Autor Thema: Ohne Einladung zu einer Hochzeit gehen?  (Gelesen 11688 mal)

hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Ohne Einladung zu einer Hochzeit gehen?
« am: 24. April 2012, 07:25:24 »
Ich brauch mal euren Rat.

Der Stiefbruder meines Mannes heiratet...jetzt ist das Verhältnis nicht eben gut, eigentlich haben wir gar nichts miteinander zu tun.

Jetzt redet meine Schwiegermutter ständig davon, was unser Tochter auf der Hochzeit anziehen soll, was wir anziehen sollen etc.. Ich sehe da nur ein Problem, die beiden haben an alle Familienmitglieder Einladungen verschickt, wir haben keine bekommen . Als wir Ostern mal in Gegenwart der beiden das Thema angesprochen haben, wurde es ganz schnell gewechselt.
Ich hab jetzt gar kein Problem damit nicht eingeladen zu sein...sind halt trotz Familenbande eigentlich bloss Bekannte. Aber meine Schwiegermutter, ist überzeugt davon, das wir kommen und kann auch nicht verstehen, das wir eigentlich meinen, das wir doch eindeutig nicht eingeladen sind!  :-\



~Ella~

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4575
Antw:Ohne Einladung zu einer Hochzeit gehen?
« Antwort #1 am: 24. April 2012, 07:29:50 »
Ich würde nicht hingehen. Auf keinen Fall.
Nicht eingeladen ist nicht eingeladen und jeder hat die Entscheidung des Brautpaares zu respektieren, auch wenn es die eigenen Gefühle verletzt hat.



hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Antw:Ohne Einladung zu einer Hochzeit gehen?
« Antwort #2 am: 24. April 2012, 07:31:37 »
Nö, meine Gefühle verletzt es echt nicht! Wie gesagt, angeheiratete Verwandschaft oder nicht, wir haben nichts miteinander zu tun und auch keinen Draht zueinander!



Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13536
Antw:Ohne Einladung zu einer Hochzeit gehen?
« Antwort #3 am: 24. April 2012, 07:34:35 »
Ich würde auf garkeinen Fall hingehen!
Es ist ja nun deutlich, dass ihr nicht erwünscht seid und für euch ist es ja auch ok.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39815
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Ohne Einladung zu einer Hochzeit gehen?
« Antwort #4 am: 24. April 2012, 07:35:15 »
Wenn es eine kirchliche Hochzeit ist, dann würde ich gehn - aber nur in die Kirche und danach direkt wieder nach Hause!

So kenne ich es im Übrigen auch wenn man auf den Dorf heiratet. Alle kommen in die Kirche, alle die einen kennen, egal ob eingeladen oder nicht - und danach fährt man wieder nach Hause oder trifft sich noch zu einem spontanen Umtrunk vor dem Gotteshaus.

Sollte dann jemand nachfragen wieso man nicht mehr auf der Feier war, dann kann man ja sagen, dass man keine Einladung erhalten hat, sich aber die Zeremonie selbst nicht entgehen lassen wollte ;)

Was sagt denn die Schwiegermutter dazu, dass ihr keine Einladung bekommen habt?

hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Antw:Ohne Einladung zu einer Hochzeit gehen?
« Antwort #5 am: 24. April 2012, 07:39:04 »
Sie sagt, ach das ist doch nicht so wichtig ...das ist das einzige was mich ärgert, wenn ich überlege, wie sie uns genervt hat die noch so entfernte Verwandschaft ihres Lebensgefährten  einzuladen  S:D



Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10971
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Ohne Einladung zu einer Hochzeit gehen?
« Antwort #6 am: 24. April 2012, 07:39:40 »
Ich würde auch auf gar keinen Fall gehen.
Ohne

Susi+Vanessa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4079
Antw:Ohne Einladung zu einer Hochzeit gehen?
« Antwort #7 am: 24. April 2012, 07:43:14 »
Wenn es eine kirchliche Hochzeit ist, dann würde ich gehn - aber nur in die Kirche und danach direkt wieder nach Hause!

So kenne ich es im Übrigen auch wenn man auf den Dorf heiratet. Alle kommen in die Kirche, alle die einen kennen, egal ob eingeladen oder nicht - und danach fährt man wieder nach Hause oder trifft sich noch zu einem spontanen Umtrunk vor dem Gotteshaus.

Sollte dann jemand nachfragen wieso man nicht mehr auf der Feier war, dann kann man ja sagen, dass man keine Einladung erhalten hat, sich aber die Zeremonie selbst nicht entgehen lassen wollte ;)

Was sagt denn die Schwiegermutter dazu, dass ihr keine Einladung bekommen habt?

So sehe ich das auch, und wird auch hier bei kirchlichen Trauungen so gehandhabt.

Sweety

  • Gast
Antw:Ohne Einladung zu einer Hochzeit gehen?
« Antwort #8 am: 24. April 2012, 07:48:22 »
Ich würde auf garkeinen Fall hingehen!
Es ist ja nun deutlich, dass ihr nicht erwünscht seid und für euch ist es ja auch ok.

Genau! Ob die Schwiegermutter das versteht oder nicht, ist dabei völlig ohne Belang.

maike

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4153
Antw:Ohne Einladung zu einer Hochzeit gehen?
« Antwort #9 am: 24. April 2012, 07:48:58 »
Wenn es eine kirchliche Hochzeit ist, dann würde ich gehn - aber nur in die Kirche und danach direkt wieder nach Hause!

So kenne ich es im Übrigen auch wenn man auf den Dorf heiratet. Alle kommen in die Kirche, alle die einen kennen, egal ob eingeladen oder nicht - und danach fährt man wieder nach Hause oder trifft sich noch zu einem spontanen Umtrunk vor dem Gotteshaus.

Sollte dann jemand nachfragen wieso man nicht mehr auf der Feier war, dann kann man ja sagen, dass man keine Einladung erhalten hat, sich aber die Zeremonie selbst nicht entgehen lassen wollte ;)

Was sagt denn die Schwiegermutter dazu, dass ihr keine Einladung bekommen habt?

Genau so ist das hier auch! Bei jeder kirchlichen Trauung im Dorf organisieren Freunde oder Bekannte des Brautpaares, die nicht zur Feier eingeladen sind nach der Kirche einen Sektempfang, dort gibt es dann ein bisschen was zu Essen (Kleinigkeiten) und eben Getränke und meistens auch Musik.

Aber zu deiner Frage zurück: auch ich bin der Meinung, dass du höchstens zur kirchlichen Trauung gehen solltest, aber auf keinen Fall zur Feier!!
Everything will be okay in the end--if it's not ok, it's not the end!

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39815
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Ohne Einladung zu einer Hochzeit gehen?
« Antwort #10 am: 24. April 2012, 07:52:12 »
Sie sagt, ach das ist doch nicht so wichtig ...das ist das einzige was mich ärgert, wenn ich überlege, wie sie uns genervt hat die noch so entfernte Verwandschaft ihres Lebensgefährten  einzuladen  S:D

Und ihr habt euch dem gebeugt? Selbst Schuld! :)

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Ohne Einladung zu einer Hochzeit gehen?
« Antwort #11 am: 24. April 2012, 07:54:53 »
Ich würde auf garkeinen Fall hingehen!
Es ist ja nun deutlich, dass ihr nicht erwünscht seid und für euch ist es ja auch ok.

Genau! Ob die Schwiegermutter das versteht oder nicht, ist dabei völlig ohne Belang.

Sehe ich genause, selbst in die Kirche würde ich nicht gehen. Es wird schon seine Gründe haben wenn man nicht eingeladen ist und ich würde da auch nicht nachfragen (Ausnahmen bestätigen die Regel). Wenn man nicht eingeladen ist, ist man nicht eingeladen.

Wenn es einem ohnehin egal ist, warum sich darüber den Kopf zerbrechen wenn man mit den Leuten ohnehin nicht gut kann. Das wäre doch geheuchelt und das finde ich irgendwie bei einer Hochzeit womöglich noch in der Kirche echt unangemessen. Es sei denn man wäre ohnehin regelmässiger Kirchgänger und die Hochzeitszeremonie ist im normalen Gottesdienst eingebunden, der ohnehin stattfindet. Gehe ich sonst auch nicht in die Kirche würde ich auch nicht zu einer Zeremonie in der Kirche gehen.

Ich würde mich auch niemals nötigen lassen Leute irgendwo einzuladen die ich nicht dabei haben will. Immerhin ist so ein Tag was besonderes und warum Leute einladen die man nicht dabei haben will. Das würde mir den Tag versauen und wenn Leute kommen würden die ich selber nicht eingeladen habe fänd ich das echt beschissen um des lieben Frieden willens würde ich da aber keinen Aufstande machen, mein Mann würde uneingeladene Leute hinauswerfen.  ;)
« Letzte Änderung: 24. April 2012, 08:00:15 von liadan »
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Antw:Ohne Einladung zu einer Hochzeit gehen?
« Antwort #12 am: 24. April 2012, 08:02:38 »


Und ihr habt euch dem gebeugt? Selbst Schuld! :)
[/quote]

Ne, haben wir nicht, aber wenn ich an diese elendigen Diskusionen denke, frag ich mich, warum immer ich ... ;)

Ganz ehrlich, und ich meine das nicht böse, aber ich seh es ähnlich wie Liadan, was soll ich da, wenn ich die Leute nicht mal mag und sie uns auch nicht  ;)
Aber SChwiemus Argument ist dann immer: ihr habt den J... doch auch eingeladen. Ja, haben wir, weil wir der Meinung waren es gehört sich so, und weil mir mit seiner damaligen Feundin gut auskamen...und konnten ja schlecht nur sie einladen  ;)

Ich sehe es aber auch nicht ein, das meine Tochter dann mit SChwiegermuttern zur Hochzeit geht, weil sie O-Ton:"Doch so ein süßes Blumenmädchen wäre!"
ARg, irgendwie ist meine Familie unkomplizierter, das sagt auch mein Mann!



Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 39815
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Ohne Einladung zu einer Hochzeit gehen?
« Antwort #13 am: 24. April 2012, 08:04:07 »
Ohne mich würden meine Töchter auch auf keine Hochzeit gehen, sie sind kein Accessoire was man sich bei Belieben mal ausleihen kann!

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Ohne Einladung zu einer Hochzeit gehen?
« Antwort #14 am: 24. April 2012, 08:09:15 »
Ich würde auf garkeinen Fall hingehen!
Es ist ja nun deutlich, dass ihr nicht erwünscht seid und für euch ist es ja auch ok.

Ich stimme dem zu. Wir wurden auch mal nicht auf einer Familienhochzeit eingeladen, uns kam es nicht mal im entferntesten im Sinn dort ohne Einladung aufzutauchen. Nicht mal in die Kirche. Es hat uns auch nicht gestört, wir haben trotz Verwandschaft mit dem Brautpaar nie zu tun gehabt.

hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Antw:Ohne Einladung zu einer Hochzeit gehen?
« Antwort #15 am: 24. April 2012, 08:11:18 »
@Christiane: Genau so sehe ich das auch. Ja meine Tochter wäre ein zauberhaftes Blumenmädchen (mutterstolz ;)), aber wir sind hier ja nicht bei "Rent-a-Kid".



Susi+Vanessa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4079
Antw:Ohne Einladung zu einer Hochzeit gehen?
« Antwort #16 am: 24. April 2012, 08:11:46 »
Wenn meine SChwiegermutter das Argument bringen würde, dann wäre meine Antwort : Ja wir hatten den Anstand, die aber nicht! Wir wurden nicht eingeladen und uneingeladen gehe ich auf keine Feier!
Und fertig wäre ich damit!

Haben die euch denn gefragt wegen Blumenmädchen oder ist das nur von Schwiegermutter so gesagt,weil sie es gern so hätte?

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 52481
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Ohne Einladung zu einer Hochzeit gehen?
« Antwort #17 am: 24. April 2012, 08:11:57 »
ich stimme hier allen zu. ohne eingeladen zu sein würde ich auf keinen fall gehen. und mein kind würde ohne mich auch nirgends hingehen.

in die kirche kann ja jeder kommen, sodenn man denn möchte. keine frage. das kenn ich auch so.

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Ohne Einladung zu einer Hochzeit gehen?
« Antwort #18 am: 24. April 2012, 08:13:37 »


Und ihr habt euch dem gebeugt? Selbst Schuld! :)

Ne, haben wir nicht, aber wenn ich an diese elendigen Diskusionen denke, frag ich mich, warum immer ich ... ;)

Ganz ehrlich, und ich meine das nicht böse, aber ich seh es ähnlich wie Liadan, was soll ich da, wenn ich die Leute nicht mal mag und sie uns auch nicht  ;)
Aber SChwiemus Argument ist dann immer: ihr habt den J... doch auch eingeladen. Ja, haben wir, weil wir der Meinung waren es gehört sich so, und weil mir mit seiner damaligen Feundin gut auskamen...und konnten ja schlecht nur sie einladen  ;)

Ich sehe es aber auch nicht ein, das meine Tochter dann mit SChwiegermuttern zur Hochzeit geht, weil sie O-Ton:"Doch so ein süßes Blumenmädchen wäre!"
ARg, irgendwie ist meine Familie unkomplizierter, das sagt auch mein Mann!
[/quote]

Blumenmädchen werden doch auch vom Brautpaar "ausgesucht" das hat die Schwiegermutter doch  nicht zu entscheiden. Das würd ich der auch so sagen. Mein Sohn würde auch ohne mich nicht zu einer Hochzeit gehen solange er so klein ist, wenn er älter ist und eingeladen und ich nicht dann wäre das was anderes.

Also ich würde es ihm nicht verbieten, aber ich denke es würden fragen aufkommen warum er und warum die Mama oder der Papa nicht dabei sein sollen/dürfen.  ;)
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

dane_80

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6354
Antw:Ohne Einladung zu einer Hochzeit gehen?
« Antwort #19 am: 24. April 2012, 08:18:20 »
Ich würde Schwiema sagen dass DU weißt was Du an dem Tag anziehst ;)
Nämlich Jeans und T-Shirt um das zu machen was ihr an jedem anderen Samstag oder wann auch immer die Feier ist auch macht.

In die Kirche würde ich bei der Konstellation auch nicht gehen. Das mache ich bei Nachbarn oder entfernten Bekannten evtl. Aber nicht wenn da ein komisches Verhältnis ist und dann evtl. peinliche Szenen entstehen wenn andere nachfragen.
Don't worry that children never listen to you; worry that they are always watching you. (R. Fulghum)



Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22163
Antw:Ohne Einladung zu einer Hochzeit gehen?
« Antwort #20 am: 24. April 2012, 08:20:59 »
mal ehrlich, wie stelllt sie sich das vor, dass ihr da auftaucht?

Auf einer Hochzeit sind ja auch Sitzplätze and en Tischen reserviert, Essen wurde bestellt für eine gewisse Anzahl...Da könnt ihr doch nicht einfach aufschlagen?! :o ;D

Mal ganz davon abgesehen, dass das sich ja wohl so garnicht gehört ??? :o
Man geht doch nicht uneingeladen auf ne Hochzeit, was ist denn das für eine Idee? ???


Und mein Kind würde auch im Leben nicht ohne mich gehen!!!
Auch sie ist nicht eingeladen und es ist doch nicht an deiner Schwiegermutter da einfach ein Blumenmädchen anzuschleppen :o, was ist denn das für eine Frau? :o
Das Brautpaar wird sich dazu wahrscheinlich selber was überlegt haben und ich würde meinem Kind eine sehr wahrscheinliche Enttäuschung da echt ersparen wollen?!




Kompliziert finde ich das Ganze aber irgendwie garnicht ???.
Da gäbs bei mir weder ne Überlegung zu, noch irgendeine Diskussion, die Fakten sind eindeutig und wenn meine Schwiegermutter nen Kopfstand macht :P
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Antw:Ohne Einladung zu einer Hochzeit gehen?
« Antwort #21 am: 24. April 2012, 08:22:55 »
Ich glaube sogar das die Braut möchte das Hildchen das Blumenmädchen macht.

Oh ja Dane, das ist eine gute Idee... ;)



hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Antw:Ohne Einladung zu einer Hochzeit gehen?
« Antwort #22 am: 24. April 2012, 08:25:39 »
Es tut grad gut zu hören, das ihr das eigentlich alle meiner Meinung seit. Ich bin nämlich mal wieder die zickige Schwiegertochter und mein Mann der böse Junge, mit dem man nicht reden kann  :P ;)



scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16374
  • Endlich zu viert!
Antw:Ohne Einladung zu einer Hochzeit gehen?
« Antwort #23 am: 24. April 2012, 08:37:04 »
Zur Kirche würde ich gehen und gratulieren, danach nach Hause.

Das Nicht-Einladen kann viele Gründe haben, muss nicht immer ein "die wollen mich eh nicht dabei haben" sein, sondern kann auch einfach deswegen sein, weil man irgendwo anfangen muss Abstriche zu machen, man kann ja nicht jeden einladen, besonders, wenn das Verhältnis sowieso nicht so eng ist.

Zur Kirche kann man aber dennoch immer hin, denke ich, da wird auch keiner böse sein, weil man kam.

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17163
Antw:Ohne Einladung zu einer Hochzeit gehen?
« Antwort #24 am: 24. April 2012, 08:47:59 »
Wenn es MIR wichtig wäre , würde ich zum Standesamt/Kirche gehen und mir die Zeremonie anschauen, gratulieren, evtl. Geschenk geben und wieder gehen. Wie gesagt, wenn es MIR wichtig wäre. Nicht wegen der SChwiegermutter oder irgendwelcher Konventionen , auf die das Brautpaar nun ja auch keinen Wert legt....
ich glaube in dieser Situation wäre es mir allerdings auhc zum einen egal, zum anderen zu merkwürdig, also würde ich nicht mal das machen.

Mein Kind würde ich ebenfalls nicht hinlassen  ??? So weit kommt es noch, dass mein Kind als Dekoartikel irgendwo rumrennt, weil die Oma es so süss fände  :o ???

Und "einfach so hingehen": sehe ich wie Nachtvogel. Nicht bei einer Hochzeit! Da sind ja meist die Plätze und das Essen vorbestellt ...und DAS fände ich dann eher von euch unverschämt... Egal, ob man nun nicht eingeladen ist, weil man nicht erwünscht ist oder, weil das Brautpaar Abstriche machen muss.... Wenn es eine richtige Hochzeitsfeier mit Einladungen ist und nicht nur ein "lockerer Umtrunk" zu dem es eh keine EInladungen gab, würde ich auf die Idee nicht kommen.

Und ganz ehrlich: Wenn es deiner schwiegermutter sooooo wichtig ist, soll sie das Brautpaar nerven und nicht dich....


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung