Autor Thema: sehr trockene Haut, was tun?  (Gelesen 1464 mal)

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10670
sehr trockene Haut, was tun?
« am: 09. Mai 2016, 09:14:14 »
Jakob (3) hat plötzlich extrem trockene Haut. sie ist teilweise schuppig, an einigen Stellen hat er sich ordentlich gekratzt und dort auch Kratzspuren. ES hilft wohl nur cremen, cremen, cremen. Aber womit?



seemaedchen

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 971
  • unser Weihnachtswunder ist da: Anna-Lisa
Antw:sehr trockene Haut, was tun?
« Antwort #1 am: 09. Mai 2016, 09:16:29 »
ist er evt. allergisch?
Ich war mal auf die Creme allergisch. Da ist es immer schlimmer geworden bis ich wusste ich muss die Creme wechseln.
Ist es allgemein oder nur an bestimmten stellen?
2. IVF positiv am 21.12.09
09.09.2010 Anna-Lisa. Wir lieben dich.

Feb 13: spontan Schwanger
leider FG bei 9+4
Aug 13: IVF abgebrochen IUI negativ
Okt 13: IVF ein 4-Zeller => negativ
März 14: IVF ein 4-Zeller => negativ
August 14: IVF


Theolina

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 503
  • erziehung-online
Antw:sehr trockene Haut, was tun?
« Antwort #2 am: 09. Mai 2016, 09:23:10 »
Hallo,

Meiner Tochter haben Ölbäder geholfen, wir haben ein Olivenöl aus der Apotheke bzw Reformhaus gekauft und sie hat jeden 2. Abend darin gebadet.
Immer so ca 15 Minuten danach die Haut nur abtupfen und fertig.
Es ist wesentlich besser geworden  :)

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26931
Antw:sehr trockene Haut, was tun?
« Antwort #3 am: 09. Mai 2016, 09:32:13 »
Dermifant hat gute hautberuhigende Produkte, die laut meinem Sohn nicht so brennen. 

Ansonsten zum Arzt, spricht fuer eine Allergie.



Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10670
Antw:sehr trockene Haut, was tun?
« Antwort #4 am: 09. Mai 2016, 09:58:05 »
Wir waren schon beim Arzt, der sagt halt "nur" trockene Haut... Ich hab ihn jetzt 2 Abende hintereinander mit Olivenöl eingerieben und massiert, das tat ihm total gut.

Wie sieht es mit Sonnenschutz für empfindliche Haut aus? Jakob ist nicht besonders empfindlich, was Sonne angeht, trägt im Sommer ein Käppi mit Nackenschutz und hält sich eh meist im Schtten auf. Bisher hat das gereicht, aber was ist, wenn die Sonne noch stärker wird?



pebbles

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3029
    • Hier gehts zum perfekten Familienurlaub!
    • Mail
Antw:sehr trockene Haut, was tun?
« Antwort #5 am: 09. Mai 2016, 10:22:45 »
Mein Sohn hat im Gesicht immer mal sehr trockene Stellen, vor allem um den Mund. Das Einzige was bei ihm wirklich hilft ist die Remederm Silber Creme Repair. Die brennt auch nicht
S. 05/2007
L. 08/2009

deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 13965
Antw:sehr trockene Haut, was tun?
« Antwort #6 am: 09. Mai 2016, 10:24:03 »
Ich kenne das von T., leider. Er hat zusätzlich eine sogenannte Reibeisenhaut (Keratosis Pilaris).

Sind die Stellen durchs Kratzen offen, dann muss man mal erst cremen und ölen, damit sich das Übelste schliesst. Den Verhornungen können wir im Kindesalter noch nicht Herr werden, da die Haut einfach zu dünn ist. Später hat er schon gesagt, will er defintiv nicht mit den Pickelchen herumlaufen, da wird er dann wohl wirklich peelings machen wollen.
Wichtig ist halt eine Feuchtigkeitspflege, die das Jucken der trockenen Haut im Vorfeld dämmt bzw. möglichst eleminiert. Olivenöl ist gut, Kokosöl ist noch besser, da es auch entzündungshemmend wirkt.
Ansonsten nehmen wir sowohl die Duschbäder (gibt es von Sebamed zum Beispiel) und Lotionen aus der Apotheke von Eucerin mit Urea (5%). In akuten Fällen (sofern es aber keine offenen Stellen gibt, denn das brennt wie Hölle!) auch mal mit 10% Urea.
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17165
Antw:sehr trockene Haut, was tun?
« Antwort #7 am: 09. Mai 2016, 13:49:29 »
Ich kenne das von meiner Kleinen und von mir.
Bei uns hilft vorsichtig peelen (wobei ich das eher bei mir mache, weniger beim Kind bzw sehr selten)  beim Duschen und dann nachher gut eincremen (am besten mit so einem "Schwamm", mit dem man sich einschäumt..... Also kein Peeling Duschgel oder so....das wäre für ein Kind vermutlich gar nichts)
An Produkten schwöre ich für K. auf die DM Babyserie ultra sensitiv. Also Duschgel und Creme .....Selbst Schampoo nutzen wir nur Produkte mit möglichst wenig Zusätzen (ultra sensitiv von Balea z.b. seba med...irgendwas, wo wirklich so gut wie nichts drin ist...keine Duftsstoffe etc)

Sonnencreme nutze ich nur die Bale sensitiv Serie, die ist nicht teuer und wird gut vertragen von allen.
Man könnte auch nach dem duschen ein (Baby-) öl (geht sicher jedes Öl) auf die noch feuchte Haut auftragen und dann nicht abtrocknen und so einziehen lassen (höchstens trocken tupfen, wenn es kurz eingezogen ist).....
Ich hatte in letzter Zeit auch extrem schlimm trockene Haut....ich denke, dass es am Wetterextremwechsel liegt? Viele Leute in meinem BEkanntenkreis hatten das (auch richtig offene Hände etc), die sonst nicht so Probleme haben.....
Baden würde ich wohl ganz lassen, eher nur kurz duschen...... zumindest so lange , bis es wieder besser ist
Ansonsten das übliche: Viel trinken (ist oft wirklich auch ein Problem) und grad gestern hab ich noch gelesen, dass es ein Vitamin E Mangel oder Mangel an irgendwelchen Fetten sein kann und wollte da für mich mal mehr drauf achten.


Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6347
Antw:sehr trockene Haut, was tun?
« Antwort #8 am: 09. Mai 2016, 14:36:16 »
Das hab ich leider auch.. bekomme es auch nicht weg. Für das Aussehen nehme ich halt Peeling und dann die Creme drauf. Es wird bei mir verschlimmert durch bestimmte Shamnpoos und Spülungen.

Habe auch sonst eher trockene Haut, die schuppt - nehme die Urea-Creme von Balea. Die hilft und ist auch nicht so teuer.

Was den Sonnenschutz angeht, rein wissenschaftlich ist gut "einpacken" mit Hut, Sonnenbrille, Langarmshirt etc genauso effektiv wie Sonnencreme (wenn man es auch wirklich rigoros durchzieht - spricht, der Hut bleibt auf, das Shirt bleibt an). Ich selbst nehme normale Sonnencreme LSF50 fürs Gesicht, täglich von Mai bis September - diverse Marken, und habe trotz empfindlicher Haut mit keiner davon Probleme.
Kind 2011
Kind 2014
...

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5257
Antw:sehr trockene Haut, was tun?
« Antwort #9 am: 09. Mai 2016, 14:44:22 »
Ronja hatte an den Händen extrem trockene Haut. Unsere Ärztin hat uns Vea Lipogel empfohlen. Das muß man selber zahlen und ist teuer. aber es hat super geholfen. Ronja konnte keine normalen Cremes nehmen. Die hat sie alle plötzlich nicht mehr vertragen.







Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39824
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:sehr trockene Haut, was tun?
« Antwort #10 am: 09. Mai 2016, 14:58:29 »
Ich würde einen zweiten Dermatologen aufsuchen und mich nicht mit "ist halt trockene Haut" abspeisen lassen - gerade bei so kleinen Kindern, die auch gewisse Symptome noch nicht spezifisch benennen können.

Mein Mann und unsere kleine Tochter haben auch sehr mit der Haut zu kämpfen und ohne Dermatologe (und ggf. Abstrichen bzw. Proben) machen wir gar nichts mehr!

seemaedchen

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 971
  • unser Weihnachtswunder ist da: Anna-Lisa
Antw:sehr trockene Haut, was tun?
« Antwort #11 am: 09. Mai 2016, 15:32:32 »
ach da fällt mir noch was ein:
wir hatten einen Hautpilz. Der war bei uns Kreisrund und hat sich ausgebreitet. War mit einer Pilzsalbe schnell behandelt.

2. IVF positiv am 21.12.09
09.09.2010 Anna-Lisa. Wir lieben dich.

Feb 13: spontan Schwanger
leider FG bei 9+4
Aug 13: IVF abgebrochen IUI negativ
Okt 13: IVF ein 4-Zeller => negativ
März 14: IVF ein 4-Zeller => negativ
August 14: IVF

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung