Autor Thema: Petition zur Abschaffung von G8 Abi... bitte unterzeichnen  (Gelesen 7470 mal)

Sweetkofski

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1331
Petition zur Abschaffung von G8 Abi... bitte unterzeichnen
« am: 06. Februar 2013, 01:07:57 »
https://www.openpetition.de/petition/online/turbo-abi-in-nrw-wieder-abschaffen



Wäre super, wenn möglichst viele mitmachen und der Link noch weiter verbreitet wird!

 ;)

Frechdaechsin

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 225
Antw:Petition zur Abschaffung von G8 Abi... bitte unterzeichnen
« Antwort #1 am: 06. Februar 2013, 04:35:17 »
 s-:) ich habe mein Abi in Thüringen für mich ganz normal in 12 Jahren gemacht bzw. 8 Jahre Gymnasium... für mich kein Turbo Abi, zudem ist es in Thüringen Standard und ich bin sehr froh drüber  :D

Meine Unterrichtszeiten waren in der Oberstufe jeden Tag von 8 bis 13:40 Uhr... außer an einem Tag bis halb drei, dafür einen anderen Tag nur bis 12:40Uhr...

Ich bin für 12 !  :-X


lotta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3086
  • Glaube - Liebe - Hoffnung!!!
Antw:Petition zur Abschaffung von G8 Abi... bitte unterzeichnen
« Antwort #2 am: 06. Februar 2013, 06:02:05 »
Sofort!

Meine Nichte gehtin NRW in die 11. Klasse. Sie hat an 2 Tagen von 8 bis 17 Uhr Schule.  :o

Als 16jährige Azubi dürfte sie nicht so lange arbeiten..

Die anderen Tage hat sie jew. 6 Stunden
« Letzte Änderung: 06. Februar 2013, 06:10:50 von lotta »






„Lernt, was ihr für Euer Leben nötig habt! Geht nicht gebückt und gebeugt, geht aufrecht wie Freie! Geht mit erhobenem Kopf, aber erhebt euch nie über andere! Geht mit wachem Verstand und mit heißem Herzen!" G. Leber

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17188
Antw:Petition zur Abschaffung von G8 Abi... bitte unterzeichnen
« Antwort #3 am: 06. Februar 2013, 06:32:52 »
Sofort!

Meine Nichte gehtin NRW in die 11. Klasse. Sie hat an 2 Tagen von 8 bis 17 Uhr Schule.  :o

Als 16jährige Azubi dürfte sie nicht so lange arbeiten..

Die anderen Tage hat sie jew. 6 Stunden
ist das denn g8 typisch? Nicht falsch verstehen, ich finde diesen WEg zu "immer schneller" auch absolut daneben...in 12 Jahren Abi , in 3 Jahren Bachelor ..... Da leidet dann irgendwann wirklich die Qualität der Ausbildung....ABER ich hatte auch bei G9 bis 17Uhr Schule an einem Tag und alle anderen MINDESTENS bis 15.00 Uhr in der Oberstufe  ;)


Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Petition zur Abschaffung von G8 Abi... bitte unterzeichnen
« Antwort #4 am: 06. Februar 2013, 07:02:05 »
ich weiss, der vergleich mit "andere laender" wird oft mit einem augenrollen quittiert. trotzdem: 12 jahre sind im ausland ueblich.
ich hatte ebenfalls g8 wie es heute so schoen heisst. war alles kein drama. unterricht bis 17 uhr? ja, hatte ich. ueberlebt habe ich es auch.
meine tochter wird ebenfalls nach der 12 klasse abi machen. sie hat genug zeit sich darauf vorzubereiten. meine meinung nach ist das alles nur ein luxusproblem. deshalb: nein, das unterschreibe ich nicht.

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13586
Antw:Petition zur Abschaffung von G8 Abi... bitte unterzeichnen
« Antwort #5 am: 06. Februar 2013, 07:17:55 »
Sofort!

Meine Nichte gehtin NRW in die 11. Klasse. Sie hat an 2 Tagen von 8 bis 17 Uhr Schule.  :o

Als 16jährige Azubi dürfte sie nicht so lange arbeiten..

Die anderen Tage hat sie jew. 6 Stunden

Ein normaler Arbeitstag für einen Azubi sind doch auch 8 Stunden plus eine (teils auch mehr) Stunde pause?
Das wäre dann doch auch z.b. 8-17 Uhr? und das jeden Tag?
10 Schulstunden sind ja keine Zeitstunden. Auch die Pausen sind mehr (4x15-20 minuten je Schule und 5x 5minutenpause). Freistunden hat ein Azubi auch nicht.

Nichtsdesto trotz begrüsse ich die Möglichkeit Abi in 13 Jahren zu machen. Aber das ist doch an Gesamtschulen und Fachgymnasien doch durchaus möglich oder?

Eileen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3417
  • Lennox 4165g auf 53cm, KU 39cm oO
Antw:Petition zur Abschaffung von G8 Abi... bitte unterzeichnen
« Antwort #6 am: 06. Februar 2013, 07:34:57 »
Ähm ich hatte sogar in der 10. ten schon ein Tag Schule bis 16 Uhr und wir haben 7:30 UHr begonnen.

Ich find Abi in 12 Klassen super.


Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Petition zur Abschaffung von G8 Abi... bitte unterzeichnen
« Antwort #7 am: 06. Februar 2013, 07:47:58 »
Die Begruendung ist auch durftig....es stresst weil man den ganzen Tag lernen muss s-:)
Tja als Auszubildener muss man den ganzen Tag arbeiten, je nach Beruf auch in Schicht. Nebenbei auch lernen. Als Student -auch hier abhaengig von Studienwahl- beginnt der Tag um 7 und endet nicht selten erst um 20 Uhr. Danach ist lernen, vorbereiten etc. angesagt.
Das einzige Problem  was ich bei G 8 gesehen habe war die mangelnde Vorbereitungszeit der Lehrer und Schueler als die Arnderung kam. Da haben mir saemtliche Beteiligte leid getan
 Inzwischen ist G8 nichts neues mehr. Alles nur Jammern in meine Augen.

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13586
Antw:Petition zur Abschaffung von G8 Abi... bitte unterzeichnen
« Antwort #8 am: 06. Februar 2013, 07:58:22 »
Die g8geschichte kommt ja zu 90% von Betroffenen, also Eltern, die ihr Kind aufs Gymnasium schicken wollen. Da bin ich bei Blume, es hat sich mittlerweile eingeschliffen. Wer gymnasial geeignet ist schafft das Abi eben in diesen 8 Jahren "locker", wer etwas mehr Zeit hat geht eben einen anderen Weg.
Selbst hier in der Pampa ist das kein Thema, Realschule und dann hoch aufs Wirtschaftsgymnasium, Abitur in 13 Jahren....
Ich glaube, hier spielt der Druck "MeinKindMussAufsGymnasium" eine ganz große Rolle mit.

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 26949
Antw:Petition zur Abschaffung von G8 Abi... bitte unterzeichnen
« Antwort #9 am: 06. Februar 2013, 08:00:12 »
Und was bringt das? Ausser Kosten?
Jetzt ist alles auf das G8 umgestellt, der gesamte Lehrplan, die Bücher.
Schulen haben eine Mensa gebaut, ein Nachmittagskonzept erarbeitet und und und...

Und das alles wieder ändern? Sorry, aber da hätte man direkt damals mehr auf die Barrikaden gehen müssen und nicht Jahre später jetzt wieder alles ändern - was für die aktuellen G8 Schüler auch kein Spass werden würde....




Takaya

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 400
Antw:Petition zur Abschaffung von G8 Abi... bitte unterzeichnen
« Antwort #10 am: 06. Februar 2013, 08:01:45 »
Ich habe auch in 12 Jahren mein Abi gemacht und empfand es weder als Schnelldurchlauf noch stressig oder fühlte mich gar überfordert. Ja, es gab Tage da ging der Unterricht bis 17 Uhr. Die letzten beiden Stunden waren Sport. Ich kann mich auch nicht erinnern, dass in der 9. und 10. Schulstunde an unserer Schule jemals etwas anderes als Sport gemacht wurde. Auch bis 15 Uhr war nicht unüblich, die kurzen Tage bis 13 Uhr waren eher die Ausnahme. Es gab aber auch Freistunden dazwischen, in denen man schon in Ruhe seine Hausaufgaben machen oder komplett abschalten konnte.

Ich sehe keinen Grund, warum man auf 13 Jahre aufstocken sollte. Ist letztendlich nur ein verschwendetes Jahr. Weder in der Ausbildung noch an der Uni hab ich um 13 Uhr Schluss. Da ist länger Schule in der Oberstufe doch eine gute Vorbereitung darauf.
  

moni

  • Gast
Antw:Petition zur Abschaffung von G8 Abi... bitte unterzeichnen
« Antwort #11 am: 06. Februar 2013, 08:23:17 »
ich wäre absolut dafür wieder ein jahr dran zu hängen.

das was die den kindern am gym zumuten finde ich nicht ok. haben es ja selbst erlebt. es wird alles superschnell durchgearbeitet und vieles weggelassen.

das fatale ist, daß die schule noch nichtmal 100% unterricht gewärhleisten. die sagen von anfang an sie können höchsten 97%.

fragt doch mal die eltern die betroffen sind bzw waren. die, die ich kenne wünschen sich das 13. jahr zurück

Froschili

  • Gast
Antw:Petition zur Abschaffung von G8 Abi... bitte unterzeichnen
« Antwort #12 am: 06. Februar 2013, 08:31:59 »
Ich habe auch in 12 Jahren mein Abi gemacht und empfand es weder als Schnelldurchlauf noch stressig oder fühlte mich gar überfordert. Ja, es gab Tage da ging der Unterricht bis 17 Uhr. Die letzten beiden Stunden waren Sport. Ich kann mich auch nicht erinnern, dass in der 9. und 10. Schulstunde an unserer Schule jemals etwas anderes als Sport gemacht wurde. Auch bis 15 Uhr war nicht unüblich, die kurzen Tage bis 13 Uhr waren eher die Ausnahme. Es gab aber auch Freistunden dazwischen, in denen man schon in Ruhe seine Hausaufgaben machen oder komplett abschalten konnte.

Ich sehe keinen Grund, warum man auf 13 Jahre aufstocken sollte. Ist letztendlich nur ein verschwendetes Jahr. Weder in der Ausbildung noch an der Uni hab ich um 13 Uhr Schluss. Da ist länger Schule in der Oberstufe doch eine gute Vorbereitung darauf.

Kann ich komplett so unterschreiben.

Bei uns in Sachsen waren es, sind es und bleiben es 12 Jahre. Hier würde sich keiner ein weiteres Jahr wünschen.

Lisa Bee

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 576
  • erziehung-online
Antw:Petition zur Abschaffung von G8 Abi... bitte unterzeichnen
« Antwort #13 am: 06. Februar 2013, 09:12:12 »
Ich unterschreib auch einfach mal.  :)

Für mich sind 8 Jahre "normal" gewesen und ich hab meine Schulzeit als ziemlich entspannt wahrgenommen. Ich hab mich damals nach der Umstellung immer gefragt, was die Schüler jetzt in dem zusätzlichen Jahr machen.  ;D



deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 13974
Antw:Petition zur Abschaffung von G8 Abi... bitte unterzeichnen
« Antwort #14 am: 06. Februar 2013, 10:11:15 »
Ich unterschreibe auch nicht!

Hier in NRW hat man die Möglichkeit sein Kind auf die Gesamtschule zu schicken, diese arbeiten nach dem G 9 Prinzip und dies wird sich auch nicht ändern! Weiss nicht genau wie das in anderen Bundesländern ist.

Ich bin absolut dagegen nach dem ganzen Tohuwabohu der letzten Jahre wieder alles rückgängig machen zu müssen, zu lassen. Das halten weder die Lehrer noch die Schüler für sinnvoll. Sicher gibt es Stimmen gegen G8 und dies auch durchaus von "guten" Schülern. Habe gerade letzte Woche wieder mit einem gesprochen, der trainiert meinen Sohn in Karate und geht auf das gleiche Gym wie meine Tochter. Die Stimmen dagegen "beschränken" sich darauf, dass es wohl einfach keine Zeit mehr gibt, die Dinge richtig zu vertiefen. Ich halte das nach wie vor für Anpassungsprobleme, die über den Lehrplan zu regeln sind in der Zukunft. Natürlich dauert die Anpassung... und klar haben sicher viele Kinder in der Anpassungsphase ihre Probleme damit..., dennoch halte ich nichts davon wieder zurück zu gehen...

Ich mag auch gar nicht auf die Diskussion einsteigen... andere Länder andere Sitten. Deutschland muss endlich seinen eigenen Weg finden, der gangbar ist. Und das sollten endlich mal alle an einem Strang ziehen. Das Potential ist da! Es muss genutzt werden. Kinder, die keine eindeutige Gymnasialempfehlung haben sollten (zunächst bis sie sich gefunden haben) eine entsprechende weiterführende Schule besuchen, sonst ist Frustration möglicherweise vorprogrammiert. Ja, da herrscht ein ordentliches Tempo und die Kinder müssen einiges leisten.

Tatsache ist aber auch..., es gibt kein zusätzliches Jahr in dem Fachwissen vertieft wird... hier an der Gesamtschule ist es üblich mehr Studienreisen anzubieten, man hat ja mehr Zeit als auf Gymnasium, so O-Ton des Direx... aja.
Und an einer anderen Gesamtschule werden mal erst die Rechtschreibungs- sowie Orthographiefehler in Deutsch nicht gewertet in die Note rein... wir haben ja mehr Zeit auch hier die Aussage, aja. Für mich ist das alles sehr zweifelhaft... alles inkonsistent und wenig nachvollziehbar.

Meiner Tochter geht es sehr gut bisher auf dem Gym. Kann da aber auch nicht wirklich was zu sagen, die Zeit ist noch zu kurz. Das kann sich alles ändern, wenn sie älter und noch bockiger wird  ;D Ist mal in jedem Fall sehr gut angekommen und geht gerne hin, hat Spass am vielfältigen Lernen.
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

lotta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3086
  • Glaube - Liebe - Hoffnung!!!
Antw:Petition zur Abschaffung von G8 Abi... bitte unterzeichnen
« Antwort #15 am: 06. Februar 2013, 10:16:45 »
Es ist aber ein Unterschied, ob ich keinem Bundesland G8 durchlaufe, wo das nie anders war, oder in einem, wo der Lehplan nun eben komplett in kürzerer Zeit durchgezogen wird.


Ausgemistet wurde zwar z.T. auf dem Papier, aber in der Realität nicht...






„Lernt, was ihr für Euer Leben nötig habt! Geht nicht gebückt und gebeugt, geht aufrecht wie Freie! Geht mit erhobenem Kopf, aber erhebt euch nie über andere! Geht mit wachem Verstand und mit heißem Herzen!" G. Leber

deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 13974
Antw:Petition zur Abschaffung von G8 Abi... bitte unterzeichnen
« Antwort #16 am: 06. Februar 2013, 10:18:57 »
Wir leben in NRW! Also ein Neubundesland was G8 angeht. :) Aber grundsätzlich gebe ich Dir gerne recht, es hängt einfach auch sehr viel davon ab wie die jeweilige Schule mit der Umstellung umgeht!
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

Zelda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3217
  • Krawall und Remmidemmi!
Antw:Petition zur Abschaffung von G8 Abi... bitte unterzeichnen
« Antwort #17 am: 06. Februar 2013, 10:23:58 »
Ich habe Abi nach 13 Jahren gemacht und hatte dennoch teilweise bis 17 Uhr Unterricht und zeitweise sogar auch 3 mal im Monat samstags  :P

Ich fand es damals nicht gut, als es umgestellt wurde, aber jetzt wieder alles rückgängig zu machen? Nee, ist doch auch blöd.
Wie mit dieser ewig reformierten Rechtschreibreform. Bringt nur Durcheinander, Kosten, Ärger und am Ende kennt sich keiner mehr aus.
« Letzte Änderung: 06. Februar 2013, 10:42:01 von Zelda »




-Die glücklichsten Tiere der Welt sind die Hasen. Denn wenn sie hüpfen, dann hüpfen auch ihre Herzen.
Vor Glück nämlich-

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7875
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Petition zur Abschaffung von G8 Abi... bitte unterzeichnen
« Antwort #18 am: 06. Februar 2013, 10:38:02 »
Ich hab auch G9 Abitur und hatte in der Oberstufe nachmittags Unterricht.

Bei uns existiert mittlerweile beides nebeneinander (RLP), man hat die Wahlmöglichkeit ob G8 oder G9 - und ich bin froh drüber und würde immer wieder G9 wählen. OK, dafür krankt unser Schulsystem an anderen Stellen  s-:)
G8 ist bei uns nur im Ganztag möglich und von dem hiesigen Ganztagssystem halte ich so rein gar nix. Dies zu erklären würde aber den Rahmen hier sprengen. Dazu sehe ich an den Kindern von Bekannten, dass die jetzt in der 6. Klasse schon abends heimkommen - und keineswegs fertig sind, denn das Pensum ist enorm und so Sachen wie Vokabeln und Co - sorry, aber das kann man nicht ausschließlich in der Gruppe lernen.

Ich weiß, ich ernte Augenroller, wenn ich das schreibe, aber ein Schüler sollte mMn schon noch sowas wie Freizeit haben, gerade deswegen ist er Schüler und eben noch kein Azubi (ich mein damit jetzt Unterstufe und frühe Mittelstufe; wenn die älter sind ist das wieder was anderes).

Andere Länder, ja die haben vielleicht ein Jahr weniger Schule. Dafür aber hammerharte Aufnahmeprüfungen an den Universitäten, für deren Vorbereitung man das Jahr dann wieder drangibt. Und sollte dann der Worst Case eintreten und man die Prüfung nicht schaffen, fängt man halt wieder von vorne an. Ja, ich weiß, muss nicht so sein, kann aber. Und da ist es mir doch lieber, das alles ein wenig behutsamer aufzubauen.

Ich sag mal so: Solange Bundesländer, die G8 am Gym haben, auch gangbare Alternativen am Start haben (jemand schrieb was von Gesamtschule und dann Abitur nach 13 Schuljahren) find ich, kann man es durchaus lassen. Wenn jedoch wirklich die Entscheidung gefällt werden muss, ob Gym oder Realschule, weil das Kind irgendwo dazwischen hängt - und es aus Erfahrung nunmal ungleich schwerer ist, von der Realschule auf Gym zu wechseln als umgekehrt, dann empfinde ich diese Lücke zwischen den Schulformen als zu groß und dann wäre G9 besser in meinen Augen.

*edit* Und damit ich nicht missverstanden werde, ich meine damit auch nicht, dass nur der Mensch mit Abitur en glücklicher Mensch ist, aber ich hab alle anderen weggelassen, weil es hier ja hauptsächlich ums Abi geht.  :)
« Letzte Änderung: 06. Februar 2013, 10:43:08 von Solar. E »

Cindy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4238
Antw:Petition zur Abschaffung von G8 Abi... bitte unterzeichnen
« Antwort #19 am: 06. Februar 2013, 10:41:38 »
ich finde G8 absolut in Ordnung so lange es die Möglichkeit gibt auch über Gesamt oder Stadtteilschulen G9 zu machen und das ist hier in HH der Fall, unser Großer macht G8 und er hat nie Schule bis 17Uhr, er hat an 3-4Tagen bis 15.30Uhr (wobei da zum Teil AGs stattfinden), er ist ein Schüler der nicht viel lernen muß, also ich kann nicht negatives über G8 sagen, ach ja er ist in der 10. Klasse und meiner Meinung nach hat er genügend Freizeit
« Letzte Änderung: 06. Februar 2013, 10:55:31 von Cindy »
m 06/1997
m 12/2004
m 03/2007
w 10/2010

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Petition zur Abschaffung von G8 Abi... bitte unterzeichnen
« Antwort #20 am: 06. Februar 2013, 10:42:02 »


Ich weiß, ich ernte Augenroller, wenn ich das schreibe, aber ein Schüler sollte mMn schon noch sowas wie Freizeit haben, gerade deswegen ist er Schüler und eben noch kein Azubi (ich mein damit jetzt Unterstufe und frühe Mittelstufe; wenn die älter sind ist das wieder was anderes).




Meine Tochter ist in der Unterstufe und Freizeit ist kein Problem. Ich zog den Vergleich zwischen 16-17 Jährige Gymnasialschüler und Azubis gleichen Alters. Freizeit ist natürlich wichtig, auch für ältere Schüler. Dies ist bei guter Planung der Hausaufgaben auch vorhanden. Ich spreche hier nicht von der Abivorbereitungszeit. Das ist natürlich etwas anderes, genau wie in andere Prüfungsvorbereitungssituationen. Da ist Freizeit für eine gewisse Zeit ein Fremdwort.
« Letzte Änderung: 06. Februar 2013, 10:43:40 von blume8 »

minimuck

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1594
Antw:Petition zur Abschaffung von G8 Abi... bitte unterzeichnen
« Antwort #21 am: 06. Februar 2013, 11:05:49 »
Wer gymnasial geeignet ist schafft das Abi eben in diesen 8 Jahren "locker", wer etwas mehr Zeit hat geht eben einen anderen Weg.
danke @meph, das ist genau, was ich auch denke.

(außerdem gibt es, wie ich finde, unabhängig von g8 oder g9, genügend "doofe" abiturienten.)
♥  T:   02/2007  ♥       &       ♥  A:   04/2009  ♥
- - - 
Die Überbevölkerung sind alle, die Dich nicht lieben.  (Max Goldt)

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7875
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Petition zur Abschaffung von G8 Abi... bitte unterzeichnen
« Antwort #22 am: 06. Februar 2013, 11:22:40 »


Ich weiß, ich ernte Augenroller, wenn ich das schreibe, aber ein Schüler sollte mMn schon noch sowas wie Freizeit haben, gerade deswegen ist er Schüler und eben noch kein Azubi (ich mein damit jetzt Unterstufe und frühe Mittelstufe; wenn die älter sind ist das wieder was anderes).




Meine Tochter ist in der Unterstufe und Freizeit ist kein Problem. Ich zog den Vergleich zwischen 16-17 Jährige Gymnasialschüler und Azubis gleichen Alters. Freizeit ist natürlich wichtig, auch für ältere Schüler. Dies ist bei guter Planung der Hausaufgaben auch vorhanden. Ich spreche hier nicht von der Abivorbereitungszeit. Das ist natürlich etwas anderes, genau wie in andere Prüfungsvorbereitungssituationen. Da ist Freizeit für eine gewisse Zeit ein Fremdwort.

Klar, Prüfungszeiten sind wieder was anderes und ich finds toll, wenn das gut läuft und genügend Freizeit über bleibt (mein ich völlig ernst  :)).

Die Schüler, die ich so kenne und die Ganztag haben, kommen täglich nicht vor 17 Uhr heim und sind dann oft immer noch nicht fertig. Und ich muss zugeben, dass das durch die Bank so ist und gar nicht mal am G8 festzumachen ist, weil es bei G9 und Ganztag genauso ist  s-:) Ums deutlich zu machen (und mir wirds grad auch so richtig selber klar) ist mein persönliches eigentliches Problem die hiesige Ganztagsschule. Und G8 ist hier eben nur in GTS möglich und so schließt sich der Kreis dann einfach  :)

sunshine

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1916
  • Enjoy life, there is no second chance
Antw:Petition zur Abschaffung von G8 Abi... bitte unterzeichnen
« Antwort #23 am: 06. Februar 2013, 11:29:27 »
Ich selber habe ja die ersten zwei Jahre auf einem G9 Gymnasium verbracht und dann ja Oberstufe 2. Bildungsweg, aber auch noch G9. Und habe jetzt bei Niklas G8 gesehen.

 Es ist wirklich viel zu viel. Die 2. Fremdsprache kommt zu früh und mein Eindruck war, dass die Anforderungen viel höher sind als früher. Und auch für viele nicht zu schaffen.

Niklas ist ja nun auf die Realschule gewechselt nach Weihnachten. Und da standen insgesamt 10 Kinder morgens im Sekretariat, die vom Gymi auf die Realschule sind, unterm Jahr!!

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Petition zur Abschaffung von G8 Abi... bitte unterzeichnen
« Antwort #24 am: 06. Februar 2013, 11:30:17 »
Hm, bisher finde ich zumindest die Ganztagsschule meiner Tochter gut. Es wird viel aufgefangen, viele AGs etc. Ich hätte mich damals sehr über so tolle Angebote gefreut. Dafür hatte ich viele Freistunden und musste deswegen bis 16-17 Uhr ausharren. Auch doof.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung