Autor Thema: .  (Gelesen 4376 mal)

Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1029
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« am: 08. Mai 2012, 20:56:30 »
.
« Letzte Änderung: 21. Mai 2012, 21:05:50 von Brülläffchen »

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6331
Antw:Rom in knapp 2 Tagen - machbar!?
« Antwort #1 am: 08. Mai 2012, 21:10:56 »
Schlafen ist dann aber überflüssig dann solltest du alles im Laufschritt schaffen.


Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1029
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #2 am: 08. Mai 2012, 21:12:09 »
.
« Letzte Änderung: 21. Mai 2012, 21:06:06 von Brülläffchen »

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4578
  • Alles
Antw:Rom in knapp 2 Tagen - machbar!?
« Antwort #3 am: 08. Mai 2012, 21:14:34 »
Na, dann habt Ihr doch fast drei Tage!

Das reicht fuer einen tollen Eindruck, zumindest fuer das Wichtigste, ohne allzu powermaessig Stress-sightseeing. In Rom sind ueberall tolle Ecken, da kommt man kaum vorbei. Manche auf einem Haufen, manche verstreut, aber alles machbar!

Auf jeden Fall den Vatikan (Petersdom, Sixtinische Kapelle, der Petersplatz etc.), Trastevere, Engelsburg, Collosseum, Pantheon, Fontana dei Trevi, Piazza Navona (mein liebster Platz in Rom) ...

Diese Seite scheint recht gut zu sein, auch mit Reisebeschreibungen fuer solche Kurztrips. Aber ohne Gewaehr. www.roma-antiqua.de

Hier ein solcher Bericht mit Extra Hinweis auf den wohl sehr guten EDIT das fehlte eben, das Ding heisst Roma-Pass, mit dem man an Warteschlangen schnell vorbeikommt und einiges an Nachlass erhaelt
http://www.roma-antiqua.de/forum/rom_24/3_tage_rom_beginn_grossen-2198/

Ich war vor - oh Gott - leider schon 16 Jahren das letzte Mal in Rom. Also in der Stadt, der Flughafen ist eine ziemliche Katastrophe fuer Transit, schnarch.

Rom ist wirklich eine tolle Stadt, die Geschichte atmet. Viel Spass!!!
LG
Anja
« Letzte Änderung: 08. Mai 2012, 21:22:57 von A.n.j.a »

silcim

  • Gast
Antw:Rom in knapp 2 Tagen - machbar!?
« Antwort #4 am: 08. Mai 2012, 21:19:02 »
Ich finde Rom zu schön für 2 Tage. gibt so viel zu sehen. klar kann man das wichtigste in zwei TAgen anschauen aber fertig wird man bestimmt nicht.
LG

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4578
  • Alles
Antw:Rom in knapp 2 Tagen - machbar!?
« Antwort #5 am: 08. Mai 2012, 21:23:42 »
Klar kann man Wochen oder Jahre in Rom verbringen, aber ich finde die Stadt fuer einen 2-3 Tage-Staedte-Trip absolut machbar und finde, auch das wuerde sich lohnen.

hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Antw:Rom in knapp 2 Tagen - machbar!?
« Antwort #6 am: 08. Mai 2012, 21:25:42 »
Es ist machbar, aber ganz ehrlich: WEnn ihr Rom geniessen und einen tollen Hochzeitstag verbingen wollt ist das zu kurz. Wenn ihr bloss einen EIndruck haben wollt, ist es machbar.

Aber ich persönlich finde, das man auch locker 1 Woche lang Rom erkunden kann und noch nicht alles gesehen hat!



silcim

  • Gast
Antw:Rom in knapp 2 Tagen - machbar!?
« Antwort #7 am: 08. Mai 2012, 21:27:23 »
@ A.n.j.a Ja das stimmt auch wieder. Ich wollte nur damit sagen, dass es vielleicht auch Städte gibt in denen man innerhalb von 2-3 Tagen alles sehen kann was man sehen sollte. In Rom halt nicht. Ach ich würd auch gern wieder hin...

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4578
  • Alles
Antw:Rom in knapp 2 Tagen - machbar!?
« Antwort #8 am: 08. Mai 2012, 21:29:05 »
Ich denk, fuer einen Hochzeitstag sehr schoenes Ziel, sehr romantisch und Superessen!!!! :D
Paris faend ich da z.B. weitaus problematischer.

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22453
Antw:Rom in knapp 2 Tagen - machbar!?
« Antwort #9 am: 08. Mai 2012, 21:52:33 »
@Anja
ich bin genau umgekehrter Meinung ;D

Rom- never ever! Viel zu schade für so kurze Zeit! Klar nen Einblick bekommt man aber es ist halt stressig und man hat nicht die Hälfte gesehen


Paris ist gut machbar (wenn man jetzt nicht der Kunst-Fan schlechthin ist und in alle Museen und Co rein muss ;)).
Die U-Bahnen da sind dermassen gut vernetzt dass man wirklich von einem Punkt zum anderen SOFORT kommt.

Man muss halt vorher planen was man sehen will, wo es sich befindet und wie die U-Linien verlaufen, damit man dann nicht wertvolle Zeit verliert...Aber dann ist das locker drin ;)

Wir waren mal 1(!) Tag in Paris :P
morgens um 7Uhr waren wir da, Abends um 23Uhr wieder weg.
Und inclusive Eifeturm besteigen und Führung in der Notre Dam haben wir so ziemlich alles gesehen ;D
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4578
  • Alles
Antw:Rom in knapp 2 Tagen - machbar!?
« Antwort #10 am: 08. Mai 2012, 22:03:57 »
Nachtvogel ;D so verschieden kann man das sehen....

Ich war in der Oberstufe auch mal auf so einem Zwangstrip einen Tag in Paris, schrecklich! Zum Glueck hatte ich ein paar Jahre davor ein paar Wochen auf Schueleraustausch in Paris gewohnt und daher keinen grossen Besichtigungsbedarf.

Nee also, Metro funktioniert auch in Rom super (Busse uebrigens auch, dann sieht man sogar was), aber eine Stadt sollte man doch auch erlaufen irgendwie. Rom finde ich da einfach schmissiger fuer einen Kurztrip!

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22453
Antw:Rom in knapp 2 Tagen - machbar!?
« Antwort #11 am: 08. Mai 2012, 22:15:33 »
wir sind Rom damals fast komplett *erlaufen* wie du es nennst, daher kann ich zu Metro und Co garnichts beitragen.

Aber in Paris liegt doch auch Vieles dicht beieinander ???

Von der Sacre Coeur aus haben wir das komplette Moulin Rouge Viertel zu Fuss gemacht und von da aus die Einkaufspassagen inclusive Al Fayette und so.
Notre Dame und die Seine und von da aus zum Louvre (glaub ich?) haben wir auch zu Fuss gemacht.
Dann Arc de triomphe, Champs Elysee und Eifelturm auch in einem Schwung

Also wir sind auch viel gelaufen aber ich war halt schwanger, daher dann doch öfter mal Metro ;) ;D



aber gut, hängt auch wieder davon ab, welche Prioritäten man so setzt ;)
Mich persönlich interessiert das Louvre zB von innen jetzt nicht SO brennend, aber ins Kolusseum MUSS ich rein, genau wie ich vorm Trevi Brunnen STUNDEN verbringen könnte, durch Aquädukte DURCH laufen will, in den Vatikan rein will usw usw

römische Geschichte interessiert mich wahnsinnig...daher würde ich in Rom niemals auf 2 Tagen glücklich ;D

36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4578
  • Alles
Antw:Rom in knapp 2 Tagen - machbar!?
« Antwort #12 am: 08. Mai 2012, 22:21:47 »
Ich muss in Paris z.B. immer lange durch den Bois de Boulogne, und unbedingt Versailles sehen.  Und die Ile de la cite mit Notre-Dame.  Da ist 1-2 Tage doof.

Mir reicht in Rom fuer einen Eiindruck alles um die Piazza Navona inklusive Trevibrunnen und eben der Vatikan :) ok, und Trastevere.

simsalabim

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1766
  • erziehung-online
Antw:Rom in knapp 2 Tagen - machbar!?
« Antwort #13 am: 08. Mai 2012, 22:24:44 »
Ich finde in 2 Tagen kann man schon einige schöne Orte in Rom ansehen. Wurde ja schon von Anja genannt, was man so gesehen haben soll. Natürlich darf das Kollosseum nicht fehlen.
Am Petersdom kann es aber schon zu langen Warteschlangen kommen oder halt in den Vatikanischen Museen. Wir haben ewig warten müssen!
Das Problem, was mich sehr gestört hat, war, dass man fast alles zu Fuß machen muss. Es gibt nur eine kleine U-Bahn, ansonsten muss man mit dem Bus fahren oder halt wirklich viel laufen! Wir waren vor 5 Jahren eine Woche dort, das war schon toll mit zusätzlichem Besuch von Ostia (dem Hafen) oder einem Besuch der evangelischen Gemeinde in Rom auf dt - italienischer Sprache.
Die Atmosphäre ist Hammer, aber ich war sehr enttäuscht von dem Dreck in der Stadt.
Ich weiß nicht, ob das immer so ist, aber mir kam alles total vermüllt vor! Selbst die Toiletten in vielen Restaurant, Bars, Cafes waren morgens um 9 Uhr schon verdreckt. Aber vielleicht hatten wir einfach nur Pech!

Viel Spaß!
 


Sweety

  • Gast
Antw:Rom in knapp 2 Tagen - machbar!?
« Antwort #14 am: 08. Mai 2012, 22:25:21 »
Paris, Rom... beides traumhafte Städte, in denen man Wochen, Monate verbringen kann, ohne alles gesehen zu haben.

Und genau deshalb - halte ich es in zwei Tagen für machbar ;)

Setzt man sich halt vorher hin und überlegt, was man gerne sehen möchte und worauf man verzichten mag und gut ist.
Klar geht in zwei Tagen nicht ALLES.
Aber muss ja auch nicht und das weiß man ja dann vorher :)

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:Rom in knapp 2 Tagen - machbar!?
« Antwort #15 am: 08. Mai 2012, 22:28:45 »
Wenn man nicht alles sehen will, kann man in zwei Tagen JEDE Stadt besichtigen ;D

Halt vorher überlegen, was man unbedingt gesehen haben will, dann passt das schon :)

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22453
Antw:Rom in knapp 2 Tagen - machbar!?
« Antwort #16 am: 08. Mai 2012, 22:32:26 »
ja, Versailles war das Einzige, was ich halt gerne gesehen hätte, aber nicht konnte aus Zeitmangel...
Aber gut, war ja auch nur 1 Tag bei uns und ausserdem wohnen wir ja nicht soooo weit weg, irgendwann fahren wir sicher nochmal hin  s-:) :P


@U-Bahn+Rom
ja also irgendwie hab ich das auch so im Kopf, dass die U-Bahn da eben NICHT gut vernetzt ist und man IN der Stadt fast alles zu Fuss machen muss ???

und halt an vielen Stellen Warteschlangen...und das sind aber alles durchaus Sachen die man sehen will/soll/muss  ;)
Das hat man in Paris jetzt zB nicht



Wir waren im Januar knapp 3 Tage (Freitag-Sonntag) in Dublin und DAS kann ich empfehlen, das geht SUPER auf die Zeit :)
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4578
  • Alles
Antw:Rom in knapp 2 Tagen - machbar!?
« Antwort #17 am: 08. Mai 2012, 22:35:06 »
red: na dann mach mal Tokyo in 2 Tagen....das geht eher gar nicht ;)

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:Rom in knapp 2 Tagen - machbar!?
« Antwort #18 am: 08. Mai 2012, 22:35:37 »
Wenn man nur die Zeit vor Ort nimmt, dann schon ;D

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Tigger2212

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2310
Antw:Rom in knapp 2 Tagen - machbar!?
« Antwort #19 am: 08. Mai 2012, 22:36:25 »
*
« Letzte Änderung: 11. September 2015, 11:24:22 von Tigger2212 »

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4578
  • Alles
Antw:Rom in knapp 2 Tagen - machbar!?
« Antwort #20 am: 08. Mai 2012, 22:37:32 »
;D ;D nee , leider auch dann nicht...

Nachtvogel: das mit der Metro hab ich ehrlich gesagt nicht selber erlebt, nur gehoert (vor 16 jahren gabs die noch nicht, glaub ich), aber die Busse waren ok.  Aber erlaufen geht eben auch.

Versailles ist eine Reise wert :D


KaLoJo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2359
Antw:Rom in knapp 2 Tagen - machbar!?
« Antwort #21 am: 08. Mai 2012, 22:49:30 »
ich war jetzt gerade im März für ein WE da mit einer Freundin!

ALLES kann man nicht sehen, aber vieles!!!  Ich fand es toll! Und wenn man noch mehr unbedingt sehen will hat man einen Grund wiederzukommen!

Hier mal unser WE in Kurzfassung:

Freitag: Früh Morgens in Hamburg gestartet. 8.30Uhr Ankunft in Rom. Mit dem Bus zum Termini, von dort aus mit der Metro zum Hotel. Wir haben uns gut zurecht gefunden, auch wenn es manchmal schwierig war. Aber man gewöhnt sich schnell an die römischen Verkehrsmittel. lol  Eingecheckt im Hotel und wieder in die City:
spanische Treppe, Trevibrunnen, Monumento Vittorio Emanuele II, St. Ignatius Kirche,
Pantheon!  Sind dann Abend ins Bett gefallen.

Samstag: Früh Morgens gleich in die Vatikanstadt. Da waren wir am längsten, inkl. Kuppelaufstieg der petrikirche und den vatikanischen Museen mit der sixtinischen Kapelle.
Danach noch die Engelsbrücke und die Engelsburg und Piazza del popolo!
Wieder ins Bett gefallen.

Sonntag dann ausgeschalfen, entspannt gefrühstückt und eine Bustour gemacht. Diese Doppledecker die oben offen sind. Nochmal zum Colosseum und ab zum Termini.
abends Rückflug.

Ich fand es hat sich gelohnt! Und ich habe für mich das Wichtigste gesehen! Evtl. komme ich irgendwann wieder!  :)
 





A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4578
  • Alles
Antw:Rom in knapp 2 Tagen - machbar!?
« Antwort #22 am: 08. Mai 2012, 23:02:12 »
Sehr schoene Vorschlaege, super KaJoLo!  Gibt mal einen sehr realistischen Abriss ueber das, was geht. :)

KaLoJo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2359
Antw:Rom in knapp 2 Tagen - machbar!?
« Antwort #23 am: 08. Mai 2012, 23:04:35 »
@Anja

Wir haben auch lang überlegt was wir unbedingt sehen wollen und was realistisch ist zu schaffen.  Wir haben sogar 2 Sachen gar nicht auf dem zettel gehabt und dennoch geschafft.   *schwärm* 





A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4578
  • Alles
Antw:Rom in knapp 2 Tagen - machbar!?
« Antwort #24 am: 08. Mai 2012, 23:11:36 »
Tigger: vergessen, auch klasse!

KaJolo: welche waren das? :)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung