmäßig aufgrund ihrer Wohnlage Ski.
Fred hat Schneesachen von Etirell. :)
Da knistert nichts und sie lassen sich gut reinigen und trocknen was auch immer wichtig ist.


Sonne1978

  • Gast
Antw:ski/schneehosen
« Antwort #11 am: 29. Januar 2015, 18:54:24 »
Mir fällt es schwer, für Kinder-Schneehosen viel Geld auszugeben. Klar, sie sind im Winter mal 'ne Woche im Allgäu, rodeln / Skifahren, und dann noch dreimal, wenn zufällig hier Schnee gefallen ist, aber das war's dann auch. Ehrlich, wenn meine Kinder das stören würde, dass die Hose knistert, können sie von mir aus in Jeans rodeln. Ich denke, danach wär's ihnen egal, wie dick oder "knistrig" die Hose ist.

Zum Schlittschuhfahren hatten unsere bisher immer Jeans an. Evtl. mal 'ne lange Unterhose drunter. Mehr nicht.

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6219
Antw:ski/schneehosen
« Antwort #12 am: 29. Januar 2015, 19:50:38 »
Wir fahren auch nicht in die Berge.  ;)
Deshalb haben wir auch nur günstigere, denn für das bissle Schnee (letzten Winter ja gar keinen) kaufe ich keine teuren Schneehosen.
Bisher haben sich die Kinder noch nie beklagt.



Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3323
    • Mail
Antw:ski/schneehosen
« Antwort #13 am: 29. Januar 2015, 20:06:41 »
Also für die 3 Tage (wenn überhaupt) bisschen Schnee hier oben im Nordenund zum Schlittschuhlaufen würd ich auch keine teure Schneehose kaufen.
Da wir aber jedes Jahr Schiurlaub von 7-10 Tagen machen und im Winter auch jedes Jahr nach Österreich zu meinen Eltern fahren, lohnt sich für uns diese Investition.

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14988
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:ski/schneehosen
« Antwort #14 am: 29. Januar 2015, 20:56:25 »
wir sind als an ner natureisbahn und da ist das eis nicht immer 100% gefroren und es gitb auch mal pfützen....und anna fliegt oft hin (fahren kann sie ganz gut aber die machen halt blödsinn und kunststücke) da wäre die klatschnasse....
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13588
Antw:ski/schneehosen
« Antwort #15 am: 29. Januar 2015, 21:03:28 »
ud wie wäre es mit einer regenhose?

Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3323
    • Mail
Antw:ski/schneehosen
« Antwort #16 am: 29. Januar 2015, 21:52:05 »
also für ne atmungsaktive Regenhose bezahlste (soweit ich weiß) gleich viel wie für eine gescheite Skihose... und alternativ in so ner nicht atmungsaktiven Gummiregenhose Sport machen?  :o
Trocken vom Eiswasser...   aber.... nass vom Schwitzen  ;D

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13588
Antw:ski/schneehosen
« Antwort #17 am: 29. Januar 2015, 22:00:05 »
ich hol die schneehosen gerne im outlet, da bezahl ich idr für ne richtig gute weniger als bei tchibo (die ich echt übertrieben teuer finde mittlerweile oO )
Ich zieh den Kindern bei trockener kälte auch gerne die fleecehosen von bergans an :-)
Die sind warm, weich, kuschelig...

bellami

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6945
  • vorerst mal bellami statt bellisa
    • Mail
Antw:ski/schneehosen
« Antwort #18 am: 29. Januar 2015, 22:45:03 »
wir fahren viel ski und sind auch mal einen ganzen tag draussen (bei minustemperaturen) , darum haben bei uns alle 'gute' hosen. fay eine protest und eine voelkel, flo 2 protest!

sie sind immer trocken und warm! fuer die jugendfarm (auch 3 stunden im freien) haben sie auch mal ne billige an, aber ich habe die erfahrung gemacht, dass sie nicht dicht sind!
mit flo 24.06.05 und fay 02.11.07

Cornelia x Marie Sophie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4242
Antw:ski/schneehosen
« Antwort #19 am: 30. Januar 2015, 07:25:32 »
Wichtig finde ich bei den Hosen, dass sie wirklich gut atmungsaktiv sind - Marie ist sowohl in der Schule, als auch in der Tagesstätte viel draußen und da bescheinigen alle, die beim Umziehen helfen, dass sie nicht geschwitzt ist unter den "Überhosen". Wie schon gesagt, es muss nicht teuer sein (die schwarze Softshell von H&M kostet kein Vermögen), aber sie kam damit prima über alle Außenaktivitäten, die sie so gemacht hat...


"Wir sind geboren worden, um den Glanz Gottes, der in uns ist, leuchten zu lassen" (Nelson Mandela)

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16403
  • Endlich zu viert!
Antw:ski/schneehosen
« Antwort #20 am: 30. Januar 2015, 12:03:13 »
Softshell ist aber nicht Wasserdicht. Ist super zum spazieren uind kurz Schlitten fahren, für lange Schneeaktivitäten aber nicht das Richtige.

Ob und wieviel sich zu kaufen lohnt, hängt vom Einsatz ab. Für 2h reicht Aldi und Co ganz klar aus. Für 6 Stunden Schlitten- oder Skifahren, wo man eben auch öfter mal im Schnee liegt oder sitzt, da merkt man schon einen Unterschied zwischen Marken- und Noname-Produkten.
Zumal ich finde, dass NoName gerade extrem teuer ist.
Tschibo verlangt ja genauso viel wie ein Markenanzug von einem Sporthersteller kostet. Auch die h&m-Winterjacken in gr. 140 haben dieses Jahr 60€ gekostet  :o

Liam trägt eine Etirel-Hose. Ist aus dem eher niedrigeren Preisbereich, aber sehr gut.
Protest wäre noch dünner. Firefly ist auch eine nicht ganz so teure Marke mit dünnen, aber warmen Hosen.
Meine Snowboardhose ist von Columbia. Die ist sehr sehr dünn, aber optimal warm, ich weiß aber nicht, ob es da auch Kinderhosen gibt.

Cornelia x Marie Sophie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4242
Antw:ski/schneehosen
« Antwort #21 am: 30. Januar 2015, 12:38:13 »
Scarlet_Rose = also, unsere Tochter ist immer trocken, auch wenn sie "nur" Softshell anhatte und sie ewig draußen waren... Wir hatten das vor nicht allzu langer Zeit, das sie eine gute Schneehose anhatte und nach dem draußen Spielen total durchgeschwitzt...

So wie ich Satti verstanden habe, geht es darum, dass Anna abundzu einmal Schlittschuhlaufen mag - keine "ewig langen" Skitouren. Von daher sollte es sicherlich nicht allzu dick sein, die Nässe abhalten - wenn sie einmal fällt und einen gewissen Schutz bieten.

Und von wg. Tchibo = zum einen sind die Sachen im Sale wirklich recht günstig. Und no Name ist nicht gleich - keine Qualität. Ausprobieren, testen, mit den Bekannten/Freunden reden. Und wirklich schauen, für was es gedacht ist.


"Wir sind geboren worden, um den Glanz Gottes, der in uns ist, leuchten zu lassen" (Nelson Mandela)

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16403
  • Endlich zu viert!
Antw:ski/schneehosen
« Antwort #22 am: 30. Januar 2015, 12:44:35 »
Genau das sagte ich Cornelia.
Schauen, wofür es gedacht ist und welchen Einsatz die Kleidung wirklich aushalten können muss

Ich selbst trage Softshellhosen sehr gerne im Winter beim Spazieren gehen, rumrennen usw. Auch,wenn ich nur 2-3 Stunden Ski fahre. Für längere Aufnethalte mit direktem Schneekontakt finde ich sie aber ungeeignet.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung