Autor Thema: Schichtarbeit .... Schlaffrage!  (Gelesen 7580 mal)

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Schichtarbeit .... Schlaffrage!
« am: 20. Oktober 2011, 09:14:58 »
Ich brauch mal eure Erfahrungswerte  :)!

Mein lieber Göttergatte arbeitet ab nächste Woche im 3-Schicht-System. Jetzt macht der mich jetzt schon wahnsinnig wegen der Schlaferei  :P und dass er sich, wenn er Sonntag Nachts anfängt ja schon vorbereiten muss  ??? s-:)!

Also bitte WIE schlaft ihr oder eure Männer, wenn im 3-Schicht-System gearbeitet wird  :)?

DANKE!
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8765
Antw:Schichtarbeit .... Schlaffrage!
« Antwort #1 am: 20. Oktober 2011, 09:28:52 »
Was genau möchtest du wissen? Die Schlafenszeiten oder ob man richtig in den Schlaf findet aufgrund der ständig wechselnden Schlafzeiten?  :)



mupselmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2223
  • Großfamilienmami mit leib und seele
Antw:Schichtarbeit .... Schlaffrage!
« Antwort #2 am: 20. Oktober 2011, 09:35:47 »
Hallo Bettina,

also mein Mann arbeitet zwar "nur" im zwei schicht system aber dennoch.

1. Schicht Mittagsschicht (nennt sich bei seiner Firma so) von 15-23 Uhr Arbeitszeit. Gegen halb zwölf/zwölf ist er dann zuhause. Manchmal etwas später. Ins bett geht er so zwischen zwölf und eins je nachdem.
morgens zwischen sieben und acht steht er mit auf, wenn der Alltag beginnt. Das ist allerdings seine entscheidung. Von mir aus dürfte er auch noch liegen bleiben.

2. Schicht Nachtschicht von 19.-4 Uhr er ist dann gegen halb 5/5 zuhause und zwischen 5 u. 6 geht er schlafen. Zwischen 11 und 12 steht er von sich aus auf. Wenn ich nicht da bin und hier richtige ruhe herrscht schläft er mal länger. Aber das ist völlig okay :)

Er arbeitet von Mo-Fr. In der Nachtschichtwoche sogar nur Mo+Mi-Fr

2008*2011*2011*2013

Es ist nicht immer alles wie es auf den ersten Blick scheint

KaLoJo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2359
Antw:Schichtarbeit .... Schlaffrage!
« Antwort #3 am: 20. Oktober 2011, 09:41:05 »
Ich arbeite in 3 Schichten (wenn ich nicht gerade in Elternzeit bin)

Frühdienst: 6 - 14.12uhr
Schlaf:         22/23Uhr  -  4.30Uhr also fast ganz normal

Spätdienst:  13.25 - 21.30Uhr
Schlaf:         24uhr  -  bis ca. 6Uhr. dann muß ich trotzdem früh hoch weil kiddies fertig machen und weg bringen.

nachtdienst:  21.00 - 6.30uhr
Wenn ich in die erste nacht gehe versuche ich einfach auszuschlafen vorher. das reicht vollkommen.
Wenn ich dann morgens zuhause bin (in Zukunft mir dem Kleinen) mache ich den erst fertg und bring ihn in die Kita, dann leg ich mich hin und schlafe bis 14uhr ca. dann hol ich beide Kinder gegen 15 uhr wieder ab.
oft kleg ich mich dan gegen 17uhr nochmal für 1-2 std hin wenn mein mann von der arbeit zuhause ist.







Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Schichtarbeit .... Schlaffrage!
« Antwort #4 am: 20. Oktober 2011, 09:42:21 »
@Leofinchen: Etwas so wie Jululy geantwortet hat  ;D

@JuLuLy: Danke schonmal. Noch eine Frage. Wenn dein Mann frei hat, wie schläft er dann? Ganz normal nachts oder schläft er dann auch schon so, wie die Schicht die kommt?

Vorschlafen kann man ja angeblich nicht, sprich ich kann mir jetzt schon vorstellen, dass mein lieber Mann vorhat sich bei bevorstehender Nachtschicht auch schon tagsüber aufs Ohr zu hauen. Ist ja verständlich, weil sonst ist er insgesamt ja viel zu lange wach. Er hat ja auch noch immer 1Std. Fahrt, also mit dem Auto und ich wollte nicht gerne, dass er gegen nen Baum fährt  :P.

Er wird arbeiten:
6-14h
14-22h
22h-6h

Und eben immer Mo-Fr, wobei die Montag-Nachtschicht Sonntags 22h anfängt und die Freitag-Nachtschicht 6h früh endet, er dann also frei hat. Die Samstage wären zusätzlich, werden aber nur in Tagschichten gearbeitet, also auch nur, wenn er normal Tagschicht hatte in der Woche.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Belinda

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6285
    • Mail
Antw:Schichtarbeit .... Schlaffrage!
« Antwort #5 am: 20. Oktober 2011, 09:42:43 »
Ich kann auch nur mit 2 Schichten dienen  :)

Einmal von 6-15 Uhr oder 15- 22 Uhr oft aber auch länger...

Wenn er Spätschicht hat steht er morgens mit auf und bringt die große in den Kiga und ich geh Vormittags Arbeiten.
Bei der Frühschicht bleibt das an mir hängen und sobald er nach Hause kommt gehe ich Arbeiten...

Geschlafen wird eben dann wenn man Müde ist  ;D

Ok bei Nachtschicht wirds natürlich doof. Ohrenstöpsel rein und schlafen  :D

Der Freund meiner Schwester ( 3 Schichten) handelt es so das er um 6 nach Hause kommt dann bis ca. Mittags schläft. Dann wird aufgestanden er will ja auch noch was vom Tag haben und auf Abends legt er sich nochmal 2-3 Stunden hin bevor seine Schicht anfängt ( 22.00 Uhr)

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Schichtarbeit .... Schlaffrage!
« Antwort #6 am: 20. Oktober 2011, 09:45:04 »
Der Freund meiner Schwester ( 3 Schichten) handelt es so das er um 6 nach Hause kommt dann bis ca. Mittags schläft. Dann wird aufgestanden er will ja auch noch was vom Tag haben und auf Abends legt er sich nochmal 2-3 Stunden hin bevor seine Schicht anfängt ( 22.00 Uhr)

So in etwa hab ich mir das auch vorgestellt. Ohrenstöpsel braucht mein Mann keine  :P und schlafen, wenn man müde ist kommt ihm sehr entgegen glaub ich  s-:).
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Belinda

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6285
    • Mail
Antw:Schichtarbeit .... Schlaffrage!
« Antwort #7 am: 20. Oktober 2011, 09:51:36 »
Ja ich denke auch das dieses auf 2 mal Schlafen eine gut Option ist  :)
Grade eben wenn Kinder da sind und man Tagsüber ja auch was von ihnen haben möchte und so kann man dann schön zusammen zu Mittag essen und auf Abends legt sich der Mann eben noch ein paar Stündchen hin damit er Fit für die Nacht ist.

Jen❤L❤L

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14085
  • Believe in Yourself ! -54
Antw:Schichtarbeit .... Schlaffrage!
« Antwort #8 am: 20. Oktober 2011, 09:52:58 »
Meiner arbeitet auch in 3 Schichten ...

in der Nachtschicht machen wir es so :  er kommt um 7 Uhr nach Hause schläft dann bis Nachmittag so bis 14-15 Uhr  und er legt sich dann mit den Kindern nochmal eine Stunde hin 20 Uhr bis er um 21 Uhr los muss ..sehr praktisch weil er dann gleich die Kinder ins Bett bringt  :D  den Übergang mit Sonntagnacht machen wir so das er meist versucht von Samstag zu Sonntagnacht lange wach zu bleiben und er dann Sonntags auch lange ausschlafen darf so bis Mittag halt .

in der Mittelschicht von 13-22 Uhr ... geht er meistens gegen 1 Uhr Nachts ins Bett und muss dann aber um 8 Uhr erstmal aufstehen weil er die Kinder zu halb 10 in den Kindergarten bringt , wenn er das gemacht legt er sich wieder hin und schläft bis Mittag und geht dann auf Arbeit .   Das geht leider bei uns nur so weil ich auch in Schichten arbeiten gehe  :P 8)

Frühschicht ..ist ja klar Früh aufstehen ,normal Abends ins Bett gehen  ;D
❤Sie entführen mich in ihre Welt und zeigen mir, was wirklich wichtig ist❤


" Ich bin Dein größter Fan "

Tinka&Mia

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1548
Antw:Schichtarbeit .... Schlaffrage!
« Antwort #9 am: 20. Oktober 2011, 09:55:08 »
Mein mann arbeitet auch im 3-Schichtsystem:

1.Frühschicht (5.00-13.30Uhr): Geht er spätestens um 10 ins Bett, weil er um 4 raus muss.

2.Spätschicht (13.00-21.30Uhr): Geht er so gegen 23Uhr ins Bett, steht um 6 auf und bringt Mia in die Krippe, meist legt er sich nochmal kurz hin bevor er dann um 12 los geht

3. Nachtschicht (21.00-5.30Uhr): Geht er früh um 6 schlafen bis etwa 13.30Uhr je nachdem wieviel Krach ist und ob er schlafen kann. Ist immer schwierig hier im Haus. Manchmal legt er sich abends noch mal kurz hin, wobei er dann aber hinterher immer total müde ist, bringt keine Plus Punkte

Achso Sonntag Nachtschichtwoche: da machen wir nur alle zusammen Mittagsschlaf. Das reicht ihm. Allerdings fällt er auch frühs immer ins Bett und schläft sofort ein!
« Letzte Änderung: 20. Oktober 2011, 09:56:48 von Tinka&Mia »

Bri Tta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3489
Antw:Schichtarbeit .... Schlaffrage!
« Antwort #10 am: 20. Oktober 2011, 09:56:14 »
Hallo Bettina,

mein Mann arbeitet in einer 12 Stunden Wechselschicht, die sich aus Tag und Nachtschicht zusammensetzt. Kurz zur Erklärung:
Heute Morgen kam er um 6 Uhr früh aus der Nachtschicht (geht von 17:20 des Vortages bis 5:20 des Folgetages), hat heute und morgen dann frei und geht am Samstag in die Tagschicht (5:20 bis 17:20). Dann Sonntag wieder in die Nachtschicht, Montag und Dienstag frei, Mittwoch wieder Tagschicht.
Also immer Tag - Nacht- frei-frei, Tag- Nacht-frei-frei und immer so weiter, das ändert sich auch nie.

Soooo jetzt zu deiner Frage! ;D
Vor der Tagschicht geht er gegen 22Uhr bis 22:30 ins Bett und der Wecker klingelt dann um 4:45.
An den Nachtschicht-Tagen steht er normal morgens mit uns auf, und legt sich dann um 13 Uhr wieder hin, schläft bis 16:20 und fährt dann zur Arbeit.
Und wenn er dann morgens gegen 6 Uhr nach Hause kommt, guckt er meist noch 10 bis 15 Minuten Fernsehn (er fährt mit dem Fahrrad und braucht da immer ein paar Minuten dann zum "runterkommen") und legt sich dann ins Bett. Wir wecken ihn dann immer kurz nach 12 Uhr auf. (Länger will er nicht schlafen, da er sonst aus dem Rythmus kommt)

Er schläft auch mit Ohrstöpsel, gerade wegen der Kleinen, Klingel und Telefon sind den Morgen nach der Nachtschicht abgestellt.
[/url]

ehemals Fannilein :-)

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13806
Antw:Schichtarbeit .... Schlaffrage!
« Antwort #11 am: 20. Oktober 2011, 10:20:45 »
Meiner hat vom Wochenturnus her Früh/früh/spät/spät/nacht/nacht/nacht/freifrei/früh/frühFrüh/spät/spät/nacht/nacht/frei/frei use.... an den tagen, wo es von spät auf nacht geht schläft er erstmal aus (soweit die Kinder es zulassen) und macht dann mit ragna noch mittagsschlaf- das langt.
Wenn er aus der Nachtschicht heim kommt frühstücken wir noch gemeinsam und er geht dann schlafen, ich achte in der Zeit um eine erträgliche Lautstärke im Haushalt. Er steht dann zum Kaffeetrinken auf und wir haben noch nen schönen Nachmittag zusammen :D




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Schichtarbeit .... Schlaffrage!
« Antwort #12 am: 20. Oktober 2011, 11:19:11 »
Danke für die vielen Antworten   :-*.

Ihr habt mir wirklich schon sehr weitergeholfen  :)!
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

kruemel35

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8973
  • Die Hoffnung stirbt zu letzt.
Antw:Schichtarbeit .... Schlaffrage!
« Antwort #13 am: 20. Oktober 2011, 11:25:51 »
Meiner ist heilfroh, dass er keine Wechselschicht mehr machen brauch. Dafür arbeitet er nur Nachts. Morgens wenn die Maus aufsteht, so gegen 7, dann kommt der Papa heim. Kuschelt ne Runde und geht so gegen halb acht ins Bett. Er schläft in der Regel so bis 14.00 Uhr. Ich fange um 13.00 Uhr an arbeiten und er holt die Maus aus dem Kindergarten und fährt sie dann auch zu ihren Aktivitäten. Wenn ich abends es rechtzeitig schaffe, dann mach ich Abendessen für uns und in der Regel legt er sich dann noch mal hin. Seit neustem geht die Maus mit ihm zusammen ins Bett. Los muss er so gegen 21.30.

Am Wochenende ändert er seine Schlafzeiten nicht besonders, er geht dann nur nicht um halb acht in der Früh ins Bett sondern so zwischen 3 und 5 Uhr.
Im Anfang, wie die Maus klein war, hab ich auch gedacht, ob der wohl schlafen kann, aber es stört ihn überhaupt nicht.
Ich kann sogar staubsaugen ohne ihn damit zu wecken.

Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Schichtarbeit .... Schlaffrage!
« Antwort #14 am: 20. Oktober 2011, 12:31:41 »
Als mein Mann Nachtschichten gearbeitet hat, ist er zu Hause direkt schlafen gegangen und ich hab versucht, die Kinder ruhig zu halten. Am späten Nachmittag/frühen Abend war er dann wach und ansprechbar.

Ich hatte bei meinen Nachtschichten um 6 Uhr Feierabend, habe aber die Kinder noch um 9 Uhr in die Kita bringen müssen. In den 3 Stunden bin ich manchmal fast eingeschlafen. Wenn ich dann nach 9 zurück war, hat es wiederum eine Weile gedauert, bis ich schlafen konnte. Ich habe an solchen Tagen entweder "ausgeschlafen" (dank Ohrstöpsel), also bis 19/20 Uhr. Oder bin schon früher aufgestanden, wenn mein Mann mit den Kindern zurück war, ca. 16.30 - 17 Uhr. Konnte aber auch mal 18 Uhr werden, wenn sie auf dem Spielplatz oder einkaufen waren.







Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11191
  • Frei&Wild
Antw:Schichtarbeit .... Schlaffrage!
« Antwort #15 am: 20. Oktober 2011, 13:12:43 »
Also ich habe ja auch zweieinhalb Jahre Nachtschichten gemacht und diese zweimal schlafen habe ich am Anfang auch gemacht . Später aber nicht mehr weil ich durch diese zwei Stunden Schlaf vor der Nachtschicht erst richtig müde wurde.

Also um 6 Feierabend um halb sieben zu Hause und dann bis ca 14 gepennt. Das war besser als sich dann um 20 uhr nochmal hinzulegen , 22 uhr musste ich dann anfangen .....
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:Schichtarbeit .... Schlaffrage!
« Antwort #16 am: 20. Oktober 2011, 13:15:06 »
Das sind die gleichen Schichten, die ich auch habe. Ich habe derzeit allerdings keine Nachtschicht (mehr). Also ich würde ganz normal an die Sache ran gehen. Das sind ja ziemlich gute Zeiten und man bzw. der Körper gewöhnt sich schnell daran. Die Nachtschicht wird denke ich, die einzige Umstellung, weil man da am Anfang ziemlich müde ist bzw. so gegen 2/3 Uhr nen toten Punkt hat. Man schläft einfach nach der Schicht sein Pensum und gut ist. Man gewöhnt sich an alles.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53163
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Schichtarbeit .... Schlaffrage!
« Antwort #17 am: 20. Oktober 2011, 13:19:14 »
Mein Mann hat genau wie deiner gearbeitet und ich weiß ehrlich gar nicht was es da verrückt zu machen gibt  :P ;)

In der Frühschicht arbeitet er ja quasi ganz normal. In der Spätschicht kam mein Mann gegen 23:15 uhr heim, hat dann meist noch bissel rumgetüddelt, was gegessen und ist schlafen gegangen. Auch völlig normal. Und in der Nachtschicht kam er gegen 7:15 uhr heim, hat nen Kaffee getrunken ein Brot gegessen und ist schlafen gegangen. Ca. bis 14/14:30 Uhr. Dann ist er aufgestanden und ist gegen 20:45 Uhr zur Arbeit gefahren. Er hat nie vorgeschlafen, wenn er Sonntag schon angefangen hat in der Nachtschicht, hat er eben morgens bis 10 Uhr oder so gepennt, dass er gut ausgeschlafen war.  :)

Ich muss ehrlich sagen großartige Rücksicht gab es hier nie, denn es nützt ja nix, auch wenn er schlafen muss, wir wohnen nun mal auch da. Ich habe ganz normal meinen Haushalt gemacht, die Kinder waren ja alle schon vormittags außer Haus, so dass da recht ruhig war. Aber mein Mann schläft auch, wenn das Haus einstürzt, von daher..... ;)

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15259
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Schichtarbeit .... Schlaffrage!
« Antwort #18 am: 20. Oktober 2011, 13:39:25 »
mein schwager arbeitet schichten bei der polizei-nochmal komplizierter weil er an einem tag ja quasi 2 dienste hat also der tag beginnt früh )ich glaub 8uhr) bis 14uhr dann pennt er bissel und abends muss er für die nachtschicht bis zum nächsten morgen um 6 uhr los ...dann hat er ausschlafen,2 tage frei und es geht mit mittagsdienst-14uhr bis 20uhr weiter...

meine sis ist mit meiner nichte sehr oft bei uns weil er echt schelcht pennt wenn die zwergin in der wohnung ist...da sind 2 etagen sicher von vorteil...
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Schichtarbeit .... Schlaffrage!
« Antwort #19 am: 20. Oktober 2011, 14:14:46 »
@Netti: Du kennst meinen Mann  s-:)!

Der wollte ja schon ein Zimmer in Holland suchen, nur weil die auf der HP nicht für den vom Arbeitsamt angegebenen Bereich gesucht haben  :P. Tagelang hat der mich mit Holland irre gemacht mit dem Ergebnis, dass sie natürlich nicht für Holland suchen  s-:).

Einschlafen ist an sich kein Problem, wenn er richtig müde ist und schläft ist das auch kein Problem, wenn ich hier am machen bin. Und die beiden Großen sind ja vormittags bis 14h sowieso im KiGa, 2x pro Woche sind wir zusätzlich außer Haus am Nachmittag.

Der Mann "zerdenkt" einfach alles. Mich ärgert nur, wenn ich mir Mitte der Woche schon anhören darf, dass er ja am WE nix machen kann, weil er ja schon so schlafen muss wie dann wärend der Nachtschicht. Und dann so Sachen wie "Nein Martinilauf geht gar nicht, weil er ja dann schon arbeiten ist und er sich ja auf die Schichten einstellen muss!"  :P.

Er hat in der Woche Frühschicht bis 14h. Ist es da zuviel verlangt, dass er um 17h mit zum Martinilauf geht? Klar, es sind zwei Tage, weil die Kinder in unterschiedliche Gruppen gehen, aber der Lauf an sich mit dem Singen ist doch nicht lang. Hinterher ist zwar noch Buffet im KiGa, aber da kann er ja von mir aus nach Hause gehen und ich geh mit den Kindern alleine hin. Aber bei dem Lauf an sich, wo die Kinder mit ihren gebastelten Laternen laufen und ihre Lieder vorbereitet haben ..... ich fänd es einfach schön, wenn er dabei wäre und von der Arbeitszeit passt das doch völlig. Klar wenn er arbeiten müsste, wäre er halt nicht da. Hab ich überhaupt kein Problem mit. Selbst insgeheim nicht, dass ich denk, hätte wäre wenn!

Aber dass  er, nur weil er vormittags arbeiten war, er am Abend keine Stunde mit dahin gehen kann (seiner Meinung nach), aber er mit Sicherheit dann zwar müde ist, aber nicht schläft, sondern vor der Glotze (wir sind ja nicht da) oder dem PC sitzt (was auch anstrengend ist und sicher nicht wacher macht  :P) DAS kotzt mich jetzt schon an!
« Letzte Änderung: 20. Oktober 2011, 14:19:17 von Bettina »
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53163
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Schichtarbeit .... Schlaffrage!
« Antwort #20 am: 20. Oktober 2011, 14:31:07 »
oh mann, der spinnt mal wieder  s-:) :P
natürlich könnte er mitgehen, rein von der arbeitszeit her. solch ein schwachfug, was er da erzählt...  s-:)

mupselmama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2223
  • Großfamilienmami mit leib und seele
Antw:Schichtarbeit .... Schlaffrage!
« Antwort #21 am: 20. Oktober 2011, 14:33:00 »
Also in der nachtschichtwoche ist es montags und an dem tag nach dem freien Tag so, dass er normal mit uns aufsteht und dann nachmittags von 15-17 ein nickerchen macht

Stimmt das schläfchen hatte ich vergessen .

Also am we zb. steht er nach der nachtschicht auch früher auf, weil er einfach was mit uns machen will und so.
2008*2011*2011*2013

Es ist nicht immer alles wie es auf den ersten Blick scheint

•·.·´Easy6`·.·•

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1616
  • Lina ♥ outside - Lenny ♥ outside :-)
Antw:Schichtarbeit .... Schlaffrage!
« Antwort #22 am: 20. Oktober 2011, 14:44:16 »
Meiner ist auch im vollen Schichtbetrieb  :P

Wenn er Frühdienst hat geht er so meist gegen 22 Uhr schlafen und steht dann gegen 04:30 Uhr auf. Wenn er dann nachmittags nach Haus kommt legt er sich gegen 15 Uhr nochmal für 30-60 min. hin.

Bei Spätdienst geht er nicht irgendwie gesondert schlafen oder so.....

Wenn er die nächsten Tage NAchtdienst hat, dann bleibt er an dem Abend vorher schon länger auf (01-02. Uhr) und schläft dann auch sehr lange aus... Abends legt er sich dann (manchmal) noch eine Std. hin und fährt dann gegen 20:15 Uhr zur Arbeit....wenn er morgens gegen 07:00 Uhr nach Haus kommt dann frühstückt er und legt sich dann meist bis 15 Uhr hin.  ;)

Didi81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5932
Antw:Schichtarbeit .... Schlaffrage!
« Antwort #23 am: 20. Oktober 2011, 15:08:09 »
Frag ihn doch bitte mal ob er mit mir tauschen mag. Also auf mich nimmt auch keiner Rücksicht und ich muss nach der Schicht noch einkaufen, Essen machen, Papierkram, Erledigungen, Haushalt, Mia-Luna bespaßen etc. und gehe wenn ich Frühschicht habe nie vor 22:30 Uhr ins Bett, weil Wäsche, Sport, mein Mann etc. ja auch noch warten. Achso, ich arbeite meist 7 Tage die Woche.  :P

chipgirl

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7824
  • Lara-unser ganzer Stolz
Antw:Schichtarbeit .... Schlaffrage!
« Antwort #24 am: 20. Oktober 2011, 16:08:58 »
na das sind doch noch ganz humane Schichtzeiten ;) Hab ich auch mal gearbeitet. Nach der Frühschicht konnte man immer noch was machen und abends bin ich nicht ganz so spät ins Bett gegangen. Spätschicht war auch ganz normal und Nachtschicht,ich bin immer gleich ins Bett gegangen wenn ich nach Hause gekommen bin(sonst war ích wieder munter) und nach der Nachtschicht habe ich auch immer mit Ohrenstöpsel geschlafen und meist bis 14/15 Uhr und abends immer nochmal bissl auf der Couch geruht(war aber alleine und hatte auch noch kein Kind).Haben aber auch in nem anderen Rhytmus gearbeiten 6 Tage arbeiten und 4 Tage frei d.h.also auch WE und Feiertage und das war dann schon doof, wenn man am 24.12. erst 22:30 oder so zu Hause war und Weihnachten gefeiert hat. Jetzt hat unsere Firma auf 12h umgestellt und ich bin fro, das ich das nicht mehr machen muß,denn nach der Frühschicht ist da nicht mehr viel (geht von 6/7-18/19).und nach 2 Früh sind noch 2 Nacht und da wird auch ncht viel,weil man meist bis 15/16 schläft.
Ihr werdet das schon schaffen,man gewöhnt sich dran ;)



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung