Autor Thema: Silikon schimmelt  (Gelesen 4795 mal)

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10904
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Silikon schimmelt
« am: 18. Januar 2012, 10:34:46 »
Huhu,

brauch mal euren Rat/eure Sichtweise, hab gerade vermutlich ein Brett vor'm Kopf.

Wir hatten nie Probleme mit Schimmel. Seit ca. 3-4 Monaten wurde an der Haustür rumgeschraubt, weil eine neue Klingel (mit Sprechanlage) installiert wurde. Dazu musste Strom gelegt werden und es kam ein neuer "Schnapper" in den Türrahmen. Seither geht die Tür schwerer zu und "kratzt" (Geräusch) irgendwie beim Schließen.
Die Handwerker haben nochmals nachgeschaut und ein Schräubchen gelocktert oder fester angezogen. Seither geht es besser, aber latent ist das immer noch so. Kann aber (laut Handwerker) auch ein Jahreszeitenproblem sein, da sich Metall ja unterschiedlich ausdehnt/zusammenzieht; je nach Wetterlage.
Aufgefallen ist mir ansonsten aber nix.
Der Hund liegt öfters vor der Tür und schaut durch den Glaseinsatz raus.

Seit 3-4 Wochen haben wir auch richtige Kellerfenster, davor diese "normalen Kellerfenster mit den Gittern", und die haben ja Lüftungsschlitze und waren auch nicht so dicht.
Die neuen schon.

Jetzt habe ich letzte Woche erstmalig entdeckt, dass sich Kondenswasser am unteren Glaseinsatz gebildet hat. Hab es gleich weggewischt, aber es ist schon total geschimmelt.  :o
Beobachte es seither und (bei den aktuellen Minustemperaturen -8 °) jetzt ist es tagsüber mehrmals nass und nun ist auch der obere Glaseinsatz betroffen.  :-[

Hab jetzt das Dachfenster so eingestellt, dass der Lüftungsschlitz offen ist und im Keller ein Fenster gekippt. Aber das merkt man gleich im ganzen Haus.  :-\

Was mach ich denn jetzt?
Kommt das wirklich durch die neuen Fenster? Am Lüftungsverhalten habe ich nichts geändert und in den letzten 10 Jahren gab es das Problem nicht.

Neue Silikonfuge ist ja kein Problem, aber wenn sich nichts ändert, kommt das Problem ja gleich wieder.  :-\

Also, was mach ich? Was meint ihr, woher kommt das Kondenzwasser/der Schimmel?



Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5428
Antw:Silikon schimmelt
« Antwort #1 am: 18. Januar 2012, 10:50:14 »
Ist es denn ein altes Haus? Ich hatte mal so ein ähnliches Problem und beim Suchen hab ich auch gelesen das die neuen Fenster für so alte Häuser ZU dicht sind und sowas passiert. Was man aber dagegen machen kann keine Ahnung. Wir denn in dem Raum geheizt??
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"



katjuscha

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1944
Antw:Silikon schimmelt
« Antwort #2 am: 18. Januar 2012, 10:59:04 »
jups fenster sind zu dicht...
da helfen nur lüften und heizen... aber wie genau, kann ich dir auch nicht sagen, hab das auch hier in der wohnung... im Schlafzimmer hab ich immer kondenswasser und bekomm es nur mit heizen und lüften etwas abgeschwächt....

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10904
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Silikon schimmelt
« Antwort #3 am: 18. Januar 2012, 11:03:27 »
Das Haus ist BJ 2001 und der Hauseingang ist "offen" (also keine Tür nach oben bzw. in den Keller und die Treppe ist auch "frei") und wird nicht geheizt wie die Wohnräume, halt "überschlagen".


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Eiszapfen

  • Gast
Antw:Silikon schimmelt
« Antwort #4 am: 18. Januar 2012, 11:28:35 »
Habt Ihr so ein radikales Schimmelfreimittel da? Klingt erstmal schlimm, aber ist wirkungsvoll. Damit haben wir im Bad Schimmel entfernt und dann so einen Schimmelschutz drauf gegeben. Seit 3 Jahren ist es gut.

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10904
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Silikon schimmelt
« Antwort #5 am: 18. Januar 2012, 11:45:34 »
@Eiszapfen
Momentan ist es nur die Silikonfuge... an die Holztür mit so einer Keule? Weiß nicht...  :-\
Ich such eine Lösung, das Kondenswasser zu verhindern und will dann die Fuge austauschen lassen. Ist zumindest momentan mein Gedanke.


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

♥Nicole♥

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 588
    • Mail
Antw:Silikon schimmelt
« Antwort #6 am: 18. Januar 2012, 12:06:05 »
Ich denke kaum, dass du das verhindern kannst...es liegt wirklich an den neuen Fenstern, die einfach zu dicht sind.

Meine letzte Wohnung war eine Kellerwohnung und trotz normalem Lüftungs- und Heizverhalten hatte ich Sommer wie Winter nasse Stellen am Fenster. Das war einfach nicht wegzubekommen und ich denk mal, da wird auch Schimmel am Silikon gewesen sein, hat man nur nicht gesehen, weil die Fugen schwarz waren.

Jetzt in der neuen Wohnung hab ich alte Fenster und trotz, dass ich Anfangs echt Bedenken zwecks heizen hatte, ist hier alles besser. Keine nassen Fenster, kein Schimmel und heizen tu ich ganz normal.

Hilft dir jetzt sicherlich nicht wirklich, aber vielleicht kannst du ja mal nen Fachmann fragen...ich denk die haben da Ahnung...

Eiszapfen

  • Gast
Antw:Silikon schimmelt
« Antwort #7 am: 18. Januar 2012, 12:19:40 »
Hm Holztür ist blöd. Ja. Ich würde einfach mal im Baumarkt fragen. Da hatten wir das Zeugs auch für unser Bad bekommen. Vielleicht haben die ja dort DEN Rat.

katjuscha

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1944
Antw:Silikon schimmelt
« Antwort #8 am: 18. Januar 2012, 12:36:06 »
ich wisch hier halt immer alles trocken und dann wird gelüftet und dann wieder leicht geheizt

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 10904
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:Silikon schimmelt
« Antwort #9 am: 18. Januar 2012, 12:57:35 »
Vorhin kam die Rechnung für die Fenster, deshalb will mein Mann da nochmal anrufen und fragen, was wir machen können.

Trocken wischen tu ich ja auch, aber es ist halt mehrmals täglich und heizen mit der kleinen Heizung und dem offenen (und dadurch großen Raum) ist halt irgendwie schwer möglich.

Vielleicht wird es ja besser, wenn im Keller die Heizkörper installiert werden.
Mich wundert halt die Tatsache (Vermutung?), dass diese kleinen Lüftungsschlitze in den Kellerfenstern für ausreichende Luftzirkulation gesorgt haben, die jetzt entfallen ist.  ???
Aber aus dem Keller zieht es schon immer kalt hoch ins Erdgeschoss.
Im Sommer stehen hier die Türen offen, weil der Wintergarten im Wohnzimmer die ganze (Erdgeschoss-)Fläche heizt und im Winter zieht es dann vom Keller zu kalt her, deshalb sind die Türen geschlossen.

Na ja, ich hoffe morgen weiß ich mehr.


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Eiszapfen

  • Gast
Antw:Silikon schimmelt
« Antwort #10 am: 18. Januar 2012, 14:03:42 »
Berichte doch mal, wenn Du DIE Lösung weißt bzw. DEN Tipp bekommen hast.

Sowas ist einfach nur sehr ärgerlich, zumal es ja ein dauerhaftes Problem ist, sobald es draußen kalt wird.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung