Autor Thema: Radanhänger/buggy: Chariot CX1 versus Cougar?  (Gelesen 4263 mal)

Once

  • Gast
Radanhänger/buggy: Chariot CX1 versus Cougar?
« am: 25. Mai 2014, 13:54:34 »
Hallo!
Vielleicht hat jemand schon mal ähnliche Entscheidung treffen müssen. Wir haben aktuell die folgenden Möglichkeiten.

Wir könnten:

- einen CX1 aus dem Jahre 2007 inklusive Joggingset, Buggyset, Fahrradstange, Kupplung, Odenwälder Fußsack und einer Jako-O-Sandkasten  ;D für €500,- bekommen. Er hat allerdings hier und da schon Rost angesetzt, das Regenverdeck ist milchig, müsste also ersetzt werden (+60 Euro).

- einen neuen CX1 von 2012 ungebraucht für €800 ohne Zubehör (also vermutlich +260 Euro Zubehör = 1060Euro = autsch!)

- oder einen gebrauchten Cougar von 2011 für ca. 600 Euro inklusive Joggingset bekommen. (+weitere 200 Euro). Auch wieder ganz schön teuer.

Ich bin total hin und her gerissen. Der 2007er ist irgendwie schon so alt und kostet immer noch eine riesige Stange Geld. Wir wohnen hier auf flacher Ebene, brauchen theoretisch kein Bremssystem (würden das aber beim Cougar vermutlich nachrüsten).
Ich frage mich einfach, ob es sich langfristig vielleicht eher rentiert einen neuen Wagen zu kaufen? Hat man da vielleicht einfach mehr von? Auch in Sachen Wiederverkauf? Komfort? Weniger Reparaturen? Neues Modell? Ich tu mich echt schwer. Mir ist das echt zu viel Geld und dennoch lande ich immer wieder bei dem Teil. Eigentlich ist es die beste Option um Farradsitz, Jogger und Kiwa zu ersetzen.

maike

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4154
Antw:Radanhänger/buggy: Chariot CX1 versus Cougar?
« Antwort #1 am: 25. Mai 2014, 16:53:05 »
Dieser Cougar ist von Chariot, oder?
Diesen als Zweisitzer mit großem Jogger-Rad vorne habe ich geliebt.
Da passt wirklich alles rein und er lässt sich super fahren!

Meine Stimme also dafür!
Everything will be okay in the end--if it's not ok, it's not the end!


lilly

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 414
  • errare humanum est
Antw:Radanhänger/buggy: Chariot CX1 versus Cougar?
« Antwort #2 am: 25. Mai 2014, 17:56:16 »
Hallo,

ich würde den CX 1 nehmen, aber nicht älter als zwei, drei Jahre.

Ich habe gerade bei e*bay Kleinanzeigen geschaut, da stehen eine Menge drin, gut erhalten und auch mit Zubehör, zum Teil sogar neu um 750,- Euro (ohne Zubehör).

Hat deine Tochter denn schon mal Probe gesessen und soll es denn wirklich nur ein 1-Sitzer sein? Beim Zweitsitzer könnte später auch mal eine Freundin mitfahren.

Viele Grüße,

lilly
Wenn du allem glaubst, was du liest, tätest du besser daran, nicht zu lesen.
(Japanisches Sprichwort)

Once

  • Gast
Antw:Radanhänger/buggy: Chariot CX1 versus Cougar?
« Antwort #3 am: 26. Mai 2014, 09:36:15 »
seit eben ist jetzt auch ein CX1 für 750Euro (neu) drin. Aber wir bräuchten halt noch 260 Euro Zubehör+Kupplung Dann wäre man schon wieder bei über 1000 Euro.

Nein, sie hat noch keine Probe gesessen. Einen Zweier schließen wir ohnehin erstmal aus, weil wir ihn sonst nicht im Keller abstellen könnten. Das wäre denkbar ungünstig. Draußen will ich den nicht stehen haben, der würde im nu geklaut werden oder durch Regen, Staub und Sonneneinstrahlung rapide an Wert verlieren.

Maike, genau der ist von Chariot bzw. Thule. Es gibt den CXer als auch den Cougar als Zweier. Aber ich glaube uns reicht der Cougar.

Ich versteh halt noch nicht so recht, warum der CX1ser so viel teurer ist.

lilly

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 414
  • errare humanum est
Antw:Radanhänger/buggy: Chariot CX1 versus Cougar?
« Antwort #4 am: 26. Mai 2014, 19:51:48 »
Der Chariot CX ist quasi die "Plus" Variante des Cougar . Neben herausnehmbaren Seitenfenstern, Reflex-Bereifung, noch besserem Sitz und Multifunktionsgriff sind die Scheibenbremsen das Merkmal der Luxus-Variante. Die Scheibenbremsen erlauben dosiertes Bremsen beim Schieben, Joggen und Skaten.

Vielleicht wäre auch der Croozer eine Alternative, den gibt im 3 in 1 Paket bereits ab 400,-Euro.
Wenn du allem glaubst, was du liest, tätest du besser daran, nicht zu lesen.
(Japanisches Sprichwort)

SarkanaM

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7786
    • Schönes - Tag für Tag
Antw:Radanhänger/buggy: Chariot CX1 versus Cougar?
« Antwort #5 am: 30. Mai 2014, 10:47:44 »
Habt ihr euch entschieden?

Wir möchten auch einen Cougar, aber der Anschaffungspreis macht mir wirklich Bauchschmerzen.  :-\




“In the age of information, ignorance is a choice.”

Once

  • Gast
Antw:Radanhänger/buggy: Chariot CX1 versus Cougar?
« Antwort #6 am: 30. Mai 2014, 13:12:14 »
Wir haben uns jetzt den CX1 geholt. Gebraucht. Aber so ganz glücklich bin ich mit der Entscheidung nicht, denn er ist einfach schon echt alt und ich hab Sorge auf dem Großteil der Ausgaben sitzen zu bleiben. Einige Teile haben Rost angesetzt, das Verdeck ist nicht mehr richtig transparent und unsauber. Aber: In der Stadt lebend wollten wir den Langfingern hier einfach keinen 1200-Euro-teuren Chariot auf dem Tablett servieren. Sollte 'der Alte' geklaut werden tut's zwar noch immer weh, aber vermutlich wesentlich weniger.

Das Modell selbst hat ggü. Cougar wirklich einige Vorteile. Das Handling ist super! Leichter als unser KiWa. Fährt praktisch von allein. Aber ein Cougar hätts hier genau so getan. Ich persönlich hab den Eindruck es rentiert sich tatsächlich mehr einen Neuwagen (haha) zu kaufen und den dann nach einigen Jahren für einen guten Preis zu verkaufen. Die Anschaffung tut dann zwar weh, aber man kriegt gut und gerne 75% des Neupreises wieder.

Wenn ihr eine Baby-Hängematte braucht, sag bescheid. Ich hab eine dazu bekomm die ich jetzt günstig abgeben würde.
« Letzte Änderung: 30. Mai 2014, 13:14:53 von Once »

SarkanaM

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7786
    • Schönes - Tag für Tag
Antw:Radanhänger/buggy: Chariot CX1 versus Cougar?
« Antwort #7 am: 31. Mai 2014, 13:53:37 »
Danke Once, falls wir uns in Kürze entscheiden, komme ich gern darauf zurück.  :)




“In the age of information, ignorance is a choice.”

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung