Autor Thema: Pro - Contra ***Trampolin***  (Gelesen 6662 mal)

Oschi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3842
  • Vollständig !?
    • Mail
Pro - Contra ***Trampolin***
« am: 01. Januar 2013, 21:04:23 »
Wir sind am überlegen ob wir den Jungs ein Trampolin zu Ostern kaufen sollen...

Bei Freunden sind sie ewig drauf...begeistert ohne Ende!

Mein Mann ist ehr dagegen...aber er schwimmt eh auf der Welle...sie können es doch bei anderen Benutzen...und wenn wir es selber haben wird es flink langweilig!  :P

Hm... was sagt ihr?
Liebe Grüße von mir & meinen Jungs... 




Wechselflügler

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2231
Antw:Pro - Contra ***Trampolin***
« Antwort #1 am: 01. Januar 2013, 21:13:18 »
Ich halte absolut gar nicht von diesen Dingern!

Das Verletzungsrisiko ist enorm hoch., v.a. wenn mehrere Kinder gleichzeitig darauf rumtoben.

Ein Trampolin ist ein Sportgerät und kein Kinderspielzeug. Einem untrainierten Kind fehlt einfach die dringend benötigte Körperspannung um die Kräfte, die durch das Springen auf Gelenke etc. einwirken durch Muskelkraft abzufangen.

Ich war vor *hust* einigen Jahren Dt.Meisterin im Tarmpolinspringen in meiner damaligen Altersklasse - weiß also recht gut, wovon ich spreche...
Nach einer schweren Verletzung (senkrechter Schien-und Wadenbeinbruch+dreifach gesplitterter Knöchel) habe ich mir eine andere Sportart gesucht.

J.bekommt definitiv kein solches Teil, zumal ich die meisten viel zu hart finde, d.h.die Kräfte, die auf den Körper einwirken sind m.M. deutlich zu stark.
 

*Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben:
  Die Sterne der Nacht
  die Blumen des Tages und
  die Augen der Kinder*   (Dante Aligheri)


Littlebaby

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7453
Antw:Pro - Contra ***Trampolin***
« Antwort #2 am: 01. Januar 2013, 21:14:45 »
unsere mädels haben eines zu weihnachten bekommen, mein freund hat auch noch eine 11jährige tochter und somit haben wir 3 mädels und denken schon, dass es sich lohnt :D
und leonie meine 7 jährige hat sich schon gaaaaanz lange ein trampolin gewünscht :D

lg littlebaby



Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Pro - Contra ***Trampolin***
« Antwort #3 am: 01. Januar 2013, 21:14:58 »
OH ein Trampolin-Thread  S:D

Meine dürfen drauf, wenn sie irgendwo zu Besuch sind oder im Indoor oder so. Ich selbst will keins und wenn es nach mir ginge, würden sie gar nicht drauf gehen, weil ich die großen Dinger einfach für zu gefährlich. Gerade und besonders wenn die Kinder zu mehreren drauf sind, was sie oft sind, obwohl es immer heißt es soll nur ein Kind drauf. Zumindest in den Benutzer-Anleitungen.

Meine haben ein kleines Gymnastik-Trampolin für Drinne. Reicht völlig aus. Meiner Meinung nach.

Was Nala schreibt ist es halt und das höre ich von allen, die entweder in dem Sport aktiv sind oder waren oder von Medizinern, die sich um die verletzten Kinder kümmern müssen.

Dann kommt wieder "es kann immer was passieren" auch beim Radfahren und so. Ja, kann es, aber für mich ist es einfach im Vergleich zu anderen Sachen ein nicht kalkulierbares Risiko. Zumindest für mich und meine Kinder.
« Letzte Änderung: 01. Januar 2013, 21:17:15 von Bettina »
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Drops

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3129
Antw:Pro - Contra ***Trampolin***
« Antwort #4 am: 01. Januar 2013, 21:18:00 »
@nala: ich kann mich auch irren aber ein kind hopst doch eigentlich nur so bisschen drauf rum oder? die springen doch längst nicht so hoch wie ein sport-athlet.

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Pro - Contra ***Trampolin***
« Antwort #5 am: 01. Januar 2013, 21:20:07 »
Die Kinder hier machen Bauchplatscher, springen ins Sitzen, machen Purzelbäume, Salti etc. Und das zum Teil mit mehreren drauf, sprich sie können selbst überhaupt nicht immer kalkulieren, wie sie springen.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30108
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Pro - Contra ***Trampolin***
« Antwort #6 am: 01. Januar 2013, 21:22:27 »
Wir haben ein ca. 4 oder 5 Meter Trampolin.
Klar war es nach einem Monat nicht mehr ganz so spannend, aber sie benutzen es dennoch regelmäßig. Sogar jetzt im Winter mit Schnee (da freuen sie sich richtig drauf ;D).

Sie springen nicht nur drinnen, sie spielen auch manchmal einfach nur drin.

Ich würde es wieder kaufen :)

2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

Wechselflügler

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2231
Antw:Pro - Contra ***Trampolin***
« Antwort #7 am: 01. Januar 2013, 21:28:02 »
Pam - Selbstverständlich springen die Kinder nicht so hoch wie ein Sportler. Das ist aber auch gar nicht das Problem.

Du mußt Dir das aufkommen auf dem Trampolin jedes Mal wie eine Prellung/Stauchung v.a.in der Wirbelsäule vorstellen.
Am gefährlichsten ist es, wenn mehrere Kinder gleichzeitig darauf rumspringen. Es geht gar nicht mal darum, dass die Kinder zusammenstoßen.
Aber stell' Dir mal vor, ein Kind sitzt/liegt gerade, ein anderes springt mit Kraft auf das Tuch - das erste Kind bekommt völlig unkontrollierbar einen immensen "Schlag" von unten...

Ich kann den Befürwortern nur raten, so ein Gerät mal selber auszuprobieren. Versucht mal, auf einem Punkt - gerade - mehrfach auf und ab zu springen.
Ich bin ziemlich sicher, dass das ein untrainierter Erwachsener so nicht zustande bringt. Schon gleich überhaupt nicht, wenn noch eine andere Person mitspringt aber in einem völlig anderen Rhythmus.

J. darf drauf, wenn irgenwo eins ist, aber nur alleine!
 

*Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben:
  Die Sterne der Nacht
  die Blumen des Tages und
  die Augen der Kinder*   (Dante Aligheri)

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6254
Antw:Pro - Contra ***Trampolin***
« Antwort #8 am: 01. Januar 2013, 21:30:44 »
Wir haben ein ca. 4 oder 5 Meter Trampolin.
Klar war es nach einem Monat nicht mehr ganz so spannend, aber sie benutzen es dennoch regelmäßig. Sogar jetzt im Winter mit Schnee (da freuen sie sich richtig drauf ;D).

Sie springen nicht nur drinnen, sie spielen auch manchmal einfach nur drin.

Ich würde es wieder kaufen :)

Wie bei uns nur das es im Winter abgebaut ist...

@Jasmin: Mit Schnee drauf? Ich denke da solltet ihr schauen, es kann kaputt gehen durch die Schneelast. :)

Verletzungen bisher keine. *aufholzklopf*
Letzten Sommer als prima Laufstall gneutzt wenn ich Rasen gemäht habe. Fred konnte kullern und hatte Spaß und ich konnt in Ruhe mähen.


Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30108
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Pro - Contra ***Trampolin***
« Antwort #9 am: 01. Januar 2013, 21:34:29 »
oh steffi, bis jetzt hatten wir höchsten 2 cm Schnee :P
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Pro - Contra ***Trampolin***
« Antwort #10 am: 01. Januar 2013, 21:37:33 »
Wir haben keins, kaufen keins. Unser Sohn möchte eins, gott sei Dank hab ich die Ausrede das wir Vermieterseits keines aufstellen dürfen  ;). Manchmal ist sowas auch ganz praktisch.

Persönlich halte ich diese Dinger für gefährlich.

Natürlich ist mir klar, das bei den meisten sowieso immer nur ein Kind drauf rumrspringt und immer jemand dabei ist.

Es gibt hier auf dem Spielplatz eines was in den Boden eingelassen ist, auf dem Spielplatz an der Schule auch und das muss reichen. Naja und im Indoorspielplatz darf er auch drauf und im Urlaub auf so einer Anlage haben wir das auch erlaubt, allerdings war da von Betreiberseite aus gewährleistet das auf jedes Trampolin wirklich nur ein Kind drauf durfte. Im Garten brauchen wir keines.  ;)
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26942
Antw:Pro - Contra ***Trampolin***
« Antwort #11 am: 01. Januar 2013, 21:41:15 »
Ich verbiete es jetzt auch nicht generell (bestehe aber auf die 1 Kind Regel - bei uns im Kiga gibt es eins und daher kennen sie die Regel auch genau), aber kaufen würde ich auch keins.

Wir haben ein kleines für drinnen, weil die Ergotherapeutin uns das empfohlen hat und wir da so ¨Übungen¨machen sollten. Letztlich war es anfangs super interessant, aktuell ist es aus Platz- und Interessenmangel abgebaut und unter der Couch.

Ich finde es gibt oft genug Gelegenheiten zu hüpfen, da würde ich mir nicht den Garten vollstellen.
Zumal es mich auch nerven würde immer drauf zu achten dass nur ein Kind springt - vorallem wenn Besuchskinder da sind...



Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13581
Antw:Pro - Contra ***Trampolin***
« Antwort #12 am: 01. Januar 2013, 21:48:52 »
Ich bin auch bei Nala und Bettina

Als Kompromiss gibts bei uns ein Gymnastiktrampolin. reicht aus und es ist von vorneherein klar, dass nur ein Kind draufpasst  S:D

Wenn sie ausserhalb ein Trampolin finden gilt auch bei uns die 1-Kind-Regel.


Diesen SOmmer war ein Tageskind über mehrere Wochen bewegungsunfähig (!) weil es am Rand der Trampolinfläche stand während andere sprangen... Knie und Schienbein verletzt... Im Dezember ging das Kind immernoch zur Krankengymnastik...

supergirl07

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3827
Antw:Pro - Contra ***Trampolin***
« Antwort #13 am: 01. Januar 2013, 21:55:31 »

Letzten Sommer als prima Laufstall gneutzt wenn ich Rasen gemäht habe. Fred konnte kullern und hatte Spaß und ich konnt in Ruhe mähen.

Lach - genau so haben wir es auch ab und an genutzt wenn ich z.B. mal schnell im Garten Wäsche aufhängen wollte ;). War perfekt als riesen Laufstall im Freien...bis er den Dreh mit dem RV raushatte s-:)...ab da war natürlich dann Schluß.

Wir haben unseres seit ca. zwei Jahren und es wird zwar nicht mehr so wie am Anfang genutzt, aber schon regelmäßig. Besonders für unsere große Maus ist es perfekt um sich mal richtig auszupowern ;D.

LG
Supergirl




Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Pro - Contra ***Trampolin***
« Antwort #14 am: 01. Januar 2013, 22:00:39 »
Ich hätte mich als Kind wahnsinnig über ein Trampolin gefreut. ;)
Also:Pro!

gänseblümchen11

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 671
  • erziehung-online
Antw:Pro - Contra ***Trampolin***
« Antwort #15 am: 01. Januar 2013, 22:14:38 »
Also wir haben auch eins, und lieben es. Selbst mein Mann  :P
Jetzt im Winter haben wir es abgebaut, aber sobald die ersten sonnenstrahlen richtig rauskommen wird es wieder aufgebaut...

Die Nachbarskinder finden es übrigens auch alle ganz toll  S:D  ;)



PeCaPe

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 566
  • Mama einer ganz besonderen, kleinen Prinzessin!
Antw:Pro - Contra ***Trampolin***
« Antwort #16 am: 01. Januar 2013, 22:28:23 »
Alicia wird im Frühling eins von der AOK gesponsert bekommen, zur Sektetlockerung.
Eine Ein-Kind-Spring-Regel wird auch hier eingeführt.

Entdecke deine Grenzen, aber vor allem deine Möglichkeiten, meine kleine, liebe Alicia!



 

Elenya

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4782
  • Knutschebär und Knutschemaus
    • Mail
Antw:Pro - Contra ***Trampolin***
« Antwort #17 am: 01. Januar 2013, 22:38:33 »
naja eigentlich wollt ich auch nie eins, wegen der verletzungsgefahr, aber letztes jahr zu ostern haben wir doch eins geholt

meine kinder lieben es, es wird täglich genutzt zum hüpfen, spielen, rumhängen, eisessen, trockenhüpfen, kämpfen (die jungs halt) usw.

die 1 kind regel klappt nur leider garnicht bei uns, worauf ich allerdings schon sehr achte ist die gewichtsregel ;), aber da der große bei uns nur 3kg mehr wiegt als die kleine dürfen sie zusammen rein, aber bei schulfreunden von leon z.b. müssen sich die schweren und die leichten abwechseln, was garnicht geht ist auf dem rand spazieren zu gehen, und bevors zu wild wird greif ich auch immer ein

worauf ich geachtet hab beim kauf war das das netz innen befestigt wird, so können die kinder den fuss nicht in den federn verheddern und auch nicht auf der umrandung rumhüpfen

unseres ist auch ziemlich weich, ist zwar bis 150kg aber so richtig trau ich mich nicht zu hüpfen, hab angst mit den füssen unten anzukommen so weich ist das

leon nimmt oft nen fussball mit rein und trainiert fallrückzieher  ;)

nach der schule hüpft er oft ne runde und setzt sich dann frisch und munter an die hausaufgaben

klar kann man sich "unnötig" verletzen, aber das kann auch beim fahrradfahren, klettergerüst, schaukeln, fussballen bzw. einfach überall passieren schulsport, kinderturnen usw., sobald man in bewegung ist kann was passieren  ;D



liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Pro - Contra ***Trampolin***
« Antwort #18 am: 02. Januar 2013, 07:34:28 »
Alicia wird im Frühling eins von der AOK gesponsert bekommen, zur
Sektetlockerung.
Eine Ein-Kind-Spring-Regel wird auch hier eingeführt.

So so  s-kringellach da braucht es den voll verlesen Thread nicht *g*!

Sorry das ich lache aber irgendwie find ich den vertipper witzig!
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Lensche

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1995
  • Aus dem Bauch mitten ins Herz!
Antw:Pro - Contra ***Trampolin***
« Antwort #19 am: 02. Januar 2013, 08:05:31 »
Wir haben keins - werden auch keines kaufen!
Meine Mädels mögen es total gerne & kosten es immer aus wenn wir irgendwo zu Besuch sind,
wo ein Trampolin im Garten steht.  :)

Aber ich möchte ehrlich gesagt keines kaufen.
Es ist für mich auch eine Platzfrage. Wir haben zwar schon einen nicht zu kleinen Garten,
aber so ein 4-5m Trampolin nimmt da einiges an Platz weg.... Neee, wir bleiben ohne!  ;)

chipgirl

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7609
  • Lara-unser ganzer Stolz
Antw:Pro - Contra ***Trampolin***
« Antwort #20 am: 02. Januar 2013, 08:33:55 »
Wir haben seit 3 oder 4 Jahren ein 4,50m Trampolin und es wird gern genutzt (natürlich auch von den Nachbarskindern). Aber sie halten sich alle an Regeln!!! Und bis jetzt ist auch noch nix passiert*aufHolzklopf*......Lara springt total gerne und trainiert auch so mal für Geräteturnen, vorallem im Sommer. Im Winter wird es abgebaut, bis auf das Gestell, aber wenn das Wetter so weiter geht dauert es nicht mehr lange bis es wieder aufgebaut wird  :D

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17182
Antw:Pro - Contra ***Trampolin***
« Antwort #21 am: 02. Januar 2013, 08:41:31 »
Wir haben keins und keinen Platz ;). Insofern wird es eh keins geben (können). Wenn es nach mir geht, wird auch keins gekauft,falls wir mal umziehen, wegen der GEfahren (keine Ahnung wie mein Mann das sieht). Das Problem was ich sehe sind nicht mal meine eigenen Kindern (zumindest nicht mein Hauptproblem..zumal, wenn die sich verletzen beim normalen Springen, muss ich mich ja nur vor mir rechtfertigen, nicht vor "fremden" Eltern und Versicherungen).
  ...Und nein, ich wäre ichamüsiert, wenn sich eins meiner Kinder beim Spielbesuch, wegen so was ein Bein bricht ,ehrlich gesagt (oder einen Zahn verliert...).

Und ich habe auch keine Lust, wenn wir Besuch haben dauerhaft als Wachhund daneben zu stehen und aufzupassen, dass die Regeln eingehalten werden...wir haben hier nämlich leider oft Kandidaten zu Besuch, die offensichtlich nicht an Regeln interessiert sind  s-:)
und selbst falls alle Regeln eingehalten werden - ja, es kommen auch Kinder zu BEsuch, die das können, wäre mir das Risiko für fremde Kinder immer noch zu gross.


ich finde es nun nicht toll, wenn sie irgendwo anders springen und sehe da auch weit mehr Verletzungsgefahr als bei jedem anderen GErät beispielsweise im Indoor und habe nie ein gutes Gefühl , aber ich verbiete es nicht. Ja, sie haben SPass und ich bin mir sehr, sehr sicher, hätten wir eins, würde es oft und gerne benutzt werden...insofern würde es sich schon "lohnen". Für mich wäre es aber einunkontrollierbarer Stressfaktor.

Hätten wir eins, würde ich definitiv keine Besuchskinder reinlassen....und das möchte ich ungern Tag für Tag durchsetzen  s-:)
« Letzte Änderung: 02. Januar 2013, 20:19:39 von lotte81 »


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39861
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Pro - Contra ***Trampolin***
« Antwort #22 am: 02. Januar 2013, 08:46:01 »
@PeCaPe
Wir bekamen "damals" einen Pezziball bezahlt bekommen - zum Sekretelösen ;)
Kind auf den Schoss und dann hüpfen, hüpfen, hüpfen!



@Trampolin
Wir haben keins, wir kriegen keins. Wir dürften aber im Garten eins aufstellen, meine Kinder haben ein kleines Gymnastiktrampolin - und das finden sie genauso uninteressant wie die großen Trampoline.
Viele ihrer Freunde haben welche, meine Schwestern ... und es ist immer nur temporär interessant. Die ersten 30 Minuten wollen sie auf das Trampolin, danach wollen sie lieber schaukeln, Ball spielen, Verstecken & Fangen spielen.

Im Sommer hätten sie 12 Tage lang am Stück das Trampolin meiner Schwestern nutzen können, gesehen habe ich sie einmal darauf - und das weil sie mit meinen Schwestern darauf gepicknickt haben.
Jetzt im Winter waren sie nicht einmal auf dem Trampolin :)

Milka

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5369
    • Allegra und Serafina
Antw:Pro - Contra ***Trampolin***
« Antwort #23 am: 02. Januar 2013, 11:03:20 »
Wir haben eins seit letzten Frühjahr und die Anschaffung hat sich gelohnt.

Die Kinder sind wirklich täglich drauf und ich hüpfe auch ab und zu mit  :P

Sie spielen auch viel darunter, bauen Höhle, machen Picknick. Ein idealer Schattenspender  ;)

Unfälle gab es bisher keine, weil sich alle an die Regeln halten wenn gesprungen wird.

Jetzt im Winter haben wir es abgebaut und im Frühjahr wird es wieder hingestellt.
principessa numero uno 08/2006 ♥
numero due principessa 03/2010 ♥


„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“

PeCaPe

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 566
  • Mama einer ganz besonderen, kleinen Prinzessin!
Antw:Pro - Contra ***Trampolin***
« Antwort #24 am: 02. Januar 2013, 11:07:29 »
@liadan: Eher voll vertippt. ;D

@Christiane: Den haben wir auch hier, wird auch täglich zur Therapie genutzt. Ohne den hätten wir am Anfang nie inhalieren können. Das ging nur hüpfend auf dem Ball. s-:) :D
« Letzte Änderung: 02. Januar 2013, 11:09:22 von PeCaPe »

Entdecke deine Grenzen, aber vor allem deine Möglichkeiten, meine kleine, liebe Alicia!



 

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung