Autor Thema: Neues Bett....welche Matraze?  (Gelesen 2461 mal)

Mieze2909

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 942
  • Hurraaa ich bin Mama
Neues Bett....welche Matraze?
« am: 25. Dezember 2014, 21:55:26 »
Hallo.

Gerade habe ich ein neues Bett für Jonas bei eba...ersteigert. Es ist größer als das was wir jetzt haben usw.

Nun ist die Frage, welche Matraze kaufen? Es wird noch etwas dauern bis das Bett da ist und wir das aufbauen werden, bzw. bis er das erstemal drin schlafen wird. bis dahin möchte ich aber eine neue Matraze kaufen, damit die auch gut auslüften kann.

Ich denke mal das er das erstemal Ende Februar drin schlafen wird, wenn wir aus der Kur zurück sind und mein Freund und Schwiepa alles umgebaut haben...hoffe ich ja mal.

Also, was für eine Matraze sollte ich eurer Meinung nach kaufen?

pirANhJA

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1629
  • Liebe ist unendlich
Antw:Neues Bett....welche Matraze?
« Antwort #1 am: 27. Dezember 2014, 21:37:02 »
M. E. sind teure hochwertige Matratzen für so kleine Mäuse überflüssig.
Denke es kommt immer auf das Gewicht der Person an, die in dem Bett schläft. Und die Kinder wiegen ja nicht so viel.
Habe für meine Tochter, damals wohl so ca. 8 Jahre alt, eine einfache M. bei Al*di gekauft. Die hat jahrelang mit ihr ausgehalten (und wird auch jetzt noch im Kindergästebett benutzt).

Wir haben uns selbst vor knapp 1 Jahr ein neues Bett inkl. M. gekauft im blau gelben Schwedenhaus und sind damit absolut zufrieden.
Haben vor 12 Monaten festgestellt, dass unser altes Bett, die M. und das Lattenrost absolut "tot" sind und uns in vielen Geschäften umgeschaut. In einem M.outlet Laden hatten wir eine sehr kompetente Beratung - örgs - die Dame musterte meinen Mann, dann mich - und war der Meinung, dass ich ja eine stärke (=teurere) Variante benötige, schließlich sei ich ja, ähm korpulenter. Wir hatten eine Sondergröße im alten Bett 140x190, unser Bett hat inkl. aller Neuanschaffungen nicht mal die Hälfte davon gekostet, was in dem Laden eine neue M. gekostet hätte.
Fazit: Schnickschnack, gg ... eine einfache tuts auch - jedenfalls bei uns - und die vom Schweden hängt weder durch, noch sonst was.

 ;) LG Ani  :)
Das Andere anders sein lassen.


Mieze2909

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 942
  • Hurraaa ich bin Mama
Antw:Neues Bett....welche Matraze?
« Antwort #2 am: 27. Dezember 2014, 21:40:37 »
Fischi Fischi. Danke Dir. dann hoffe ich mal das bald wieder die beim Aldi rein kommen, den diese finde ich selber super genial.

Ich war mir nur unsicher wegen dem Material. kaltschaum und was es da alles gibt.

Aber wenn Du mir das so sagst werde ich das wohl so machen.

Kiara

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3466
  • Mutter von zwei wunderbaren Töchtern
Antw:Neues Bett....welche Matraze?
« Antwort #3 am: 27. Dezember 2014, 22:31:58 »
Meine Tochter bekommt  ein Neues Bett und wir haben ihr eine Matratze bei Ald* gekauft. Wir hatten selber viele Jahre eine von Ald* und waren sehr zufrieden damit.
„ Kinder kennen weder Vergangenheit noch Zukunft, und - was uns Erwachsenen kaum passieren kann - sie genießen die Gegenwart.“




Mieze2909

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 942
  • Hurraaa ich bin Mama
Antw:Neues Bett....welche Matraze?
« Antwort #4 am: 27. Dezember 2014, 22:46:53 »
Kiara also du bist auch für aldi. Ok, dann muss ich ja nur noch hoffen das die bei uns die Matratzen bis Februar rein bekommen...

Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3351
    • Mail
Antw:Neues Bett....welche Matraze?
« Antwort #5 am: 28. Dezember 2014, 01:30:41 »
Kleiner Tipp: Im Dänischen Be*tten*lager haben die diese Rollmatratzen wie bei Aldi fast immer lagernd...   ;)

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

Once

  • Gast
Antw:Neues Bett....welche Matraze?
« Antwort #6 am: 28. Dezember 2014, 11:09:05 »
ich würde eine schadstoffarme Matratze kaufen. Und da Aldi vermutlich in Südostasien produziert und da gerne mal wild mit Chemikalien um sich geworfen wird, würde ich persönlich keine Aldi-Matratze für ein kleines Kind kaufen.

edit: ach so, wir haben unsere von Allnatura. Kostete ca. 170 Euro soweit ich weiß.

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11094
Antw:Neues Bett....welche Matraze?
« Antwort #7 am: 29. Dezember 2014, 07:28:43 »
Wir haben für Lukas einfach einen hochwertigen Schaumstoffkern genommen und einen wasserdichten Schonbezug drüber getan. Gerade wenn sie irgendwann keine Windeln mehr tragen, kann es den einen oder anderen Unfall geben...



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung