Autor Thema: Organspendeausweis. Wer macht noch mit ?  (Gelesen 6717 mal)

moni

  • Gast
Organspendeausweis. Wer macht noch mit ?
« am: 06. Oktober 2011, 16:07:00 »
wo bekommt man sowas?

habe mich entschlossen nach meinem tode meine organe zu spenden. falls sie noch brauchbar sind.

nebenbei kann ich so ausschliessen lebendig begraben zu werden  ;)

wer hat eigentlich einen von euch?
« Letzte Änderung: 06. Oktober 2011, 18:33:47 von moni »

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11190
  • Frei&Wild
Antw:Organspendeausweis
« Antwort #1 am: 06. Oktober 2011, 16:07:50 »
Bei uns liegen die beim Arzt aus oder in der Apotheke . Ich hab auch einen :)
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.


babypuk

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 77
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Organspendeausweis
« Antwort #2 am: 06. Oktober 2011, 16:13:55 »
Arzt, Apotheke, Krankenhaus, oder sonst Krankenkasse.

Habe keinen, wollte eigentlich auch mal einen besorgen, aber wie das so ist, man kommt zu nix s-:) Männe hat einen...
[nofollow]

[nofollow]

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15258
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Organspendeausweis
« Antwort #3 am: 06. Oktober 2011, 16:15:06 »
beim hausarzt

ich hab einen seit ich 18jahre alt bin,genauso wie ich bei der dkms registriert bin  ;)

wenn du dich gerade mit so einem wichtigen thema auseinadersetzt dann würde ich dir noch eione patientenverfügung ans herz legen  :)
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Juli@

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5255
  • **
Antw:Organspendeausweis
« Antwort #4 am: 06. Oktober 2011, 16:15:50 »
Beim Gesundheitsamt! Wenn Du mir Deine Adresse per PN schickst, sende ich Dir einen zu!  ;)
Tristan Alexander *07.02.2001, 53cm, 4040g, 23.16h
Ida Sofie * 29.01.2007, 50cm, 2500g, 4.53h

Sönnchen

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 791
Antw:Organspendeausweis
« Antwort #5 am: 06. Oktober 2011, 16:17:23 »
Glückwunsch zu Deiner Entscheidung. Mein Mann und ich besitzen schon seit Jahren einen.

Neben den schon erwähnten Möglichkeiten kann man hier einen Ausdrucken:
http://www.organspendeausweis.org/

edit: lese gerade, dass man die dort auch bestellen kann.
« Letzte Änderung: 06. Oktober 2011, 16:21:59 von Sönnchen »

PeCaPe

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 566
  • Mama einer ganz besonderen, kleinen Prinzessin!
Antw:Organspendeausweis
« Antwort #6 am: 06. Oktober 2011, 16:20:21 »
Ich habe auch schon ewig einen.
Mein Mann möchte jetzt auch einen.

Es würden mehr Leute spenden, als einen Ausweis haben.
Da muß dringend was geändert werden.

Entdecke deine Grenzen, aber vor allem deine Möglichkeiten, meine kleine, liebe Alicia!



 

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15258
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Organspendeausweis
« Antwort #7 am: 06. Oktober 2011, 16:27:39 »
ich glaub im ösiland ist es so das jeder spender ist und wer NICHT möchte muss dad festhalten...

ODER?

auf jdenfall finde ich das so schon besser..man muss ja nix mitnehmen  ;) und wenn´´s jemand echt net will kann er ja einspruch erheben-also vor dem ableben  ;)
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

*Blümchen*

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 477
Antw:Organspendeausweis
« Antwort #8 am: 06. Oktober 2011, 17:06:06 »
Hab auch einen - die flogen mal bei meinem Hausarzt rum, wo ich den dann auch sofort ausgefüllt habe.



Caro&Melina

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 921
Antw:Organspendeausweis
« Antwort #9 am: 06. Oktober 2011, 17:18:43 »
Hab auch einen habe ihn aus der Fernsehzeitung..
finde es sooo wichtig
[/url]
][/url]a href="http://daisypath.com/">

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4304
  • 👀 Ziemlich unkompliziert 👀
Antw:Organspendeausweis
« Antwort #10 am: 06. Oktober 2011, 17:25:15 »
Ich hab auch seit meinem 18. Lebensjahr einen Organspendeausweis.

Hab meinen damals bei meinem Hausarzt bekommen.

Des Weiteren bin ich bei der DKMS registriert und spende regelmäßig Blut.

All das finde ich immens wichtig.


Meinen Mann versuche ich seit Jahren zu bearbeiten wenigstens einmal Blut zu spenden aber er hat immer ne andere Ausrede. Ich glaube ja er hat Angst umzukippen.  S:D Männer.... S:D





Lass Dich nicht unterkriegen, sei frech, wild und mutig - sei einfach wunderbar! *Astrid Lindgren*

toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5428
Antw:Organspendeausweis
« Antwort #11 am: 06. Oktober 2011, 18:28:03 »
Ich hab seit zwei jahrn einen und bin auch bei DKMS. Es ist doch grad in der Diskussionen das jetzt die Krankenkassen verpflichtet werden sollen ihre Mitglieber zu fragen ob sie Spender werden wollen und das irgendwie auf den krankenkassenkarten gespreichert werden soll.
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


moni

  • Gast
Antw:Organspendeausweis
« Antwort #12 am: 06. Oktober 2011, 18:33:19 »
danke, wusste garnicht das es so einfach ist  :D

knochenmark könnte ich schon seit 18 jahren spenden ;)

blutspende hab ich auch schon oft drüber nachgedacht. zumalich null negativ bin und jeder mein blut "verträgt"

ich rufe mal zum mitmachen auf. vielleicht wollen ja noch mehr spenden  :)

kruemel35

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8973
  • Die Hoffnung stirbt zu letzt.
Antw:Organspendeausweis
« Antwort #13 am: 06. Oktober 2011, 18:33:55 »
Ich hab meinen aus der Apotheke. Dort bekam ich die Auskunft, dass es besser wäre, den Ausweis regelmäßig zu erneuern.

Blut spenden darf ich nicht und für die Knochenmarkspende bin ich auch nicht zugelassen.

Lali

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 369
Antw:Organspendeausweis. Wer macht noch mit ?
« Antwort #14 am: 06. Oktober 2011, 19:43:50 »
Blut spenden tu ich, DKMS bin ich registriert, Organe nach dem Tod spenden auch ok.

Aber eine Patientenverfügung will ich auf gar keinen Fall! Ich stelle mir vor, ich wäre in einem Zustand, bei dem ich jetzt leichthin sage "dann lasst mich lieber sterben" und statt mir zu helfen, lassen sie mich dann tatsächlich sterben? Oh mein Gott - NEIN, das ist das letzte, was ich will!

Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4616
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Organspendeausweis. Wer macht noch mit ?
« Antwort #15 am: 06. Oktober 2011, 19:49:15 »
Ich habe auch schon lange ein Ausweis...da war mal eine Aktion und da haben sie den ausweis auch gleich Laminiert....
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.




[url=https://pitapata.com]

Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:Organspendeausweis. Wer macht noch mit ?
« Antwort #16 am: 06. Oktober 2011, 20:02:41 »
Ich hab schon lange einen Organspendeausweis, mein Mann hatte auch schon einen, als wir uns kennenlernten.
Früher bin ich regelmäßig Blut bzw. Thrombozyten spenden gegangen.
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Organspendeausweis. Wer macht noch mit ?
« Antwort #17 am: 06. Oktober 2011, 20:19:29 »
Ich habe mittlerweile keinen mehr, da untauglich, ich kann aber nur JEDEN inständig darum bitten den Schritt zu gehen.

Früher hatte ich einen und ich finde es unheimlich wichtig. Ich wäre sogar für eine gesetzliche Reglung wie z.B. in Österreich.

Den Ausweis bekommt man bei Ärzten, Apotheken oder sogar zum runter lade.

Lali

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 369
Antw:Organspendeausweis. Wer macht noch mit ?
« Antwort #18 am: 06. Oktober 2011, 20:22:51 »
@ scarlet:
Wie kann man denn untauglich für post mortem Organspende sein? Und woher wüsste man das, wenn wir zB eine Lösung hätten, bei der man aktiv widersprechen müsste und ansonsten automatisch Spender wäre?

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Organspendeausweis. Wer macht noch mit ?
« Antwort #19 am: 06. Oktober 2011, 20:25:05 »
@Lali:
indem man selbst nicht gesund ist  ;)

und woher man das wüste? hmmm....das weiß man halt, oder versteh ich deine Frage grad nicht?

gänseblümchen11

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 676
  • erziehung-online
Antw:Organspendeausweis. Wer macht noch mit ?
« Antwort #20 am: 06. Oktober 2011, 20:26:52 »
huhu :)

also ich habe auch einen ausweis und finde es ebenfalls mega wichtig!!!



Lali

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 369
Antw:Organspendeausweis. Wer macht noch mit ?
« Antwort #21 am: 06. Oktober 2011, 20:31:18 »
@ scralet:
Wahrscheinlich habe ich mich blöd ausgedrückt.
Ich meinte, wenn wir in einem Land wären, in dem es so geregelt ist, dass man einen Ausweis haben muss, wenn man NICHT spenden will, MÜSSTEST Du dann einen solchen Ausweis bei Dir tragen? Wäre das dann eine Pflicht für Dich oder würden die Organe vor der Transplantation getestet und es würde auffallen, dass Du nicht spenden kannst wegen eigener Krankheit?

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Organspendeausweis. Wer macht noch mit ?
« Antwort #22 am: 06. Oktober 2011, 20:33:58 »
öhm....gute Frage, keine Ahnung...Ich nehme na die prüfen sowieso noch mal davor.
Oder vielleicht besorgen die sich die Krankenakte des Patienten?

Ich frag mal meinen Arzt wie das aussieht.

aber ich bin mir sicher die Werte usw werden sowieso kontrolliert vor der Transplantation

Lali

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 369
Antw:Organspendeausweis. Wer macht noch mit ?
« Antwort #23 am: 06. Oktober 2011, 20:47:20 »
Ja, frag doch mal, das würde mich interessieren...

♥Nicole♥

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 588
    • Mail
Antw:Organspendeausweis. Wer macht noch mit ?
« Antwort #24 am: 06. Oktober 2011, 20:58:55 »
Einen Organspendeausweis habe ich auch und bei der DKSM hab ich mich vor einem halben Jahr registrieren lassen...

Nur beim Blutspenden bin ich super feige und ärger mich ganz arg über mich selbst. Ich find das so unglaublich wichtig und kann mich einfach nicht überwinden... :(

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung