Autor Thema: Papst vor Rücktritt laut Medien  (Gelesen 7036 mal)


pebbles

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3029
    • Hier gehts zum perfekten Familienurlaub!
    • Mail
Antw:Papst vor Rücktritt laut Medien
« Antwort #1 am: 11. Februar 2013, 12:10:09 »
lt. meinem Radio ist er zurück getreten :o Gabs das schonmal? Ich dachte immer, das ist dann bis zum (bitteren?) Ende?
S. 05/2007
L. 08/2009


deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 13964
Antw:Papst vor Rücktritt laut Medien
« Antwort #2 am: 11. Februar 2013, 12:14:34 »
Wie bitte? :o Ja, gab es schon... also Rücktritt.

Weiss man warum? Habe nichts mitbekommen... Er hatte es doch mal angeküpndigt, dass er zurücktreten wolle, wenn er 85 wird.
Sitting in the Dschungel
On Nürnberger Straße
A man lost in time
Near KaDeWe
Just walking the dead

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13547
Antw:Papst vor Rücktritt laut Medien
« Antwort #3 am: 11. Februar 2013, 12:20:25 »
Us gesundheitlichen gründen.....
Bis jetzt der zweite Papstrücktritt, aber vorgesehen ist das so eigentlich nicht....
Wobei historisch betrachtet bis zum Tod ja auch seltenst bis über 70 Jahre hiess....

Eileen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3417
  • Lennox 4165g auf 53cm, KU 39cm oO
Antw:Papst vor Rücktritt laut Medien
« Antwort #4 am: 11. Februar 2013, 12:20:36 »
Ich wusste gar nicht, dass das geht, ich dachte immer man kann nicht zurücktreten, sondern nur der Tod beendet die ganze Sache.

OK, dann ist es wohl so.


dasmuddi

  • Gast
Antw:Papst vor Rücktritt laut Medien
« Antwort #5 am: 11. Februar 2013, 12:21:44 »
Jetzt muss ich mir glatt den Fernseher anmachen  :o

lillifee

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3053
  • Kennst Du die Prinzessin Erbse?
Antw:Papst vor Rücktritt laut Medien
« Antwort #6 am: 11. Februar 2013, 12:24:44 »
Jetzt muss ich mir glatt den Fernseher anmachen  :o

das werde ich auch gleich tun :o
Eine Mutter hält die Hände ihrer Kinder für eine Weile, die Herzen jedoch für immer!

"Mama, die Welt ist so wie sie ist" (Vivi 2013)

"Mama, darf ich in deine Nase fassen, vielleicht sehen deine Popel anders aus als meine." (Vivi Sep`2014)

"Mein Hals ist gewürzt" (Vivi 2014)

"Kinder haben andere Gehirne als Erwachsene" (Vivi 2015)

"Liebe ist stärker als krank sein!"(Vivi 2015)

"Wenn ich vielleicht nicht mehr so viel spiele, wachse ich schneller"!

"Mama, ich habe manchmal Knoten im Kopf"!


simsalabim

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1765
  • erziehung-online
Antw:Papst vor Rücktritt laut Medien
« Antwort #8 am: 11. Februar 2013, 12:30:45 »
Ich bin auch mal gespannt!
Eben hieß es noch, er tritt Ende des Monats zurück!
 


KoenigRaffzahn

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1027
  • erziehung-online
Antw:Papst vor Rücktritt laut Medien
« Antwort #9 am: 11. Februar 2013, 12:32:33 »
http://www.focus.de/panorama/welt/medien-berichten-papst-benedikt-xvi-will-angeblich-zuruecktreten_aid_917125.html

aus dem artikel :
...und sagte, er spüre nicht mehr die Kraft, die katholische Kirche zu führen. Zu dieser Erkenntnis sei er nach Prüfung seines Gewissens vor Gott gekommen. Er habe lange nachgedacht und die Entscheidung aus Rücksicht auf die Kirche getroffen....
mfg die welt liegt uns zu füßen denn wir stehen drauf wir gehen drauf für ein leben voller schall und rauch bevor wir falln falln wir lieber auf

dasmuddi

  • Gast
Antw:Papst vor Rücktritt laut Medien
« Antwort #10 am: 11. Februar 2013, 12:33:28 »
Eben sagten sie er tritt aus gesundheitlichen gründen zurück

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Papst vor Rücktritt laut Medien
« Antwort #11 am: 11. Februar 2013, 12:38:31 »
Die Rücktrittserklärung des Papstes im Wortlaut
Papst Benedikt XVI. verlas vor den versammelten Kardinälen in Vatikanstadt folgende Erklärung:

Liebe Mitbrüder!

Ich habe euch zu diesem Konsistorium nicht nur wegen drei Heiligsprechungen zusammengerufen, sondern auch, um euch eine Entscheidung von großer Wichtigkeit für das Leben der Kirche mitzuteilen. Nachdem ich wiederholt mein Gewissen vor Gott geprüft habe, bin ich zur Gewissheit gelangt, dass meine Kräfte infolge des vorgerückten Alters nicht mehr geeignet sind, um in angemessener Weise den Petrusdienst auszuüben. Ich bin mir sehr bewusst, dass dieser Dienst wegen seines geistlichen Wesens nicht nur durch Taten und Worte ausgeübt werden darf, sondern nicht weniger durch Leiden und durch Gebet. Aber die Welt, die sich so schnell verändert, wird heute durch Fragen, die für das Leben des Glaubens von großer Bedeutung sind, hin- und hergeworfen. Um trotzdem das Schifflein Petri zu steuern und das Evangelium zu verkünden, ist sowohl die Kraft des Köpers als auch die Kraft des Geistes notwendig, eine Kraft, die in den vergangenen Monaten in mir derart abgenommen hat, dass ich mein Unvermögen erkennen muss, den mir anvertrauten Dienst weiter gut auszuführen.

Im Bewusstsein des Ernstes dieses Aktes erkläre ich daher mit voller Freiheit, auf das Amt des Bischofs von Rom, des Nachfolgers Petri, das mir durch die Hand der Kardinäle am 19. April 2005 anvertraut wurde, zu verzichten, so dass ab dem 28. Februar 2013, um 20.00 Uhr, der Bischofssitz von Rom, der Stuhl des heiligen Petrus, vakant sein wird und von denen, in deren Zuständigkeit es fällt, das Konklave zur Wahl des neuen Papstes zusammengerufen werden muss.

Liebe Mitbrüder, ich danke euch von ganzem Herzen für alle Liebe und Arbeit, womit ihr mit mir die Last meines Amtes getragen habt, und ich bitte euch um Verzeihung für alle meine Fehler. Nun wollen wir die Heilige Kirche der Sorge des höchsten Hirten, unseres Herrn Jesus Christus, anempfehlen. Und bitten wir seine heilige Mutter Maria, damit sie den Kardinälen bei der Wahl des neuen Papstes mit ihrer mütterlichen Güte beistehe. Was mich selbst betrifft, so möchte ich auch in Zukunft der Heiligen Kirche Gottes mit ganzem Herzen durch ein Leben im Gebet dienen.


(Quelle: Radio Vatikan)



Nachvollziehbar und konsequent.

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13547
Antw:Papst vor Rücktritt laut Medien
« Antwort #12 am: 11. Februar 2013, 12:39:26 »
Hmhm, unter anderem wird über Demenz gemunkelt.... "früher" hieß es dann "er folgte dem Ruf der Engel" nachdem ein netter Mitmoench den Tee etwas angereichert hatte.... Das geht ja heute gottseidank nichtmehr..... Von daher find ich auch spannend, ob wir in den nächsten 20 30 40 Jahren mehr Rücktritte dieses Amtes erleben und wie sich dort die katholische Kirche zm Thema  von Gott berufen positioniet

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:Papst vor Rücktritt laut Medien
« Antwort #13 am: 11. Februar 2013, 12:39:41 »
Vielleicht darf dann ja jetzt mal ein Jüngerer ran s-:)

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13547
Antw:Papst vor Rücktritt laut Medien
« Antwort #14 am: 11. Februar 2013, 12:43:03 »
Vielleicht darf dann ja jetzt mal ein Jüngerer ran s-:)

So knackige 65?  S:D

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Papst vor Rücktritt laut Medien
« Antwort #15 am: 11. Februar 2013, 12:43:47 »
Genau, ich glaube 65 ist das Mindestalter.

redheart

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11440
  • "Everything in moderation. Including moderation."
Antw:Papst vor Rücktritt laut Medien
« Antwort #16 am: 11. Februar 2013, 12:44:12 »
Na der schafft dann sicher 20 Jahre ;D

Brains are wonderful, I wish everyone had one.

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3021
Antw:Papst vor Rücktritt laut Medien
« Antwort #17 am: 11. Februar 2013, 12:47:12 »
Selten, dass ich bei ner Papstentscheidung mal dachte: "sehr vernünftig."  s-daumenhoch

Ach was soll´s, ich bin ehrlich: ich freu mich eh nur auf Liveübertragung, Konklave, Rauch und BILD-Zeitung am nächsten Tag.  :D

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6254
Antw:Papst vor Rücktritt laut Medien
« Antwort #18 am: 11. Februar 2013, 12:48:53 »
Joah dann ist er halt zurück getreten für den nächsten alten Mann der wieder nicht die katholische Kirche reformiert, weiter vertuscht, und generell irgendwo lebt nur nicht in der Realität.

Ok man merkt glaube ich das ich von der katholischen Kirche nix halte.

Susi+Vanessa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4079
Antw:Papst vor Rücktritt laut Medien
« Antwort #19 am: 11. Februar 2013, 12:52:40 »
Ich wusste gar nicht, dass das geht, ich dachte immer man kann nicht zurücktreten, sondern nur der Tod beendet die ganze Sache.

OK, dann ist es wohl so.

Das hab ich ehrlich gesagt auch gedacht.



Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13547
Antw:Papst vor Rücktritt laut Medien
« Antwort #20 am: 11. Februar 2013, 12:53:19 »
Immerhin. Wird. Der neue höchstens 80 sein  S:D



Hrefna hiiihiiiiiii ich schrieb meinem Mann vorhin ne SMS:
Ich krieg mein konklaaaaaaaaaaaaaave



Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Papst vor Rücktritt laut Medien
« Antwort #21 am: 11. Februar 2013, 12:53:33 »
Oder, es kommt ein Reformer auf den Stuhl der in der Tat die Institution Kirche ein wenig enntstaubt. Laut genug wird danach gerufen. Von überall. Ich bin -als Nichtkatholikin- sehr gespannt. :)

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Papst vor Rücktritt laut Medien
« Antwort #22 am: 11. Februar 2013, 12:57:05 »
Aber-auch wenn das albern ist- ich musste an dieses Science-Fiction/Krimi denken: Apocalypsis.  ;D

 In dieser Story tritt der Papst ebenfalls überraschend zurück und auf dem Stuhl kommt Papst Petrus II. Super Story im übrigen ;)

edit: Zitat aus Apocalypsis:  ;D
"Papst Johannes Paul III. tritt zurück!
Rom. Bei einer kurzfristig angesetzten Pressekonferenz um elf Uhr heute Vormittag verkündete Vatikansprecher Franco Russo, dass Papst Johannes Paul III. mit sofortiger Wirkung als Oberhaupt der katholischen Kirche zurückgetreten sei.
(...) Der Rücktritt eines der wichtigsten Religionsführers der Welt wird nicht nur die weltweit über eine Milliarde Katholiken zutiefst verunsichern. Er dürfte die gesamte Weltordnung erneut erschüttern - mit unabsehbaren globalen Folgen.
(...) Wann muss ein Papst überhaupt zurücktreten? Im Grunde gar nicht. Selbst ein schwer kranker Papst, der die Amtsgeschäfte nie mehr führen kann, muss nicht zurücktreten, auch wenn dies, so Vatikanexperte Peter Gattuso, ein "kanonischer Albtraum" wäre.
Rücktritt von Päpsten waren in der zweitausendjährigen Kirchengeschichte äußerst selten. Papst Gregor XII. trat 1415 unter dem Druck eines Gegenpapstes zurück. Als einzig freiwilliger Rücktritt gilt der von Coelestin V. im Jahr 1294.
(...) Umso spannender bleibt die Frage, was Johannes Paul III. tun und ob er sich ganz aus der Kirchenpolitik zurückziehen wird.
Franz Laurenz, Arbeitersohn aus Duisburg, war ein ebenso streitbarer wie beliebter Papst."
[aus "Apocalypsis", Mario Giordano (2011)]
« Letzte Änderung: 11. Februar 2013, 13:01:43 von blume8 »

Samika

  • Gast
Antw:Papst vor Rücktritt laut Medien
« Antwort #23 am: 11. Februar 2013, 13:01:35 »
@blume: Daran musste ich auch direkt denken ;D

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Papst vor Rücktritt laut Medien
« Antwort #24 am: 11. Februar 2013, 13:02:06 »
Ich habe ein Zitat eingefügt- Wohoooo ;D Irgendwelche Ähnlichkeiten? Naaa?  ;D

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung